Michelle Marly

 4,2 Sterne bei 496 Bewertungen

Lebenslauf von Michelle Marly

Die zauberhaft kreative Welt: Michelle Marly ist das Pseudonym der deutschen Autorin Micaela Jary. Marly lebte lange Zeit in Paris und wuchs in der Welt von Musik und Film auf, ihr Vater ist der Komponist Michael Jary. Kein Wunder also, dass sich das Künstlerische auch in ihrer Literatur wiederspiegelt, wie in ihrem Roman über Coco Chanel, „Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe“, der 2018 erschien. Marly lebt heute mit ihrem Mann und ihrem Hund in Berlin und München.

Alle Bücher von Michelle Marly

Cover des Buches Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe (ISBN: 9783746633497)

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

 (159)
Erschienen am 16.02.2018
Cover des Buches Madame Piaf und das Lied der Liebe (ISBN: 9783746634814)

Madame Piaf und das Lied der Liebe

 (127)
Erschienen am 15.03.2019
Cover des Buches Romy und der Weg nach Paris (ISBN: 9783746635231)

Romy und der Weg nach Paris

 (68)
Erschienen am 15.03.2021
Cover des Buches Die Diva (ISBN: 9783746635224)

Die Diva

 (64)
Erschienen am 18.02.2020
Cover des Buches Madame Piaf und das Lied der Liebe (ISBN: 9783945733479)

Madame Piaf und das Lied der Liebe

 (6)
Erschienen am 15.03.2019
Cover des Buches Die Diva (ISBN: 9783945733981)

Die Diva

 (3)
Erschienen am 10.03.2020

Neue Rezensionen zu Michelle Marly

Cover des Buches Die Diva (ISBN: 9783746635224)
Katjuschkas avatar

Rezension zu "Die Diva" von Michelle Marly

Diva assoluta
Katjuschkavor einem Tag

Schon früh findet die junge Maria ihre Bestimmung - das Singen.
Mit ihrer Stimme, die drei Oktave umfasst, brilliert sie auf den Opernbühnen der Welt.
Sie ist die "Diva assoluta"!
Doch während die Welt "die Callas" bejubelt, droht sie den Belastungen nicht länger standzuhalten - zu wenig Raum bleibt für die Frau hinter dem Mythos und lässt zeitweilig ihre Stimme versagen.
Dann trifft Maria den griechischen Reeder Aristoteles Onassis, mit den sie im Jetset der 1960er Jahre die Liebe ihres Lebens erlebt.
Bis Onassis, immer auf der Jagd nach neuen Trophäen, die Präsidentenwitwe Jackie Kennedy kennenlernt...

In dieser ausgesprochen interessanten Romanbiografie lernt man die Frau Maria hinter der Diva Callas ganz neu kennen.
Als frühes Scheidungskind wächst sie ohne Vater auf - jedoch mit einer Mutter, die in ihr eher eine Gelddruckmaschine, als eine geliebte Tochter gesehen hat.
Auf der Suche nach Liebe und Anerkennung heiratet sie ihren deutlich älteren Manager, in dem sie sicherlich auch eine Vaterfigur sieht.
Die eine große und einzige Liebe findet sie aber beim charismatischen Aristo Onassis.
Aber auch er, der aus seiner Heimat Smyrna fliehen musste und extrem früh auf sich selbst gestellt war, ist ein Getriebener auf der Suche nach Liebe und noch mehr nach Erfolg und Bestätigung.
Ob diese beiden unter anderen Umständen und in einer anderen Zeit eine Chance auf ein gemeinsames Glück gehabt hätten?
So bleibt ihre Beziehung tatsächlich im Nachhinein als eine "griechische Tragödie" des 20. Jahrhunderts in Erinnerung.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches White Christmas – Das Lied der weißen Weihnacht (ISBN: 9783746639765)
MartinAs avatar

Rezension zu "White Christmas – Das Lied der weißen Weihnacht" von Michelle Marly

Nichts Besonders ...eine nette Liebesgeschichte, mehr nicht
MartinAvor einem Monat

Michelle Marly (hinter der sich die Bestseller-Autorin Micaela Jary verbirgt, aus welchem Gründen auch immer ... zumal das Pseudonym nicht verborgen bleibt) hat sich nun der Entstehungsgeschichte des Liedes angenommen und (weil die Geschichte an sich anscheinend nicht viel her gibt) ein bisschen in Irving Berlins Vergangenheit herumgewühlt und seine Beziehung zu Ellin Mackay in den Vordergrund gestellt

Jedes Kapitel wird mit einem Zitat eines Berlin-Songs eingeleitet. Michelle Marly schreibt sehr flüssig und versetzt den Leser in eine andere Zeit. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Mackay und Berlin, letzterer wechselt in seiner Erzählung auch in den Zeiten. Beide Protagonisten werden sympathisch beschrieben, die Geschichte ist geradlinig und das ist vielleicht auch das Problem daran. Berührt hat mich die Geschichte nicht, da es zwar die einen oder anderen Probleme gab (unterschiedliche Religionen, unterschiedliche Herkunft, fehlende Akzeptant von Ellins Vater/Großmutter), aber im Großen und Ganzen wirkte auf mich alles doch sehr oberflächlich und WHITE CHRISTMAS kam mir persönlich zu kurz.
Marly erzählt eine nette Liebesgeschichte ...mehr nicht.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches White Christmas – Das Lied der weißen Weihnacht (ISBN: 9783746639765)
Svenjas_BookChallengess avatar

Rezension zu "White Christmas – Das Lied der weißen Weihnacht" von Michelle Marly

Anrührend, weihnachtlich und einfach wunderschön zu lesen
Svenjas_BookChallengesvor einem Monat

„White Christmas“ ist das erfolgreichste und sicherlich auch das bekannteste Weihnachtslied aller Zeiten. Es ist sogar das Lied mit dem wertvollsten Urheberrecht der Musikgeschichte und die von Bing Crosby eingesungene Aufnahme von 1947 ist die meistverkaufte Single überhaupt, wie ich dank Michelle Marly weiß.

Doch wie ist dieses berühmte Lied eigentlich entstanden? Genau darum geht es in Marlys Roman „White Christmas – Das Lied der weißen Weihnacht“. Hauptfigur der Geschichte ist der erfolgreiche Komponist Irving Berlin, der „White Christmas“ im Jahr 1937 am Weihnachtsabend in Los Angeles schreibt. Der Roman erzählt, wie Irving Berlin bis zu diesem Punkt gekommen ist und was ihn dazu gebracht hat, an diesem Heiligabend eine weiße Weihnacht herbeizusehnen.

Im Vordergrund steht dabei eine Liebesgeschichte: Die Geschichte von Irving Berlin, dem jüdischen Komponisten aus einfachen Verhältnissen, der es am Broadway zu Ruhm gebracht hat, und Ellin Mackkay, der katholisch erzogenen Tochter aus gutem Hause. Es ist eine Liebesgeschichte voller Widrigkeiten und scheinbar unüberwindlicher Barrieren, die einen schnell fesselt.

Gefühlvoll und detailreich schildert Marly, wie sich Irving und Ellin ineinander verlieben und wie diese Liebe die Musik des Komponisten nachhaltig beeinflusst und verändert. Das ist faszinierend zu lesen, vor allem in Hinblick auf die immer wieder eingeschobenen Kapitel, in denen Berlin Jahre später in LA an seinem Welt-Hit schreibt.

Irgendwie hat mir aber trotzdem etwas gefehlt. Ich hatte das Gefühl, dass einige Passagen (insbesondere das Hin und Her zu Beginn der Liebesaffäre zwischen Irving und Ellin) stark in die Länge gezogen sind, während mir die wesentlichen Aspekte rund um die Entstehung von „White Christmas“ etwas zu kurz kamen. Der Fokus schien mir etwas verschoben, das Weihnachtslied war nach meinem Empfinden eher der Aufhänger und nicht der Mittelpunkt des Romans.

Trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen – es ist eine anrührende, stellenweise sehr interessante und vor allem eine weihnachtliche Geschichte, die einfach perfekt in die Adventszeit passt.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Suche der großartigen Romy Schneider nach ihrem Weg als Künstlerin, als Liebende – und nach sich selbst!
Herzlich Willkommen bei unserer Leserunde zu »Romy und der Weg nach Paris«, dem neuen Roman der Bestsellerautorin Michelle Marly!

Liebe Leser:innen,

Wir verlosen 20 Exemplare des Romans »Romy und der Weg nach Paris« von Bestsellerautorin Michelle Marly (»Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe«) unter allen, die gespannt sind auf den Roman rund um die Schauspielerin Romy Schneider. Möchtet ihr euch mit anderen Leser:innen im Rahmen der Leserunde austauschen und anschließend eine Rezension schreiben?
Michelle Marly wird höchstpersönlich diese Leserunde begleiten, daher freuen wir uns sehr über einen intensiven Austausch mit allen Teilnehmer:innen zum Buch!

Bewerbt euch bis zum 17. Februar und gewinnt eines von 20 Exemplaren!


Und darum geht´s im Buch: 1958: Die junge Romy fühlt sich in einer Sackgasse gefangen. Als Sissi ist sie zum Weltstar geworden, doch sie ist es leid, immer nur das süße Mädel zu geben. Sie träumt von einer Laufbahn als Charakterdarstellerin. Dann lernt die wohlbehütete Romy bei Dreharbeiten den noch unbekannten Alain Delon kennen – und verliebt sich in den rebellischen jungen Mann. Gegen den Willen ihrer Familie folgt sie ihm nach Paris. Doch Romys Karriere gerät ins Stocken, und schon bald erlebt auch ihre Liebe zu Alain eine Krise …

Viel Glück wünscht das Aufbau-Team


*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

568 BeiträgeVerlosung beendet
N
Letzter Beitrag von  natzevor 2 Jahren

Sodele, jetzt ist die Rezension auf Amazon freigeschalten. Anbei der Link.

https://www.amazon.de/review/R8H57JJOIMB16/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

DIE CALLAS - la Divina, die Göttliche, die ewige Stimme der Liebe. Herzlich Willkommen zu unserer Leserunde zu Michelle Marlys »Die Diva«

Liebe Leser*innen, 

Wir verlosen 15 Exemplare des Romans »Die Diva« von Bestsellerautorin Michelle Marly unter allen die gespannt sind auf den Roman rund um die weltberühmte Opernsängerin Maria Callas. Möchtet ihr euch mit anderen Leser*innen im Rahmen der Leserunde austauschen und anschließend eine Rezension schreiben?

Dann bewerbt euch bis zum 24. Februar und gewinnt eines von 15 Exemplaren! 


Und darum geht´s im Buch: Schon früh findet die junge Maria ihre Bestimmung – das Singen. Mit ihrer einzigartigen Stimme, die drei Oktaven umfasst, und ihrer ausdrucksstarken Darstellung interpretiert die glamouröse Sopranistin das Metier der Operndiva neu. Doch während die Welt „die Callas“ bejubelt, droht sie den immerwährenden Belastungen nicht länger standzuhalten – zu wenig Raum bleibt für die Frau hinter dem Mythos und lässt ihre Stimme versagen. Dann trifft Maria den griechischen Reeder Aristoteles Onassis, mit dem sie im schillernden Jetset der sechziger Jahre die Liebe ihres Lebens erlebt – bis er einer anderen Ikone begegnet: Jackie Kennedy ...

Viel Glück wünscht das Aufbau-Team


*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

417 BeiträgeVerlosung beendet
PMelittaMs avatar
Letzter Beitrag von  PMelittaMvor 3 Jahren

Meine Rezension ist nun auch online. Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte!

https://www.lovelybooks.de/autor/Michelle-Marly/Die-Diva-2028440528-w/rezension/2569544812/

Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
843 Beiträge
MaiRims avatar
Letzter Beitrag von  MaiRimvor 4 Jahren
Hallo zusammen, vielleicht ist meine gerade neu gegründete Gruppe „Verborgene Sterne bei KU“ auch für einige von euch interessant. Beschreibung: Du hast ein Kindle Unlimited (KU) Abo und willst abseits der ausgetretenen Lesepfade auf Stöbertour gehen? Vielleicht hast du auch ein tolles Buch bei KU entdeckt, dass du anderen Nutzern gern empfehlen möchtest? Du bietest dein Buch über KU an, aber wirst das Gefühl nicht los, dass das niemand außer dir weiß? https://www.lovelybooks.de/gruppe/2031812190/verborgene_sterne_bei_ku/ Wer mitmachen will, ist herzlich willkommen! Mai

Zusätzliche Informationen

Michelle Marly im Netz:

Community-Statistik

in 600 Bibliotheken

von 13 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks