Samuel Hamen

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor*in von Quallen, Wie die Fliegen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Samuel Hamen

Samuel Hamen ist freier Schriftsteller und Literaturkritiker. Er veröffentlicht auf Luxemburgisch und Deutsch, schreibt u.a. für ZEIT Online und den Deutschlandfunk. Sein erster Erzählband Zeeechen (Editions Guy Binsfeld) wurde 2020 mit dem Luxemburger Buchpreis ausgezeichnet. Für eine unveröffentlichte Fassung von Wie die Fliegen erhielt er den 1. Preis des Nationalen Literaturwettbewerbs in Luxemburg; 2022 förderte die Roger Willemsen Stiftung die Arbeit am Roman mit einem Stipendium, und sein Essay Quallen: Ein Portrait erschien in der Reihe Naturkunden. In den Spielzeiten 2022–24 ist er Hausautor am Théâtre National du Luxembourg. Wie die Fliegen ist sein erster Roman.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Wie die Fliegen (ISBN: 9783035806182)

Wie die Fliegen

Erscheint am 14.04.2023 als Taschenbuch bei Diaphanes.

Alle Bücher von Samuel Hamen

Cover des Buches Quallen (ISBN: 9783751802147)

Quallen

 (2)
Erschienen am 19.05.2022
Cover des Buches Wie die Fliegen (ISBN: 9783035806182)

Wie die Fliegen

 (0)
Erscheint am 14.04.2023
Cover des Buches Zeeechen (ISBN: 9789995942564)

Zeeechen

 (0)
Erschienen am 19.10.2019

Neue Rezensionen zu Samuel Hamen

Cover des Buches Quallen (ISBN: 9783751802147)
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Quallen" von Samuel Hamen

‚Risiko und Glamour, Gefahr und Hypnose'
sabatayn76vor 4 Monaten

‚Risiko und Glamour, Gefahr und Hypnose: Es geht nicht ohne, wenn man sich diesem Tier nähert.‘ (Seite 9)

Samuel Hamen erzählt in ‚Quallen. Ein Portrait‘ von Portugiesischer Galeere und Medusa, Fortpflanzung und Hermaphrodismus, Literatur und Verfilmungen, Konservierung und Aquarellen, Jackass und Aquakulturen, dem Induzieren von Schmerz und dem Spüren von Schmerz, Ernst Haeckel und Gustav Klimt, Vladimir Putin und LGBTQ-Bewegung.

Wie immer bei den Naturkunden ist das Buch an sich schon ein echtes Schmuckstück: farbiger Schnitt und Vorsatz, geprägter Deckel, hochwertiges Papier, wundervolle Illustrationen.

Inhaltlich hat mich das Buch über Quallen erst spät richtig begeistert und gefesselt, aber die Illustrationen fand ich von der ersten Seite an wunderschön, und später haben mir auch die Texte gut gefallen, sind spannend, lehrreich, breitgefächert.

Die Portraits am Ende des Buches sind (wie immer bei den Naturkunden) ein richtiges Highlight, zeigen Quallen, die so unwirklich scheinen, dass man kaum an ihre Existenz glauben möchte, und präsentieren die wichtigsten Informationen zu ausgewählten Quallen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks