Sarah Kuttner

 3,9 Sterne bei 2.447 Bewertungen
Autorin von Mängelexemplar, Wachstumsschmerz und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sarah Kuttner (© Florian Kolmer)

Lebenslauf von Sarah Kuttner

Fernsehen, Zeitung und Literatur: Sarah Kuttner wurde 1979 in Berlin geboren und arbeitet als Moderatorin. Sie wurde vor allem mit ihren Sendungen "Sarah Kuttner – Die Show" (VIVA) und "Kuttner." (MTV) bekannt. Zuletzt war sie in der ARD mit "Kuttners Kleinanzeigen" zu sehen. Ihre Kolumnen für die Süddeutsche Zeitung und den Musikexpress sind im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen. Nach "Das oblatendünne Eis des halben Zweidrittelwissens" und "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" hat sie mit "Mängelexemplar" ihren ersten Roman veröffentlicht.

Alle Bücher von Sarah Kuttner

Cover des Buches Mängelexemplar (ISBN: 9783596511891)

Mängelexemplar

 (1.208)
Erschienen am 19.01.2012
Cover des Buches Wachstumsschmerz (ISBN: 9783596512911)

Wachstumsschmerz

 (341)
Erschienen am 26.09.2013
Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783596523030)

Kurt

 (264)
Erschienen am 28.10.2020
Cover des Buches Kolumnen (ISBN: 9783104026428)

Kolumnen

 (213)
Erschienen am 20.11.2012
Cover des Buches 180 Grad Meer (ISBN: 9783596035762)

180 Grad Meer

 (158)
Erschienen am 27.04.2017
Cover des Buches Mängelexemplar (ISBN: 9783837117493)

Mängelexemplar

 (62)
Erschienen am 08.10.2012
Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783839894743)

Kurt

 (22)
Erschienen am 28.10.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sarah Kuttner

Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783596523030)
xx_yys avatar

Rezension zu "Kurt" von Sarah Kuttner

wenn plötzlich das Kind stirbt
xx_yyvor einem Monat

Inhalt
Kurts Familie besteht aus seiner Mama Jana auf der einen Seite und seinem Papa, dem großen Kurt, mit seiner Freundin Lena auf der anderen Seite. Er hat zwei Kinderzimmer, die er jede Woche wechselt. Kurt wird von allen geliebt und geht mit strahlenden Augen durch das Leben.
Doch dann ist sein Leben plötzlich vorbei. Er lässt drei Erwachsene zurück, die jetzt vor einem großen Loch der Trauer stehen. Drei Erwachsene, die nicht wissen, wie ihr Leben jemals wieder normal werden soll. Sie sind alle ganz plötzlich verloren. Niemand der Dreien weiß, wie sie sich jetzt zu verhalten haben, am allerwenigsten Lena. Ist es für sie überhaupt erlaubt, zu trauern? Schließlich war sie nicht Kurts Mutter. Darf sie vor dem großen Kurt Tränen zeigen, oder ist das egoistisch? Hat doch er einen Sohn verloren und nicht sie.
Sarah Kuttner schreibt darüber, wie es sein kann, wenn man plötzlich vom Tod überrollt wird. Sie schreibt, wie die drei Erwachsenen versuchen, ein Leben ohne Kurt und gleichzeitig doch mit Kurt zu führen, denn die Erinnerungen an den kleinen Jungen halten ihn für die Dreien am Leben.

Meinung
Sarah Kuttner schreibt auf wundersame Weise über den Tod und die Trauer der Hinterbliebenen. Sie schreibt so anschaulich, dass sich jeder in die Trauernden hineinversetzen kann. Sie zeigt all die schlimmen Seiten der Trauer aber auch die schönen Momente, die mit zunehmender Zeit immer häufiger auftreten. Sie macht deutlich, dass Trauer für alle anders abläuft, dass es keinen Plan für sie gibt, dass sie aus Höhen und unerwarteten Tiefs besteht und dass man während seiner Trauer nie die tollen Momente, die man mit der verstorbenen Person hatte, vergessen darf.
Das Buch berührt zutiefst und lehrt den/die LeserIn vieles über das Leben und den Tod, dass man während seiner Trauer sich selbst und die Menschen, die man liebt vergessen kann, und wie wichtig es ist, zu ihnen allen zurückzufinden.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783596523030)
S

Rezension zu "Kurt" von Sarah Kuttner

Sarah Kuttner - wie ich sie liebe
Strokelinevor einem Monat

Obwohl sich Frau Kuttner in diesem Buch einem ganz schlimmen Thema - dem Tod des eigenen (Stief-)Kindes - widmet, lässt es sich wunderschön lesen. Kurt verliert durch einen Unfall. auf dem Schulhof seinen kleinen Kurt und auf einmal ist alles anders. Die beschauliche, leicht chaotische Welt der Patchworkfamilie ist nicht mehr die gleiche und alle Involvierten leiden und versuchen irgendwie mit dem Schicksalsschlag umzugehen. Sarah Kuttner schafft es über Pflanzen zu sprechen und beim Lesen mittels genau diesen Stils Tränen in die Augen zu bekommen. Der (auch mal sarkastische) Humor der Protagonisten bringt einen manchmal herzhaft zum Lachen und führt die Tragik des Buches dennoch niemals ins Absurde. 

Das Buch lässt sich schnell lesen und trotzdem bleibt viel hängen. Ich bin froh, trotz des wirklich schlimmen Themas dieses Buch gelesen zu haben und sage wieder einmal "Danke Sarah"!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783596523030)
mirikniris avatar

Rezension zu "Kurt" von Sarah Kuttner

Einfach schön
miriknirivor einem Monat

Schönes Buch mit einer (teils) traurigen Handlung. Super geschrieben, konnte es kaum zur Seite legen. Hier und da kamen ein paar Tränen. 

Sehr emotional und doch rational. Tolles Buch, kann ich nur empfehlen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sarah Kuttner wurde am 29. Januar 1979 in Berlin (Deutschland) geboren.

Sarah Kuttner im Netz:

Community-Statistik

in 2.720 Bibliotheken

auf 228 Merkzettel

von 64 Leser*innen aktuell gelesen

von 51 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks