Robert Harris

 4 Sterne bei 2.182 Bewertungen
Autor von Vaterland, Pompeji und weiteren Büchern.
Autorenbild von Robert Harris (©Peter von Felbert)

Lebenslauf von Robert Harris

Nervenaufreibende Politthriller eines Bestsellerautors: Der britische Journalist und Schriftsteller Robert Dennis Harris wird 1957 in Nottingham, England geboren. Im Anschluss an seinen Schulabschluss studiert er an der Cambridge Universität englische Literatur und Geschichte. Er ist einige Zeit für große Nachrichtenportale wie das BBC, den Observer oder die Sunday Times tätig und wird im Jahr 2003 mit dem British Press Award als bester Kolumnist geehrt. Neben mehreren Sachbüchern ist Harris vor allem für seine Romane bekannt, die zu internationalen Bestsellern avancierten. Darunter sein Debütroman „Vaterland“, der 1964 in einer Vision Berlins spielt, in der Deutschland den Zweiten Weltkrieg nicht verloren hat. Obwohl oder gerade, weil das Buch mit seiner Thematik in Deutschland für großes Aufsehen sorgte, wollte es lange Zeit kein Verlag veröffentlichen. So erschien es erstmals 1996, vier Jahre nach dem englischen Original. Gleich mit seinem ersten Roman bewies Harris sein Können, das Buch wurde in 30 Sprachen übersetzt und verkaufte sich millionenfach. Wie in „Vaterland“ verwendet der Autor auch in seinen anderen Büchern häufig historische Ereignisse als Thema, allerdings weichen seine Geschichten meist, zumindest teilweise, von den realen Geschehnissen ab. Für das Drehbuch zur Verfilmung seines Romans „Ghost“ wurde Harris der Europäische Filmpreis verliehen, zudem ist er unter anderem Träger des International Thriller Award 2008. Robert Harris ist der Schwager des Autors Nick Hornby und lebt mit seiner Frau Gill Hornby und seinen vier Kindern in Berkshire.

Neue Bücher

Cover des Buches Königsmörder (ISBN: 9783453273719)

Königsmörder

 (4)
Neu erschienen am 02.11.2022 als Gebundenes Buch bei Heyne.
Cover des Buches Königsmörder (ISBN: 9783837163209)

Königsmörder

 (1)
Neu erschienen am 02.11.2022 als Hörbuch bei Random House Audio.
Cover des Buches Königsmörder (ISBN: B0BHTCG25S)

Königsmörder

 (1)
Neu erschienen am 31.10.2022 als Hörbuch bei Random House Audio, Deutschland.

Alle Bücher von Robert Harris

Cover des Buches Vaterland (ISBN: 9783453421714)

Vaterland

 (356)
Erschienen am 13.03.2017
Cover des Buches Pompeji (ISBN: 9783641108458)

Pompeji

 (337)
Erschienen am 11.03.2013
Cover des Buches Imperium (ISBN: 9783453419353)

Imperium

 (232)
Erschienen am 12.10.2015
Cover des Buches Konklave (ISBN: 9783453439030)

Konklave

 (192)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches Enigma (ISBN: 9783641108304)

Enigma

 (145)
Erschienen am 28.02.2013
Cover des Buches Ghost (ISBN: 9783641108311)

Ghost

 (121)
Erschienen am 28.02.2013
Cover des Buches Titan (ISBN: 9783453419360)

Titan

 (114)
Erschienen am 12.10.2015
Cover des Buches Angst (ISBN: 9783453437135)

Angst

 (117)
Erschienen am 09.04.2013

Neue Rezensionen zu Robert Harris

Cover des Buches Königsmörder (ISBN: 9783453273719)
Haverss avatar

Rezension zu "Königsmörder" von Robert Harris

Edikt des Vergessens
Haversvor 14 Tagen

1660. Der englische Bürgerkrieg zwischen den Anhängern des absolutistischen König Charles I. und den „Roundheads“ um den frömmelnden Puritaner Oliver Cromwell ist Geschichte. Nach der Enthauptung seines Vaters 1649 sitzt mittlerweile „The Merry Monarch“ Charles II. auf dem Thron, der 1660 den „Act of Oblivion“ (so der Originaltitel des Romans) erlässt, und damit all jene begnadigt, die gegen den König gekämpft haben. Alle, mit Ausnahme der Unterzeichner des Urteils, aufgrund dessen Charles I. geköpft wurde. Diese werden gnadenlos verfolgt, gefangen genommen und mit äußerster Brutalität hingerichtet. Doch zwei „Königsmörder“ aus den Reihen Cromwells können sich diesem Schicksal entziehen, Edward Whalley, ein Cousin Cromwells und sein Schwiegersohn William Goffe, beide keine jungen Männer, verlassen ihre Heimat, gehen an Bord eines Schiffes, verlassen ihre Heimat, fliehen nach Amerika und finden in einer puritanischen Kolonie in Neuengland Unterschlupf. Ihnen auf den Fersen ist Richard Nayler, Sekretär des Geheimen Rats, übrigens die einzige fiktive Person dieses Romans, ein verbohrter, verbitterter und traumatisierter Mann, der geschworen hat, den Königsmord zu rächen. Die Jagd beginnt.

Robert Harris, der ehemalige politische Journalist, hat für diesen Roman gründlich recherchiert, man sehe sich nur die ausführliche Literaturliste im Anhang an. Dabei richtet er seinen Fokus aber nicht ausschließlich auf die Verfolgung der beiden Flüchtigen, sondern vermittelt durch Whalleys Aufzeichnungen auch einen überzeugenden Einblick in Leben und Denkweise dieser Epoche. Royalisten und Puritaner, auf der einen Seite das Festhalten an gottgegebenen Machtstrukturen, auf der anderen Seite die religiös geprägten Überzeugungen, die in Anklängen das revolutionäre Potenzial ahnen lassen, die ihnen innewohnt. Beide Gruppen überzeugt davon, dass nur ihr Leben und Handeln gottgefällig ist und seine Berechtigung hat.

Königsmörder ist zwar ein historischer Roman, aber er spielt in einer komplett anderen Liga als das, was man üblicherweise von diesem Genre kennt. Über weite Strecken ähnelt er zwar einem Sachbuch, was aber dennoch nicht zu Lasten des Lesevergnügens geht. Allerdings sollte man weniger an amourösen Verwicklungen als an historischen Fakten, insbesondere an denen, die Großbritannien nicht nur in der Vergangenheit sondern auch in der Brexit-Gegenwart betreffen, interessiert sein. All denen kann ich diesen beeindruckenden Roman wärmstens empfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vergeltung (ISBN: B086V11952)
Walthers avatar

Rezension zu "Vergeltung" von Robert Harris

Zwei Perspektiven auf die Vergeltungswaffe des Nazis
Walthervor 2 Monaten

Was mir ganz besonders gut an diesem Roman von Robert Harris gefallen hat, sind die beiden Perspektiven, aus denen erzählt wird: der deutsche Raketenforscher und die britische Aufklärungsspezialistin. Beide sind eng mit der V2 verbunden, jener von Wernher von Braun entwickelten und zur Serienreife gebrachten Vergeltungswaffe. 

Vom Inhalt werde ich nichts berichten, um nicht zu spoilern. Es gibt einiges sehr intensive, bedrückende und spannende Szenen in diesem Roman. Die Grausamkeiten des Krieges und die Grauzonen, in denen sich das Recht auch auf alliierter Seite verflüchtigt, treten zutage. 

Der Traum von der Reise zum Mond endet mit toten Zivilisten in London, tausenden Zwangsarbeitern, die bei der Produktion der V2 elendig verrecken und den Zivilisten in den besetzten Gebieten, die hungern, weil die Deutschen aus Kartoffeln Treibstoff für ihre Raketen gewinnen.

Natürlich ist Harris´ Roman spannend, auch wenn sich in diesem Fall am Kriegsverlauf und historisch feststehenden Fakten nichts geändert hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vaterland (ISBN: 9783453421714)
Walthers avatar

Rezension zu "Vaterland" von Robert Harris

Was für ein großer Roman
Walthervor 2 Monaten

Ich habe diesen Roman geschenkt bekommen und seitdem mehrfach gelesen. Die Mischung aus historischer Dystopie und Thriller zieht mich jedes Mal wieder in ihren Bann. 

So hätte es vielleicht ausgesehen, wenn Herr H. seinen Krieg gewonnen hätte. Harris schreibt ja nicht viel über die Situation im eroberten Osten, aber das reicht auch schon, um das Gruseln zu bekommen.

Was ich mich immer wieder frage: Wäre die Judenvernichtung tatsächlich vergessen worden? Das ist ein erschreckender Gedanke. Aber gut: Der Sieger schreibt die Geschichte.

Wirklich toll ist die Verflechtung mit einem sehr spannenden Thriller.  

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Enigma" von Robert Harris zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
11 Beiträge
S
Letzter Beitrag von  StefanieFreigerichtvor 5 Jahren
Buch in englischer Sprache gelesen https://www.lovelybooks.de/autor/Robert-Harris/Enigma-143764790-w/rezension/1550095681/ Es gibt auch eine Verfilmung, die mir sehr gefällt, die kannte ich zuerst. Nicht ganz einfacher Stoff, da viel eingegangen wird auf Kryptologie. Mit 10 min Wikipedia (beim ganzen Artikel zur Enigma wurde es mir dann auch zu viel) kommt man aber gut rein, toll für jene, die keine blutrünstigen Handlungen wollen (vom Zweiten Weltkrieg als "Kulisse" abgesehen) und die mathematische oder logische Knobeleien mögen. Der deutsche Titel ist gleich - aber da hier deutsche Funksprüche abgefangen werden, bekommt man auch im Original seine muttersprachliche Dosis. Spannend, aber nicht von der Sorte mit großer Action.

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Intrige" von Robert Harris zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
12 Beiträge
Yolandes avatar
Letzter Beitrag von  Yolandevor 5 Jahren

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Ghost" von Robert Harris zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
24 Beiträge
Luthien_Tinuviels avatar
Letzter Beitrag von  Luthien_Tinuvielvor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Robert Harris wurde am 06. März 1957 in Nottingham (Großbritannien) geboren.

Community-Statistik

in 2.191 Bibliotheken

von 541 Lesern aktuell gelesen

von 51 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks