Nora Gold

 4,7 Sterne bei 53 Bewertungen
Autor von Walpurgistage (Die Windsbräute), Der Smaragdgarten und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Nora Gold

Neue Rezensionen zu Nora Gold

Cover des Buches Die Mädels von der Burg - eine Bühne für die Liebe (ISBN: B09M3XZQL5)J

Rezension zu "Die Mädels von der Burg - eine Bühne für die Liebe" von Nora Gold

Von wegen, Gespenster gibt es nicht!!!
Jeanette_Lubevor 3 Tagen

Dieses Buch erschien 2022.

Für Friederike, Zoe, Britt und Leyla ist endlich der große Tag gekommen: Die Eröffnung ihres Burghotels. Doch ausgerechnet die bekannte Influencerin Susannah von L., die den Luxus liebt und in der Branche gefürchtet ist, will ihre Verlobung auf der Burg feiern. Wie soll da so ein kleines Hotel, das ganz auf gebrauchte Möbel setzt, ihrem kritischen Blick standhalten? Friederike steht derweil vor einer ganz anderen Herausforderung, denn ausgerechnet ihr Ex-Freund Rick gehört ebenfalls zu den ersten Gästen des Burghotels und auch noch zusammen mit seiner neuen Freundin. Und als sich dann auch noch Christoph zu Thannenheim, ein skurriler Professor und Eulen-Fan im Torhaus einquartiert, kann es fast gar nicht mehr schlimmer kommen. Christoph weiß Mysteriöses aus der Geschichte der mittelalterlichen Burg zu berichten. Zum Beispiel gibt es da eine Geschichte über vier junge Frauen, die seit grauer Vorzeit in den alten Gemäuern spuken sollen.

Immer wieder musste ich mir dieses zauberhafte Cover ansehen, das einfach wunderbar aussieht und man kann erkennen, wie liebevoll es gestaltet wurde. Es machte mich echt neugierig auf die Geschichte, die sich dahinter verbirgt. Ich liebe die Bücher der Autorin Nora Gold so sehr. Sie versteht es echt toll, mich immer wieder aufs Neue zu verzaubern. Von der ersten Seite an war ich mitten im Geschehen und lernte vier tolle Freundinnen kennen, die alle mit beiden Beinen im Leben stehen und nun gemeinsam ein Burghotel eröffnen wollen. Hach, was für eine Superidee! Ich mag alle vier, eine jede für sich ist sympathisch und hat besondere Erfahrungen in ihrem bisherigen Leben gesammelt, sodass sie sich gemeinsam wunderbar ergänzen. Ich habe diese Geschichte so genossen und kann voller Leidenschaft sagen, dass jede Seite es wert ist, gelesen zu werden. Wer die Bücher von Nora Gold kennt, weiß, dass sie gern Mystisches in ihren Geschichten mit dem tatsächlichen Leben verbindet. Gibt es etwa Gespenster in dieser Burg? Was ist geschehen, dass Rick zum Ex-Freund von Friederike wurde? Wollt ihr das wissen? Dann bleibt euch wohl nichts anderes übrig, als dieses Buch zur Hand zu nehmen und es selbst zu lesen. Mich hat die Geschichte der Mädels von der Burg so in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Und alles war so toll beschrieben, dass ich Bilder vor meinen Augen hatte. Diese Geschichte wurde mit so viel Herzblut geschrieben. Das habe ich in jeder Zeile gespürt. Hach, ich hatte so wunderbare Lesemomente und hätte, ehrlich gesagt, immer weiter lesen können. Auch die Gegend wurde einfach beeindruckend beschrieben. Ich war selbst schon in Bamberg und muss da unbedingt noch mal hin. Mit dieser Geschichte hat die Autorin mein Herz erobert und es ist ihr gelungen, dass ich mich ein paar wunderschöne Stunden in eine zauberhafte Gegend träumen konnte. Ich fand es auch toll, die Rückblicke zu lesen und so zu erfahren, was Friederike in ihrem Leben passiert ist. Ich hoffe, es gibt noch mehr Geschichten über die Mädels von der Burg, denn ich habe sie in mein Herz geschlossen. Die Geschichte ist aufregend, spannend, packend, romantisch und geht zu Herzen. Und sie zeigt, dass auch Berühmtheiten ganz normale Menschen wie du und ich sind. Wieder einmal hat mich die Autorin Nora Gold für einige Zeit vom Alltag abgelenkt, mich begeistert, fasziniert und mich in vollem Umfang überzeugt. Ich bin ein echter Fan ihrer Bücher und kann euch sagen, es lohnt sich wirklich, diese zu lesen! Wer Nora Golds Bücher noch nicht kennt, hat echt was verpasst!!! Was für ein Lesehighlight des Jahres 2022!!!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Mädels von der Burg - eine Bühne für die Liebe (ISBN: B09M3XZQL5)R

Rezension zu "Die Mädels von der Burg - eine Bühne für die Liebe" von Nora Gold

Die Mädels von der Burg - gelungener ReihenAuftakt
rapoedvor 3 Monaten

Die Mädels von der Burg - gelungener ReihenAuftakt

Ach was habe ich mich gefreut, endlich gab es eine neue Geschichte von Nora Gold zu lesen. Ich hatte echt schon Entzugserscheinungen, da ich ihre Bücher so unglaublich liebe. Sie verzaubern mich jedes Mal aufs Neue.
Sie überrascht uns hier mit einem neuen ReihenAuftakt. Vier wunderbare Freundinnen, die sich aus Kindertagen kennen, stehen kurz vor der Eröffnung eines kleinen Burghotels in einer Burg mit mittelalterlicher Geschichte. Monatelang haben sie gemeinsam alles gegeben um mit dieser Neueröffnung etwas ganz Besonderes auf die Beine zu stellen.
Aber wie dass so mit mittelalterlichen Burgen ist, haben die natürlich eine ganz eigene Geschichte zu erzählen.
Es ist geheimnisvoll, mystisch und es soll sogar spuken. Nun wird der eine oder andere gleich laut aufschreien, es gibt doch keine Gespenster. Aber habt ihr nicht auch schon erlebt, dass es manchmal mehr gibt zwischen Himmel und Erde, was wir mit natürlichen Menschenverstand nicht erklären können?
Was ich mit absoluter Sicherheit sagen kann, Noras Geschichten gehen eine fundierte, tiefgründige, umfangreiche Recherche voraus. Sie lebt das, über was sie schreibt. Wir erfahren grundsätzlich ganz interessantes Hindergrundwissen, das sie so bildhaft in ihre Romane einfließen lässt. Ich weilte definitiv unter den Protagonisten und habe diesen ganz besonderen Flair durchgängig wahr genommen.
Lasst auch ihr euch einfangen, von den neuen und alten Reizen dieser kleinen Burg in der Nähe von Bamberg, den reizenden Mädels, ihren Erlebnissen und den stattfindenen Burgturbulenzen.
Ich hatte ausgesprochen vergnügliche Lesestunden und kann euch den ReihenAuftakt vorbehaltlos und mit großer Freude weiterempfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Walpurgistage (Die Windsbräute) (ISBN: B07FKD3G36)B

Rezension zu "Walpurgistage (Die Windsbräute)" von Nora Gold

Walpurgistage
bettinahertzvor 5 Monaten

Nora Gold hat einen tollen Schreibstil, der sich leicht und flüssig lesen lässt und man hat durch die bildhafte Ausdrucksweise alles wunderbar vor Augen. Die Geschichte erlebt man aus verschiedenen Perspektiven, es hat richtig Spaß gemacht, in mehrere Köpfe zu stecken und deren Sicht zu erkunden. 

Es geht hauptsächlich um Nele. Nele wohnt in Berlin Charlottenburg und steht mit ihrem Modeladen kurz vor der Pleite. Für ein paar ruhige Tage fährt sie nach Zittau in der Oberlausitz zu ihrem Bruder und Schwägerin. Und dann kommt alles anders und mit der Ruhe ist es auch vorbei. Sie lernt Daria und deren Oma Mathilde kennen und dann trifft sie auch noch den Berliner Journalisten Emanuel wieder…

Ich bin von dieser ersten Geschichte der Windsbräute-Reihe absolut begeistert. Nora Gold hat tolle Figuren geschaffen, allen voran natürlich Nele, die ich von Anfang an mochte. Dann natürlich Daria und Oma Mathilde. Mathilde ist hier mein Favorit unter den Nebenfiguren. Es gibt noch so einige Protagonisten, die für Konflikte, Kummer und Herzklopfen sorgen. Ich hab mit Nele richtig mitgelitten und mitgefiebert. Vom Setting her befindet sich der Leser zuerst in Zittau und später in Berlin. In Zittau hat mir richtig gut gefallen, dass Nora Gold die Oberlausitzer Mythen bzw. Traditionen und Bräuche einfließen lässt – so z. B. Walpurgisnächte. Dadurch entsteht beim Lesen eine fast magische und etwas gespenstische Atmosphäre, die das ein oder andere Mal für Gänsehaut sorgt.

Insgesamt hab ich mich hier prächtig unterhalten und freue mich auf Band 2, der schon parat liegt. Hierfür gibt es fünf Sterne und eine klare Kaufempfehlung. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks