Nicci French

 3,9 Sterne bei 2.147 Bewertungen
Autor*in von Blauer Montag, Der Sommermörder und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nicci French (©)

Lebenslauf von Nicci French

Das Autoren-Ehepaar: Hinter dem Pseudonym Nicci French verbrigt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Sie schreiben gemeinsam beliebte Thriller und Krimis.

 Nicci ist neben ihrer Autorentätigkeit auch Journalistin und hat insgesamt 4 Kinder, davon 3 zusammen mit Sean. Sean ist ebenfalls Journalist und studierte, wie Nicci auch, in Oxford englische Literatur.

Neue Bücher

Cover des Buches Ein dunkler Abgrund (ISBN: 9783328109587)

Ein dunkler Abgrund

 (31)
Neu erschienen am 14.12.2022 als Taschenbuch bei Penguin.

Alle Bücher von Nicci French

Cover des Buches Blauer Montag (ISBN: 9783328102458)

Blauer Montag

 (251)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Der Sommermörder (ISBN: 9783328102205)

Der Sommermörder

 (158)
Erschienen am 12.11.2018
Cover des Buches Eisiger Dienstag (ISBN: 9783328102465)

Eisiger Dienstag

 (132)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Schwarzer Mittwoch (ISBN: 9783328102472)

Schwarzer Mittwoch

 (109)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Der falsche Freund (ISBN: 9783442471980)

Der falsche Freund

 (99)
Erschienen am 12.09.2009
Cover des Buches Der Glaspavillon (ISBN: 9783328105329)

Der Glaspavillon

 (112)
Erschienen am 09.03.2020
Cover des Buches Dunkler Donnerstag (ISBN: 9783328100102)

Dunkler Donnerstag

 (92)
Erschienen am 08.08.2016
Cover des Buches In seiner Hand (ISBN: 9783442459469)

In seiner Hand

 (91)
Erschienen am 09.05.2005

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Nicci French

Cover des Buches Ein dunkler Abgrund (ISBN: 9783570103807)
abuelitas avatar

Rezension zu "Ein dunkler Abgrund" von Nicci French

Dunkle Abgründe
abuelitavor 2 Tagen

…heißt es im Klappentext. Die gibt es ja nun meistens bei Thrillern… 😊

Hier geht es hauptsächlich um Tess und Poppy - Tess, die Mutter und Poppy, die dreijährige Tochter. Bei der Trennung haben Tess und ihr Mann Jason fest vereinbart, dass das Kind auf gar keinen Fall leiden soll und sie immer alles tun werden, um der Kleinen die Trennung zu erleichtern. Jason ist auch schon wieder verheiratet. Und lebt mit seiner Frau Emily im ehemals gemeinsamen Haus (etwas das ich überhaupt nicht verstehen konnte und wollte…).

Tess hat nach langem auch mal wieder ein Beziehung, aber sie gestaltet die Treffen mit Aidan fast nur tagsüber und er darf auch nicht über Nacht bleiben.

Ja und dann kommt Poppy eines Tages von Jason und Emily zurück und unter ihren vielen gemalten Bildern findet Tess eines, das ganz anders ist - mit schwarzer Kreide gemalt, eine Frau die von einem Turm fällt und auch sonst … Poppy macht wieder ins Bett, hat Wutanfälle, gebraucht vulgäre Worte und Tess ist sofort alarmiert.

Was ist passiert an diesem Wochenende? Sie verdächtigt alles und jeden und geht sogar zur Polizei. Und das nicht nur einmal….

Es ist - ja, alles ziemlich dick aufgetragen und Tess erscheint einem im Laufe der Zeilen immer verrückter. Na ja, nicht sie, aber ihr Verhalten. Nachvollziehbar ist ohnehin vieles nicht. Und Poppy ist ein nerviges Kind---mehr sage ich nicht dazu.

Es IST spannend, keine Frage, aber auch ziemlich langgezogen.  Dass hier dann ein paar Geheimnisse ans Tageslicht kommen - geschenkt. Ich hab das Buch gerne gelesen - aber: es gibt bessere von Nicci French.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Tödliche Schuld (ISBN: 9783570104897)
abuelitas avatar

Rezension zu "Tödliche Schuld" von Nicci French

Die große Frage
abuelitavor 2 Monaten

war für mich, warum man seiner Jugendliebe eine derart ominösen Gefallen tut und ich konnte mir wirklich keinen Grund dafür vorstellen. Dabei saß ich wohl auf der Leitung, denn im Grunde war es klar…. 😊

Ich finde, es ist nicht das beste Buch des Autorenpaars. Sicher, es war spannend und undurchsichtig und ich habe es auch gerne gelesen. Aber mit der Protagonistin Jude kam ich nicht ganz klar. Sie will das - und macht doch was anderes. Und das oft in einem Zeitraum von einigen Stunden nur. Wie wenn sie keine eigene Meinung und/oder Entscheidungskraft hätte…..

Das empfand ich als wirklich sehr seltsam. Und auch die anderen Figuren sind alle etwas komisch, ohne dass man genau benennen kann, was nun nicht so richtig stimmt.

Ich mag Nicci French sehr und habe bisher fast alles von ihr gelesen - so hoffe ich auch, dass dies nur ein „Ausrutscher“ war und das nächste Buch wieder besser wird !

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Eine bittere Wahrheit (ISBN: 9783328107866)
itwt69s avatar

Rezension zu "Eine bittere Wahrheit" von Nicci French

Tabitha gegen den Rest der Welt
itwt69vor 2 Monaten

Wer hätte das gedacht? Eine zunächst eher langweilige Geschichte entwickelt sich zu einem hoch spannenden Gerichtsthriller. Eigentlich spricht alles gegen Tabitha, die Hauptverdächtige in einem grotesken Mordfall. Als sie sich dann noch selbst verteidigt, scheint ihr Schicksal besiegelt. Wird es ihr gelingen, sich gegen alle Widrigkeiten und der vermeintlich erdrückenden Indizienlast durchzusetzen? Dafür gibt es am Anfang nicht für möglich gehaltene 4,5 🌟

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Erst seit Kurzem lebt Tabitha wieder im Ort ihrer Kindheit, einem idyllischen Dorf an der englischen Küste. Doch der Wunsch, dort Ruhe zu finden, verwandelt sich in einen Alptraum, als sie des Mordes an ihrem Nachbarn beschuldigt wird. Alle Indizien sprechen gegen sie. Und sie kann sich nicht erinnern, was an jenem 21. Dezember geschehen ist. Kann sie ihre Unschuld beweisen?

Hallo liebe Lovelybooks-Community,

am 2.11. ist es endlich soweit und das neue Buch des Bestsellerduos Nicci French erscheint! Wir verlosen für alle Thrillerfans unter euch 25 Buchexemplare, wünschen euch viel Glück und viel Spaß beim Lesen!

Euer Team vom C.Bertelsmann Verlag

470 BeiträgeVerlosung beendet
hoonilis avatar
Letzter Beitrag von  hoonilivor 2 Jahren

Zusätzliche Informationen

Nicci French im Netz:

Community-Statistik

in 1.543 Bibliotheken

auf 121 Merkzettel

von 35 Leser*innen aktuell gelesen

von 31 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks