Nancy Springer

 4,3 Sterne bei 325 Bewertungen

Lebenslauf von Nancy Springer

Das Leben und das Schreiben: Nancy Springer, geboren 1948, wuchs in einer wäldlichen Gegend in New Jersey auf. Nach der Schule verschwand sie am liebsten ins Sumpfland, wo sie noch Frösche fangen konnte.

In ihrer Jugend las Springer Steinbeck und Hemingway und brachte sich selbst das Gitarre und Geige Spielen bei. 

Nach ihrer Hochzeit begann sie, erste Fantasy-Geschichten zu schreiben. Sie wollte keine Schriftstellerin werden, hatte in den Literaturkursen auf dem College nur männliche Autoren studiert. 

Nach der Geburt ihres ersten Kindes wurde ihr klar, was Liebe wirklich bedeutet und Springer begann, wirklich Autorin werden zu wollen. Sie schickte ihr Manuskript heraus und wurde veröffentlicht. Es folgten bessere und schlechtere Zeiten, in denen das Schreiben jedoch ihr steter Begleiter war. 

Heute ist Nancy Springer die Autorin mehrerer erfolgreicher Bücher für Kinder und junge Erwachsene.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Fall der eleganten Eskapade (ISBN: 9783957285577)

Der Fall der eleganten Eskapade

Erscheint am 20.10.2022 als Gebundenes Buch bei Knesebeck.

Alle Bücher von Nancy Springer

Cover des Buches Der Fall des verschwundenen Lords (ISBN: 9783957286253)

Der Fall des verschwundenen Lords

 (83)
Erschienen am 07.10.2021
Cover des Buches Der Fall der linkshändigen Lady (ISBN: 9783957286260)

Der Fall der linkshändigen Lady

 (44)
Erschienen am 07.10.2021
Cover des Buches Der Fall der verhängnisvollen Blumen (ISBN: 9783957286277)

Der Fall der verhängnisvollen Blumen

 (33)
Erschienen am 07.10.2021
Cover des Buches Der Fall des geheimnisvollen Fächers (ISBN: 9783957286284)

Der Fall des geheimnisvollen Fächers

 (32)
Erschienen am 07.10.2021
Cover des Buches Der Fall des rätselhaften Reifrocks (ISBN: 9783957282644)

Der Fall des rätselhaften Reifrocks

 (22)
Erschienen am 21.04.2021
Cover des Buches Der Fall des verschlüsselten Briefes (ISBN: 9783957282651)

Der Fall des verschlüsselten Briefes

 (17)
Erschienen am 22.09.2021
Cover des Buches Der Fall der schwarzen Kutsche (ISBN: 9783957285560)

Der Fall der schwarzen Kutsche

 (8)
Erschienen am 17.03.2022
Cover des Buches Rowan - Tochter des Robin Hood (ISBN: 9783551354792)

Rowan - Tochter des Robin Hood

 (8)
Erschienen am 01.08.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Nancy Springer

Cover des Buches Der Fall der verhängnisvollen Blumen (ISBN: 9783957286277)Ms_Violins avatar

Rezension zu "Der Fall der verhängnisvollen Blumen" von Nancy Springer

Das dritte Abenteuer von Enola Holmes
Ms_Violinvor 15 Tagen

Dr. Watson, Sherlock Holmes’ Rechte Hand, ist verschwunden. Der Meisterdetektiv ist ratlos. Enola, die den freundlichen Dr. Watson mag, möchte der trauernden Ehefrau helfen. Doch sie zögert – Ermittlungen im unmittelbaren Umfeld ihres Bruders könnten ihre Freiheit gefährden, denn wenn sie entdeckt wird, werden ihre Brüder Mycroft und Sherlock sie sicher ins Internat schicken. Als sie aber einen geheimnisvollen Blumenstrauß in Dr. Watsons Haus bemerkt, dessen Blüten allesamt den Tod symbolisieren, muss sie schnell handeln. Denn offenbar steht Dr. Watsons Leben auf dem Spiel. Sie schlüpft in ihre bisher anspruchsvollste Verkleidung und macht sich auf die Suche. Kann sie Dr. Watson rechtzeitig aufspüren? Und was haben die beiden seltsamen Schwestern mit dem Verschwinden des Doktors zu tun?


Die Blumensprache spielt in den Büchern seit dem ersten Band eine Rolle, da so Enola und ihre Mutter miteinander kommunizieren. In diesem dritten Abenteuer von Enola nimmt sie jedoch eine ganz besonders wichtige Rolle ein, da Enola dadurch, dass sie sich in der Blumensprache auskennt, die Bedeutung des seltsamen Blumenstraußes, welcher bei den Watsons abgegeben wurde, versteht - ganz im Gegenteil, mal wieder, zu ihrem großen Bruder Sherlock, dem großen Detektiv, der daher eine komplett andere (und falsche) Spur verfolgt.

Ich mag an Enola wirklich sehr, dass sie ihre großen Brüder immer wieder hinters Licht führen kann und ihnen häufig einen Schritt voraus ist, nämlich genau deshalb, weil die beiden ihre kleine Schwester immer wieder unterschätzen. Schließlich ist sie nur ein Mädchen, aber als genau solches, kennt sie sich eben auch in Dingen aus, die ihre Brüder für vollkommen nutzlos erachten.
Hier zeigt sich also erneut, wie falsch sie damit liegen, wenn sie alle weiblichen Eigenschaften und Tätigkeiten für gering schätzen und nicht vom Bild des hilfsbedürftigen Frauenzimmers abkommen.
Immer wieder amüsant mitzuerleben und ein netter kleiner Seitenhieb auf das Frauenbild der viktorianischen Zeit, welches in diesem Band ganz besonders thematisiert wird (z.B. Aussehen, Kleidung, Verhalten, kaum selbstbestimmtes Leben möglich, bei „Nichtgefallen“ sogar Wegsperren in einer Irrenanstalt) und welches durch Enola immer wieder wunderbar ad absurdum geführt wird.
Ganz klar ein Aspekt, der mir besonders viel Freude bereitet, weil er auch so toll umgesetzt wird und das eben nicht nur in diesem Teil.

Obwohl Enola sich wirklich gut alleine durchschlägt, wird aber auch immer wieder ihre verletzliche und verletzte Seite gezeigt.
Immerhin ist sie nur ein Teenager und wurde ohne Vorwarnung von ihrer Mutter verlassen. Sie ist nun zum ersten Mal ganz auf sich gestellt und fühlt sich daher manchmal eben auch vollkommen alleine.
Zwar hat sie durchaus die Fähigkeiten und Fertigkeiten, um auf sich gestellt zu bestehen, doch trotzdem macht ihr das natürlich auch immer wieder zu schaffen.
Dass dies mehrfach thematisiert wird, finde ich wirklich gut, weil es Enola einfach authentischer und nahbarer macht. Einfach eine starke junge Protagonistin, mit der man sich identifizieren kann.

Der Fall an sich wird nicht nur durch Enolas Spür- und Scharfsinn gelöst, sondern auch wieder durch eine gute Portion Glück. Manches Mal glaube ich, dass dies vor allem der Kürze der Bücher geschuldet ist, denn bei ungefähr 170 Seiten bleibt einfach keine Zeit für große Ermittlungen.
Das ist allerdings auch nur ein (sehr kleiner) Kritikpunkt aus Erwachsener Sicht. Ich denke, der Zielgruppe selber ist damit sogar besser gedient.


Fazit: Wieder ein spannendes Abenteuer für Enola Holmes, welche erneut ihren großen und berühmten Bruder in den Schatten stellt und ganz für sich eine tolle und starke Protagonistin ist, mit der man sich wunderbar identifizieren kann. (4,5 Sterne)

Kommentare: 5
Teilen
Cover des Buches Der Fall des verschwundenen Lords (ISBN: 9783957286253)martina400s avatar

Rezension zu "Der Fall des verschwundenen Lords" von Nancy Springer

Der Fall des verschwundenen Lords
martina400vor einem Monat

„ALO NEU AHC SNI EMN EHC RET TEU MFE ITS“ S. 69

Inhalt:
Enolas Mutter verschwindet spurlos. Nachdem sie ihre Brüder Sherlock und Mycroft Homes informiert hat, wollen diese sie in ein Internat stecken. Doch Zum Glück hat Enolas Mutter Rätsel und Spuren hinterlassen. Heimlich reist sie nach London und wird völlig unerwartet in einen Fall verwickelt. Zusätzlich muss sie noch versuchen ihren Brüdern zu entwischen.

Cover:
Das Cover gefällt mir gut und ist für junge Leserinnen ansprechend mit der Hauptfigur gestaltet. Die Farbwahl ist auffällig.

Meine persönliche Meinung:
Die meisten Erwachsenen lieben Sherlock Holmes. Deshalb finde ich die Idee toll, eine jüngere Schwester hinzufügen und Detektivgeschichten aus früherer Zeit für junge Leserinnen zu schaffen. Die Geschichte lässt sich leicht verfolgen. Ebenso die Rätsel, die Enolas Mutter gestellt hat. Das zeigt eine Verbundenheit mit Sherlock, ihr und der gemeinsamen Mutter. Anregend sind auch die versteckten Botschaft, bei denen man vor der Auflösung selbst ein wenig tüfteln kann. Mir kam der Teil bis sie schließlich auf die Rätsel stößt und flieht ein wenig langatmig vor. Kann aber leicht sein, dass die junge Leserschaft das ganz anders empfindet.

Fazit:
Ein anregender Auftakt für Detektivgeschichten zum Mitfiebern und selbst Rätseln.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Der Fall des verschlüsselten Briefes (ISBN: 9783957282651)Kaitos avatar

Rezension zu "Der Fall des verschlüsselten Briefes" von Nancy Springer

Mutter gesucht, Familie gefunden
Kaitovor 2 Monaten

Der sechste Fall für die clever Schwester des Sherlock Holmes.

Enola Holmes, kleine Schwester des berühmtesten viktorianischen Detektivs, selbstständig, clever und mutig. Ihr neuester Fall schickt sie wieder auf die Suche nach einer verschwundenen Lady. Doch gleichzeitig hat ihr Bruder Sherlock ein Rätsel, bei dessen Lösung er ihre Hilfe braucht.
Nancy Springers junge Detektivin ist gewohnt pfiffig und charmant. Gefühlt war dies der Fall, der am schnellsten gelöst war. Der Schreibstil bildet schön die Zeit ab, in der die Handlung angesiedelt ist. Aber trotzdem ist er gut verständlich und flüssig lesbar. Wie bereits in den vorherigen Büchern spricht Enole hier und da über sich selbst und quasi mit dem Leser. Dadurch wird man wieder ein bisschen zum Teil der Handlung.
Schöne Schauplätze, detailreich beschriebene und interessante Figuren mit toller Entwicklung. Trotz der nur knapp 180 Seiten hat dieses Buch alles was es braucht um richtig Spaß zu machen.

Fazit:
Ein Super Finale für die Reihe, mit gefälliger Auflösung für das “verlorene Mutter”-Problem. Band 6 bekommt von mir eine dringende Leseempfehlung!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hi,
ich wollte mal fragen, ob ich gute Bücher mit diesen London-Vibes einfallen? Die Bücher müssen nicht unbedingt in London spielen, nur diese Vibes haben, wenn das Sinn ergibt. Ich hänge mal ein paar Bücher an, die so sind, ich suche halt ähnliche Bücher. 

7 Beiträge
Redrosebookss avatar
Letzter Beitrag von  Redrosebooksvor einem Monat

Da dir Sherlock/Enola Holmes gefallen hatte, sollte der seltsame Fall der Alchemisten-Tochter genau richtig sein! Sherlock Holmes hat dort auch eine kleine Rolle :)

Zum Thema

Alle Rätsel- und Mystery-Liebhaber aufgepasst! Zum Start des hochkarätig besetzten Netflix-Films "Enola Holmes" verlosen wir gemeinsam mit dem Knesebeck Verlag 15 Buchpakete der gleichnamigen Buchreihe. Die kleine Schwester des berüchtigten Sherlock Holmes steht diesem, was ihre Gerissenheit und den Spürsinn angeht, in nichts nach ...

Am 23. September startet die packende Detektivgeschichte "Enola Holmes" auf Netflix!
Der gewieften Titelheldin wird von der wunderbaren Millie Bobby Brown Leben eingehaucht und die darf neben Helena Bonham Carter und Sam Claflin brillieren.

Im ersten Band der spannenden Reihe wird die kleine Schwester von Sherlock Holmes und Mycroft, auf der Suche nach ihrer Mutter, in die Entführung eines jungen Lords verwickelt. Bald muss sie sich auf der Flucht vor mörderischen Gaunern und ihren scharfsinnigen Brüdern den Weg durch verschlüsselte Hinweise und die düsteren Gassen des viktorianischen Londons bahnen.

Zum Filmstart werden, gemeinsam mit dem Knesebeck Verlag, 15 Buchpakete mit den ersten vier Bänden von Nancy Springer verlost.

Um eins der Pakete zu gewinnen, müsst ihr nur bis zum 23.09.20 auf diese Fragen antworten: Warum wollt ihr die Buchreihe zu "Enola Holmes" lesen? Worauf freut ihr euch in der Verfilmung am meisten?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück für die Verlosung!
 

657 BeiträgeVerlosung beendet
DramaLamas avatar
Letzter Beitrag von  DramaLamavor 10 Monaten

Der Bestseller aus den USA jetzt endlich in Deutschland

Sherlock Holmes kleine Schwester ermittelt im düsteren viktorianischen London

Anders als ihre berühmten älteren Brüder Sherlock und Mycroft führt Enola Holmes ein freies aber abgeschiedenes Leben auf dem Land – bis eines Tages ihre Mutter verschwindet und ihr neben versteckten Banknoten auch einige verschlüsselte Hinweise hinterlässt. Heimlich macht sich Enola auf den Weg ins düstere viktorianische London, um ihre Mutter zu suchen. Doch dort wird sie in die Entführung eines jungen Lords verwickelt und muss in zwielichtigen Gegenden vor mörderischen Gaunern fliehen – immer auf der Hut vor ihren scharfsinnigen Brüdern, die sie zur Erziehung in ein Internat stecken wollen. Wird sie es zwischen all dem Chaos schaffen, die Hinweise zu entschlüsseln und gleichzeitig dem Internat zu entkommen? 


Seid ihr bereit für eine rasant spannende Detektivgeschichte rund um eine außergewöhnliche Heldin? Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin laden wir euch ein, Enolas ersten Fall mit uns zu lesen. Wenn ihr dabei sein wollt, bewerbt euch bis zum 06.02.2019 und gewinnt mit ein bisschen Glück eines von 10 Exemplaren von "Der Fall des verschwundenen Lords". Beantwortet uns für die Bewerbung folgende Frage:

Habt ihr die Original-Sherlock-Holmes-Geschichten von Arthur Conan Doyle gelesen und was hat euch daran besonders gefallen? 


267 BeiträgeVerlosung beendet
DramaLamas avatar
Letzter Beitrag von  DramaLamavor 10 Monaten

Zusätzliche Informationen

Nancy Springer wurde am 05. Juli 1948 in Montclair, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Nancy Springer im Netz:

Community-Statistik

in 306 Bibliotheken

von 155 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks