Sabine Thiesler

 3,9 Sterne bei 3.530 Bewertungen
Autorin von Der Kindersammler, Hexenkind und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sabine Thiesler (© Christian Thiel)

Lebenslauf von Sabine Thiesler

Literatur und Bühnenkunst aus Berlin: Sabine Thiesler wird 1957 in Berlin geboren. Nach ihrem Schulabschluss studiert sie Germanistik und Theaterwissenschaften und arbeitet im Anschluss einige Zeit für Theater und Fernsehen und beginnt, selbst Drehbücher zu schreiben. Aus ihrer Feder stammen beispielsweise einige Folgen des „Tatorts“ oder von „Polizeiruf 110“. Neben einigen Auftritten in Serien wie „Berliner Weiße mit Schuß“ oder der Krimireihe „Zentrale Bangkok“ leiht sie als Synchronsprecherin verschiedenen Charakteren ihre Stimme. Unter anderem vertonte sie die Schubia in der Hörspielserie „Bibi Blocksberg“. Ihr erster Roman, „Der Kindersammler“ erscheint 2006 und avanciert schnell zum Bestseller. Bis heute hat sie sich mit zahlreichen weiteren Büchern, vornehmlich Kriminalromane und Thriller, auch als Schriftstellerin einen Namen gemacht. Die Autorin und Schauspielerin lebt heute mit ihrem Ehemann, dem Regisseur Klaus Rumpf in der Toskana.

Neue Bücher

Cover des Buches Im Versteck (ISBN: 9783453441712)

Im Versteck

 (96)
Neu erschienen am 18.01.2023 als Taschenbuch bei Heyne.
Cover des Buches Verschwunden (ISBN: 9783453273665)

Verschwunden

 (18)
Neu erschienen am 18.01.2023 als Gebundenes Buch bei Heyne.

Alle Bücher von Sabine Thiesler

Cover des Buches Der Kindersammler (ISBN: 9783945386453)

Der Kindersammler

 (1.253)
Erschienen am 09.01.2017
Cover des Buches Hexenkind (ISBN: 9783641051365)

Hexenkind

 (504)
Erschienen am 25.10.2010
Cover des Buches Die Totengräberin (ISBN: 9783453434684)

Die Totengräberin

 (354)
Erschienen am 12.07.2010
Cover des Buches Der Menschenräuber (ISBN: 9783453435254)

Der Menschenräuber

 (207)
Erschienen am 11.10.2011
Cover des Buches Nachtprinzessin (ISBN: 9783453435247)

Nachtprinzessin

 (220)
Erschienen am 11.03.2013
Cover des Buches Bewusstlos (ISBN: 9783453415317)

Bewusstlos

 (188)
Erschienen am 14.07.2014
Cover des Buches Und draußen stirbt ein Vogel (ISBN: 9783453438873)

Und draußen stirbt ein Vogel

 (134)
Erschienen am 13.06.2017
Cover des Buches Versunken (ISBN: 9783453419094)

Versunken

 (112)
Erschienen am 14.12.2015

Neue Rezensionen zu Sabine Thiesler

Cover des Buches Verschwunden (ISBN: 9783453273665)
Ninchen2s avatar

Rezension zu "Verschwunden" von Sabine Thiesler

Mal wieder grandios!!!
Ninchen2vor 17 Stunden

SIE WÜRDE STERBEN. DAS WAR IHR KLAR, ALS SIE SAH, WIE ER LÄCHELTE...


Elena Ludwig ist eine attraktive, erfolgreiche Maklerin und wohnt im Herzen von Siena. Gelangweilt von ihren Mitmenschen, lebt sie ihre sexuelle Leidenschaft auf eine riskante Art und Weise aus. Ein hochgefährlicher Kick, wenn sie an den Falschen gerät. Unterdessen erschüttert eine brutale Verbrechensserie die Toskana. Menschen verschwinden, darunter auch Kinder, und die wenigen, die zurückkommen, sind traumatisiert und für immer zerstört.

Commissario Neri ermittelt, träumt aber schon von einem Altersruhesitz am Meer, den ihm die Maklerin Elena vermitteln soll. Doch dann verschwindet auch sie...


Ich bin seit Jahren ein absoluter Fan der Sabine Thiesler Bücher. Ich warte immer sehnsüchtig auf einen neuen Thriller von ihr und dann ist das Buch immer so spannend, dass ich es kaum wieder aus der Hand legen kann und es schneller wieder zu Ende ist, als ich mir oft wünsche. 


Das Ehepaar Gitta und Elmar Wengler verbringt zusammen mit dem gerade siebenjährigen Sohn Jonas den Urlaub in der Toskana. Zeitgleich findet im kleinen Örtchen Ambra das alljährliche Dorffest statt und dieses „Event“ wollen sich die Touristen natürlich nicht entgehen lassen. Die Familie verliert

sich in dem Gedränge schnell aus den Augen. Als Gitta ihren Mann dann endlich wiederfindet, ist der Sohn Jonas jedoch spurlos verschwunden. Die verzweifelten

Eltern wenden sich an die Carabinieri-Station in Ambra, und demnach auch direkt an Donato Neri. Dieser verspricht direkt am kommenden Tag mit der Suche zu beginnen, doch der kleine Jonas ist und bleibt spurlos verschwunden.


Die erfolgreiche Maklerin Elena Ludwig lebt selbst in Siena und lässt es sich dort im Luxus gut gehen. Ihre Sexualität lebt sie aus, indem Sie sich von reichen Männern für ein luxuriöses Wochenende mieten lässt. Doch was passiert wenn sie irgendwann einmal an den Falschen gerät……


Donatos Frau Gabriella träumt indes immer noch von einem kleinen Häuschen am Meer und will dort ihren Lebensabend mit ihrem Mann verbringen. Sie hat die Hoffnung des erträumten Altersruhesitzes nach wie vor nicht aufgegeben. Die beiden wenden

sich daher an die Maklerin Elena, die Gabriella noch von früher kennt und treten mit dieser gemeinsam eine Besichtigung an. Doch nach dieser erfolgreichen Besichtigung meldet sich Elena nicht mehr bei dem Ehepaar und erscheint

auch ohne Erklärung nicht zu dem vereinbarten Notartermin….


Was genau ist passiert ? Und wie hängt das spurlose Verschwinden der Maklerin und des kleinen Jonas zusammen? Das ganze gilt es als Leser in dem gut 500 Seiten fassenden Thriller herauszufinden.


Ich habe vor vielen vielen Jahren durch einen Zufall im Urlaub „Der

Kindersammler“ in die Hände bekommen und das Buch damals quasi inhaliert. Seit diesem Zeitpunkt lese ich die „Reihe“ rund um den Commissario Donato

Neri wahnsinnig gerne. Mittlerweile bin ich auch soweit, dass ich den

Klappentext nicht mehr studieren muss, denn ich bin noch nie von der Autorin enttäuscht worden, und würde die Thriller von Sabine Thiesler durchaus auch „blind“

kaufen, ohne zu wissen, worum es in dem Titel genau geht. 


Auch bei „Verschwunden“ flogen die Seiten wieder nur so dahin, und die Story war schneller zu Ende als mir persönlich lieb gewesen ist. Der

Schreibstil ist wunderbar flüssig und wie immer sehr angenehm zu lesen. Da ein Großteil der Geschichten immer in der Toskana spielt und sich die Protagonisten in den meistens Fällen in Ambra aufhalten, kommt dann natürlich bei Verbrechen der Commissario Donato Neri mit seinem Team ins

Spiel. Nach so vielen Büchern kennt man das Örtchen schon recht gut und es fühlt sich ein wenig wie ein nach Hause kommen an. Donate ist eine Figur über die ich super gerne lese und die schon seit etlichen

Jahren einen festen Platz auf meiner Leseliste hat. Wenn doch nur immer nicht so viel Wartezeit zwischen den Erscheinungen wäre….


Kurzum kann ich mich auch hier wieder nur allen Lobeshymnen anschließen, denn die Autorin schafft es regelmäßig, mich abzuholen, in ihren Bann zu

ziehen und mir zum Anfang des Jahres immer ein paar schöne und spannende Lesestunden zu bescheren. Wie immer verfügen etliche Kapitel zum Ende hin

über den ein oder anderen Cliffhanger und demnach fiel es mir auch dieses mal wieder extrem schwer, das Buch mal aus der Hand zu legen und eine Lesepause einzulegen. Eine Thiesler hat immer absolutes Suchtpotenzial!!


Mein erstes Jahreshighlight 2023 wäre damit gefunden und auch bereits erfolgreich beendet!

So kann es gerne in den kommenden Monaten weitergehen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Verschwunden (ISBN: 9783453273665)
dermoerderistimmerdergaertners avatar

Rezension zu "Verschwunden" von Sabine Thiesler

Zieht sich
dermoerderistimmerdergaertnervor einem Tag

 „Verschwunden“ ist bereits der 13. Teil der Toskana-Thriller- Reihe von Sabine Thiesler, aber problemlos ohne Vorwissen zu lesen.
Der Schreibstil lässt sich leicht und flüssig lesen und auch wegen der kurzen Kapitel kommt man schnell mit dem Lesen voran. Wie immer ermittelt Commissario Neri aus Ambra, der aber für die Aufklärung der Verbrechen eher eine untergeordnete Rolle spielt. Neri und sein Kollege Caesare werden - leider - eher als etwas behäbige und einfältige Provinzpolizisten dargestellt. Neri kommt hauptsächlich durch Zufälle oder die Tipps seiner Frau auf die richtige Spur. Die Autorin erzählt diese Geschichte aus verschiedenen Perspektiven und leider war mir die Protagonistin Elena sehr unsympathisch. Arrogant, eingebildet und ichbezogen. Aber auch die anderen Charaktere mochte ich nicht besonders gern.
Sehr lange plätschert die Handlung - mit wenigen Ausnahmen - vor sich hin und ich habe vergeblich auf Spannung gewartet. Schon relativ früh wird deutlich, wer für das Verschwinden mehrerer Menschen verantwortlich ist und warum. Menschen erleiden schreckliche Dinge und - besonders grausam und detailliert geschildert - auch Tiere. Gegen Ende nimmt die Spannung dann endlich zu, doch die Handlung wird damit auch immer absurder und unrealistischer.
Fazit: Leider konnte mich „Verschwunden“ nicht überzeugen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Verschwunden (ISBN: 9783453273665)
baerins avatar

Rezension zu "Verschwunden" von Sabine Thiesler

Grausame Vorgänge in der idyllischen Toskana!
baerinvor 2 Tagen

Eine deutsche Familie mit einem 7-jährigen Sohn verbringt ihren Urlaub in der schönen Toskana und besucht ein lebhaftes Dorffest. Plötzlich ist der Junge spurlos verschwunden, obwohl die Eltern alles mehrfach abgesucht haben. Sie benachrichtigen die Carabinieri in Gestalt von Maresciallo Neri, der aber ziemlich hilflos ist, da es keinerlei Spuren gibt. Nach mehreren Tagen taucht das Kind wieder auf - mit einer frischen Operationswunde - jemand hat ihm eine Niere entfernt. Es war nicht das erste Mal, dass ein Kind spurlos verschwindet und die Ermittlungen laufen nun in Richtung Organhandel, welcher ein äußerst lukratives Geschäft ist. Aber es ist sehr schwer, den Hinterleuten auf die Spur zu kommen. 

Das Wiederlesen von Commissario Neri und seiner klugen Frau Gabriella hat mir gut gefallen. Er steht kurz vor seiner baldigen Pensionierung und sucht dafür ein kleines Häuschen am Meer. Die elegante und reiche Maklerin, die eine alte Freundin ist, will ihnen dabei helfen. Sie spielt in diesem Buch eine große Rolle.

Ich fand auch diesen Band wieder sehr spannend und alle Geschehnisse sehr gut beschrieben, teils auch recht brutal und verstörend. Die Spannung blieb - auch bedingt durch die kurzen Kapitel und die ständigen Perspektivenwechsel - bis zum Ende sehr hoch.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Thriller-Fans,
ich möchte Euch gerne zu einer gemeinsamen Leserunde einladen! Mein Thriller "Bewusstlos" ist vor kurzem erschienen und der Heyne Verlag stellt uns freundlicherweise 15 Exemplare zur Verfügung.

Als Raffael erwacht, sind sein Bett und seine Sachen voller Blut. Er gerät in Panik, denn ihm fehlt jegliche Erinnerung an die vergangene Nacht. Es gelingt ihm nicht herauszufinden, was passiert ist, aber wenn er getrunken hat, weiß er nicht mehr, was er tut. Mordet vielleicht, ohne es zu wissen.

Von seinen Eltern, die in der Toskana leben, fühlt er sich verraten und verlassen. Die beiden führen ein glückliches Leben und ahnen nicht, dass er in ihrer Nähe ist und sie längst im Visier hat ...

Hier gibt es außerdem eine Leseprobe!


Wenn Ihr dabei sein möchtet, bewerbt Euch einfach bis einschließlich Montag, 4.2.2013 hier im Thread. Ich freue mich schon sehr auf unsere gemeinsame Runde und die Diskussion über das Buch!

Viele Grüße
Eure
Sabine Thiesler

303 Beiträge
Unicorns avatar
Letzter Beitrag von  Unicornvor 10 Jahren
Mir gefällt das Buchcover auch sehr gut. Ich finde, es passt zum Buch und zur Geschichte. Ich war in der Buchhandlung am stöbern, da stach mir das Buch direkt ins Auge. Die blutige Hand passt ja auch perfekt zum Inhalt.
Da das Buch gewünscht wurde, würde ich es wandern lassen.

Wie das Wanderbuch funktioniert:

Es gelten die üblichen Wanderbuch- Regeln ;)
Ich verschicke das Buch an den ersten Teilnehmer der Liste, dann habt ihr 2 Wochen Zeit das Buch zu lesen (falls es länger dauert, bitte Bescheid geben) und schickt es dann an euren Nachfolger weiter, die Adresse erfragt ihr bitte selbst. Behandelt das Buch bitte so, als wäre es euer eigenes! Es ist ein Taschenbuch, deswegen nicht so dolle knicken ;)
Sollte das Buch verloren gehen, dann teilen sich Sender und Empfänger die Anschaffungskosten für ein neues Exemplar.
Wenn wir die Liste durch haben, geht das Buch zurück an mich, am besten ihr verschickt es immer als Buchsendung und den Umschlag nicht zu kleben, sonst muss der Empfänger vielleicht drauf zahlen ;)
Meldet euch bitte kurz im Thread, wenn ihr das Buch verschickt bzw. es erhalten habt, sodass es immer auf dem neusten Stand ist, und ich weiß, wo es sich befindet .

Am Ende würde mich dann natürlich auch interessieren, wie ihr das Buch fandet ;)

Teilnehmerliste:

MerlinundPaula verschickt

1.
Lilasun - fertig
2. MiraSun - fertig (möchte später nochmal)
3.
Lizzy1984w - fertig
4. MiraSun - fertig
5. flaschengeist1962 - fertig
6. chatty68 - fertig
7. Moni-Que - unterwegs hierhin
8. gamaschi
zurück an MerlinundPaula
47 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
Das Buch ist nun wieder unterwegs
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Sabine Thiesler im Netz:

Community-Statistik

in 3.220 Bibliotheken

auf 318 Merkzettel

von 62 Leser*innen aktuell gelesen

von 83 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks