Robin Hobb

 4,4 Sterne bei 1.552 Bewertungen
Autorin von Die Gabe der Könige, Der Weitseher und weiteren Büchern.
Autorenbild von Robin Hobb (©CC BY-SA 3.0 by Szymon Sokól)

Lebenslauf von Robin Hobb

Epische Fantasy seit Jahrzehnten: Robin Hobb begann das Schreiben mit 18 Jahren. Im gleichen Alter zog die amerikanische Autorin, bürgerliche Margaret Astrid Lindholm Odgen, frisch verheiratet von Fairbanks in Alaska nach Kodiak Island. Dort brachte sie, unter dem Namen Megan Lindholm, Kurzgeschichten für Kinder sowie journalistische Arbeiten für regionale Zeitungen und Kinderzeitschriften heraus. Bald darauf startete sie erste Gehversuche in ihrem Lieblingsgenre Fantasy.

Im Jahr 1995 veröffentlichte sie als Robin Hobb den Auftakt zu ihrer „Weitseher“- Trilogie, die erste Geschichte aus der Welt der Altvorderen, in der fast alle ihrer Romane spielen. In Deutschland erschien Hobbs Debüt 1999 als „Der Adept des Assassinen“. In mehreren Neuauflagen wechselte der Titel zu „Der Weitseher“ (2009) und „Die Gabe der Könige“ (2017). Es folgten weitere Buchreihen aus der gleichen Romanwelt, unter anderem „Die Zauberschiffe“ (1999 bis 2001) und „Das Erbe der Weitseher“ (2006 bis 2007). Von der vierbändigen „Regenwildnis“-Saga sind die ersten zwei Bücher in deutscher Übersetzung seit 2012 erhältlich. Fünf Jahre später stellte Hobb die „The Fitz and the Fool“-Trilogie fertig. Zwischenzeitlich schrieb Robin Hobb mit „Die Schamanenbrücke“ (2008) eine Trilogie außerhalb des bewährten Altvorderen-Reiches.

Alle Bücher von Robin Hobb

Cover des Buches Die Gabe der Könige (ISBN: 9783764531836)

Die Gabe der Könige

 (126)
Erschienen am 28.08.2017
Cover des Buches Der Weitseher (ISBN: 9783453524811)

Der Weitseher

 (86)
Erschienen am 06.04.2009
Cover des Buches Der Bruder des Wolfs (ISBN: 9783764531843)

Der Bruder des Wolfs

 (59)
Erschienen am 16.10.2017
Cover des Buches Der Adept des Assassinen (ISBN: 9783404203505)

Der Adept des Assassinen

 (55)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Der Schattenbote (ISBN: 9783453525207)

Der Schattenbote

 (51)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Der Erbe der Schatten (ISBN: 9783764531867)

Der Erbe der Schatten

 (48)
Erschienen am 11.12.2017
Cover des Buches Der lohfarbene Mann (ISBN: 9783404205424)

Der lohfarbene Mann

 (37)
Erschienen am 11.07.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Robin Hobb

Cover des Buches Wächter der Drachen (ISBN: 9783764532567)
P

Rezension zu "Wächter der Drachen" von Robin Hobb

Ein wunderbarer Reihenauftakt
Prinzeravor 8 Tagen

Gleich mal zu Beginn möchte ich mich bei dem Bloggerportal dafür bedanken, dass ich für dieses Rezensionsexemplar ausgewählt wurde, denn ich habe dadurch wieder eine tolle neue Reihe, sowie auch Autorin kennen und lieben gelernt.

"Wächter der Drachen" war somit mein erstes gelesenes Buch der Autorin Robin Hobb aber ich kann jetzt schon sagen, dass es nicht das letzte bleiben wird. Abgesehen davon, dass ich die "Regenwildnis-Chroniken" unbedingt weiter lesen möchte, würde ich auch ihre anderen Reihen sehr gerne noch lesen.
Ich fand nämlich den Schreibstil von Robin Hobb absolut angenehm zu lesen. Ich habe das Buch wirklich teilweise verschlungen und wollte gar nicht aufhören. Ich kam direkt in das Geschehen rein, was definitiv zum großen Teil an dem leicht lesbaren Schreibstil der Autorin lag. 

Außerdem fand ich es wirklich spannend.
Ich habe zwar schon einige Meinungen gelesen, in welchen stand, dass sie das Buch langwierig fanden oder zu wenig passiert ist. Ich aber fand das für den Reihenauftakt, dieser Tetralogie einfach perfekt. Dadurch, dass hier in dem ersten Band der Reihe nicht ganz so viel Action herrscht, hatte die Autorin die Möglichkeit, die Welt und die vorkommenden Personen und Wesen verständlich und ausführlich zu beschreiben. Außerdem konnte ich dadurch sehr viel Hintergrundwissen sammeln und somit die Charaktere richtig gut kennen lernen. Ich persönlich brauche keine 100 Seiten am Stück nur Aktion in einem Fantasy Buch, sondern lebe tatsächlich für diese Momente, in denen die Geschichten der Protagonisten erläutert werden, man den Alltag dieser erfährt oder eben auch Gespräche geführt werden. Deswegen war es mir auch nie langweilig, sondern ich habe im Gegenteil das Buch sehr geliebt und fühle mich bereit für die weiteren Teile der Reihe.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es in den nächsten Bänden etwas turbulenter zugeht und auch Kampfszenen vorhanden sein werden. Der Grundbaustein wurde in "Wächter der Drachen" auf jdenfall gesetzt, denn auch hier gibt es schon Intrigen und es zeichnet sich ab, dass es nicht harmonisch bleiben wird. Ein paar der Charaktere haben zwei Gesichter und ich bin schon gespannt auf den Augenblick, wenn sich dies auch den anderen offenbart.

Ganz grundsätzlich mochte ich alle Protagonisten auf ihre Art sehr gerne. Das Buch ist kapitelweise, immer in der Sicht eines der Protagonisten geschrieben und ich wollte jedes mal, wenn der Blick gewechselt hat auch unbedingt wieder wissen, wie es bei allen weitergeht. Auch das hat die Spannung immens aufgebaut.
Wunderbar fand ich es als dann im letzten Viertel des Buches alle Hauptcharaktere des Buches aufeinanderstoßen und jetzt die Reise gemeinsam fortgeführt wird.
Ein Highlight ist auch, dass die Charaktere und Geschichte dieser so unterschiedlich ist. Da haben wir beispielsweise die junge Dame Alise, welche aus gut betuchtem Hause stammt und deshalb zwar sehr bedacht und höflich ist, aber auf der Reise auch mal ihren eigenen Willen unter Beweis stellt. Auf der anderen Seite ist da aber auch Thymara, die junge "Ausgestoßene", welche gar kein einfaches Leben geführt hat bisher und deshalb umso ruppiger ist aber nun erkennt, wie wichtig Freundschaft und Zusammenhalt ist.
Und das waren nur zwei der unglaublich durchdachten Persönlichkeiten, die den Leser in den "Regenwildnis-Chroniken" erwarten.

Ich freue mich also schon sehr, die Gruppe weiter zu begleiten und bin sehr gespannt wie es weiter geht. Zum Glück habe ich Band 2 schon Zuhause und kann direkt weiterlesen! :D

Fazit:

Ein, meiner Meinung nach, absolut gelungener Auftakt in eine einzigartige Fantasygeschichte, welcher mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Es erwartet einen eine durchdachte Welt, mit charakterstarken Charakteren, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch ein gemeinsames Ziel vor Augen haben. Dazu noch der angenehme Schreibstil von Robin Hobb und einer erfolgreichen Reihe steht nichts mehr im Weg. Band 2 liegt bei mir schon zum Lesen bereit!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Adept des Assassinen (ISBN: 9783404203505)
Raidens avatar

Rezension zu "Der Adept des Assassinen" von Robin Hobb

Folgt noch
Raidenvor 18 Tagen

Folgt noch

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wächter der Drachen (ISBN: 9783764532567)
NathSs avatar

Rezension zu "Wächter der Drachen" von Robin Hobb

Drachen, starke Frauen und viel Abenteuer - guter Auftakt des Spin-offs
NathSvor 24 Tagen

Eine Reise durch die Regenwildnis ist beschwerlich und gefährlich – besonders, wenn man dabei eine Schar Drachen begleitet, die ihre alte Heimat wiederfinden möchte …Diese Erfahrung müssen die Kaufmannsfrau Alise, Flussschiffer Leftrin und Drachenhüterin Thymera in „Wächter der Drachen“ von Robin Hobb (übersetzt von Simon Weinert) machen.


Die Drachin Tintaglia stand den Menschen in Bingstadt gegen die Eroberer aus Chalced bei – im Gegenzug für das Versprechen, dass sich die Menschen um die Aufzucht der letzten Drachenbrut kümmern würden. Doch die jungen Drachen erweisen sich als Belastung und Tintaglia wurde seit langer Zeit nicht mehr gesehen. Nun benötigen die jungen Drachen eine neue Heimat – und begeben sich zusammen mit ihren menschlichen Begleitern auf die Suche nach Kelsingra, der verlorenen Stadt der Drachen inmitten der Regenwildnis.

 

Wie immer bei Hobbs Büchern beginnt die Geschichte langsam – wir lernen zuerst die Charaktere kennen, die wir auf der Reise begleiten sollen. Am meisten mitfühlen konnte ich mit Alise, einer Kaufmannsfrau, die ihrer großen Leidenschaft, der Erforschung der Drachen, nachgeht. In einer Zweckehe gebunden, von ihrem Mann wenig wertgeschätzt und eher wegen ihrer Drachenstudien belächelt – schließlich handelt es sich dabei ja wohl nur um die Marotte einer Frau, die sonst nichts mit ihrer Zeit anzufangen weiß – nutzt Alise die Chance auf ein Abenteuer, die sich ihr durch die Reise bietet. Thymera, eine junge Bewohnerin der Regenwildnis, ist eine Ausgestoßene in ihrem eigenen Volk. Auch sie ergreift eine sich ihr bietende Gelegenheit und heuert als Hüterin der Drachen an, die die Heimat ihrer Vorfahren finden wollen. Doch niemand weiß, ob die in Vergessenheit geratene Stadt Kelsingra überhaupt noch existiert …

 

Dies ist der erste von vier Teilen der Regenwildnis-Saga, einem Spin-off der Weitseher-Chronik. Man kann die Bücher der Regenwildnis-Chronik unabhängig von Hobbs Hauptwerk lesen, doch dann werden einem viele Details entgehen und das Verständnis für die Welt wird sich erst nach und nach aufbauen. Optimal (und chronologisch) ist es, wenn man die Regenwildnis-Saga zwischen der zweiten und dritten Weitseher-Trilogie liest. Diesen Rat habe ich aber leider selbst nicht beherzigt – ich habe zuerst die Weitseher komplett gelesen, weil ich nicht abwarten konnte. Deshalb kannte ich nun schon einige der Figuren (und Drachen) aus der Regenwildnis-Chronik, was dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch tat.

 

Von mir gibt´s 4 1/2 von 5 Sternen, weil ich glaube, dass die Geschichte sich in den Folgebänden noch steigern wird. Ich werde auf jeden Fall weiterhin mit Alise, Leftrin und den Drachen durch die Regenwildnis reisen. Hobbs Bücher gehören einfach zum Besten, was die High Fantasy zu bieten hat.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben,

ich befinde mich gerade in einer kleinen Leseflaute bzw. bin ich mit den letzten Büchern etwas unzufrieden.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Buch oder einer Buchreihe, die mich endlich wieder verschlingt und erst mit der letzten Seite wieder ausspuckt :-)

Bei folgenden Reihen habe ich diesen Suchtfaktor entwickelt:
Fantasy:
George R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer
Robin Hobb - Farseer-Reihe und LiveShip Traders
Diana Gabaldon - Outlander
John Gwynne - Macht,...
Markus Heitz - Zwerge

Historische Romane:
Elizabeth Chadwick - (fast) alle Romane
Rebecca Gable - alle Romane, die in England spielen
Philippa Gregory - alle Romane
Sabrina Qunaj - alle histo Romane
Sara Donati - Wilderness-Reihe

Ich mag ganz gerne, wenn auch eine Liebesgeschichte eingesponnen ist - allerdings sollte es kein "Schmachtfetzen" mit historischem Setting sein. Ich mag Ritter und das Leben bei Hof, gerne mit vielen Intrigen und Verrat (=Das Lied von Eis und Feuer) Ich mag auch spannende Abenteuer (=Outlander) oder eine Quest mit schrulligen Kumpanen (=Zwerge).

Autoren, die ich absolut auschließen kann:
Iny Lorentz
Sabine Ebert
Wolfang Hohlbein

Ich würde mich echt freuen, wenn ihr mir ein paar Bücher vorschlagt, die ungefähr in meine Wunschrichtung gehen. Vielleicht finde ich endlich wieder eine Buchreihe, die mich richtig begeistern kann.




3 Beiträge
samy_evils avatar
Letzter Beitrag von  samy_evilvor 2 Jahren

Hi Petra

Dann musst du dir eine andere Taktik suchen.

Wenn ich mal wieder nicht weiß was ich lesen oder hören soll, dann überlege ich mir grob in welche Richtung es gehen soll. Fantasie - BDSM - Katz und Maus Spiel - DarkRomance - Mafia oder Millionär .....Da diese groben Themen auch Genre übergreifend sind hilft das auch manchmal.

Und so wie du, bin ich auch jemand, der nach Stimmung liest/hört. Das entscheidet sich in welche Richtung es geht.

weiterhin viel Spaß beim Stöbern und viel Erfolg

LG Samy 😈💜😈

Zum Thema

Wir feiern das Make-Over von Robin Hobbs "Das Geheimnis der Seelenschiffe!" Mach mit bei unserem RE-Hear/Buddy-Hear zum Fantasy-Bestseller. Wenn du auf klassische Fantasy, Piraten, Hexen und Seeschlangen stehst, sind die Seelenschiffe genau richtig für dich! Mit dabei sind Bibibuecherverliebt und Brividolibro.

Hallo ihr Lieben! 

Hier ist Neele vom Ronin Hörverlag und vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen, dass gerade ein Buddy-Hear mit Bianka von @bibibuecherverliebt und Andreas von @brividolibro läuft. Wir sind riesige Robin Hobb Fans und wollen euch auch eine Chance geben, daran teilzunehmen. Wenn ihr Lust habt uns zu begleiten hoffen wir sehr auf euer Feedback! Im Bereich "Kapitelübersicht" werde ich euch die Daten zusammenfassen, bis wann wir welches Kapitel hören wollen. DIe Runde wird starten, wenn die Gewinne angekommen sind. Also, viel Glück und wir freuen uns auf euch!

94 BeiträgeVerlosung beendet
funny1s avatar
Letzter Beitrag von  funny1vor 2 Jahren

Danke das ich dabei sein durfte, mir hat die Hörrunde sehr gut gefallen. Hier nun meine Rezi die ich auch gleich auf Amazon identisch stellen werde.

https://www.lovelybooks.de/autor/Robin-Hobb/Das-Geheimnis-der-Seelenschiffe-1-2683280936-w/rezension/2743100625/

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks