Neal Shusterman

 4,4 Sterne bei 4.624 Bewertungen
Autorenbild von Neal Shusterman (©Gaby Gerster)

Lebenslauf von Neal Shusterman

Ein Großmeister bedrückender Sci-Fi-Szenarien: In den USA gilt Neil Shusterman längst als einer der Superstars unter den Jugendbuchautoren. Alle Bücher des 1962 im New Yorker Stadtteil Brooklyn geborenen Schriftstellers und Drehbuchautors wurden zu internationalen Bestsellern und sind vielfach ausgezeichnet. Unter anderem erhielt Shusterman den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Er studierte an der University of California in Irvine Psychologie und Theaterwissenschaften. Während dieser Zeit schrieb er eine beliebte Humor-Kolumne für die Schulzeitung. Danach arbeitete er als Assistent bei einer Talentagentur in Los Angeles, wo sich ein bekannter Agent seiner annahm. Schon nach kürzester Zeit hatte Shusterman einen ersten Buchvertrag und einen Drehbuchjob. 

In Deutschland wurde vor allem seine „Unwind Dystology“ bekannt, eine Sci-Fi-Serie für Jugendliche, die ab 2012 unter dem Titel „Vollendet“ erschien. In „Scythe – Die Hüter des Todes“, einer weiteren Sci-Fi-Serie, entwickelt Neil Shusterman die gruselige Vision einer scheinbar perfekten Welt. 2019 wurde Neal Shusterman für sein Buch "Kompass ohne Norden“ mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und im Folgejahr 2020 gleich wieder nominiert mit "Dry", welches er gemeinsam mit seinem Sohn Jarrod geschrieben hat. In seinem aktuellen Buch "Game Changer" befasst sich Neal Shusterman mit den Privilegien, die ein Mensch aufgrund der zufälligen Merkmale hat, mit denen er geboren wurde oder auch nicht. 

Aktuell lebt der Autor mit seinen vier Kindern in Florida.

Sein neues Buch "Roxy" erscheint im Februar 2022 bei FISCHER Sauerländer.


Neue Bücher

Cover des Buches Scythe – Die Hüter des Todes (ISBN: 9783733503642)

Scythe – Die Hüter des Todes

 (1.088)
Erscheint am 25.01.2023 als Taschenbuch bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch. Es ist der 1. Band der Reihe "Scythe".

Alle Bücher von Neal Shusterman

Cover des Buches Scythe – Die Hüter des Todes (ISBN: 9783733503642)

Scythe – Die Hüter des Todes

 (1.088)
Erscheint am 25.01.2023
Cover des Buches Vollendet – Die Flucht (ISBN: 9783733507114)

Vollendet – Die Flucht

 (715)
Erschienen am 24.11.2021
Cover des Buches Scythe – Der Zorn der Gerechten (ISBN: 9783733503659)

Scythe – Der Zorn der Gerechten

 (616)
Erscheint am 27.09.2023
Cover des Buches Dry (ISBN: 9783733505011)

Dry

 (528)
Erscheint am 26.04.2023
Cover des Buches Vollendet – Der Aufstand (ISBN: 9783733507152)

Vollendet – Der Aufstand

 (325)
Erschienen am 26.01.2022
Cover des Buches Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten (ISBN: 9783737358538)

Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten

 (329)
Erschienen am 28.07.2021
Cover des Buches Vollendet - Die Rache (ISBN: 9783733507183)

Vollendet - Die Rache

 (167)
Erschienen am 30.03.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Neal Shusterman

Cover des Buches Dry (ISBN: B08M6FB9BP)
Julja95s avatar

Rezension zu "Dry" von Neal Shusterman

3,5-4⭐️
Julja95vor 4 Tagen

Danke an dieses Buch dafür, dass es mich in den letzten Tagen so oft daran erinnert hat, mehr zu trinken! 

Die Charaktere waren super authentisch und ich hatte das Gefühl, sie wirklich zu kennen, auch wenn ich natürlich nicht alle mochte. (Die Leserstimme von Jacqui war übrigens der Hammer!) Und auch die Perspektivwechsel fand ich super gut umgesetzt! Sonst nervt es mich eher, wenn so viele „berichten“.

Der Anfang war absolut vielversprechend, der Mittelteil hingegen hat mich ein wenig verwirrt. Auf einmal gab mir die Handlung Roadtrip-vibes mit ein paar Jugendlichen, die durch Australien reisen. Total witzig und aufregend während die Welt am untergehen war... Es wurde wieder besser, zum Glück. Das Ende ging mir ein wenig zu schnell und ich hätte gerne gewusst, wie sich die Menschen, die einander so sehr geschadet haben, wieder zum Alltag und zur Zivilisation zurückkehren. Und Gott sei Dank, hat mein Lieblingscharakter überlebt und nein, es war definitiv nicht Alyssa, die Nervtante..

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Roxy (ISBN: 9783737361200)
lese-monsters avatar

Rezension zu "Roxy" von Neal Shusterman

Was würdest du tun, wenn dich deine Medikamente immer mehr in ihren Bann ziehen?
lese-monstervor 17 Tagen

Der Roman "Roxy - Ein kurzer Rausch, ein langer Schmerz" handelt zum einen von Isaac, der nach einer Sportverletzung Bekanntschaft mit Roxy - eigentlich dem Schmerzmittel Oxycodon - macht. Zum anderen dreht sich die Geschichte um Isaacs Schwester Ivy, die aufgrund ihrer ADHS Erkrankung regelmäßig Addison - das Amphetamin Adderall - begegnet. Das Buch behandelt in einer einzigartigen Art, den Umgang der beiden mit diesen und anderen Substanzen, die zum Teil als Hilfsmittel gedacht sind, aber als Drogen missbraucht werden.

Dieser Fakt steht meiner Meinung in "Roxy" im Vordergrund. Es ist kein Buch, das Drogen beschönigt (z.B. wird auch ein kalter Entzug beschrieben), aber es zeigt auch klar die andere Seite. Wie manche Substanzen, als Schmerzen oder Medikamente gedacht, eigentlich Menschen helfen. Auf der anderen Seite wird auch klar gezeigt, dass auch Medikamente süchtig machen ünd töten können. Dies wird eindeutig schon im ersten Kapitel gezeigt, in dem der Leser erfährt, dass einer der beiden Protagonisten sterben wird. Auch erfährt der Leser ziemlich schnell von einer Wette zwischen Roxy und Addison, die beide beweisen wollen, dass sie tötlich sind.

Außergewöhnlich an diesem Buch ist ganz klar die Erzählweise. Die Substanzen werden nicht nur durch Namen wie Roxy und Addison personifiziert, sondern wird ein Teil der Geschichte aus ihrer Sicht erzählt. Dies lässt den Leser weiter in die Geschichte eintauchen und ist ein ganz besonderes Leseerlebnis. Vor allem, da die Passagen aus Ivys und Isaacs Sicht in der dritten Person beschrieben werden, wohingegen die Passagen von Roxy und Addison aus der Ich-Perspektive beschrieben werden.

Das Wissen, dass einer der Geschwister sterben wird, man aber nicht genau weiß wer, baut die Spannung auf. Jedes Kapitel lässt einen wieder schwanken, wenn man sich gerade sicher war zu wissen, wer es sein wird.

Zugegeben, hätte ich die Übersicht der Substanzen und wie diese miteinander verwandt sind nicht in der Umschlagseite gehabt, wäre ich sehr verwirrt zurückgelassen worden. Wie ich das bisher gehört habe (keine Garantie!) ist diese Übersich wohl weder im Hörbuch noch im Ebook vorhanden. Diese ist aber meiner Meinung nach essentiell um in der Geschichte nicht den Überblick zu verlieren, gerade wenn man kaum Wissen über Drogen hat.

Auch finde ich den Klappentext unglücklich gewählt. Meiner Meinung nach ist der englische Klappentext besser geeignet um einen Einblick in die Handlung zu erhalten.

Alles in allem finde ich "Roxy" ein gelungener Roman, der mir den schmalen Grat zwischen Medikament und Droge aufzeigen konnte und aus dem ich viel mitnehmen konnte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vollendet - Die Rache (ISBN: 9783733507183)
ReadAndTravels avatar

Rezension zu "Vollendet - Die Rache" von Neal Shusterman

Ein weiterer toller Band!
ReadAndTravelvor 24 Tagen

USA, die nahe Zukunft: Teenager, die zu viel Ärger machen, werden gnadenlos aus der Gesellschaft ausgestoßen und »umgewandelt«: Sie werden zu Organspendern – komplett, unumkehrbar und sofort. Connor und Risa sind ihrer Umwandlung entkommen. Zum ersten Mal seit ihrer Flucht sieht Connor eine Chance, die Umwandlungen für immer abzuschaffen. Doch dafür muss er an den Ort zurückkehren, den er am meisten fürchtet – nach Hause. Risa indes begegnet einem alten Bekannten, der in ihr die Hoffnung auf ein Leben weckt, das mehr bietet als den täglichen Kampf ums Überleben ...

Ich bin im Vergleich zu dem letzten Band, viel schneller rein gekommen. Ich war gleich drin und habe die Story sehr gerne verfolgt. Es gab dieses Mal sehr viel mehr Sichten als noch am Anfang der Geschichte. Ich liebe Grace, sie ist eine Bereicherung für die Reihe und für unsere Protagonisten. Es war wieder ein toller toller Teil, und ich habe das Buch so gerne verfolgt. Ich bin total gespannt, wie es im nächsten und letzten Band weiter und zu Endr geht. Dieses Buch bekommt 4/5 Sternen. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

"Roxy" ist der neue Fantasy-Thriller von Neal und Jarrod Shusterman über ein hochaktuelles Thema. Darin geht es um eine im wahrsten Sinne des Wortes toxische Liebesgeschichte zwischen Mensch und Droge - schillernd & gefährlich zugleich. Die Autoren erzählen eine fesselnde Geschichte aus der außergewöhnlichen Perspektive der Droge selbst. Zusammen mit FISCHER Sauerländer suchen wir 30 Leser*innen für unsere Leserunde.

Erzählt aus der Perspektive der Droge - Stellt euch vor, Drogen wären Menschen wie du und ich ... Was würden sie fühlen, denken und wovon würden sie heimlich träumen?

Möchtet ihr diesen außergewöhnlichen Jugendroman lesen und euch darüber in einer Leserunde austauschen sowie zum Abschluss eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlichen? Dann bewerbt euch gleich über unser Bewerbungsformular und beantwortet die folgende Frage:

Wie gefällt euch die Idee, einen Roman aus der Perspektive der Droge zu erzählen?

Wir sind sehr gespannt auf eure Antworten und drücken die Daumen!

892 BeiträgeVerlosung beendet
The_Little_Mermaids avatar
Letzter Beitrag von  The_Little_Mermaidvor 4 Monaten

Leider kam bei mir privat etwas unschönes dazwischen, sodass ich das Buch erst so spät beenden konnte bzw. musste. Hier ist aber meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Neal-Shusterman/Roxy-3425477721-w/rezension/6480334090/

Welche Bücher haben euch in den letzten zwei Monaten besonders in ihren Bann gezogen?

Ich habe ein paar neue Reihen angefangen, aber Scythe und Strange the Dreamer waren definitiv die besten davon. Bei Scythe fand ich die Idee erst skurril, aber später hat mich die Welt überzeugt und ich habe mitgefiebert. Muse of Nightmares mochte ich besonders, da die Geschichten zusammenfinden und ein rundes Ende bekommen.

9 Beiträge
Elektronikerins avatar
Letzter Beitrag von  Elektronikerinvor 7 Monaten

Meine Highlights sind folgende Bücher:

Nemesis bzw. Chaos ( Lost Paradise Chroniken 1&2) unglaubliche Pageturner und Band 2 konnte mich dermassen überzeugen. Eine unglaubliche tolle Reihe, die ich Dystopie Fans ans Herzen legen würde.

Meine zweites Highlight ist "Das Lied der zwei Völker". Unglaublich toller Pageturner, denn ich kaum mehr aus der Hand legen konnte. Hier stimmte einfach alles für mich - Die Sprache, der Weltenaufbau, die Protagonisten, die Story und die Botschaft.

Mein drittes und letztes Highlight ist Othersides - Zwei Welten, eine sehr schöne Geschichte, die ruhiger ist, aber dennoch das gewisse etwas hat. Auch hier eine tolle Idee mit einer sehr guten Umsetzung.

Zum Thema

Welche Bücher haben euch in den letzten zwei Monaten besonders in ihren Bann gezogen?

Ich habe ein paar neue Reihen angefangen, aber Scythe und Strange the Dreamer waren definitiv die besten davon. Bei Scythe fand ich die Idee erst skurril, aber später hat mich die Welt überzeugt und ich habe mitgefiebert. Muse of Nightmares mochte ich besonders, da die Geschichten zusammenfinden und ein rundes Ende bekommen.

3 Beiträge
M
Letzter Beitrag von  Murielllvor 7 Monaten

Auf jeden Fall "Hope" von Peer Martin. Die Geschichte war einfach extrem spannend und berührend und ich kann es wirklich absolut jedem empfehlen!

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Neal Shusterman wurde am 12. November 1962 in Brooklyn, N.Y. geboren.

Neal Shusterman im Netz:

Community-Statistik

in 4.157 Bibliotheken

von 2.438 Lesern aktuell gelesen

von 115 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks