Penelope Ward

 4,2 Sterne bei 2.866 Bewertungen
Autor von Stepbrother Dearest, Neighbor Dearest und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Penelope Ward

Penelope Ward ist eine New-York-Times-, USA-Today- und Wall-Street-Journal-Bestsellerautorin. Sie ist in Boston mit fünf Brüdern aufgewachsen und arbeitete als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, bevor sie sich eine familienfreundlichere Karriere suchte. Penelope liebt New-Adult-Romane, Kaffee und ihre Freunde und Familie. Sie ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Sweet Player (ISBN: 9783736317680)

Sweet Player

 (45)
Neu erschienen am 29.07.2022 als Taschenbuch bei LYX.
Cover des Buches Sweet Player (ISBN: B09KYFJ768)

Sweet Player

 (4)
Neu erschienen am 29.07.2022 als eBook bei LYX.digital.

Alle Bücher von Penelope Ward

Cover des Buches Stepbrother Dearest (ISBN: 9783442484393)

Stepbrother Dearest

 (299)
Erschienen am 20.06.2016
Cover des Buches Rebel Soul (ISBN: 9783736310995)

Rebel Soul

 (216)
Erschienen am 28.02.2020
Cover des Buches Park Avenue Player (ISBN: 9783736314412)

Park Avenue Player

 (189)
Erschienen am 21.12.2020
Cover des Buches The Story of a Love Song (ISBN: 9783736314443)

The Story of a Love Song

 (199)
Erschienen am 26.03.2021
Cover des Buches One More Chance (ISBN: 9783736309142)

One More Chance

 (191)
Erschienen am 30.11.2018
Cover des Buches Hate Notes (ISBN: 9783736312869)

Hate Notes

 (170)
Erschienen am 28.08.2020
Cover des Buches Sleepless in Manhattan (ISBN: 9783736315402)

Sleepless in Manhattan

 (175)
Erschienen am 25.06.2021
Cover des Buches Neighbor Dearest (ISBN: 9783442486977)

Neighbor Dearest

 (181)
Erschienen am 19.02.2018

Neue Rezensionen zu Penelope Ward

Cover des Buches Sweet Player (ISBN: 9783736317680)B

Rezension zu "Sweet Player" von Vi Keeland

Eine perfekte Slow-Burn-Romance mit Protagonisten fürs Herz
buch_and_booksvor 16 Stunden

»Das Leben hat nun mal Höhen und Tiefen, und wenn man jemanden liebt, wird man mit allem fertig.«

Molly brauchte dringend eine Mitbewohnerin, aber als ihr keine einzige Frau zuverlässig genug erschien, gibt sie nach und lässt den sexy und charmanten Declan Tate für die nächsten sechs Monate einziehen. Die beiden freunden sich schnell an, während sie sich in ihr neues Arrangement einleben. Beide Figuren sind in jemanden verknallt, der sich als unerreichbar erweist. Sie beschließen eine Beziehung vorzutäuschen, um ihre Schwärme eifersüchtig zu machen. Ihr Plan funktioniert und plötzlich haben sie alles was sie wollten, aber sie können nicht aufhören aneinander zu denken. An sich eine ziemlich vorhersehbare Handlung, doch die Autorinnen haben noch ein paar Überraschungen auf Lager. 


Mit einem Buch von Vi Keeland und Penelope Ward kann man nichts falsch machen. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig, harmonisch und lässt nicht erahnen, dass gleich zwei Autorinnen zugange sind. Der humorvolle Beginn gibt den Ton für den Rest des Buches an. Ich musste mehrmals über die Ereignisse zwischen den Hauptfiguren Declan und Molly lachen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach. Sie scherzen herum und kommen so gut miteinander aus. Ich liebe ihre Beziehung des Gebens und Nehmens. Das Einfühlungsvermögen und die kleinen Aufmerksamkeiten waren zum Dahinschmelzen, besonders die von Declan.

Er ist mehr als aufmerksam, freundlich und stellt ständig andere Bedürfnisse über seine eigenen. Declan hat aber auch Geheimnisse vor denen er Angst hat, dass sie wahr werden könnten. Darum versteckt er seinen Schmerz hinter seinem Lächeln und seinen Witzen. Er hat mein Herz vom ersten Moment an erobert als er aufgetaucht ist, und mal ehrlich, wenn man das Buch gelesen hat, liebt man Declan doch total, oder?

Molly ist das perfekte Gegenstück zu Declan. Sie ist sympathisch und fürsorglich und hat einen großartigen Sinn für Humor. Sie versucht in allem das Gute zu sehen, obwohl ihre Vergangenheit ihren Glauben an Vertrauen und Liebe bereits auf den Prüfstand gestellt hat. Es hat mir wirklich Spaß gemacht zu lesen wie ihre Beziehung sich entwickelt, vor allem weil man die Geschichte aus beiden Perspektiven liest.

Natürlich werden auch ernste und wichtige Themen angesprochen. Im Verlauf der Geschichte zeigte sich nämlich immer mehr, welche Kämpfe Molly und Declan jeden Tag austragen müssen und wie belastend diese sind. Das fand ich sehr bedeutend, denn das machte die Geschichte so authentisch und die Charaktere nahbar. 


Fazit: 

Dieses Buch hat meine Erwartungen übertroffen. Es hat genau die richtige Mischung aus Komik und emotionaler Tiefel. Eine perfekte Slow-Burn-Romance mit Protagonisten fürs Herz. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sweet Player (ISBN: 9783736317680)buecherkakaos avatar

Rezension zu "Sweet Player" von Vi Keeland

Leider konnte es mich nicht so abholen
buecherkakaovor 4 Tagen

Da ich die Bücher von Vi Keeland und Penelope Ward immer so gerne mag, war ich sehr gespannt auf dieses hier. Leider konnte es mich nicht ganz so abholen.

Den Schreibstil mochte ich und auch durch die Geschichte bin ich relativ gut gekommen. Jedoch konnten mich manche Aussagen nicht begeistern.

Die Charakteren fand ich zwar ganz sympathisch, aber dennoch bin ich nicht so ganz warm mit ihnen geworden. Bzw. hatte ich oft das Gefühl, dass ich sie gar nicht wirklich kennengelernt habe, weil sich ihre Freundschaft so schnell entwickelt hat.

Zwar mag ich slow-burn-romance sehr gerne, aber hier hat mir leider die Umsetzung nicht so gefallen. Es wirkte alles irgendwie in die Länge gezogen und gerade so wichtige Stellen hat man nicht direkt mitbekommen. Mir hat leider dieses Feeling, was ich sonst von dem Autorinnenduo kenne, gefehlt. Das Ende kam mir zu abrupt, vor allem, weil es im Rest der Geschichte eher langsamer voranging.


Fazit:

Leider konnte mich „sweet player“ nicht so begeistern wie erhofft. Ich bin sowohl mit den Charakteren als auch mit der Geschichte nicht zu hundert Prozent warm geworden.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Park Avenue Player (ISBN: 9783736314412)JenBooklovers avatar

Rezension zu "Park Avenue Player" von Vi Keeland

Teilweise witzig aber..
JenBooklovervor 5 Tagen

Zwischendurch witzig, doch es war alles zu vorhersehbar. Das  Buch konnte mich einfach nicht abholen.

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich mit den Hauptprotagonist nicht warm werden konnte. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2.069 Bibliotheken

von 1.020 Lesern aktuell gelesen

von 42 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks