Roswitha Wildgans

 4,1 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Vino Rosso, Canone Vocale und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Roswitha Wildgans

Cover des Buches Vino Rosso (ISBN: 9783897057999)

Vino Rosso

 (8)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Canone Vocale (ISBN: 9783863587321)

Canone Vocale

 (2)
Erschienen am 21.04.2016
Cover des Buches Solo Mortale (ISBN: 9783897054530)

Solo Mortale

 (1)
Erschienen am 29.09.2006
Cover des Buches Chorale Criminale (ISBN: 9783897056138)

Chorale Criminale

 (1)
Erschienen am 01.09.2008
Cover des Buches Concerto Fatale (ISBN: 9783897055230)

Concerto Fatale

 (1)
Erschienen am 24.10.2016
Cover des Buches Finale Furioso (ISBN: 9783897054370)

Finale Furioso

 (1)
Erschienen am 01.02.2006

Neue Rezensionen zu Roswitha Wildgans

Cover des Buches Vino Rosso (ISBN: 9783897057999)K

Rezension zu "Vino Rosso" von Roswitha Wildgans

Mord am Gardasee
katikatharinenhofvor 2 Jahren

Rosi Holzwurm hat vor nicht allzu langer Zeit ihren sicheren Job in München aufgegeben und sich als Objektpflegerin für Ferienwohnungen am Gardasee selbstständig gemacht. Ihr Kunde Otto Simon bittet sie in einem Brief, eine wertvolle Bratsche wieder der rechtmäßigen Besitzerin zurückzugeben. Kurze Zeit später ist Herr Simon tot und wird als Wasserleiche aus dem Gardasee geborgen. Rosi wird unweigerlich Teil einer kriminellen Bande und merkt fast zu spät, dass sie auf gefährlichem Fuß lebt...


Licht aus ! Spot an! und Bühne frei für Rosi Holzwurm. Die Puzfrau vom Gardasee ist eine echte  Granate, wenn es um kulinarische Köstlichkeiten, exclusive Ferienwohnungen und ihre Eigentümer und ausgefallene Freizeitgestaltung geht. Wenn sie feudelt, wirbelt sie Staub auf, der besser liegen geblieben wäre und so begibt sie sich unfreiwillig in den Fokus von zwielichtigen Charakteren.

Die Autorin spielt geschickt mit ein paar Italo-Klischees, ohne diese zu dick aufzutragen, bezieht dabei die wundervolle Landschaft um den See mit ein und ermöglicht so dem Leser eine kleine Spritztour in den Süden, inclusive Sightseeingtour. Die passenden Figuren mit Charme, Mafiosi-Genen und der typisch italienischen Mamma beleben die Szenerie mit Wortwitz, fiesen Machenschaften und einer großen Portion Ehrgeiz.

Der Fall baut sich langsam auf, wird im Verlauf des Buches zu einer spannenden Suche nach dem Übeltäter und wartet mit einer überraschenden Wendung zum Schluss auf. Der Regio-Krimi am Sehnsuchtsort liest sich locker und flüssig, denn die Schreibende weiß genau, wie sie ihre Leser mit ins Boot holen kann, um ihnen ein wenig Nervenktizel unter der südländischen Sonne ins heimische Wohnzimmer zu bringen.

Wer die Gegend rund um den Gardasee kennt, wird ganz viele bekannte Fleckchen wiederfinden...die Osteria da Livio, die kleinen Gässchen von Limone, die imposante Scaligerburg von Malcesine mit dem einzigartigen Ausblick - es ist, als wäre man vor Ort und grübelt mit Rosi, wer denn hier der Täter ist und sein Unwesen treibt.

Ein Krimi, der wirklich Spaß macht und bei dem man ein wenig Fernweh verspürt.


Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Vino Rosso (ISBN: 9783897057999)

Rezension zu "Vino Rosso" von Roswitha Wildgans

Regionalkrimi am Gardasee
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

Wer Italien liebt, liebt auch Bücher, die in diesem schönen Land spielen. Man hat hier verzückte Italiendarstellungen (geradezu ein Loblied auf den Gardasee... Urlaubsfeeling pur), authentische Orts- und Landschaftsbeschreibungen, Essenseskalationen, Amore....

Aber natürlich sind auch Regionalkrimi-Fans, die mal über die Grenzen Deutschlands hinaus wollen, mit diesem Buch richtig beraten. Es geschieht zwar kein Mord am Anfang, der aufgedeckt werden muss, zumal die Protagonistin keine klassische Ermittlerin ist (sondern, nun ja, Putzfrau).

Aber dennoch wird recht spannend beschrieben, wie sie sich ihre Gedanken um die seltsamen Vorgänge macht und dann aus diesem kriminellen Chaos wieder rauskommt. Eigentlich mit mehr Glück als Verstand. (Wenn irgendwelche zweilichtigen Gestalten wegen eines Instruments hinter mir her sind, versuche ich auch erst mal, alleine klarzukommen, anstatt zur Polizei zu gehen... Sicher.)

Der Schreibstil ist amüsant, zudem erinnert es an einen Frauenroman: Die etwas füllige Protagonistin flieht vor dem langweiligen Exfreund, den ihre Schwester ihr immer noch aufschwatzen will, nach Italien, um dort mit dem heißblütigen Casanova, der ihr im Urlaub den Kopf verdreht hat, zusammen zu sein. Dumm nur, dass der verheiratet ist (unglücklich, wie er sagt). Klischee über Klischee, aber witzig zu lesen.

Fazit: Amüsanter Regionalkrimi mit viel Urlaubsfeeling, eher für Leserinnen zu empfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vino Rosso (ISBN: 9783897057999)G

Rezension zu "Vino Rosso" von Roswitha Wildgans

Rezension zu "Vino Rosso" von Roswitha Wildgans
Gospelsingervor 11 Jahren

Ich liebe den Gardasee. Deshalb beneide ich Rosi Holzwurm, denn sie hat es gut getroffen. Sie arbeitet als Putzfrau bei betuchten Kunden in deren Feriendomizilen am Gardasee, genauer gesagt, in Limone und Malcesine. Dabei nutzt sie auch hemmungslos die Besitztümer ihrer Kunden, ob nun Swimmingpool, Musiksammlung oder die perfekt ausgestattete Küche.
Einer ihrer Kunden, Otto Simon, bittet Rosi, eine Bratsche zu einer alten Dame bringen, die allerdings einige Tage nicht erreichbar ist, weil sie im Krankenhaus liegt.
Leider ist man auch in einem Ferienparadies nicht vor Verbrechern gefeit, wie Rosi am eigenen Leib spüren muss. Denn sie wird von einem wenig Vertrauen erweckenden Hausmeister und einem undurchsichtigen Antiquitätenhändler verfolgt, und Otto Simon wird tot aus dem Gardasee geborgen.
Offensichtlich ist die Bratsche so wertvoll, dass einige Leute buchstäblich über Leichen gehen, um sie in ihren Besitz zu bringen. Rosi muss sich und die Bratsche retten, aber ihre Gegner sind nicht zu unterschätzen.
Gleichzeitig schlägt sie sich mit ihrem verheirateten Liebhaber herum. Kein Wunder also, dass Rosi diesen ganzen Stress ausgleichen muss. Mit italienischem Dolce Vita natürlich, also hervorragendem Essen, Wein und Spritz. Das alles mit Blick auf den Gardasee. Ideale Voraussetzungen also.
Rosi ist mit ihrer bodenständigen Art eine sehr sympathische Hauptfigur, auch wenn sie in Liebesdingen recht naiv ist. Dafür versteht sie umso mehr von gutem Essen.
Die liebenswerten Charaktere, die falschen Fährten mit dem überraschenden Ende und das reichlich vorhandene Lokalkolorit ergeben einen lesenswerten Krimi, der Sehnsucht nach Italien weckt. Ich wäre nach dem Lesen jedenfalls am liebsten sofort zum Gardasee aufgebrochen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Roswitha Wildgans?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks