Romy Hausmann

 4,2 Sterne bei 1.942 Bewertungen
Autorin von Liebes Kind, Perfect Day und weiteren Büchern.
Autorenbild von Romy Hausmann (©Astrid Eckert)

Lebenslauf von Romy Hausmann

Romy Hausmann, Jahrgang 1981, hat sich 2019 mit ihrem Thrillerdebüt ›Liebes Kind‹ sogleich an die Spitze der deutschen Spannungsliteratur geschrieben: ›Liebes Kind‹ landete auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste, mit ›Marta schläft‹ folgte 2020 ihr zweiter Bestseller. Übersetzungen ihrer Bücher erscheinen in 26 Ländern, die Filmrechte wurden hochkarätig verkauft. Romy Hausmann wohnt mit ihrer Familie in einem abgeschiedenen Waldhaus in der Nähe von Stuttgart. Auch ihr dritter Thriller ›Perfect Day‹ landete sofort nach Erscheinen 2022 auf Platz 2 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Weitere Informationen unter www.romy-hausmann.de

Quelle: dtv

Ihr Buch "True Crime. Der Abgrund in dir" erscheint im August 2022 bei dtv.

Alle Bücher von Romy Hausmann

Cover des Buches Liebes Kind (ISBN: 9783423218368)

Liebes Kind

 (965)
Erschienen am 23.10.2020
Cover des Buches Perfect Day (ISBN: 9783423263153)

Perfect Day

 (383)
Erschienen am 12.01.2022
Cover des Buches Marta schläft (ISBN: 9783423219891)

Marta schläft

 (354)
Erschienen am 12.01.2022
Cover des Buches TRUE CRIME. Der Abgrund in dir (ISBN: 9783423260008)

TRUE CRIME. Der Abgrund in dir

 (70)
Erschienen am 17.08.2022
Cover des Buches Lisa heißt jetzt Lola und lebt in der Stadt (ISBN: 9783453417670)

Lisa heißt jetzt Lola und lebt in der Stadt

 (14)
Erschienen am 11.08.2014
Cover des Buches Liebes Kind (ISBN: 9783957131522)

Liebes Kind

 (89)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Perfect Day (ISBN: 9783957132628)

Perfect Day

 (28)
Erschienen am 11.01.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Romy Hausmann

Cover des Buches True Crime - Der Abgrund in dir: Was den Menschen zum Mörder macht (ISBN: B0BBG3XB89)
Buecherkopfkinos avatar

Rezension zu "True Crime - Der Abgrund in dir: Was den Menschen zum Mörder macht" von Romy Hausmann

Hörempfehlung / Leseempfehlung
Buecherkopfkinovor 2 Tagen

Auch ich möchte, wie meine VorrednerInnen, nicht auf die beschriebenen Fälle eingehen. Für die solltet ihr selber das Buch lesen oder hören. 

Worauf ich eingehen möchte ist die Erzählweise von Romy Hausmann. Ich habe mich nicht getraut das Hörbuch während der Autofahrt zu hören, weil es mich doch zu sehr mitnehmen könnte oder mich irgendwie triggern könnte. Diese Angst war, meinem Empfinden nach, unbegründet. Nicht, weil die Fälle und die dahinter steckenden Taten nicht absolut schockierend sind und ich öfters nach Fassung bezüglich der Fälle ringen musste, sondern weil Romy es so empathisch und gefühlvoll beschrieben hat. Vorallem ihren inneren Konflikt, ob man True Crime als Unterhaltung nutzen darf, fand ich sehr nachvollziehbar und interessant. Man merkte auch, dass sie dieses Buch mit diesem Hintergedanken geschrieben hat.  Es dient weniger der Unterhaltung, als dem Erforschen der Beweggründe der Täter und Hintergründe der Taten. Ich würde es sogar als psychologischen Fachbeitrag bezeichnen wollen, auch wenn Romy nicht die entsprechende Ausbildung hat. Sie befragt aber einige Personen, die das entsprechende Background haben. Andererseits berichtet sie auch immer wieder, wie sehr sie es (privat) belastet hat für dieses Buch zu recherchieren und wie sehr die Fälle sie mitgenommen haben. 

Fazit: Romy Hausmann hat es geschafft, ein empathisches Buch über True Crime Fälle zu schreiben. Ich persönlich würde dieses Buch eher weniger dem Genre Thriller zuordnen, sondern es eher als Sachbuch bezeichnen. Besonders gut finde ich, dass sie auch viel von sich selber, ihre Empfindungen bei der Recherche und ihren inneren Konflikt, preisgibt. Von mir bekommt das Hörbuch, auch wegen den tollen SprecherInnen und der Produktion 5/5🦉

Ich spreche eine Lese-/ Hörempfehlung aus. Diese ist natürlich nur unter dem Aspekt des Eigenschutzes zu sehen. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Liebes Kind (ISBN: 9783957131522)
Julja95s avatar

Rezension zu "Liebes Kind" von Romy Hausmann

Der beste Thriller, den ich seit langem hatte!
Julja95vor 3 Tagen

Die Charaktere sind alle rundum authentisch, die Geschichte absolut logisch. Die Spannung wurde nie künstlich aufgebauscht, das hatte die Geschichte gar nicht nötig. Mit dem Ende habe ich nicht gerechnet und über den Epilog habe ich mich echt gefreut. Hab’s von Anfang bis zum Ende geliebt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches True Crime - Der Abgrund in dir: Was den Menschen zum Mörder macht (ISBN: B0BBG3XB89)
Cookie02s avatar

Rezension zu "True Crime - Der Abgrund in dir: Was den Menschen zum Mörder macht" von Romy Hausmann

Unterhaltsam, schockierend und emotional aufwühlend
Cookie02vor 5 Tagen

Die Autorin Romy Hausmann, welche neben Heike Warmuth und Oliver Kube dieses Hörbuch vorliest, beschäftigt sich hier mit verschiedenen Kriminalfällen, welche sich aufgrund ihrer Verläufe oder Motive besonders erschreckend oder unerwartet gestalten. Dabei stellt sie die Fälle nacheinander vor und geht gelegentlich durch Gespräche mit Experten auf bestimmte psychische Erkrankungen, Störungen oder Verhaltensweisen ein. Lediglich ein Fall wird fortlaufend in kurzen Episoden zwischen den anderen Kriminalfällen erzählt.


Insgesamt hat mich dieses Buch sehr beschäftigt, bewegt und nachhaltig beeindruckt. Die vorgestellten Geschichten, von denen mir lediglich eine schon zuvor bekannt war, haben mich sehr berührt und oft gab es Wendungen, die mir tatsächlich vorkamen, als wären sie der Feder eine*r Autor*in entsprungen. In der Regel musste ich nach einem vorgestellten Fall erst einmal mit dem Hören pausieren, weil ich noch Zeit brauchte um das Schicksal dieser Menschen oder die Motive der Täter*innen zu verarbeiten. Manchmal habe ich anschließend zu den Geschichten recherchiert und mir weitere Artikel, Videos o.ä. dazu angesehen. Romy Hausmann hat es geschafft, die Fälle sowohl strukturiert und nachvollziehbar als auch spannend und emotional zu erzählen, sodass ich ihr stets gut folgen konnte.


Was mich am Anfang etwas irritierte, war der eine Fall (Phoebe), der immer wieder aufgegriffen wurde und vermutlich als roter Faden durch das Buch führen sollte. Lange Zeit weiß man nicht, was in diesem konkreten Fall passiert ist und hat keine emotionale Verbindung dazu, und das hat bei mir leider dazu geführt, dass ich mir die erzählten Einzelheiten zu dieser Geschichte nicht merken konnte und diese kurzen Episoden zwischen den anderen Fällen eher so vor sich hin plätscherten. Erst im letzten Drittel konnte mich auch dieser Fall erreichen und bewegen.

Auch hätte ich mir zu manchen Fällen ein paar mehr Einzelheiten gewünscht; einige Fälle wurden sehr ausführlich erzählt, was mir gut gefiel, andere waren jedoch nur sehr kurz angerissen.


Sowohl die Autorin selbst, als auch die anderen beiden erzählenden Personen haben sehr angenehme Stimmen. Die Inhalte des Buches wurden sehr deutlich und angenehm betont vorgetragen, sodass ich sehr gerne ihren Stimmen gelauscht habe.


Fazit:

Eine absolute Empfehlung für alle True Crime Interessierte. Unterhaltsam, schockierend und emotional aufwühlend. 4,5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Kein Verbrechen ist so bizarr wie das echte Leben. Elf wahre Fälle werden hier anhand von Fallakten, Interviews mit Angehörigen von Opfern, Ermittler*innen, Traumaexpert*innen und einer sehr persönlichen Tagebucherzählung von SPIEGEL-Bestsellerautorin Romy Hausmann seziert.

Originell und fesselnd werden wir mit Abgründen konfrontiert und gehen der
Frage nach: Was macht den Menschen zum Mörder?

Herzlich willkommen zur Leserunde zu "True Crime"!

Du hörst gerne True-Crime-Podcasts, ungelöste Verbrechen lassen dich nicht los und du bist ebenfalls der Meinung, dass nichts dunkler ist als die Wirklichkeit? Dann bewirb dich gleich für unsere Leserunde.

Gemeinsam mit dtv verlosen wir 30 Exemplare von "True Crime" von Romy Hausmann. Um euch zu bewerben, beantwortet einfach über unser Bewerbungsformular folgende Frage:

Was findet ihr an True Crime besonders spannend oder interessant?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke die Daumen.

953 BeiträgeVerlosung beendet
Isabel_Riefs avatar
Letzter Beitrag von  Isabel_Riefvor einem Monat

Anbei meine Rezension - Entschuldigung dass ich diesmal so lange gebraucht habe...

Wird auch noch bei Amazon veröffentlicht!


https://www.lovelybooks.de/autor/Romy-Hausmann/TRUE-CRIME-Der-Abgrund-in-dir-4479776216-w/rezension/7247993275/

Spannungsliteratur der Extraklasse! Nach ihrem phänomenalen Debüt „Liebes Kind“ lässt uns Bestsellerautorin Romy Hausmann auch in ihrem dritten Thriller tief in menschliche Abgründe blicken: Der renommierte Philosophieprofessor Walter Lesniak, von nun an „Professor Tod“, wird verdächtigt, zehn brutale Morde an jungen Mädchen begangen zu haben. Seine Tochter Ann versucht verzweifelt, seine Unschuld zu beweisen. Aber wie gut kennt sie ihren Vater wirklich?

Herzlich willkommen zu unserer Crime Club Leserunde zu "Perfect Day"!

Seit vierzehn Jahren sucht die Polizei nach dem Täter für zehn brutale Morde an jungen Mädchen. Als der Verdacht auf Philosophieprofessor Walter Lesniak fällt, setzt seine Tochter Ann alles daran, seine Unschuld zu beweisen. Doch dabei begibt sie sich in gefährliche Kreise …

Gemeinsam mit dtv verlosen wir 30 Exemplare von Romy Hausmanns spektakulärem Thriller "Perfect Day" und wollen uns im Anschluss mit euch über das Buch austauschen.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage über unser Bewerbungsformular:

„Perfect Day“ ist der Titel von Romy Hausmanns neuem packenden Thriller. Wie sieht für euch ein perfekter Tag aus?

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke die Daumen!

Wenn ihr keine Aktionen von dtv verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

1247 BeiträgeVerlosung beendet
StrassenPrinzessins avatar
Letzter Beitrag von  StrassenPrinzessinvor 8 Monaten

😶 Huppppsi, die Leserunde hatte ich ein bisschen vergessen, das Buch aber schon vor einer Weile gelesen.

Diese Woche widme ich mich auf jeden Fall(!) noch den einzelnen Abschnitten, aber hier ist schon mal die Rezension, die auch schon auf Amazon zu finden ist.

https://www.lovelybooks.de/autor/Romy-Hausmann/Perfect-Day-3008770634-w/rezension/4927764064/

🙃 Vielen Dank für das Leseexemplar, es hat zwar nicht so sehr gefunkt wie "Liebes Kind", aber ganz gebe ich die Autorin noch nicht auf und werde "Marta schläft" mir noch zulegen.

»Hab dich. Und jetzt spielen wir. Wir spielen: Gericht.«
Nadja hat ihre Strafe verbüßt und wünscht sich nach ihrer Haftentlassung ein ruhiges Leben, doch dann geschieht ein Mord, der sie zum perfekten Opfer macht – oder zur perfekten Täterin ...  Unser Crime Club-Highlight geht tief unter die Haut: Der neue Psychothriller über Schuld und Vergeltung von Romy Hausmann.

Nadja ist eine verurteilte Straftäterin, die ihre Strafe verbüßt hat. Sie sehnt sich nach einem normalen Leben, doch als ein Mord geschieht, holt ihre Vergangenheit sie wieder ein und die Frage um Schuld und Vergeltung ist längst noch nicht geklärt ...

Nach "Liebes Kind" erscheint nun der zweite hochspannende Psychothriller von Bestseller-Autorin Romy Hausmann. Unser neues Crime Club-Highlight: "Marta schläft" geht tief unter die Haut! 

Gemeinsam mit dtv verlosen wir 30 Exemplare.

1285 BeiträgeVerlosung beendet
Buecherkopfkinos avatar
Letzter Beitrag von  Buecherkopfkinovor 2 Jahren

Ich habe "Liebeskind" nicht gelesen, werde jetzt aber "Marta schläft" lesen und bin schon ganz gespannt.

Leider bin ich ja für die Leserunde schon ein Jahr zu spät, aber ich werde mir die Beiträge zu den Abschnitten auf jeden Fall anschauen und vielleicht schreibe ich ja trotzdem was dazu. Da ich es im Buddyread lesen werde, kann ich mich ja aber auch da austauschen.

Ich bin wirklich sehr gespannt, vor allem weil dieses Buch so polarisiert.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks