Petra Hammesfahr

 3,6 Sterne bei 3.108 Bewertungen
Autorin von Das Geheimnis der Puppe, Die Sünderin und weiteren Büchern.
Autorenbild von Petra Hammesfahr (© Andrea Diefenbach)

Lebenslauf von Petra Hammesfahr

Petra Hammesfahr, geboren am 10. Mai 1951 in Titz, Kreis Düren ist eine der erfolgreichsten deutsche Krimi- und Drehbuch-Autorinnen. 1991 erscheint Hammesfahrs erster Thriller-Roman. Seither gehört sie zu den erfolgreichsten deutschen Krimi-Autoren und hat an die 34 Bücher verfasst. Mitte der Neunziger beginnt sie auch Drehbücher für das Fernsehen zu verfassen. Sie schreibt zwei Episoden für die Kriminalserie „Der Fahnder“, das Drehbuch zur Verfilmung ihres eigenen Romans „Der stille Herr Genardy“ und den Film- und Buchstoff zu „Heiss und kalt“. Ihr Roman „Die Sünderin“ wurde unter dem Titel »The Sinner« mit Jessica Biel in der Hauptrolle als erfolgreiche US-Fernsehserie produziert und läuft weltweit auf Netflix.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Mutter (ISBN: 9783987590122)

Die Mutter

 (1)
Neu erschienen am 07.10.2022 als Hörbuch bei steinbach sprechende bücher.

Alle Bücher von Petra Hammesfahr

Cover des Buches Die Sünderin (ISBN: 9783499257063)

Die Sünderin

 (198)
Erschienen am 03.03.2011
Cover des Buches Das Geheimnis der Puppe (ISBN: 9783898971096)

Das Geheimnis der Puppe

 (216)
Erschienen am 04.11.2004
Cover des Buches Der Puppengräber (ISBN: 9783499257049)

Der Puppengräber

 (181)
Erschienen am 03.03.2011
Cover des Buches Der stille Herr Genardy (ISBN: 9783404155279)

Der stille Herr Genardy

 (172)
Erschienen am 13.06.2006
Cover des Buches Erinnerung an einen Mörder (ISBN: 9783499248054)

Erinnerung an einen Mörder

 (134)
Erschienen am 01.07.2010
Cover des Buches Die Lüge (ISBN: 9783453358294)

Die Lüge

 (134)
Erschienen am 10.11.2014
Cover des Buches Die Mutter (ISBN: 9783499257070)

Die Mutter

 (132)
Erschienen am 03.03.2011
Cover des Buches Der Frauenjäger (ISBN: 9783499256363)

Der Frauenjäger

 (132)
Erschienen am 01.08.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Petra Hammesfahr

Cover des Buches Als Luca verschwand (ISBN: 9783453360426)
S

Rezension zu "Als Luca verschwand" von Petra Hammesfahr

Schade, Petra Hammesfahr - das war nix
Strokelinevor einem Monat

Luca ist verschwunden und die ersten Seiten waren für mich gleich das Beste. leider hat das Buch es nicht geschafft, mich zu packen. Die einzelnen Figuren wurden kurz dargestellt und dann folgte der Wechsel zum nächsten Protagonisten. Immer wenn ich wieder im Thema war, kam erneut ein Switch. Die Familienverhältnisse waren so stellenweise so verquer und kompliziert für mich, dass ich das Interesse am Buch verloren habe. 

Es ist eins von ganz wenigen Büchern, die ich nicht zu Ende gelesen habe. So weiß ich zwar nicht, was mit Luca geschehen ist, habe mir aber Zeit gespart. Schade!!!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der stille Herr Genardy (ISBN: 9783453361294)
Susi180s avatar

Rezension zu "Der stille Herr Genardy" von Petra Hammesfahr

eine emotionale Geschichte......
Susi180vor 2 Monaten

Er ist ein netter, hilfsbereiter Mensch und ruhiger Mieter. Sogar kinderlieb und bereit, monatlich mehr zu bezahlen, als Sigrid bisher für die Wohnung im Obergeschoss ihres Hauses bekommen hat. Seit dem Tod ihres Mannes muss sie genau rechnen, um sich und ihre Tochter durchzubringen und das Haus nicht zu verlieren. Deshalb versucht sie, die Albträume und Visionen zu ignorieren, die sie nach Herrn Genardys Einzug quälen. Aber die Angst um ihr Kind wird sie nicht los. Irgendetwas stimmt nicht mit dem stillen Herrn Genardy ... 


Die Autorin:

Petra Hammesfahr wurde mit ihrem Longseller »Der stille Herr Genardy« einem großen Lesepublikum bekannt. Seitdem erobern ihre Spannungsromane die Bestsellerlisten, sie wurden mit Preisen ausgezeichnet und verfilmt. So ist die erfolgreiche Netflix-Serie »The Sinner« mit Bill Pullman in der Hauptrolle auf der Grundlage von »Die Sünderin« entstanden. 


Meine Meinung:

Ich hatte keinerlei Vorstellung was mich in diesem Buch erwartet.

Erstmal zum Schreibstil der Autorin. Super einnehmend und flüssig. Ich war sofort in der Geschichte und habe die Personen sehr gut nachempfinden können. Die Handlung ist nichts was man mal so zwischendurch liest. Die Wucht, die dieses Buch hat, hat mich ganz unvorbereitet und mitten ins Herz getroffen.


Die Handlung baut sich nach und nach auf. Schon am Anfang in diesem Buch merkt man diese Beklommenheit, irgendwas liegt in der Luft. Ich hatte mir den Klappentext nicht durchgelesen, und so war ich sprachlos als mir die Handlung und der Inhalt bewusst wurde. Eine Thematik die natürlich sehr wichtig ist. Ein Buch was in seiner Sprache und Gewaltigkeit die Dinge auf den Punkt bringt. Eine reise in Abgründe. Ich konnte das Buch gut aushalten, da mein Gemüt sehr oft in Sachbüchern damit konfrontiert wurde. Für andere Leser könnte es jedoch noch schockierender sein. Dennoch ist es eine große Empfehlung. Die Autorin kann einfach Geschichten erzählen und nimmt sich gefühlt immer Themen vor, die brisant sind. 


Ein wichtiges Buch. Ein Buch voller Emotionen. Ein Buch worüber ich auch nach Beendigung noch nachdenken musste. Eine Empfehlung

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Stille Befreiung (ISBN: 9783453292642)
IchLeseGerneUndDus avatar

Rezension zu "Stille Befreiung" von Petra Hammesfahr

Erschreckend, ehrlich und schonungslos
IchLeseGerneUndDuvor 3 Monaten

Puh, selten habe ich einen Roman gelesen, der mich derartig durch die Seiten gepeitscht hat. Gefühlschaos pur! Die Autorin schafft auf mehr als 430 Seiten eine nahezu beängstigende Grundstimmung mit seelischen und körperlichen Qualen. Brutalität, Unterwerfung, Vergewaltigung, um nur ein paar Schlagworte zu nennen. Für mich war es weniger ein Roman, sondern vielmehr ein Psychothriller. Ohne Unterlass erhält der Leser Einblicke in die brutale Welt eines Peinigers. Ich war jedesmal nach dem Lesen so aufgewühlt, dass ich kaum zur Ruhe bzw. Schlaf gefunden habe.
Dieses Buch beschreibt eine Geschichte, wie sie leider nicht nur im Kopf der Autorin vorkommt. Es ist erschreckend, wie Menschen agieren und dominieren. Mir fehlen noch immer die passenden Worte.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Petra Hammesfahr gehört zu den erfolgreichsten Krimi-Autorinnen Deutschlands. In ihrem neuesten Buch "Das Mädchen Jannie" begleiten wir ein junges Straßenmädchen. Als Jannie die Möglichkeit hat, ihr altes Leben hinter sich zu lassen, scheinen alle Sorgen vergessen zu sein. Doch Jannie ahnt nicht, in        welcher Gefahr sie sich befindet ...

Fans der aufregenden Unterhaltung und des ganz besonderen Nervenkitzels: Herzlich willkommen im Crime Club.


Gemeinsam mit dem Diana Verlag verlosen wir 35 Exemplare von Petra Hammesfahrs neuesten Buch "Das Mädchen Jannie" für unsere Leserunde. Ihr wollt mit dabei sein? Dann bewerbt euch direkt und mit etwas Glück seid ihr mit dabei!

837 BeiträgeVerlosung beendet
Buecherhexes avatar
Letzter Beitrag von  Buecherhexevor 3 Jahren

Ich möchte eigentlich gar nicht mehr viel dazu sagen als "endlich bin ich fertig". Wäre es nicht eine Leserunde gewesen, hätte ich das Buch tatsächlich zur Seite gelegt; und das passiert mir nicht oft. Mir hat das Buch einfach nicht gefallen, ich fand es langatmig und konfus.

Punktetausch-Aktion im Crime Club! Die ersten 50 User, die mindestens 100 Punkte im Crime Club gesammelt haben und sich für diese Buchverlosung bewerben, erhalten ein Exemplar von "Als Luca verschwand" von Petra Hammesfahr.

Du hast mindesten 100 Punkte im Crime Club gesammelt? Dann bewirb dich jetzt für eines von 50 Exemplaren von "Als Luca verschwand" von Petra Hammesfahr.


Wie viele Punkte du bisher hast, kannst du als Crime Club Mitglied direkt auf der Startseite des Crime Clubs nachschauen!


Und wer nicht genug von den Kriminalromanen von Petra Hammesfahr bekommen kann: Gerade läuft auch unsere Leserunde zu ihrem neuesten Buch "Das Mädchen Jannie"!


177 BeiträgeVerlosung beendet
MadVis avatar
Letzter Beitrag von  MadVivor 3 Jahren

Ich war auch nur mittelprächtig begeistert. Meine Rezi ist schon seit einiger Zeit erstellt, leider kann ich den Link hier nicht einfügen (mein Beitrag verschwindet dann einfach). Jedenfalls habe ich sie auch auf Amazon, Thalia und Weltbild geteilt.

"Mach sie tot, mach sie tot!" Mit diesen Worten im Kopf erwacht eine Frau auf einer Intensivstation. Doch wer hat das gesagt? War sie gemeint? Wer ist sie überhaupt?

Mein neuer Thriller ist das Psychogramm einer Frau, die nichts mehr weiß, aber alles für möglich hält. Gern verlose ich diese spannende Geschichte zum Welttag des Buchs, die gerade von einer Leserin als „fesselnde Geschichte mit enorm viel Spannung und authentischen und überzeugenden Protagonisten, die man so schnell nicht mehr aus der Hand legen wird“ gelobt wurde.

Meine Frage zum Gewinnspiel: Lest ihr lieber blutrünstige oder psychologisch aufgebaute Krimis?

Wer mitmachen möchte, kann hier einfach bis zum 26. April 2016 eine Antwort posten. Die Gewinner werden ausgelost, dann schnell benachrichtigt und finden den Krimi kurz darauf in ihrem Briefkasten.

 Viel Glück!

Petra Hammesfahr

296 BeiträgeVerlosung beendet
Baerbel82s avatar
Letzter Beitrag von  Baerbel82vor 7 Jahren
Mein Buch ist soeben eingetroffen! Vielen lieben Dank an die Autorin und den Verlag! :-)

Zusätzliche Informationen

Petra Hammesfahr wurde am 08. Mai 1951 in Titz (Deutschland) geboren.

Petra Hammesfahr im Netz:

Community-Statistik

in 2.083 Bibliotheken

von 381 Lesern aktuell gelesen

von 59 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks