Robert Jordan

 4,3 Sterne bei 1.826 Bewertungen
Autor von Das Rad der Zeit 1, Drohende Schatten und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Robert Jordan

Bei Robert Jordan handelt es sich um ein Pseudonym, welches der amerikanische Schriftsteller James Oliver Rigney Jr. verwendete. Er wurde am 17. Oktober 1948 in Charleston, South Carolina geboren. Seine Fantasy-Reihe »Das Rad der Zeit« verschaffte ihm weltweite Bekanntheit. Schon von Kindesbeinen an besaß er eine große Leidenschaft für phantasievolle Literaturwelten und war ein großer Freund von Jules Verne und H.G. Wells. Nachdem er zwei Jahre als US-Soldat im Vietnamkrieg gedient hatte, begann er ein Studium in Physik an der Militärakademie von South Carolina. Nachdem er das Studium erfolgreich abgeschlossen hatte, arbeitete Jordan einige Zeit als Nuklearphysiker für die US-Marine. 1990 erschien der erste Roman seiner »Rad der Zeit« Reihe. Im Piper Verlag sind mittlerweile bis zu 31 der Saga erschienen. Im Jahre 2006 gab Jordan öffentlich bekannt, dass bei ihm Amyloidose (eine seltene Blutkrankheit) diagnostiziert wurde. Er begab sich daraufhin in medizinische Obhut und war bis zum Schluss sehr optimistisch, den Krebs besiegen zu können. Jordan unterlag tragischerweise ein Jahr später dem Krebs und verstarb am 16. Sepember 2007. Bis zu seinem Tode lebte er mit seiner Frau in seinem Geburtsort Charleston.

Alle Bücher von Robert Jordan

Cover des Buches Das Rad der Zeit 1 (ISBN: 9783492707114)

Das Rad der Zeit 1

 (136)
Erschienen am 30.11.2020
Cover des Buches Das Rad der Zeit 2 (ISBN: 9783492707121)

Das Rad der Zeit 2

 (77)
Erschienen am 30.11.2020
Cover des Buches Drohende Schatten (ISBN: 9783898975230)

Drohende Schatten

 (85)
Erschienen am 18.10.2006
Cover des Buches Das Rad der Zeit 3 (ISBN: 9783492707138)

Das Rad der Zeit 3

 (71)
Erschienen am 30.11.2020
Cover des Buches Zwielichtige Pfade (ISBN: 9783492702928)

Zwielichtige Pfade

 (51)
Erschienen am 13.04.2015
Cover des Buches Das Horn von Valere (ISBN: 9783492285544)

Das Horn von Valere

 (43)
Erschienen am 01.08.2004
Cover des Buches Der Wiedergeborene Drache (ISBN: 9783492285551)

Der Wiedergeborene Drache

 (41)
Erschienen am 01.04.1994

Neue Rezensionen zu Robert Jordan

Ich habe die gesamte Wheel of Time Serie gelesen. Das erste Buch nimmt uns mit in die heile, dörfliche Welt von Rand und seinen Freunden im verschlafenen Weiler Two Rivers (the Shire anyone?).

Dann ändert sich alles als mächtige Fremde Rand und seine Freunde finden und vor dunklen Machten warnen. Das Dorf wird von Trollocs angegriffen (Ork Verschnitte) und die Gruppe muss durchs ganze Land fluchtent, um einen Ort am Rand der Welt zu erreichen damit Rand einen Teil seines Schicksals erfüllen kann.

Die Geschichte macht Spaß zu lesen, auch wenn sie mit dem Blick aus 2022 manchmal etwas klischeebehaftet wirkt. Im Kontext seiner Zeit ist das Buch sicherlich nicht ganz so abgedroschen zu sehen.

Mir hat das Buch, und auch die meisten Teile der Serie, viel Freude bereitet. Gerade der erste Band gab mir das Gefühl von wohliger Exposition und Weltenbau wie im Herrn der Ringe, dass ich mehr lernen wollte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Horn von Valere (ISBN: 9783492285544)BibisMindPalaces avatar

Rezension zu "Das Horn von Valere" von Robert Jordan

Rezension zu Band 3 und 4
BibisMindPalacevor 2 Monaten

Während mir die ersten beiden Bände noch gut gefallen haben, fand ich Band 3 und 4 etwas schwächer insgesamt. Die Gruppe aus Emondsfeld muss sich nach dem Diebstahl des Hornes aufteilen. Während Nynaeve und Egwene nach Tar Valon reisen, um ihre Ausbildung bei den Aes Sedai zu beginnen, jagen Mat, Perrin, Loial und Rand dem Horn nach. Moiraine und Lan verschwinden komischerweise ganz und haben dann nur ein Kapitel am Ende von Band 3, welches nicht wirklich viel aussagt.

Die Handlung um Nynaeve und Egewene hingegen ist sehr interessant, trifft man hier doch auf alte Bekannte und lernt in Band 4 eine komplett neue Gruppe Menschen kennen, die sicher in den kommenden Bänden auch noch eine große Rolle spielen wird.

Die Jagd nach dem Horn nimmt natürlich den Hauptteil der Story ein. Allerdings merkt man immer mehr, dass Rand noch keinen Funken Heldenpotenzial besitzt. Seine Entscheidungen sind manchmal fragwürdig und wenn er sich dann wundert, dass er in Schwierigkeiten steckt, kann man sich nur an den Kopf fassen. Außerdem taucht an seiner Seite ein neuer Charakter auf, den ich persönlich absolut nicht leiden kann. Wobei ich sogar vermute, dass das Jordans Intention war, von daher ist diese Person ja gut geschrieben.

Trotz der Schwächen laden Band 3 und 4 wieder dazu ein in die Welt vom Rad der Zeit einzutauchen. Man erfährt sehr viel mehr über den Aufbau der Welt und der Völker die darin leben. Auch Jordans Schreibstil ist ungebrochen faszinierend und zieht einen förmlich in die Handlung.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Rad der Zeit 2 (ISBN: 9783492707121)ElOlorDeUnLibros avatar

Rezension zu "Das Rad der Zeit 2" von Robert Jordan

Die Jagd nach dem Horn von Valere beginnt
ElOlorDeUnLibrovor 4 Monaten

Rand hat den ersten Kampf gegen den Dunklen König gewonnen. Doch weiß er auch, dass die Lenkung der Einen Macht ihn irgendwann in den Wahnsinn treiben wird. Um eine Waffe gegen die Schattenfreunde zu gewinnen, macht Rand sich mit seinen Weggefährten auf die Suche nach dem Horn von Valere. In der Zwischenzeit lassen sich Nyneave und Egwene zu Aes Sedai ausbilden.

Meine Meinung:

Ich habe ewig für das Buch gebraucht (gut, so war es dann wenigstens seine 20€ wert...). Die Welt ist komplex, vielschichtig und die Charaktere entwickeln sich stetig weiter. Aber es entstand eigentlich nie ein richtiger Lesefluss bei mir und ich musste mich teils richtig zwingen, weiterzulesen. Es war teils repetitiv, langatmig und dadurch letztlich auch langweilig.

Der Showdown war dann wieder gut.

Fazit:

Ich bin sehr unentschlossen, ob ich weiterlesen soll... Es kommen ja noch etliche Bände.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich habe gerade den Beitrag zur Verfimung der Obsidianreihe gelesen und suchte dann, welche Bücher vielleicht sonst noch Filme oder Serien bekommen sollen. Zwei Serien sind mir dabei besonders aufgefallen:

Shadow and Bone von Leigh Bardugo - 2021 soll auf Netflix eine Mischung auss Grisha und Das Lied der Krähen kommen. Beides geniale Bücher, da bin ich auf die Serie gespannt.

Das Rad der Zeit - soll auch in diesem Jahr erscheinen. Ich habe bisher nur Gutes über die Bücher gehört.

Auf welche Serien wartet ihr so? Und welche Bücher würdet ihr gern als Filme sehen?

Es sind ja auch ein paar Neuverfilmungen bzw. weitere Staffeln angekündigt worden: Der goldene Kompass, Percy Jackson, The Witcher, Chilling Adventures of Sabrina. Wie findet ihr The Witcher und Sabrina? Ich mochte die Witcher Bücher und Spiele, von Sabrina kenne ich das Buch noch nicht. Die Serien habe ich mir noch nicht angesehen.

2016 gab es mal die Info, dass Throne of Glass eine Serie bekommen sollte - Queen of Shadows. Aber seitdem tut sich da leider nichts. Gibt es da vielleicht irgendwelche Neuigkeiten?

Zuletzt, habt ihr ein paar Empfehlungen für mich? Ich habe alle meine Serien zuende geschaut. Dabei fand ich Game of Thrones am besten, gefolgt von Shadowhunters. Die Bücher fand ich übrigens genauso gut. The Magicians mochte ich auch sehr. Ist das Buch auch empfehlenswert?. Vampire Diaries, The Originals, The 100 und Outlander waren ganz in Ordnung.

Von Buchverfilmungen fand ich Harry Potter am besten, dann Battle Angel Alita. Panem und Die Bestimmung waren als Buch besser, zumindest am Anfang, die weiteren Bände gefielen mir nicht so sehr. Percy Jackson und Narnia waren weder bei den Filmen noch bei den Büchern mein Fall. Der goldene Kompass war als Film ganz passabel. Ich lese mir gerade die weiteren Bücher durch, deshalb bin ich auf die Verfilmung gespannt. Bei Herr der Ringe und Hobbit waren die Filme besser als die Bücher, die viel zu langatmig waren. Vampire Academy und Eragon hatten keine guten Filme bekommen, dabei sind die Bücher so gut.

22 Beiträge
Bellchen2905s avatar
Letzter Beitrag von  Bellchen2905vor 2 Jahren

was wirklich? Ich bin ein totaler Fan der Serie, gut die Qualität der Effekte ist natürlich nicht mehr auf dem neusten stand :D. Aber als ich darauf hin die Bücher lesen wollte musste ich nach einem viertel schon abbrechen. Khalan ist eigentlich meine Lieblingsfigur, aber in den Büchern so weinerlich das ich mir das nicht länger antun konnte. Wird das im Verlauf noch besser?

Zum Thema

Hallo zusammen,


ich würde im Rahmen dieser Diskussion gerne mit eurer Hilfe herausfinden, was die seitenreichsten Bücher in der deutschsprachigen Fantasy sind?

Und da verschiedene Leute vermutlich verschiedene Vorstellungen von dieser Frage haben, möchte ich direkt mal in folgende Kategorien unterteilen - zusammen mit den mir aktuell bekannten Längsten.

Und aus Eigeninteresse werde ich Taschenbuch und Gebundene Ausgaben unterscheiden, sofern die Gebundenen Ausgaben mehr Seiten haben.


I) Als 1 Band geschriebenes Buch aus deutscher Feder:

-> Taschenbuch: 1104 Seiten, "Drachenelfen 5 - Himmel in Flammen" von Bernhard Hennen


II) Mehrere Bänder aus deutscher Feder in 1 Buch zusammengefasst:

-> Taschenbuch: 1888 Seiten, "Ulldart - Die komplette Saga 2" von Markus Heitz, enthält:

----> "Band 4: Unter den Augen Tzulans", "Band 5: Die Magie des Herrschers" und "Band 6: Die Quellen des Bösen"


III) Als 1 Band geschriebenes Buch übersetzt ins Deutsche:

-> Taschenbuch: 1200 Seiten, "Das Rad der Zeit 4 - Der Schatten erhebt sich" von Robert Jordan

----> ursprünglich "The Wheel of Time 4 - The Shadow Rising"

-> Gebundene Ausgabe: 1212 Seiten, "Game of Thrones 3 - Hört mich brüllen" von George R. R. Martin

----> ursprünglich "A Song of Ice and Fire 3 - A Storm of Swords"


IV) Die Übersetzungen mehrerer Bänder in 1 Buch zusammengefasst:

-> Gebundene Ausgabe: 1293 Seiten, "Der Herr der Ringe" von J. R. R. Tolkien enthält ursprünglich:

----> "The Lord of the Rings 1 - The Fellowship of the Ring", " LotR 2 - The Two Towers" und "LotR 3 - The Return of the King"


V) Summe mehrerer deutscher Übersetzungen von ursprünglich 1 Einzelband:

-> Taschenbuch: 2080 Seiten, ursprünglich "Stormlight Archive 3 - Oathbringer" von Brandon Sanderson, aufgeteilt in:

----> 960 Seiten, "Sturmlicht Chroniken 5 - Der Ruf der Klingen" + 1120 Seiten, "StCh. 6 - Die Splitter der Macht"


3 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Gerne. Wenn mir noch was über den Weg läuft sag ich Bescheid ;)

Zum Thema
Kann mir jemand sagen, wann das Rad der Zeit- Das Original fortgestzt wird? Die ersten 5 Bände brauchten schon Jahre und es sind immerhin 13!!!
4 Beiträge
blauerklauss avatar
Letzter Beitrag von  blauerklausvor 12 Jahren
hab' ich vollstes Verständnis für, geht mir ähnlich. Meine Frau ist beim Rad der Zeit bei Band 27, allerdings aus den diversen verschiedenen Einzelausgaben zusammengestellt - sieht nicht wirklich schön aus im Regal . Ähnlich ist es bei George R. R. Martin - hier kommt die Reihe jetzt auch mit neuer Covergestaltung raus - ärgerlich.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Robert Jordan wurde am 16. Oktober 1948 in Charleston, South Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Robert Jordan im Netz:

Community-Statistik

in 865 Bibliotheken

von 343 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks