Paula Hawkins

 3,7 Sterne bei 2.518 Bewertungen
Autorenbild von Paula Hawkins (© Johnny Ring / Quelle: Random House)

Lebenslauf von Paula Hawkins

Paula Hawkins wurde in Simbabwe geboren und wuchs in einem Vorort von Harare auf. 1989 ging Hawkins nach London, um ihre Schulausbildung zu beenden. Sie studierte an der Oxford University Politikwissenschaften und Philosophie und arbeitete nach ihrem Abschluss als Wirtschaftsjournalistin für die Times. Nach fünfzehn Jahren Arbeit als Journalistin, widmete sich Hawkins dem Schreiben. Ihre Lieblingsautoren sind unter anderem Donna Tartt, Tana French und Gillian Flynn. Ihr erster Roman "Girl on the Train" erschien 2015 in Deutschland. Das englische Orginal feierte große Erfolge und belegte Platz eins der NY-Times Bestseller-Liste. Auch ihr weiterer Roman "Into The Water - traue keinem außer dir selbst" konnte auf Englisch sowie auf Deutsch an ihren ersten Erfolg anknüpfen und erhielt überwiegend positive Berwertungen.

Neue Bücher

Cover des Buches A Slow Fire Burning (ISBN: 9783734111914)

A Slow Fire Burning

 (161)
Neu erschienen am 28.12.2022 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen (ISBN: 9783837160994)

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

 (12)
Neu erschienen am 28.12.2022 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Paula Hawkins

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Paula Hawkins

Cover des Buches A Slow Fire Burning (ISBN: 9783734111914)
N

Rezension zu "A Slow Fire Burning" von Paula Hawkins

Ein Thriller mit wenig Spannung
Nimmie_Aimeevor einem Tag

Daniel Sutherland wird erstochen auf seinem Hausboot auf dem Londoner Regent’s Canal gefunden. Die Hauptverdächtige ist Laura Kilbride, die am Abend zuvor beobachtet wurde wie sie blutbespritzt durch die Straßen ging. Die Zeugin, Miriam Lewis wohnt auf dem Hausboot nebenan und ist sehr wachsam. Sie gibt viele Hinweise weiter an die Ermittler, doch wie zuverlässig ist sie wirklich?

Ein Thriller mit wenig Spannung.

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, sodass man gut durch die Seiten kommt. Auch der Plot war gut durchdacht mit viele Täuschungen und Plot Twists. Die Geschichte ist aus vielen Sichtweisen geschildert und jede Figur hat sein eigenes Trauma und Geheimnisse. Es war zwar interessant die verschiedenen Blickwinkel auf den Fall zu sehen, allerdings waren es mir persönlich zu viele verschiedene Baustellen und Verwicklungen. Leider war mir auch nicht ein einziger Charakter sympathisch und mir hat komplett die Spannung gefehlt.
Eine tolle Idee, die mich in der Umsetzung leider nicht überzeugen konnte.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches A Slow Fire Burning (ISBN: 9783734111914)
Gedankenlabors avatar

Rezension zu "A Slow Fire Burning" von Paula Hawkins

...a slow fire burning...
Gedankenlaborvor 2 Tagen

>>Ein schreckliches Verbrechen.
Drei verdächtige Frauen.
Ist eine von ihnen fähig zu töten?<<

"A Slow Fire Burning - Wer das Feuer entfacht" von Paula Hawkins ist eine spannende, wenn auch meiner Meinung nach eher als Spannungsroman, nicht als Thriller zu betitelnde Geschichte, die mich schnell in ihren bann gezogen hat! Nachdem auf einem Hausboot die Leiche eines jungen Mannes gefunden wird, gerät insbesondere die junge Laura ins Visier der Ermittlungen und doch... wer das Feuer entfacht... und das tut nicht nur Laura, sondern auch noch ein paar andere Damen und so gerät man als Leser mehr und mehr in die Verstrickungen und kommt all den Geheimnissen auf die Schliche, die eben jeder so zu verbergen hat. 

Durch die stetig wechselnden Perspektiven war ich durchgehend neugierig, wie es weitergehen würde, und was als nächstes ans Tageslicht kommt und zu guter Letzt laufen alle Fäden zusammen und die ganze Verwicklung dieser vielen kleinen Hinweise, Geheimnisse, Hintergründe und auch charakterlichen Fäden der einzelnen Personen hat mir gut gefallen! Am liebsten mochte ich tatsächlich die alte Dame Irene, die zwar im Grunde nur einen Nebencharakter darstellt, aber ganz schön pfiffig für ihr Alter ist und insbesondere Laura sehr auffängt. 

✒Mein Fazit: "A Slow Fire Burning" war für mich zwar kein Highlight und zu einem Thriller fehlte mir oft hier einfach einiges an Bewegung innerhalb der Erzählstränge - es geht doch etwas gemächlicher vonstatten teilweise- dennoch hat es mir persönlich Spaß gemacht das Buch zu lesen und nach und nach alle verstrickten Knoten zu lösen! 

Wer also gerne Spannungsromane liest, die mitunter viele Geheimnisse mit sich bringen, die es zu lüften gilt, dem kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen!📖🤗

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich. (ISBN: 9783734100512)
Gotjes avatar

Rezension zu "Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich." von Paula Hawkins

Sie beobachtet dich jeden Tag
Gotjevor 13 Tagen

Inhalt: Rachel, geschieden, arbeitslos und alkoholabhängig, beobachtet jeden Tag aus dem Zug heraus das gleiche Haus. Das Haus in dem Jason und Jess, das perfekte Pärchen mit dem perfekten Leben wohnen. Jeden Tag sieht sie sie und jeden Tag malt sie sich das Leben der beiden aus, das komplette Gegenteil zu ihrem trostlosen, einsamen Leben. Bis Jess, die eigentlich Megan heißt, eines Tages verschwindet, und das ausgerechnet am Tag nachdem Rachel sie vor ihrem Haus mit einem anderen Mann gesehen hat. Rachel weiß, sie muss etwas unternehmen, doch die Alkoholabhängigkeit, ihre Gedächntnislücken und nicht zuletzt ihr Ex-Mann und seine neue Frau vernebeln ihr das Hirn

Meine Meinung: Rachel hat mir als Hauptcharakter richtig gut gefallen, sie ist einfach völlig anders ist als man es für gewöhnlich von Hauptcharakteren kennt. Sie hat ihr Leben völlig gegen die Wand gefahren, es geht ihr richtig schlecht und das merkt man auch wirklich, man bekommt es nicht nur erzählt, ohne es tatsächlich in ihren Handlungen und in ihrer Art zu sehen. Sie ist einfach total interessant zu lesen. Auch alle anderen Charaktere waren interessant, ich mochte den häufigen Perspektivwechsel zwischen den drei Frauen sehr gerne. Gestört hat mich lediglich der Aufbau der Story. Es war schon interessant, aber bis sich endlich mal richtige, anhaltende Spannung eingestellt hat, hat es einfach unfassbar lange gedauert. Es war ein gutes, interessantes Buch, aber keines, das ich auf keinen Fall aus der Hand legen wollte. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Der neue Spannungsroman von Weltbestsellerautorin Paula Hawkins ist endlich da! Die Leiche eines jungen Mannes wird gefunden. Drei Frauen geraten ins Visier der Ermittlungen: Der letzte One-Night-Stand, die Tante des Opfers und die neugierige Nachbarin. Laura, Carla und Miriam haben auf den ersten Blick nicht viel mehr gemeinsam als ihre Verbitterung und die individuelle Beziehung zu dem Opfer -
doch sie alle suchen auch nach Vergeltung ...

Herzlich Willkommen zu unserem neuen Crime Club Highlight!

Der schreckliche Fund eines brutal ermordeten jungen Mannes sorgt für Entsetzen. Wer ist zu solch einer grauenvollen Tat fähig? Die drei verdächtigen Frauen verbindet eins: Sie suchen auf unterschiedliche Weise Vergeltung für das ihnen angetane Unrecht. Wie weit sind sie bereit zu gehen, um Rache zu üben?

Gemeinsam mit Blanvalet verlosen wir 50 Exemplare des hochspannenden Romans "Wer das Feuer entfacht" von Bestsellerautorin Paula Hawkins, 25 eBooks und 25 Print-Bücher.

Um euch zu bewerben, beantwortet einfach bis zum 12.9.21 folgende Frage:
Kann man Unrecht mit Rache bekämpfen? Was ist eure Meinung? Bitte gebt unbedingt mit an, ob ihr ein eBook (mit Format) oder ein Print-Buch gewinnen wollt.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


1268 BeiträgeVerlosung beendet
Krobms avatar
Letzter Beitrag von  Krobmvor 5 Monaten

Ein sehr fesselnder und brillianter Einstieg in dieses Buch!


Ich freue mich sehr das Buch endlich angefangen zu haben! Ich habe es von meinem Partner geschenkt bekommen, nachdem ich total vergessen hatte, dass ich es mir eigentlich kaufen wollte. Ich bin einfach ein Fan dieses Schreibstils! Die ersten Seiten sind so fesselnd, dass man kaum das Buch beiseite legen möchte. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht!

Cover des Buches Into the Water - Traue keinem.
m_exclamationpoints avatar
m_exclamationpoint

Der Sound der Bücher startet in den Sommer

Mitten in der schönsten Zeit des Jahres stehen uns noch richtig heiße Tage bevor... Doch keine Sorge, der Sound der Bücher hält für euch die perfekte Abkühlung bereit!

Höchste Zeit also für eine wohltuende Erfrischung in Form von eiskalter Gänsehaut oder kühlem Spürsinn. Tauche mit dem Sound der Bücher ein in die Familienabgründe des Psychothrillers „Into the Water“!  Und decke gemeinsam mit dem Graupapageien „Gray“Mordfälle auf! 

Mehr zu den Hörbüchern

Der neue Spannungsroman von Paula Hawkins nach dem internationalen Nr.-1-Bestseller Girl on the Train. „Julia, ich bin’s. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig …” In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. Jetzt ist Nel tot. Sie sei gesprungen, heißt es. Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen …
Ein Psychothriller voller Abgründe – gelesen von Britta Steffenhagen, Simon Jäger und Marie Bierstedt.

Jetzt ins Hörbuch reinhören!

Dieses Hörbuch hat einen Vogel! Dr. Augustus Huff, Dozent in Cambridge, hat plötzlich einen Vogel – und ein Problem: Einer seiner Studenten ist beim Fassadenklettern in den Tod gestürzt. War es nur ein tragischer Unfall? Oder Mord? Augustus vermutet Letzteres und geht auf Spurensuche – unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen. Der sprachbegabte Vogel erweist sich als vorlautes Federvieh, und zuerst stolpert Augustus bei seinen Ermittlungsversuchen von einem Fettnäpfchen in das nächste. Doch schon bald ist es Gray, der im Labyrinth der altehrwürdigen Universität die richtigen Fragen stellt. Augustus begreift: nur gemeinsam können sie es schaffen, diese harte Nuss von einem Fall zu knacken. Gelesen von Bjarne Mädel. (Laufzeit: 10h 40)
Jetzt ins Hörbuch reinhören!

Gemeinsam mit Random House Audio und der Hörverlag verlosen wir jeweils 25 Exemplare von jedem der beiden Hörbücher, also insgesamt 50 Hörbücher, unter allen, die sich bis einschließlich 20.08.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen:  

Wie und gemeinsam mit welchem Hörbuch verbringt ihr euren Sommer am liebsten?

Bitte teile uns in deiner Antwort mit, welches Hörbuch du gerne gewinnen willst. Ich drücke dir die Daumen!

Aufgepasst!

Hörbücher sind genau dein Ding? Dann schau doch mal auf der Sound der Bücher Aktionsseite vorbei und finde viele weitere tolle Hörbücher!   

Außerdem erhälst du für die Bewerbung bei dieser Hörbuchverlosung 10 Hörminuten. Verfasst ihr außerdem eine Rezension bis zum 31.08. erhaltet ihr noch einmal 25 Hörminuten (statt der üblichen 20 Hörminuten für eine Rezension).

Mehr zu den Hörminuten findest du hier.

* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen! 
377 BeiträgeVerlosung beendet
c_awards_ya_sins avatar
Letzter Beitrag von  c_awards_ya_sinvor 5 Jahren
Hier ist auch endlich meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Paula-Hawkins/Into-the-Water-1443850481-w/rezension/1506272153/ Leider hat es mir nicht ganz so gut gefallen und ich habe mich ein wenig durchgequält. Die Sprecher waren aber super!

Hörbücher sind perfekt für den Sommer – ob im Park, am Strand oder unterwegs. Wir stellen euch in den nächsten Wochen ein paar unserer englischsprachigen Titel vor und würden uns freuen, wenn ihr Zeit und Lust zum Mithören habt. 

Ob Krimi oder Fantasy – für jeden ist hoffentlich etwas dabei!



INTO THE WATER

The addictive new psychological thriller from the author of The Girl on the Train, the runaway Sunday Times No. 1 bestseller and global phenomenon.

In the last days before her death, Nel called her sister. Jules didn’t pick up the phone, ignoring her plea for help.

Now Nel is dead. They say she jumped. And Jules has been dragged back to the one place she hoped she had escaped for good, to care for the teenage girl her sister left behind.

But Jules is afraid. So afraid. Of her long-buried memories, of the old Mill House, of knowing that Nel would never have jumped.

And most of all she’s afraid of the water, and the place they call the Drowning Pool .


Einfach unsere Frage zu dieser Runde beantworten und der Lostopf wird entscheiden.

Frage: Wie wichtig ist sind für euch Informationen über die Sprecher der Hörbücher?


GOOD LUCK




Alll the best from London,
Ulrike @ PRH UK 

218 BeiträgeVerlosung beendet
N
Letzter Beitrag von  Nessa_Davyvor 5 Jahren
Endlich bin auch ich mit meiner Rezension fertig. Ich fand das Hörbuch nicht schlecht, aber schwierig. Lag wohl auch daran, dass ich nicht nachlesen konnte. Hier meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Paula-Hawkins/Into-the-Water-1443850481-w/rezension/1497329936/

Zusätzliche Informationen

Paula Hawkins wurde am 26. August 1972 in Harare (Singapur) geboren.

Paula Hawkins im Netz:

Community-Statistik

in 3.481 Bibliotheken

auf 370 Merkzettel

von 95 Leser*innen aktuell gelesen

von 31 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks