Mirjam Indermaur

 4,2 Sterne bei 24 Bewertungen

Lebenslauf von Mirjam Indermaur

Mirjam Indermaur, geb. 1967, hat eine Marketingausbildung absolviert und arbeitet seit vielen Jahren im eigenen Betrieb. Zusätzlich hat sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben zum Beruf gemacht und verfasst in einem Textdienst Auftragsarbeiten verschiedenster Art. Ihre stete Lust auf Neues hat sie zu zahlreichen Weiterbildungen im Bereich Schreiben sowie in Social Media geführt. Zudem wird sie dank ihrem Interesse an Psychologie bald ihren Master im Bereich Coaching abschließen. Nach einer Erschöpfungsdepression und der Krebsdiagnose ihres Mannes machte sie eine Psychotherapie. Die Erfahrungen, die sie während der Therapie gewonnen hatte, erschienen ihr so wertvoll, dass sie eines Tages beschloss, sie weiterzugeben. Und dies im Wechsel mit ihrer Therapeutin, der Psychoonkologin Denise Hürlimann. Mirjam Indermaur lebt mit ihrer Familie im Kanton Zürich.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mirjam Indermaur

Cover des Buches Ich habe einen Knall – Sie auch? (ISBN: 9783037631065)

Ich habe einen Knall – Sie auch?

 (24)
Erschienen am 10.09.2019

Neue Rezensionen zu Mirjam Indermaur

Cover des Buches Ich habe einen Knall – Sie auch? (ISBN: 9783037631065)
LiberteToujourss avatar

Rezension zu "Ich habe einen Knall – Sie auch?" von Mirjam Indermaur

Gegen die Stigmatisierung!
LiberteToujoursvor 3 Jahren

Mirjams Leben gerät aus den Fugen. Ihr Mann hat Krebs - und sie Depressionen. Dabei muss sie doch stark sein, alles am Laufen halten. Alleine geht es aber einfach nicht mehr - so trifft sie auf Denise Hürlimann und beginnt eine Psychotherapie.


Das Konzept hat mich von Anfang an angesprochen - ich bin selbst "vom Fach" und die Idee, dass Klientin und Therapeutin zusammen an diesem Buch saßen hat mich einfach neugierig gemacht. Ich hatte die Hoffnung eine gelungene Mischung aus persönlichem Erfahrungsbericht und fachlichen Informationen zu bekommen - und genau so war es dann auch. Mirjam berichtet eindringlich von ihrer schwierigen Zeit, ihrem steinigen Weg. Die Geschichte wird immer wieder von eingestreuten seitens Hürlimann abgerundet und komplettiert. Sicher, Hürlimanns Sicht auf die Dinge ist oft von ihrer gewählten Schule geprägt, sodass ich nicht immer einer Meinung mit ihr war, aber fachlich war das Buch absolut korrekt und gibt gute Denkanstöße.

Wichtig finde ich aber besonders, dass das Thema Psychotherapie so Stück für Stück normaler, weniger bedrohlich wird. Das ist eben nicht nur was für "Freaks, Irre und Versager" sondern kann jeden treffen und schämen sollte sich niemand dafür. Trotzdem trifft das Thema in der Gesellschaft noch auf viel Unverständnis - umso wichtiger sind genau solche Bücher. Mirjam ist keine Versagerin. Der Leser kommt nicht umhin, sie dann und wann für ihre Stärke zu bewundern. 

"Ich hab einen Knall - Sie auch?" ist definitiv ein empfehlenswertes Buch mit innovativem Konzept!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ich habe einen Knall – Sie auch? (ISBN: 9783037631065)
sandra123s avatar

Rezension zu "Ich habe einen Knall – Sie auch?" von Mirjam Indermaur

Ein ernst zu nehmendes, aufklärendes Buch
sandra123vor 3 Jahren

Geht das Leben normal weiter, wenn beim Partner eine Krebsdiagnose gestellt wird?


Frau Indermaur lässt uns in ihrem Buch an ihrem Weg teilhaben, den sie ab dem Zeitpunkt (bzw. auch etwas davor) der Krebsdiagnose ihres Mannes gegangen ist. Sie ließ sich in dieser schweren Zeit nämlich helfen und zwar von Frau Dr. Hürlimann, einer Psychotherapeutin. Mit einer Offenheit, von der man nur beeindruckt sein kann, schildert Fr. Indermaur diese Zeit und vor allem ihre Fortschritte während der Psychotherapie. Begleitet werden ihre Erzählungen von Aussagen der Therapeutin, was unendlich spannend ist zu lesen und zudem auch ein perfektes Gesamtbild für den Leser darstellt.

Ich bin immer noch wahnsinnig beeindruckt von Fr. Indermaur. Sie zeigt hier sehr viel Mut ihre schwache Seite zu zeigen und wirkt dabei nur allzu menschlich. Es war für mich sehr berührend zu lesen, wie sie sich fühlt. In der Erzählung steht auch nicht der Krebspatient im Fokus, sondern sie als Partnerin und letztendlich auch Mitbetroffene. Ich konnte mit ihr mitfühlen und fand mich nur allzu oft in dem Geschriebenen wider. Hier muss ich zugeben, dass ich mich der Autorin verbunden fühle, da ich ihre Lebenseinstellung zum größten Teil teile. 


Kein Leser muss bei diesem Buch Angst haben, dass er zugejammert wird und mit perfekten Antworten der Therapeutin bombadiert wird. Dem ist nämlich gar nicht so. Die Autorinnen reflektieren die Vergangenheit sehr detailliert, aber keineswegs langweilig. Es treten auch keine wirklichen Wiederholungen auf, was ich vor dem Lesen befürchtet hatte.

Man ist dabei, wie Fr. Indermauer vier Schritte vorwärts geht und prompt wieder zwei Schritte zurückgeworfen wird. Die komplette Familie ist immer wieder Thema, denn hier handelt es sich natürlich um ihr ganz eigenes Umfeld und die Auswirkungen dadurch, mal positiv mal eher negativ.


Der Schreibstil ist extrem flüssig und zudem kommt der Witz auch nicht zu kurz. Auch die Einschübe der Therapeutin sind sehr verständlich und klären auch die Therapie an sich besser auf. Hierbei fand ich es auch ausgesprochen toll, dass Fr. Dr. Hürlimann ihre persönliche Einstellung relativ stark mit einfließen lässt und nicht mit Floskeln daherkommt. 


Beide Damen erschienen mit sehr sympathisch. Man merkt auch, dass sich beide gerne mögen und auf einer Wellenlänge sind. Hier handelt es sich nicht um eine aufgeteilte und unzusammenhängende Arbeit, sondern eher ein perfektes Zusammenspiel.


Ich ziehe meinen Hut vor beiden Damen, dass sie dieses Experiment "Buch" gewagt und letztendlich auch umgesetzt haben. Es zeigt sehr gut auf, dass man nicht "verkorkst" sein muss, um bei einem Therapeuten zu landen, sondern jeder in bestimmten Lebensabschnitten stark von einer "Begleitung" profitieren kann. Die "Psychotherapie zum Mitlesen" war für mich sehr bereichernd und aufklärend. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ich habe einen Knall – Sie auch? (ISBN: 9783037631065)
B

Rezension zu "Ich habe einen Knall – Sie auch?" von Mirjam Indermaur

Kein Grund sich zu schämen
Buchwahnvor 3 Jahren

Am Morgen noch hatte Mirjam Indermaur ihren Söhnen einen Vortrag darüber gehalten, dass sich eine Geschirrspülmaschine nicht von allein leert, aber schon ein paar Stunden später verschoben sich ihre Prioritäten radikal. Ihr Mann hatte die Diagnose Krebs erhalten. Ohnehin bereits seit längerer Zeit mit einer Erschöpfungsdepression belastet, suchte sie sich psychotherapeutische Unterstützung und fand diese bei Denise Hürlimann, wo sie sich vom ersten Moment an aufgehoben fühlte. Nach der Therapie entwickelte Mirjam Indermaur die Idee, ein Buch über den Weg, den die beiden Frauen miteinander gegangen waren, zu schreiben. So ist – im wechselseitigen Erzählen – eine Psychotherapie zum Mitlesen entstanden. Ein Buch, das nicht nur einen tiefen Einblick in die Welt der Psychotherapie gibt, sondern auch hilft, Strategien zum Überleben von schwierigen Zeiten zu entwickeln und sogar das Lachen wiederzufinden. (Klappentext)


'Ich habe einen Knall - Sie auch?' regt zum Nachdenken an. Der Stoff ist keine leichte Kost, wartet mit einer bewegenden Lebensgeschichte und reichlich Informationen zum Thema Depression und deren Behandlung auf. Abwechselnd erhält man die Einblicke aus Sicht der Patientin und der Therapeutin. Ich konnte mich gut in Mirjam hineinversetzen, ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen. Es ist ein wirklich tolles Buch über Psychotherapie, das zeigt, dass Betroffene sich nicht schämen müssen und dass eine Therapie keine Schande, sondern eine gute Hilfe ist.


Fazit: Ein tolles, informatives Buch mit Tiefgang.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Als Mirjam Indermaur von der Krebserkrankung ihres Mannes erfuhr, wusste sie, sie brauchte jetzt definitiv Hilfe. Sie fand sie in der Psychotherapeutin Denise Hürlimann, die sich um Krebspatienten und ihre Angehörigen kümmert. Später entstand die Idee der Psychotherapie zum Mitlesen.  

Ich habe einen Knall – Sie auch? 

Eine Psychotherapie zum Mitlesen


Am Morgen noch hatte Mirjam Indermaur ihren Söhnen den immer gleichen, stereotypen Vortrag darüber gehalten, dass sich eine Geschirrspülmaschine nicht von allein leert und auch Schuhe sich nicht selbst wegräumen. Ein paar Stunden später verschoben sich ihre Prioritäten radikal. Ihr Mann hatte die Diagnose Krebs erhalten. Mirjam Indermaurs Gefühlswelt stand Kopf, und sie wusste, dass sie diese fundamentale Erschütterung ohne professionelle Hilfe nicht durchstehen würde. Ohnehin bereits seit längerer Zeit mit einer Erschöpfungsdepression belastet, suchte sie sich kompetente psychotherapeutische Unterstützung. Sie fand diese bei Denise Hürlimann, einer Psychotherapeutin, bei der sie sich vom ersten Moment an aufgehoben fühlte. Nach der Therapie entwickelte Mirjam Indermaur die Idee, ein Buch über den Weg, den die beiden Frauen miteinander gegangen waren, zu schreiben. Einmal würde sie, die Patientin schreiben, dann wieder Denise Hürlimann, die Fachfrau. So ist – im wechselseitigen Erzählen – eine Psychotherapie zum Mitlesen entstanden. Ein Buch, das nicht nur einen tiefen Einblick in die Welt der Psychotherapie gibt, sondern auch hilft, Strategien zum Überleben von schwierigen Zeiten zu entwickeln und sogar das Lachen wiederzufinden.


Mehr über das Buch TITEL findet ihr hier.


Der Wörterseh Verlag verlost hier 15 Print Exemplare. Sagt uns einfach, wieso Ihr gerne mitlesen möchtet und meldet euch über den blauen BEWERBEN Button an. Bitte beachtet vor eurer Bewerbung die Richtlinien für Leserunden.

Wir freuen uns auf Euch!

PS: Über Rezensionen auf Lovelybooks, Amazon, Weltbild, Thalia, Goodreads etc. würden wir uns sehr freuen!


PPS: Aktuelles über den Wörterseh findet ihr auf unserer Facebook Seite.

151 BeiträgeVerlosung beendet
LiberteToujourss avatar
Letzter Beitrag von  LiberteToujoursvor 3 Jahren

https://www.lovelybooks.de/autor/Mirjam-Indermaur/Ich-habe-einen-Knall-Sie-auch--2094907575-w/rezension/2420818071/

Meine Rezension ist auch endlich fertig - vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! :)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks