Olivia Atwater

 4,1 Sterne bei 60 Bewertungen
Autorenbild von Olivia Atwater (©Christina Garofalo)

Lebenslauf von Olivia Atwater

Olivia Atwater schreibt originelle historische Fantasy mit einem Hauch Humor. Sie lebt in Montreal mit ihrem fantastischen, ihre Romane inspirierenden Ehemann und ihren beiden Katzen. Als sie in der zweiten Klasse ihrem Geschichtslehrer erzählte, sie wolle später mal beruflich was mit Geschichte machen, hatten sie beide vermutlich etwas anderes vor Augen. Im Laufe ihres Berufslebens hat sie sich auf diversen Gebieten betätigt: als historische Laiendarstellerin, als professionelle Hexe in einem Laden für magisches Equipment, als Webentwicklerin und im Reparaturservice für Getränkeautomaten.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches True Crown - Der Mantel des Elfen-Lords (ISBN: 9783570166710)

True Crown - Der Mantel des Elfen-Lords

Erscheint am 22.03.2023 als Gebundenes Buch bei cbj. Es ist der 2. Band der Reihe "True Crown".
Cover des Buches True Crown - Die Lady und der Lord Magier (ISBN: 9783570166703)

True Crown - Die Lady und der Lord Magier

 (59)
Neu erschienen am 09.11.2022 als Gebundenes Buch bei cbj. Es ist der 1. Band der Reihe "True Crown".

Alle Bücher von Olivia Atwater

Neue Rezensionen zu Olivia Atwater

Cover des Buches True Crown - Die Lady und der Lord Magier (ISBN: 9783570166703)
Royalblue_BookLoves avatar

Rezension zu "True Crown - Die Lady und der Lord Magier" von Olivia Atwater

Lieben mit einer halben Seele
Royalblue_BookLovevor 4 Tagen

„True Crown – Die Lady und der Lord Magier“ von Olivia Atwater ist eine fantastische Regency-Romanze. Es spielt in England des 19. Jahrhundert. Die Protagonistin Theodora Ettings, wir im Kindsalter von einem Elfen der Hälfte ihrer Seele beraubt, seit diesem Vorfall kann sie keine Emotionen mehr spüren. Sie sagt frei heraus, was sie denkt, ohne sich über die Konsequenzen bewusst zu sein. Mit diesen eigensinnigen Methoden hat Dora nicht viele Freunde und auch ein Ehemann scheint nicht in Sicht zu sein, da sie eh sowas wie Liebe nicht kennt trauert sie diesem nicht hinterher. Für ihre Cousine und ihrer einzigen Freundin wünscht sie aber einen Ehemann. In London lernt Dora den Lord Magier kennen, der auch kein Blatt vor den Mund nimmt. Mit ihm bestreitet sie so einige Abenteuer und er versucht ihr mit ihrem Fluch zu helfen.

Ich empfand dieses Buch als sehr gut lesbar, ein Buch für zwischendurch in diesen kalten Tagen, der perfekte Begleiter. Der Schreibstil ist flüssig und man kann der Story sehr gut folgen, es gibt keine Sprünge in der Handlung. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten und dritten Band.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches True Crown - Die Lady und der Lord Magier (ISBN: 9783570166703)
Yennefers avatar

Rezension zu "True Crown - Die Lady und der Lord Magier" von Olivia Atwater

"Ein Mädchen ohne Furcht und Schüchternheit – welch ein Skandal!"
Yennefervor 6 Tagen

[...] Theodora Ettings, im Kindesalter von einem Elf der Hälfte ihrer Seele beraubt, kennt weder Furcht, Scham noch Schüchternheit oder was man sonst so von einer britischen Debütantin des 19. Jahrhunderts erwarten dürfte. Dass sie sich von all den anderen jungen Ladies derart abhebt, ist ihrer Familie ein Graus. Doch gerade Doras unkonventionelles Verhalten erregt die Aufmerksamkeit des Lord Magiers des Königreichs, als sie im Gefolge ihrer Familie in der Londoner Gesellschaft auftaucht. Die Freundschaft mit dem umstrittenen Lord Magier könnte Dora allerdings endgültig zum gesellschaftlichen Outcast machen. Aber zugleich ist er ihr einzige Hoffnung, je wieder geheilt zu werden. Oder kann man etwa doch mit einer halben Seele aus vollem Herzen lieben?

Der Schreibstil der Autorin ist klasse, sie zieht einen magisch in das Buch, welches man während des Lesens nicht mehr aus der Hand legen möchte. 

Die Charaktere sind durchdacht und liebevoll ausgearbeitet. Sie zeichnen sich durch viel Charme und Humor aus und man liebt, lacht und leidet jeden Moment mit ihnen. Vorallem Elias und Dora wachsen einem ans Herz. Allerdings überzeugen die Nebencharaktere ebenso mit Tiefgang und Bedeutung für die Geschichte. 

Die Geschichte selbst ist spannend geschrieben, hier spielen die Protagonisten und ihre Liebesgeschichte zwar eine bedeutende Rolle, sind aber nicht die einzigen Inhalte des Werkes. Vorallem die Botschaft niemals aufzugeben, bleibt nachträglich im Gedächtnis. In diesem Zusammenhang muss auch das Nachwort der Autorin erwähnt werden, indem sie nochmals eine hoffnungsvolle Botschaft präsentiert. 

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Lediglich die Tatsache, dass der Lord Magier mit einem Zauberstab zauberte, hat mich hier wirklich gestört.

Ein wahres Meisterwerk, das ich nur zu gerne Weiterempfehlen werde!

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches True Crown - Die Lady und der Lord Magier (ISBN: 9783570166703)
Lissa342s avatar

Rezension zu "True Crown - Die Lady und der Lord Magier" von Olivia Atwater

Halbe Seele = halber Mensch?
Lissa342vor 7 Tagen

Das Cover könnte dem ein oder anderen zu viel sein, zwei Personen in einem Blumenmeer aus verschiedenen Farben. Doch mir gefällt es unheimlich gut. Die Farben sind gedeckt und treten hinter den Personen in den Hintergrund. Die große Frage des Covers bleibt: Wieso ist der Mann nur als Umriss zu erkennen, während die Frau in allen Details zu sehen ist? Doch auch das gefällt mir, das Cover hat somit etwas Geheimnisvolles an sich. Dazu kommt der Buchschnitt, der die Blumen des Covers auffängt. Einfach etwas Besonderes und wirklich wunderschön. Einen winzigen Kritikpunkt gibt es jedoch, das Buch ist mit seinen 346 Seiten nicht besonders dick und auch wenn ich mich riesig freue, dass es im Hardcover erschienen ist, finde ich den Preis mit 19€ etwas zu viel. Aber nun gut.

Doch kommen wir mal zum Inhalt: Das Buch startet mit Theodora als Kind und ihrer ersten Begegnung mit einem Elfen. Dieser Elf nimmt ihr dann die Hälfte ihrer Seele. Es wird wirklich gut erklärt, wie es dazu kommt und wie es Theodora in ihrem Charakter verändert. Nach diesem Kapitel springt das Buch in die „Gegenwart“ in der Theodora 19 Jahre alt ist.

Man lernt nicht nur Theodoras beste Freundin und Cousine Vanessa, sondern auch ihre Tante im Laufe des Buches immer besser kennen. Dazu der Lord Magier und sein bester Freund, sowie dessen Familie. Auch wenn der Untertitel „Die Lady und der Lord Magier“ darauf hindeutet, dass es „nur“ um die Liebesgeschichte der beiden geht, führt einen das in die Irre. Das Buch geht nämlich viel mehr in die Tiefe. Es gibt Probleme, aber auch echte Glücksmomente, Magie und wahre Freundschaft. Eine Fülle an Emotionen, die es mir unheimlich leicht gemacht hat, mich in das Buch fallen zu lassen und mit den Charakteren mitzufühlen.

Die Message des Buches hat mir insbesondere gefallen: Lass dir von niemandem sagen, was du wert bist.

Fazit: ein unheimlich tolles Buch und eine klare Leseempfehlung mit 5 von 5 Sternen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Es ist nicht ganz so einfach, als Debütantin im England des 19. Jahrhunderts einen Ehemann zu finden, wenn man nur eine halbe Seele besitzt ... Theodora Ettings wurde im Kindesalter von einem Elf der Hälfte ihrer Seele beraubt und kennt daher weder Furcht noch Schüchternheit. Dass sie so anders ist als die anderen jungen Ladies, ist ihrer Familie ein Graus. Doch gerade das weckt die Aufmerksamkeit
des Lord Magiers des Königreichs ...

"Bridgerton" mit einem Hauch Magie: Lass dich in Olivia Atwaters magische
Version der Regency-Epoche entführen.

Herzlich willkommen zur #youngadultreads-Leserunde zu "True Crown"!

Sich als britische Debütantin des 19. Jahrhunderts von den anderen jungen Ladies derart abzuheben ... ein Graus für Doras Familie. Welche Rolle wird ihre Freundschaft mit dem umstrittenen Lord Magier spielen? Wird sie endgültig zum gesellschaftlichen Outcast oder besteht Hoffnung für Dora, geheilt zu werden?

Gemeinsam mit cbj verlosen wir 20 Exemplare des Auftakts der mitreißenden Regency-Romance-Reihe von Bestsellerautorin Olivia Atwater.

Um dich zu bewerben, beantworte einfach folgende Frage im Bewerbungsformular: Keine Furcht oder Schüchternheit empfinden: Fluch oder Segen? Was würdest du tun, wenn du nie wieder Furcht empfinden würdest?

Wir freuen uns auf alle Antworten und wünschen viel Glück!

738 BeiträgeVerlosung beendet
Lostincakeandpagess avatar
Letzter Beitrag von  Lostincakeandpagesvor 14 Tagen

Hi zusammen,

ich habe es auch endlich geschafft meine Rezension zu schreiben, entschuldigt das es so lange gedauert hat.

https://www.lovelybooks.de/autor/Olivia-Atwater/True-Crown-Die-Lady-und-der-Lord-Magier-6242546713-w/rezension/8049059886/


Die Geschichte hat mir sehr gefallen und ich freue mich schon auf die weiteren Teile.

Danke das ich bei der Leserunde dabei sein durfte <3

Zusätzliche Informationen

Olivia Atwater im Netz:

Community-Statistik

in 142 Bibliotheken

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks