Milena Moser

 3,8 Sterne bei 385 Bewertungen
Autorin von Moser, Putzfraueninsel, Schlampenyoga und weiteren Büchern.
Autorenbild von Milena Moser (© Nina Süsstrunk)

Lebenslauf von Milena Moser

Hartnäckigkeit führt ans Ziel: Die Schweizer Bestsellerautorin Milena Moser wurde 1963 in Zürich geboren. Nach ihrem Besuch der Diplommittelschule schloss sie eine Buchhändlerlehre ab und zog nach Paris. Hier schrieb sie innerhalb von zwei Jahren ihre ersten drei Romane – allesamt unveröffentlicht. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz gründete sie mit ihrem damaligen Mann, einem Buchhändler, „Sans Blague – Magazin für Schund und Sünde“ mit einer Auflage von 500 Stück, in dem sie einige ihrer Geschichten abdruckte. Sechs Jahre lang versuchte sie anschließend, mit ihren Romanen bei Verlagen zu landen. „Gebrochene Herzen“ erschien schließlich 1990 im Krösus Verlag. Dort kam auch ihr späterer Bestseller „Die Putzfraueninsel“ heraus. Mit der wilden Geschichte um die Putzfrau Irma, die mit ihrer pfiffigen Art ihre ganze Umgebung aufmischt, kam endlich der lang ersehnte Durchbruch. Es folgten über 20 weitere Bücher sowie Essays, Artikel, Hörspiele, Übersetzungen, Kolumnen und Beiträge in Anthologien. Seit 2004 leitet Milena Moser außerdem Schreibworkshops in Amerika und der Schweiz. Zweimal war Moser verheiratet. Ihre beiden Söhne sind erwachsen. Nach verschiedenen Stationen in der Schweiz und den USA lebt sie seit 2015 in ihrem Haus in Santa Fe im Bundesstaat New Mexico.

Alle Bücher von Milena Moser

Cover des Buches Das Geheimnis der Goldmine (ISBN: 9783455650563)

Das Geheimnis der Goldmine

 (118)
Erschienen am 04.09.2015
Cover des Buches Moser, Putzfraueninsel (ISBN: 9783312005826)

Moser, Putzfraueninsel

 (40)
Erschienen am 26.08.2013
Cover des Buches Schlampenyoga (ISBN: 9783453600416)

Schlampenyoga

 (30)
Erschienen am 06.12.2006
Cover des Buches Das Glück sieht immer anders aus (ISBN: 9783423216715)

Das Glück sieht immer anders aus

 (27)
Erschienen am 10.02.2017
Cover des Buches Montagsmenschen (ISBN: 9783423214810)

Montagsmenschen

 (26)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Flowers in your hair (ISBN: 9783453406759)

Flowers in your hair

 (17)
Erschienen am 02.06.2009
Cover des Buches Möchtegern (ISBN: 9783423214162)

Möchtegern

 (17)
Erschienen am 01.01.2013
Cover des Buches Sofa, Yoga, Mord (ISBN: 9783442363803)

Sofa, Yoga, Mord

 (16)
Erschienen am 12.12.2005

Neue Rezensionen zu Milena Moser

Cover des Buches Mehr als ein Leben (ISBN: 9783036958729)
Lesezeichenfees avatar

Rezension zu "Mehr als ein Leben" von Milena Moser

Helen – Elaine - Luna
Lesezeichenfeevor 6 Monaten

Milena ist einer meiner Lieblingsautorinnen und das schon seit ewigen Zeiten. Daher hab ich mich gleich auf ihr neues Buch gestürzt, ohne überhaupt zu wissen, worum es geht. Von daher war ich sehr überrascht. ;-) 

 Helen hat eine alkoholkranke Mutter. Eines Tages steht sie vor der Entscheidung, dass sie bei ihrem Vater lebt oder bei ihrer Mutter bleiben darf. Milena hat dies in zwei Leben (Elaine und Luna)  skizziert. Das Buch endet mit Helens wahrer Entscheidung. 

 Der Schreibstil ist wie immer sehr toll und so war ich schnell in der Geschichte und litt mit Helen. Als dann Elaine und dann Luna ins Spiel kamen, war ich total verwirrt. Was eigentlich nicht so schlimm gewesen wäre, aber die Zeitsprünge, die vor und zurück gingen, fand ich echt grausam. Denn irgendwie war das Leben von Elaine und Luna grundverschieden und ich hab Helen nicht wieder erkannt. Wobei Lunas Leben extrem traurig ist. 

Mir gefielen die Beschreibungen in San Francisco, wo die Autorin wohnt. Und ich könnte mir vorstellen, dass da einiges autobiografisch ist, sonst würde sie in der Schweiz leben. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das Leben in der Schweiz ganz anders ist und in San Francisco etwas lockerer. Und vor allem Kleidungsmäßig. ;-) Schön finde ich, dass Elaine und Luna einige gleiche Protas kennen lernen. Luna tat mir irgendwie total leid, während mit Elaine wurde ich nicht so wirklich warm. 

 Die Geschichten sind nicht gerade einfach und teilweise sehr, sehr heftig. Vor allem die deutlichen Andeutungen am Schluss von Luna. Mich wunderte nur, dass das Ende nicht auf der Golden Gate Bridge statt fand. Luna hatte echt sehr viel Pech, fand ich, mit den Krankheiten und mit Frank. Wenn sie dann schon eine Entscheidung trifft. 

 Ich habe noch nie in einem 559 Seiten Roman so viele Lesezeichen benutzt. Zum Teil gefielen mir die englischen Ausdrücke und Wendungen sehr gut und die Songs. Sie passten einfach wunderbar und drückten oft fabelhaft die Stimmung aus. Ich hätte Millionen von Überschriften finden können, aus dem Buch, hab mich dann aber für diese eher schlichte entschieden. 

 (... gekürzt komplett bei Amazon, Thalia und Lesejury)

Mein – Lesezeichenfees – Fazit:

 Milena Moser hat hier ein sehr überraschendes, aber auch schwieriges Buch geschrieben. Ich habe mich mit den Themen gut zu Recht gefunden, aber die Zeitsprünge machen den Lesefluss etwas schwierig. Manchmal konnte ich nicht allem folgen. Aber das Gesamtwerk ist so klasse und spannend geschrieben, dass ich alle 559 Seiten bis zum Ende gelesen habe. Von mir gibt es 8 Feensternchen.

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mehr als ein Leben (ISBN: 9783036958729)
AspenBellas avatar

Rezension zu "Mehr als ein Leben" von Milena Moser

Spannende Geschichte, nervtötender Hauptcharakter
AspenBellavor 7 Monaten

Meine Vorfreude war recht groß, als ich das neueste Buch von Milena Moser in den Händen hielt. 

Dann habe ich es gelesen. 

Ja, was soll ich sagen? Ähnlich wie bei den meisten Büchern die ich in der letzten Zeit gelesen habe, hab ich das Buch gerne gelesen, mich aber fürchterlich an der Protagonistin aufgeregt.

Noch nie ist mir eine so selbstsüchtige, engstirnige und kindische Person in der fiktiven Welt vor die Augen gekommen. Und diese war sogar eine erwachsene Frau! Es wirkte, als hätte sie absolut nichts aus ihren früheren Fehlern gelernt und einfach weiter nach ihrem Ich-bezogenen Schema gelebt. 

Ab und zu fiel ihr zwar auf, wie egoistisch sie sich verhielt, diese Momente hielten nur leider nie besonders lange an. 

Insgesamt habe ich mich zwar fürchterlich an ihr aufgeregt, aber das Buch an sich ist trotzdem ziemlich lesenswert, denn es behandelt wichtige Themen wie Vergebung, Rassismus, Liebe und ähnliches.

2/5 Sterne, weil ich mit der Protagonistin überhaupt nicht klarkam.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mehr als ein Leben (ISBN: 9783036958729)
Martina_Blubie_Weisss avatar

Rezension zu "Mehr als ein Leben" von Milena Moser

Was wäre gewesen, wenn?
Martina_Blubie_Weissvor 7 Monaten

Oft im Leben steht man vor einer Entscheidung und wenn man diese gefällt hat fragt man sich, ob eine andere Entscheidung vielleich das eigene Leben in eine völlig andere Richtung gelenkt hätte. Ob man ein anderer Mensch geworden wäre.
Genau diese Frage stellt Milena Moser in ihrem Buch und erzählt auf geniale Weise die Geschichte der Helen Bertschi, die als kleines Mädchen von der alkoholkranken Mutter vernachlässigt wird und vom egozentrischen Vater als Spielball benutzt. Ihr Vater möchte das Sorgerecht und schaltet das Jugendamt ein... und weiht die zehnjährige Helen in seine Pläne ein. Helen steht vor der Entscheidung, die Mutter vorzuwarnen oder nicht.
Abwechselnd lesen wir die beiden parallellen Lebenswege von Helen, die sie gelebt hätte wenn sie sich so oder so entschieden hätte. Beide Geschichten mitreissend und einfühlsam erzählt.
Der Schreibstil ist leicht aber eindrucksvoll, die Protagonisten beider Geschichten lebendig wie reale Menschen. Und zu keinem Zeitpunkt ist es verwirrend.
Ich mochte die Idee sehr und Milena Moser hat sich auf meiner Liste der Lieblingsautor:innen für immer verewigt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Herzlich willkommen zu unserer inklusiven Challenge für aktuelle Gegenwartsliteratur mit Niveau! 

Wenn euch anspruchsvolle Neuerscheinungen begeistern und ihr euch gerne mit anderen Buchverrückten darüber austauscht, seid ihr hier goldrichtig.

Unser Hauptanliegen ist ein barrierefreier Zugang zur Literatur über verschiedene Medien und die geteilte Freude am Lesen.

Aktuelles: 

Zum Abschluss unserer Challenge möchten wir gerne unseren eigenen Community Award ausrufen und unseren Lieblingsroman des Jahres wählen. Ich bin sehr gespannt, welcher das wird.

Hier findet ihr jetzt die Shortlist.

Schickt mir bitte bis Sonntag, den 18.12., eine PN mit euren drei Favoriten aus der Shortlist. Dann haben wir unseren Challenge-Siegertitel. 


Und die Challenge für 2023 gibt es auch schon!

https://www.lovelybooks.de/autor/LovelyBooks/LovelyBooks-Spezial-1287744138-w/leserunde/7422478752/7422483083/


Vom    01.01.2022    bis    31.12.2022    möchten    wir    15    anspruchsvolle    Romane    lesen   . 

Anspruchsvolle Romane? Gemeint sind Bücher der Gegenwartsliteratur, die in diesem Jahr erschienen sind oder noch erscheinen werden und die an diesen Beitrag angehängt sind. Auch Neuauflagen von Klassikern zählen dazu. 

Falls ihr Vorschläge zu interessanten Neuerscheinungen habt, könnt ihr diese gerne im entsprechenden Unterthema einreichen. Habt jedoch bitte Verständnis, dass nicht jedes Buch in die Liste aufgenommen werden kann.

Da es uns wichtig ist, dass die Challenge so barrierefrei wie möglich ist, könnt ihr die Bücher als Printexemplar, E-Book, ungekürztes Hörbuch oder auch in der Originalsprache/in einer anderen Sprache lesen. Denn was in dieser Challenge zählt ist der Inhalt, nicht die Form des Mediums. 

Kommen wir nun zu den Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an. 

Der Einstieg oder Ausstieg ist jederzeit möglich. Du verpflichtest dich zu nichts. 

Schreibe zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei Lovelybooks. Anschließend verlinkst du jede der Rezensionen für diese Challenge in einem einzigen Beitrag im Unterthema "Eure Sammelbeiträge". Das wird dein Sammelbeitrag für alle deine Challenge-Rezensionen sein. 

Es gelten die Bücher, die in der unten angehängten Liste zu finden sind (wir füllen gerade auf! ;D ).

Unter allen Teilnehmenden, die 15 Romane mit Niveau in der Zeit vom 01.01.2022 bis 31.12.2022 lesen und rezensieren, wird ein liebevoll ausgewähltes Buchpaket verlost!

Das Minimum für den Lostopf sind also 15 rezensiere Bücher. Ihr seid Viellesende und habt die 15 Bücher schnell geschafft? Wunderbar! Auch für euch haben wir uns etwas überlegt: Pro 5 gelesene und rezensiere Bücher mehr gibt es 1 Extra-Los für euch! 

(d.h. mit 20 Büchern bekommt ihr 2 Lose, mit 25 Büchern 3 Lose usw.) 

Wichtige zusätzliche Hinweise: Eure Rezensionen müssen nicht lang sein. Sie sollten euren Leseeindruck wiedergeben, eine bloße Inhaltsangabe reicht nicht, eine größere Analyse des Buches muss es aber auch nicht sein. Wir wünschen uns eine etwas ausführlichere Kurzmeinung. 

Für die Verlosung des Buchpaketes werden nur Rezensionen zu den hier angehängten Büchern berücksichtigt.

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen: Wir wünschen euch viel Freude beim Lesen, Hören, Diskutieren, Staunen und Entdecken. Auf ein schönes Bücherjahr 2022! 

Eure SEVEN


Links zu euren Sammelbeiträgen:

agwofli

Aischa

angioletta

Anna625

Buchstabenliebhaberin

Corsicana

Dajobama

Fornika

gst

hannelore259

Herbstrose

Himmelfarb

JoBerlin

Johanna_Paulina

julemausi89

katzenminze

LaKati

Lesebiene017

lesehorizont

leseleucht

Lyke

Magicsunset

Maseli

Mira20

monerl

Naibenak

nonostar

Olivia_Grove

Petzi_Maus

Runenmädchen

Schokoloko29

Sursulapitschi

ulrikerabe

wandablue


736 Beiträge
N
Letzter Beitrag von  nonostarvor 2 Tagen

:D Ja das dachte ich mir auch. ^^


Nennt man das nun eine Midlife-Krisis? Vor zwei Jahren war ich ziemlich am Ende. Immer müde, ausgebrannt und das Ende meiner Ehe hatte ich auch noch nicht wirklich verdaut. Ausserdem hatte ich vor Jahren meinem Verleger versprochen, ein Buch über einen Roadtrip quer durch die USA zu schreiben, den ich mir zu meinem fünfzigsten Geburtstag schenken wollte. Die Idee war bestechend: Ich würde allein und ohne Plan losfahren, ohne Reisbegleiter, auf die ich Rücksicht nehmen musste und würde unterwegs, hoffentlich, wieder zu mir selber finden. Meine eigene Stimme wieder hören. Eine tolle Idee - nur hatte sie sich überholt. Das letzte was ich jetzt wollte, war drei Monate allein unterwegs sein! Kurz vor Abflug liess ich die tolle Idee sausen und machte mich statt dessen auf die Suche nach dem Glück. Zuerst einmal besuchte ich alle glücklichen Paare, die ich dort kannte. Ob ihr Glück auf mich abfärben würde?

Was soll ich sagen - das Glück sieht immer anders aus!

Und das Buch, das dabei herausgekommen ist, auch. Es ist letzte Woche bei Nagel & Kimche erschienen. Habt ihr Lust, mich auf dieser Reise zu belgeiten? Ich würde mich sehr darüber freuen - und verlose 25 Bücher!
Um euch für die Leserunde zu bewerben, beantwortet bitte bis zum nächsten Donnerstag dem 12. März um 18 Uhr folgende Frage: Wie sieht das Glück für dich aus?
240 BeiträgeVerlosung beendet
Milena_Mosers avatar
Letzter Beitrag von  Milena_Moservor 8 Jahren
Du nimmst den Umschlag ab! Da lacht das Herz der ehemaligen Buchhändlerin! Übrigens habe ich "damals" noch gelernt, einen runtergehuberten Schutzumschlag mit Bügeleisen und Haarspray wieder aufzupeppen....!
Meine Lieben, ich geh jetzt essen - danke für die spannenden Fragen, hat Spass gemacht! Und jetzt frag ich zurück: Warum schreibt ihr? herzlich Milena
4 Beiträge
Karin1970s avatar
Letzter Beitrag von  Karin1970vor 13 Jahren
Ich bedanke mich auch recht herzlich, das waren wirklich super ausführliche Antworten. Also meine Schreibsucht hat noch vor der Lesesucht eingesetzt. Leider sind meine ersten "Werke" verschollen. Was ich persönlich total schade finde - nicht für die Allgemeinheit, aber für mich. Schreiben ist wie, sich etwas von der Seele reden.... Dir guten Appetit und weiterhin viel Spass. Dein Buch "Möchtegern" ist schon lang auf meiner Wunschliste und nachdem es immer wieder als Empfehlung bei mir landet wird es wohl bald gekauft. Ich freu mich drauf...
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Milena Moser wurde am 11. Juni 1963 in Zürich (Schweiz) geboren.

Milena Moser im Netz:

Community-Statistik

in 509 Bibliotheken

von 77 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks