Rebecca Hunt

 3,9 Sterne bei 98 Bewertungen
Autor von Everland, Mr. Chartwell und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Rebecca Hunt

Rebecca Hunt wurde 1979 in Coventry geboren und hat am Central Saint Martin's College, einer bekannten Londoner Hochschule für Kunst und Design, studiert. Rebecca Hunt ist Malerin und lebt in London. Ihr erster Roman „Mr. Chartwell“ stand auf der Longlist des Guardian First Book Award und auf der Shortlist des Galaxy National Book Award, ihr zweiter Roman „Everland“ kam auf die Shortlist des Encore Award 2014.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Rebecca Hunt

Cover des Buches Everland (ISBN: 9783630874630)

Everland

 (50)
Erschienen am 13.06.2017
Cover des Buches Mr. Chartwell (ISBN: 9783442746835)

Mr. Chartwell

 (44)
Erschienen am 11.11.2013
Cover des Buches Mr Chartwell (ISBN: 9780141049878)

Mr Chartwell

 (3)
Erschienen am 27.04.2011
Cover des Buches Mr. Chartwell. (ISBN: B00TKZRXX8)

Mr. Chartwell.

 (1)
Erschienen am 01.01.2010

Neue Rezensionen zu Rebecca Hunt

Cover des Buches Everland (ISBN: 9783630874630)
mabo63s avatar

Rezension zu "Everland" von Rebecca Hunt

langatmig
mabo63vor 6 Monaten

Mit der Kismet stechen die Männer in See, 1913 Antarktis. 3 Männer die nicht verschiedener sein könnten werden an Land gelassen, die Insel nennen sie 'Everland'.


2012 hundert Jahre später also geht ein Forschungsteam ebenfalls daran die Insel zu erkunden, wissend der Geschehnisse von 1913.


Und wieder sind es 3 Personen verschiedener Charactere die auf die Insel geschickt werden.




Die Geschehnisse von 1913 und 2012 werden hier abwechselnd erzählt. Die Kapitel sind sehr kurz gehalten und ein wirklicher Spannungsbogen ist zu meiner Enttäuschung nicht erkennbar. Viel eher plätschern die 2 Geschichten dahin, damit beschäftigt die egoistischen Seiten der Personen aufzuzeigen.


Gut gelungen fand ich wenn die Autorin die Winterstürme die über die karge Insel peitschen beschreibt, wenn sie andeutet wie die Abenteurer teils den Verstand verlieren angesichts der Kälte, Dunkelheit, Einsamkeit.


Ein spannender, fesselnder Abenteurer-Roman ist es für mich aber nicht. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Everland (ISBN: 9783630874630)
Johanna_Dannebergs avatar

Rezension zu "Everland" von Rebecca Hunt

Gruselige, todernste Charakterstudie
Johanna_Dannebergvor 3 Jahren

Zwei Dreiergruppen, beide gefangen auf einer Insel im Polarmeer - die eine Gruppe im Jahr 1913, die andere 2012. Wie die menschenfeindliche Umgebung den Menschen alles abverlangt, und ihre innersten Ängste, Stärken und Schwächen zum Vorschein kommen lässt, das macht den Grusel dieses Buches aus. Die Autorin schafft es meisterhaft, die bis ins Mark gehende Kälte so zu beschreiben, dass man selber zu frieren meint. Und von Anfang an ist da diese Ahnung, dass das alles nicht gut ausgehen kann... Ein sehr sehr spannendes Buch, aber definitiv kein Feel-good-Stoff. Regt definitiv zum Nachdenken an darüber, was uns menschlich macht, und wie stark wohl Mitgefühl auf der einen, und purer kalter Egoismus auf der anderen Seite in uns selber sind. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Everland (ISBN: 9783630874630)
PagesofPaddys avatar

Rezension zu "Everland" von Rebecca Hunt

Ruhig und kühl, wie das Eis im Norden
PagesofPaddyvor 5 Jahren

Wer ein ruhiges Buch mit einer dichter Atmosphäre lesen möchte, sollte sich Rebecca Hunts „Everland“ genauer angucken. Die beiden Geschichten die erzählt werden (2012 und 1913) ähneln sich in ihrem Aufbau und weisen so einige Gemeinsamkeiten auf. Manchmal hat man ein bisschen das Gefühl man liest die Geschichten doppelt. Was jetzt negativ klingt ist aber gar nicht so negativ gemeint. Alles in allem ist es ein gutes Buch geworden. Hunt schafft es die Geschichte mit einer Ruhe zu erzählen, die zu der Umgebung passt. Wie gesagt, die Atmosphäre ist sehr gelungen. Dieses ganze Antarktis-Setting, Kampf Mensch gegen Natur ist wirklich spannend und immer wieder intensiv. Ab und zu schleichen sich aber auch immer mal wieder gewisse Längen ein. Das muss man leider auch so sagen. Was mir nicht so gut gefallen hat waren die Charaktere. Ich hab nie wirklich Sympathien für einen der Figuren empfunden und sie blieben letztendlich bezugslos. Nichtsdestotrotz ist das Buch ein gelungenes Buch mit einigen Fehlerchen aber trotzdem sollten Leser, die sich für Abenteuer und das kalte Setting interessieren, zugreifen. Grade jetzt wo es draußen kälter wird, sind Bücher mit solchen Settings natürlich richtig passend. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich möchte mein Leseexemplar gerne zur Verfügung stellen, da ich bei einigen von euch ja auch davon profitiere, daß ihr eure gelesenen Bücher zur Verfügung stellt.

Meldet euch einfach hier und ich trage euch dann in die Liste ein. Die Adresse, an die ihr das Buch weiterschickt, erfragt ihr bitte immer von demjenigen, der nach euch in der Liste steht.

Das Buch, sollte wenn möglich innerhalb von 2 - 3 Wochen nach Erhalt des Buch gelesen werden, damit die anderen nicht zu lange warten müssen. Ich habe das Zeitlimit erhöht,da ich ja auch weiß, das man hier auf Lovelybooks schnell mal im Bücherstau steckt.


Sollte das Buch unterwegs verloren gehen, so teilen sich Sender und Empfänger den Preis für die Neuanschaffung! Schreibe ich jetzt mal so, aber ich denke letztendlich ist das eher unnötig, da es ein Leseexemplar ist, aber da einigen wir uns dann schon!


1.Ayanea
2.SharonBaker
3.The iron butterfly
4.Today
5.  schokoloko29  
6. mecedora

........... und dann wieder zurück an mich!
51 Beiträge
mecedoras avatar
Letzter Beitrag von  mecedoravor 10 Jahren
Wunderbar! Und vielen Dank noch einmal!
Zum Thema

Community-Statistik

in 181 Bibliotheken

von 42 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks