Robert R. McCammon

 4,3 Sterne bei 430 Bewertungen

Lebenslauf von Robert R. McCammon

Robert McCammons (geboren 1952 in Birmingham, USA) erster Roman Baal erschien 1978. Bis 1992 folgten 11 weitere, mit denen er einer der erfolgreichsten Autoren des Booms der US-amerikanischen Horrorliteratur wurde (von Ende der 1970er bis in die frühen 1990er Jahre). Danach zog er sich ganz aus der Öffentlichkeit zurück. Erst seit 2002 erscheinen wieder neue Werke von ihm, u.a. Speaks the Nightbird, The Five, The Border …

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Swan Song (ISBN: 9783954718641)

Swan Song

Neu erschienen am 27.10.2022 als Hörbuch bei ABOD Verlag.

Alle Bücher von Robert R. McCammon

Neue Rezensionen zu Robert R. McCammon

Cover des Buches BOY'S LIFE - Die Suche nach einem Mörder (ISBN: 9783958354869)
S

Rezension zu "BOY'S LIFE - Die Suche nach einem Mörder" von Robert R. McCammon

Sehr sehr langatmig und ohne Plot
Simone_081vor 2 Monaten

Habe das Buch nach 100 Seiten abgebrochen. Was für ein unsäglich langweiliges, langatmiges und zähes Buch. Alles wird bis ins kleinste Detail beschrieben und ausgewalzt.
Leider weiß der Roman auch keine zusammenhängende Handlung auf. Es werden Anekdoten aus dem Leben eines Jungen geschildet (deshalb der Titel), die mehr oder weniger zusammenhängen, aber eigentlich keine stringente Handlung ergeben. Das muss man mögen.
Außerdem werden auf diesen 100 Seiten gefühlt ebenso viele Namen genannt. Von Freunden des Jungen, der Familie, der Markenname von Keksen, Schauspieler usw.


Der Schreibstil ist insgesamt gut, jedoch ist dieses Buch deutlich überambitioniert und überfrachtet.
Für Leute mit vieeeel Zeit und noch mehr Geduld.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Boys Life - Die Suche nach einem Mörder (ISBN: B09JZVLHJQ)
ENIs avatar

Rezension zu "Boys Life - Die Suche nach einem Mörder" von Robert R. McCammon

Erzählkunst mit einem genialen Sprecher
ENIvor 5 Monaten

Zum Inhalt: Die Geschichte beginnt im Jahr 1964 im kleinen Städtchen Zephyr, wo die Bewohner entweder in der Papierfabrik im örtlichen Milch­betrieb arbeiten. Eines Morgens werden der zwölfjährige Cory und sein Vater Zeuge, eines grausigen Vorfalls. Mit der Zeit vergessen oder verdrängen die Bewohner des Ortes dieses seltsame Ereignis, doch nicht Cory und sein Vater. Sie machen sich auf die Suche der Lösung.

Meine Meinung: Das ist ein wunderbarer und atmosphärischer Coming of Age Roman. Die Sprache ist gut verständlich und sehr bildhaft. Die Hauptcharaktere, Cory und sein Vater, waren mir sehr sympathisch. Es werden Themen und Ereignisse rund um eine Dorfgemeinschaft behandelt: zwischenmenschlichen Beziehungen, Gewissenskonflikte sowie Veränderungen. Dabei sind die verschiedenen Menschen mit ihren unterschiedlichen Charakteren und Verhalten sehr gut dargestellt und wirken authentisch. Als roter Faden dient die Auflösung des Kriminalfalls durch Cory und seinen Vater. Ausserordentlich fasziniert hat mich an dieser Geschichte der Blickwinkel eines 12jährigen Jungen, mit allen seinen Fantasien und Träumen.

Einziger Kritikpunkt: das Buch hatte einige Längen.

Der Sprecher, Wolfgang Wagner ist sehr gut und hörte ihm über die 22 Stunden lang sehr gerne zu.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches MATTHEW CORBETT und der Fluss der Seelen (ISBN: 9783958356016)
chumas avatar

Rezension zu "MATTHEW CORBETT und der Fluss der Seelen" von Robert R. McCammon

Lesenswert obwohl nicht der beste Band der Reihe
chumavor 5 Monaten

Eine attraktive junge Frau zu einem Kostümball begleiten? Das klingt nach einem lukrativen Auftrag für den angeschlagenen und noch immer traumatisierten Matthew, der die ungewöhnliche Ablenkung nach anfänglichem Zögern willkommen heißt. Doch die vermeintlich simple Aufgabe führt zu größeren Problemen vor Ort. Ein Mord weckt schließlich die Ermittlerinstinkte des jungen Problemlösers und diese kann er unmöglich ignorieren.

Leseeindruck
Band 5 startet zugegebenermaßen etwas holprig, da sich der Leser mit etlichen Wiederholungen aus den vorangegangenen Büchern herumschlagen muss. Hier hätte man dem treuen Leser sicher mehr Erinnerungsvermögen zutrauen können, selbst wenn die Lektüre der Vorgängerbände länger zurückliegen sollte. McCammon findet dann aber doch zu seinem gewohnten Niveau zurück und punktet mit interessanten Figuren, Humor und hohem Unterhaltungswert. Und auch wenn die Story insgesamt oft vorhersehbar ist, kann der Autor dann doch mit einem ungewohnt mystischen Einschlag überraschen. Auch mit dem Setting punktet er erneut.

Fazit

Und so ist "Matthew Corbett und der Fluss der Seelen" zwar nicht der beste Band dieser außergewöhnlichen, historischen Krimi-Mystery-Reihe (☆☆☆.5) aber dennoch lesenswert. Für Fans der Reihe ohnehin ein Muss bietet auch dieser Band wieder tolle Unterhaltung, interessante, liebenswerte Charaktere und einen finalen Cliffhanger. Und so freue auch ich mich schon sehr auf das nächste ungewöhnliche Abenteuer und auf ein Wiedersehen mit alten und neuen Bekannten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal Band 2" von Robert McCammon zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
15 Beiträge
Ro_Kes avatar
Letzter Beitrag von  Ro_Kevor 5 Jahren
Danke :).
Wir eröffnen eine spannende Leserunde zu Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal von Robert R. McCammon. 


Bewerbung für die Leserunde geht bis zum 05.02.2017, Beginn der Leserunde ist der 06.02.2017. 


Der Verlag stellt 10 E-Books kostenlos zur Verfügung. Allen Rezensenten wird anschließend ein kostenloses Ebook aus dem Verlagsprogramm (frei wählbar) geschenkt. 

Zum Inhalt: 

1699 in den Carolina-Kolonien Amerikas

Die Einwohner von Fount Royal sind überzeugt, dass eine Hexe für die unerklärlichen Tragödien in ihrer kleinen Stadt verantwortlich ist. Sie verlangen, dass die schöne Witwe Rachel Howarth vor Gericht gestellt und wegen Hexerei hingerichtet wird.
Der Prozess wird vom reisenden Richter Isaac Woodward mithilfe seines scharfsinnigen jungen Gerichtsdieners Matthew Corbett geführt.
Matthew glaubt an Rachels Unschuld und muss sich bald dem wahren Bösen stellen, das in Fount Royal umgeht …


228 BeiträgeVerlosung beendet
LUZIFER_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  LUZIFER_Verlagvor 6 Jahren
Vielen Dank für deine Rezension und bis zur Fortsetzung :)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks