Rebekka Eder

 4,3 Sterne bei 74 Bewertungen
Autorenbild von Rebekka Eder (©Mario Wetzel )

Lebenslauf von Rebekka Eder

Rebekka Eder, 1988 in Kassel geboren, hat Theaterwissenschaft und Germanistik in Berlin, Erlangen und Bern studiert und gleichzeitig ihre ersten Romane veröffentlicht. Nachdem sie als Werbetexterin und Journalistin gearbeitet hat, konzentrierte sie sich schließlich ganz auf ihre Leidenschaft. Sie lebt und schreibt in Nordhessen.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Duft von Zimt (ISBN: 9783499008337)

Der Duft von Zimt

Erscheint am 16.08.2022 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.
Cover des Buches Der Duft von Zimt (ISBN: 9783732458899)

Der Duft von Zimt

Erscheint am 01.08.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Rebekka Eder

Cover des Buches Der Duft von Zimt (ISBN: 9783499008337)

Der Duft von Zimt

 (0)
Erscheint am 16.08.2022
Cover des Buches Der Duft von Zimt (ISBN: 9783732458899)

Der Duft von Zimt

 (0)
Erscheint am 01.08.2022

Neue Rezensionen zu Rebekka Eder

Cover des Buches Die Schokoladenfabrik – Das Geheimnis der Erfinderin (ISBN: 9783746614892)K

Rezension zu "Die Schokoladenfabrik – Das Geheimnis der Erfinderin" von Rebekka Eder

Das Geheimnis der Erfinderin
Kiki77vor einem Tag

„Die Schokoladenfabrik – Das Geheimnis der Erfinderin“ von Rebekka Eder ist der zweite Teil dieser Romanreihe. Eine wunderbare Mischung aus der Familiengeschichte der Stollwerck - Schokolade und einem historischen Roman, der auch auf wahren Begebenheiten basiert.

Apollonia und Maria Krusius werden von Onkel und Tante aufgezogen und sollen in die Familie Stollwerck einheiraten und ihr Geld mit in die Ehe einbringen. Heinrich, der Drittgeborene der Familie Stollwerck bekommt Apollonia, die von Kindesbeinen sich der Technik verschrieben hat. Der Erstgeborene Nikolaus bekommt Maria und steckt diese mit Syphilis an. Apollonia und Heinrich führen eine glückliche Ehe, sie wird von Heinrich unterstützt und darf mit ihm eine Maschine entwickeln. Doch die Familie sieht das nicht gern und es kommt zu Streitigkeiten.

Der Roman liest sich gut und flüssig. Vorkenntnisse aus dem ersten Teil sind nicht zwingend notwendig, da die Geschichte in sich abgeschlossen dargestellt wird. Gerne gebe ich diesem Buch 4 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Schokoladenfabrik – Das Geheimnis der Erfinderin (ISBN: 9783746614892)S

Rezension zu "Die Schokoladenfabrik – Das Geheimnis der Erfinderin" von Rebekka Eder

Unterhaltsam
sada65vor 4 Tagen

Das Cover sprach mit leider genauso wie der erste Teil nicht so an. Man sieht aber sofort die Verbindung zum ersten Teil. Die Geschichte über die Schokoladenfabrik Stollwerck fand sofort mein Interesse. Man kann die Teile unabhängig von einander lesen bzw hören. Trotzdem ist es immer besser, eine Saga nacheinander zu hören und zu lesen. In diesem Teil geht es um die Söhne aus dem Hause Stollwerck, die verheiratet werden sollen. Die Nachbarstochter Apollonia steht zwischen den beiden, will aber lieber Maschinen erfinden und Karriere machen. Die Rollen der Frauen und Männer im 19.Jahrhundert werden sehr gut dargestellt. Die Autorin Rebekka Eder hat sehr gut reale historische Einzelheiten recherchiert und mit Fiktion super verbunden. Die Charaktere werden mehr oder weniger sympathisch aber authentisch beschrieben. Durch die wechselnden Perspektiven der Charaktere gelingt es Rebekka Eder den Leser diese näher zu bringen, in dem man ihre Gefühle und Gedanken erfährt. Ich wurde sehr gut über den zweiten Teil der Triologie unterhalten. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Schokoladenfabrik – Das Geheimnis der Erfinderin (ISBN: 9783746614892)A

Rezension zu "Die Schokoladenfabrik – Das Geheimnis der Erfinderin" von Rebekka Eder

Die Schokoladenfabrik – Das Geheimnis der Erfinderin: Roman (Die Stollwerck-Saga, Band 2)
AmberStClairvor 17 Tagen

Klappentext:

Schokolade, Liebe und der Traum von Freiheit.

Köln, 1862. Apollonia Krusius gilt als Wunderkind. Eines Tages will sie studieren und Erfinderin werden, genau wie ihr Vater. Doch als er stirbt, scheint dieser Traum in weite Ferne zu rücken: Ihr Onkel will sie mit einem Stollwerck verheiraten, da deren junge, aber erfolgreiche Schokoladenfabrik eine sichere Zukunft verspricht. Zuerst ist Apollonia entsetzt. Wider Erwarten verliebt sie sich jedoch in den klugen Maschinenbauer Heinrich Stollwerck. Allerdings ist sie bereits seinem älteren Bruder Nikolaus versprochen. Und als der Deutsch-Französische Krieg ausbricht, steht Apollonia plötzlich vor ganz neuen Herausforderungen ...


Meine Meinung:

Auch im zweiten Teil der Familiensaga der Stollwerck geht es nicht immer alles reibungslos ab. Der Schreibstil ist fesselnd, verständlich und man wird auch hier als Leser nicht enttäuscht. Die Charaktere sind starke Persönlichkeiten und kommen gut herüber, sowie die alten und auch neue Personen. Das fiktive wird mir wahren Begebenheiten zusammen gemischt, was ziemlich seriös herüber kommt und das ergibt eine runde Geschichte, die man gut lesen kann.

Dieser historische Roman, auch wenn einiges hinzu gedichtet worden ist, ist zum Teil eine wahre Geschichte der Familie Stollwerk, mit ihren ganzen Höhen und Tiefen.  Man konnte hier tief eintauchen da immer neues und aufregendes geschah.

Für mich ein absoluter guter Roman den ich empfehlen kann, für Leser/innen die solche Art von Geschichten mögen!

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Die farbenprächtige Geschichte um den Aufstieg der berühmten Kölner Familie Stollwerck zur Schokoladen-Dynastie

Ein herzliches Willkommen zu unserer Leserunde zu »Die Schokoladenfabrik - Die Tochter des Apothekers«, dem Auftakt der großen neuen Saga von Rebekka Eder!

Hallo liebe Leser:innen,

wir haben die große Freude, euch zu einer Leserunde zu »Die Schokoladenfabrik - Die Tochter des Apothekers« einladen zu dürfen! 50 Exemplare verlosen wir unter allen, die gemeinsam mit Rebekka Eder ihren opulenten neuen Roman rund um die Familie Stollwerck entdecken wollen. Richtig gelesen – die Autorin wird höchstpersönlich diese Leserunde begleiten und freut sich ebenso wie wir auf den intensiven Austausch mit euch. Und natürlich auf eure Eindrücke!

Habt ihr Lust, euch mit der Autorin und mit anderen Leser:innen im Rahmen der Leserunde auszutauschen und anschließend eine Rezension zu schreiben? Dann bewerbt euch bis zum 27. September und gewinnt eines von 50 Buchexemplaren!

Wer es vor lauter Neugierde gar nicht mehr abwarten kann und einen Vorgeschmack auf das fulminante Leseerlebnis haben möchte, kann hier schon einen Blick in die PDF-Leseprobe werfen: https://www.aufbau-verlag.de/schokoladenfabrik-leseprobe

Viel Glück und Spaß wünscht euch das Team der Aufbau Verlage

* Bitte beachtet vor eurer Bewerbung die Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

877 BeiträgeVerlosung beendet
P
Letzter Beitrag von  Prinzessin81vor 7 Monaten

Oh :) das ist wunderschön geschrieben und ein toller Gedanke den man nur zustimmen kann

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 96 Bibliotheken

von 34 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks