Peter Prange

 4,1 Sterne bei 1.387 Bewertungen
Autor von Die Philosophin, Die Principessa und weiteren Büchern.
Autorenbild von Peter Prange (© Gaby Gerster)

Lebenslauf von Peter Prange

Bestsellerautor Peter Prange ist der große Erzähler der deutschen Geschichte. Als Autor aus Leidenschaft gelingt es ihm, die eigene Begeisterung für seine Themen auf Leser*innen und Zuhörer*innen zu übertragen. Er wurde 1955 geboren und wuchs ins Altena, im Sauerland auf. Nach dem Studium der Romanistik, Germanistik und Philosophie in Göttingen, Perugia, Paris und Tübingen, promovierte er mit einer Arbeit zur Philosophie und Sittengeschichte der Aufklärung. Seinen Durchbruch als Autor hatte er mit „Das Bernstein-Amulett“, das für ARD als Zweiteiler verfilmt wurde. Daraufhin folgten die historischen Romane seiner Weltenbauer-Dekalogie, in denen er tausend Jahre europäische Geschichte erzählt. Im Jahr 2007 erschien sein Bestseller „Der letzte Harem“ und 2016 sein Deutschland-Roman „Unsere wunderbaren Jahre“. 2018/19 veröffentlichte er das Buch „Eine Familie in Deutschland“.

Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und haben mittlerweile eine internationale Gesamtauflage von über 3 Millionen Exemplaren erreicht. Sein Sachbuch „Werte“ diente Angela Merkel bei ihrer Antrittsrede als EU-Ratspräsidentin im Januar 2007 zur Begründung ihrer Europavision und wurde außerdem zum „Europe Book Prize“ nominiert.

Heute wohnt Peter Prange in Tübingen.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783596704071)

Der Traumpalast

 (106)
Neu erschienen am 26.10.2022 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch. Es ist der 1. Band der Reihe "Der Traumpalast".
Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783651001077)

Der Traumpalast

 (6)
Neu erschienen am 26.10.2022 als Gebundenes Buch bei FISCHER Scherz. Es ist der 2. Band der Reihe "Der Traumpalast".
Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783732419395)

Der Traumpalast

Neu erschienen am 26.10.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Peter Prange

Cover des Buches Die Philosophin (ISBN: 9783596520893)

Die Philosophin

 (187)
Erschienen am 20.08.2015
Cover des Buches Eine Familie in Deutschland (ISBN: 9783596299881)

Eine Familie in Deutschland

 (102)
Erschienen am 25.09.2019
Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783596704071)

Der Traumpalast

 (106)
Erschienen am 26.10.2022
Cover des Buches Der letzte Harem (ISBN: 9783426509630)

Der letzte Harem

 (107)
Erschienen am 12.09.2011
Cover des Buches Die Principessa (ISBN: 9783596523115)

Die Principessa

 (112)
Erschienen am 24.02.2021
Cover des Buches Das Bernstein-Amulett (ISBN: 9783596521838)

Das Bernstein-Amulett

 (85)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Ich, Maximilian, Kaiser der Welt (ISBN: 9783596198191)

Ich, Maximilian, Kaiser der Welt

 (81)
Erschienen am 22.10.2015
Cover des Buches Eine Familie in Deutschland (ISBN: 9783596036059)

Eine Familie in Deutschland

 (68)
Erschienen am 25.11.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Peter Prange

Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783651001077)
Ariettas avatar

Rezension zu "Der Traumpalast" von Peter Prange

Große Träume
Ariettavor 7 Tagen

Der Traumpalast

Inhaltsangabe: Fischer Verlag 

Bilder von Liebe und Macht

Der Traumpalast, Band 2

Bestseller und Fortsetzung des großen deutschen Zeitgeschichte-Romans »Der Traumpalast« von Bestseller-Autor Peter Prange: die Liebe in Zeiten der Entscheidung.

1925: Berlin ist die flirrende Metropole Europas. Nach dem Chaos von Straßenkämpfen und Inflation gibt es nur noch eine Richtung: aufwärts! Auch für Rahel und Tino brechen goldene Zeiten an. Während sie zum neuen Star der Ufa ausgerufen wird, treibt er den kometenhaften Aufstieg der Filmfabrik voran. Aber dunkle Wolken ziehen auf, Nazis marschieren durch die Straßen, und unversehens wird Rahels und Tinos Liebe auf eine Probe gestellt, die stärker zu sein droht als sie. Als die Ufa zum Spielball der politischen Mächte wird, muss Tino, um ihre Liebe zu retten, eine furchtbare Entscheidung treffen …

Die Fortsetzung des Romans vom Glanz und Elend der zwanziger Jahre und der Ufa: mitreißend zum Leben erweckt von Peter Prange, dem großen Erzähler der deutschen Geschichte. Nach »Im Bann der Bilder« ist »Bilder von Liebe und Macht« der große Abschluss von »Der Traumpalast«


Meine Meinung zum Autor und Buch 

Peter Prange hat mit seinem 2. Band eine wirklich wunderschönen und krönenden Abschluss geschaffen. Das Buch muss ich beipflichten eine wunderschöne und Atemberaubende Liebesgeschichte die in den wilden Zwanzigern in der Metropole Berlin spielt. Es geht um die UFA, die in die Fänge der politischen Macht gerät und zu propagandistischen Zwecken missbraucht wird. Um Aufstände, Straßenkämpfe, Inflation und die Weiterentwicklung des Films, die USA wird zum Sinnbild der Filmfabrik . 

Er hat Akribisch die politische Entwicklung und die Weiterentwicklung des Films wiedergegeben. Fiktive Personen und reale hat er wunderschön miteinander verschmelzen lassen. Viele berühmte Filmgrößen zum Leben wieder erweckt. Ich bin immer noch ganz hin und weg, und wünsche mir noch einen 3. Band, zu gerne wüsste ich wie es mit Tino und Rahel weitergehen würde. 


Rahel ist eine wirklich ganz besondere Person, die es schafft zu fliegen und im Film voran zu kommen. Tino ihr Mann liebt sie über alles und ihr Sohn Alex ist ihr Dreh und Angelpunkt. Sie arbeiten mit dem Freund ihres Mannes Erich zusammen, der aus Rahel gerne den ganz großen Star machen möchte. Es sind wirklich goldene Zeiten für die drei angebrochen.

Es werden aufregende Zeiten, bei der Arbeit mit Erich verliebt sich Rahel ausgerechnet in ihn. Die beiden Ringen mit ihren Gefühlen, Rahel liebt beide Männer, und da ist ja auch noch Alex, ihm zu liebe versucht sie ihre Gefühle zu unterdrücken, sie liebt ihren Sohn abgöttisch. Eine Liebe die auf eine harte Probe gestellt wird, als das nicht reichen würde, gewinnen die Nazis immer mehr an Einfluss. Aber als ob das nicht reichen würde gerät die UFA in finanzielle Schieflage . Erich reist nach Hollywood und kehrt mit Geld zurück, aber zu was für einem Preis. Ist die UFA gerettet? 

Wie wird es weiter gehen, Rahel ist Jüdin kann sie ihr Bekanntheitsgrad sie retten? Es wird sehr spannend und Aufregend, alleine der Blick hinter die Kulissen der Traumfabrik Film, dort ist auch nicht alles Gold was glänzt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783651001077)
nirak03s avatar

Rezension zu "Der Traumpalast" von Peter Prange

Lebendige Bilder
nirak03vor 17 Tagen



Die Zeiten der Entbehrungen sind vorbei, endlich geht es wieder aufwärts. Rahel versucht im Film Fuß zu fassen und erhält viel Unterstützung von ihrem Mann. Tino gibt alles für den Aufstieg der Filmfabrik. Sie sind glücklich miteinander. Doch im Hintergrund lauern bereits die Nazis und drohen alles zu zerstören, wofür sie so hart gearbeitet haben. Die Ufa wird zum Spielball von politischen Mächten und Tino muss alles geben, um nicht nur seine Arbeit zu retten, sondern auch seine Zukunft mit Rahel.


„Bilder von Liebe und Macht“ ist der zweite Teil von „Der Traumpalast“ und schließt direkt an den Vorgänger an. Ich empfehle unbedingt erst Teil 1 zu lesen, da die Handlung wirklich direkt dort weitergeht, wo „Im Bann der Bilder“ endete. Die Geschichte von Rahel und Tino geht also weiter, aber eigentlich ist sie nur ein schöner Hintergrund für die eigentliche Handlung. Peter Prange erzählt hier nämlich sehr geschickt davon, wie die Filmfabrik Ufa sich entwickelt hat. Von ihren Anfängen bis zum Ende. Ich fand es spannend zu lesen, wie diese Entwicklung vom Stummfilm zum Tonfilm und weiter als Machtmittel für die Politik sich vollzogen hat. Es war schon spannend zu lesen, was alles dazu gehörte, um in dieser Zeit zu bestehen und erfolgreich zu werden.


Gut gefallen hat mir die Mischung aus fiktiven Protagonisten und realen Charakteren. Die Zeit wird dadurch lebendig und glaubhaft geschildert. Man kann sich wunderbar in diese Geschichte vertiefen und dabei erleben, wie große Filme wie „Metropolis“ entstanden sind. Auch ist man quasi dabei, wie aus einem Filmsternchen ein Star wird.


Das Leben der Menschen wird ausführlich geschildert und natürlich, wie sich die politische Lage im Land verändert hat. Das Leben der Filmindustrie von Europa und Amerika wird geschickt mit-eingebunden. Diese ganzen wunderbaren Details haben mir richtig gut gefallen, doch das Leben von Rahel und Tino wirkt auf mich jetzt irgendwie nicht mehr so ganz glaubwürdig. Gerade Rahel geht einen für mich nicht nachvollziehbaren Weg und beginnt ein Spiel mit gleich zwei Männern. Auch wenn die 20er-Jahre gern als wilde Jahre bezeichnet werden und Tino in seiner Vergangenheit des Öfteren über die Stränge geschlagen hat, passt dieses Verhalten nicht unbedingt zu dem am Anfang erzählten Charakter von Rahel. Sie geht einen Weg, der mir nicht so gefallen hat und der für mich auch nicht wirklich glaubhaft wirkt. Gerade die Wandlung von Rahel hat mir ein bisschen die Lesefreude genommen. Dafür waren andere Intrigen umso spannender zu lesen.


Auch in diesem Teil sind wieder ein Personenregister und ein ausführliches Nachwort vorhanden. Ich lese gerade diese kleinen Details gern und das Register sorgt eben doch für den Überblick der zahlreichen Protagonisten.


Fazit:


„Bilder von Liebe und Macht“ ist ein herrlicher Schmöker über die Filmindustrie aus den 20er und 30er-Jahren und dabei ein wunderbarer zweiter Teil. Ich habe ihn gern gelesen, auch wenn mir tatsächlich der erste Band besser gefallen hat. Ich mochte vor allem die Detailverliebtheit des Autors. Sie sorgte dafür, dass ich beim Lesen direkt Bilder im Kopf hatte.



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783596704071)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Der Traumpalast" von Peter Prange

zu lang
Tilman_Schneidervor 24 Tagen

Die zwanziger Jahre bringen neuen Schwung nach Berlin und ganz Deutschland und es gibt nicht nur politische Veränderungen, sondern eben auch in Kultur und in der Kunstszene. Die große Leinwand wird populärer und die UFA bringt neue, große Filme heraus. Tino arbeitet als Bankier und ist auch ein großer Lebemann und er findet gefallen, an der Deutschen Traumfabrik und er setzt alles auf eine Karte, privat, wie auch beruflich. Leider vergisst er sich selbst dabei immer wieder. Rahel ist eine kluge junge Frau und ihr Vater hat große Pläne für die Tochter, aber sie will ihren eigenen Weg gehen und als Journalistin Fuß fassen. Ihre Texte sind gut, klug und finden Beachtung, aber als Frau ist es sehr schwer in dem Beruf und ihr Vater findet es gar nicht gut. Die Zeit verändert aber alles und jeden und die ganze Gesellschaft befindet sich im Umbruch.
Peter Prange kann schreiben, dass wissen wir. Mit Der Traumpalast hat er nicht nur ein Buch über die Deutsche Filmindustrie geschrieben, sondern auch über die Deutsche Geschichte. Aber leider verliert er sich hier immer wieder. Es gibt tolle Charaktere und stimmige und spannende Momente und auch eine große Liebe, aber es ist mir insgesamt zu lang und mit zu vielen unnötigen Ausschmückungen. Einige Kürzungen hätten dem Buch sehr gut getan. Schade.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Bestsellerautor Peter Prange präsentiert nach seinem Erfolgsroman "Eine Familie in Deutschland" ein neues Werk der Zeitgeschichte. Berlin der zwanziger Jahre ist in Aufbruchstimmung. Das Lebensgefühl von Freiheit lässt Raum für große Träume. So auch für Rahel, die als Journalistin Wege gehen will, die Frauen bisher verschlossen waren. Und auch für Tino, der mit der Ufa-Traumfabrik die
Vision von spektakulären Großfilmen verfolgt. Als die beiden sich
begegnen, nimmt ihr Leben eine entscheidende Wende ...

Ihr begebt euch gedanklich gerne in den glanzvollen Glamour der 20er Jahre? "Babylon Berlin" und "The Great Gatsby" treffen genau euren Geschmack? Dann dürft ihr euch diesen Roman nicht entgehen lassen!

Bestsellerautor Peter Prange ist ein Meister in der Erzählung deutscher Geschichte. "Der Traumpalast" lässt die Roaring Twenties wieder auferstehen und fasziniert Leser*innen mit spektakulären Bildern und der fesselnden Frage: Wie weit darf Freiheit gehen? In der Politik, in der Kunst – und in der Liebe.

Gemeinsam mit FISCHER SCHERZ verlosen wir 30 Exemplare des glanzvollen Romans "Der Traumpalast".

Um euch zu bewerben, beantwortet bis zum 10.10.21 folgende Frage:
Im Berlin der 20er Jahre ergreifen Frauen die Chance zur Emanzipation: Sie verdienen ihr eigenes Geld, gehen ohne Mann ins Café oder abends mit ihren Freundinnen tanzen. Wie stellt ihr euch das Lebensgefühl damals vor?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

683 BeiträgeVerlosung beendet
CCs_bookss avatar
Letzter Beitrag von  CCs_booksvor einem Jahr

Da kann ich nur zustimmen. Insgesamt für mich eine sehr gelungene Geschichte.

Peter Prange hat mit seinem Bestseller "Unsere wunderbaren Jahre" und dem gleichnamigen ARD-Dreiteiler zahlreiche Leser*innen und Fernseh-Zuschauer*innen berührt.  Wie hat die spannende Geschichte über sechs Freunde im Nachkriegs-Deutschland angefangen? Der Roman "Winter der Hoffnung" erzählt die bewegende Geschichte im Hungerwinter 1946!
Wer möchte mit uns Peter Pranges neues Buch lesen?
Der packende Roman erzählt von Leid, Intrigen, Hoffnungen. Und davon, wie
die Menschen in einer Zeit voller Not und Zukunftssorgen ihr Leben
meistern konnten. Wir verlosen 25 Exemplare!

Spannend und emotional: Deutschland in der Nachkriegszeit

Möchtet ihr wissen, wie alles begann? Wie haben sich Tommy und Ulla kennengelernt?

Zusammen mit FISCHER Scherz verlosen wir 25 Exemplare von "Winter der Hoffnung"!

Wenn ihr Lust auf diese packende Geschichte im Nachkriegs-Deutschland habt, dann bewerbt euch* bis zum 16.09.2020 und antwortet auf folgende Frage:

Hunger, Kälte, Not – und Angst vor einer vollkommen ungewissen Zukunft. Wie stellt ihr euch das Leben in Deutschland im Winter 1946 vor?

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück für die Verlosung!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr keine Aktionen von den S. FISCHER Verlagen verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite

527 BeiträgeVerlosung beendet
19_Tanjas avatar
Letzter Beitrag von  19_Tanjavor 2 Jahren

Ich bin erst heute mit dem Buch fertig geworden.


Gerade das Nachwort hat mich sehr beeindruckt.

Aus den Gesprächen mit meine Großeltern kenne ich diese Zeit und wurde bei manchen Redewendungen im Raum, die ich nicht selbst im aktiven Sprachgebrauch habe, an die erinnert. Das war sehr spannend und ich bin sehr froh, dass Buch gelesen zu haben.

Hier meine Rezension, die ich auch noch auf Thalia einstelle:


https://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Prange/Winter-der-Hoffnung-2481692045-w/rezension/2801497041/

Vielen Dank für das Lesevergnügen!

Peter Prange erzählt die Geschichte der Familie Ising im zweiten Band "Eine Familie in Deutschland – Am Ende die Hoffnung" ebenso bewegend wie authentisch weiter. Der Zweite Weltkrieg bricht aus und so unterschiedlich die Geschwister Ising sind, so unterschiedlich reagieren sie auf diesen gewaltigen Einschnitt. 

Nach "Eine Familie in Deutschland – Zeit zu hoffen, Zeit zu leben" begleiten wir die Familie Ising während des Zweiten Weltkriegs. Wie verändert der Krieg ihr Leben? Und auf welcher Seite stehen die so unterschiedlichen Geschwister?

Bei unserer Leserunde zu "Eine Familie in Deutschland – Am Ende die Hoffnung" verlosen wir 25 Exemplare des Buches. Bewerbt euch bis einschließlich 11.09.2019 und seid mit etwas Glück mit dabei.


Wir freuen uns sehr, dass Peter Prange während der Leserunde Fragen zum Buch beantworten wird!

692 BeiträgeVerlosung beendet
winter-chills avatar
Letzter Beitrag von  winter-chillvor 3 Jahren

Und hier kommt nun auch meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Prange/Eine-Familie-in-Deutschland-1896746090-w/rezension/2425838600/

Tut mir leid, dass ich so hinterher gehinkt bin. Aber ich hab irgendwie ein bisschen meine Zeit überschätzt.

Mir hat die Familiengeschichte sehr gefallen - es war lehrreich, informativ, unterhaltsam und bewegend. Ganz große Leseempfehlung.

Zusätzliche Informationen

Peter Prange wurde am 22. September 1955 in Altena (Deutschland) geboren.

Peter Prange im Netz:

Community-Statistik

in 1.637 Bibliotheken

von 423 Lesern aktuell gelesen

von 50 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks