Michael Lemster

 4,8 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Die Mozarts und Die Grimms.
Autorenbild von Michael Lemster (©Vedat Demirdöven, demirdoeven.de)

Lebenslauf von Michael Lemster

Michael Lemster wurde geboren und ist aufgewachsen nahe Frankfurt/Main. Begann eine Bibliothekslaufbahn, lebte als Biobauer und Hüttenwirt, studierte Kulturanthropologie, Sprachwissenschaften und Psychologie in Frankfurt, Hamburg, München und Zaria (Nigeria). Er hielt sich mehrere Male zu Forschungszwecken für längere Zeit in Afrika auf, 1986/87 als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Nigeria.

Als freier Autor berichtete er unter anderem in ZEIT, NZZ und Bayerischem Rundfunk.

1988 schlug er eine Laufbahn als Verlagslektor und -manager ein, unter anderem bei Piper und Hirmer. Seit 2009 ist er freier Unternehmensberater und Publizist mit Standort in der deutschen Mozartstadt Augsburg.

Michael Lemster ist aktives Mitglied des Collegium Vocale Friedberg, eines anspruchsvollen a-cappella-Chors.

Alle Bücher von Michael Lemster

Cover des Buches Die Mozarts (ISBN: 9783710900730)

Die Mozarts

 (10)
Erschienen am 18.02.2020
Cover des Buches Die Grimms (ISBN: 9783710901157)

Die Grimms

 (5)
Erschienen am 19.10.2021

Neue Rezensionen zu Michael Lemster

Cover des Buches Die Grimms (ISBN: 9783710901157)
annlus avatar

Rezension zu "Die Grimms" von Michael Lemster

weit mehr als eine reine Biografie
annluvor einem Jahr

„...wenn Donnerstag bey der Lotte die Zeitungen gelesen werden“


Die Gebrüder Grimm kennt wohl jeder. Damit sind die beiden Ältesten Jacob und Wilhelm gemeint, doch die Familie Grimm war weitläufiger. Woher sie stammte, wie sie lebten, wie der Zeitgeist auf sie wirkte und wie sie ihre Berühmtheit erlangten – diesen Fragen geht das Buch nach und erstellt dabei eine Biografie der Familie Grimm.



Nach einem kurzen Blick auf die Vorfahren der berühmten Grimm wirft der Autor einen Blick auf die Welt der Grimms. Dabei nimmt er sich typische Bestandteile der Grimmschen Märchen zum Anlass um diese in deren Umwelt zu integrieren und zu beschreiben. Nach dieser Einleitung widmet sich das Buch der engeren Familie Grimm. Zu ihr zählten nicht nur die beiden berühmten Brüder Jacob und Wilhelm, sondern auch der Malerbruder Lui, die Schwester Lotte und die beiden außenstehenden Ferdinand und Carl. Ihre Lebensgeschichten teilt er in Stationen ein, die die Familie beeinflusst haben: die Kindheit, frühe Schicksalschläge, das Auseinderleben der Älteren und der Jüngeren, erfolgreiche Zeiten und Rückschläge. 


Die Beziehung von Jacob und Wilhelm ist eine besondere und wird auch als solche beschrieben. Sie stehen im Mittelpunkt der Familienbiografie. Dabei wird ihr Leben und auch ihre bekannte Märchensammlung in einen breiteren Kontext gestellt. Die familiären Beziehungen, Kontakte zu anderen Autoren und Künstlern, Abhängigkeiten von Obrigkeiten, finanzielle Engpässe und Todesfälle in der Familie, ihre Arbeit als Philologen, die politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen der Zeit – all das wird zu einem Großen Ganzen verwoben. Der Blick der dabei auf die Familie Grimm geworfen wird, ist nicht unkritisch. Die hier vorgestellten Persönlichkeiten haben ihre Ecken und Kanten, was nicht verschwiegen wird. Manches aber, das heutzutage negativ aufgefassen wird, wird im Kontext ihrer Zeit gesehen und dadurch verständlich. 


Interessant war auch der Blick auf den Malerbruder Lui, der durch die vielen Porträts und Zeichnungen (zusammen mit den erhaltenen Briefen) dafür gesorgt hat, dass das Bild der Familie Grimm lebendig bleibt. Neben vielen seiner Zeichnungen sind es weitere Illustrationen, die den Text im Buch ergänzen. 


Die Geschichte der Familie Grimm hat mich eine Weile begleitet. Die Beschreibungen lesen sich angenehm, wenn auch nicht locker leicht dahin – dafür ist die Faktendichte zu hoch. Die Mischung aus Biografie und historischen Betrachtungen konnte mich bei der Stange halten, da die Informationen interessant aufbereitet waren. 


Fazit: Der Blick, der auf die Gebrüder Grimm, ihr Lebenswerk und ihre Familie geworfen wird, ist umfassend und sehr interessant. 

Kommentare: 8
Teilen
Cover des Buches Die Grimms (ISBN: 9783710901157)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Die Grimms" von Michael Lemster

Lebendig informative Familienbiografie der Grimms
HEIDIZvor einem Jahr


Die Grimmsche Sammlung der Kinder- und Hausmärchen ist alleseits bekannt, das Grimmschen Wörterbuch hingegen vielleicht nicht ganz so sehr, allemal ist es deutsche Kulturgeschichte. Jacob und Wilhelm Grimm und ihre Familie haben die deutsche Geschichte maßgeblich beeinflusst. Autor Lemster beleuchtet mit dem mir vorliegenden Buch die Geschichte der Grimms. Er analysiert das bedeutsame Wirken der Grimmschen Familienmitglieder und ihre Zeit.

Er nimmt den Stammbaum zur Hilfe und hat somit die erste Familienbiografie erschaffen. Er erzählt diese Geschichte sehr lebendig und flüssig fesselnd und spannend informativ zu lesen. Er bindet Zeittafeln sowie Orts- und Personenregister ein und lässt nimmt die Leser/innen mit auf eine Zeitreise.Sehr informativ zu lesen, dass es nur Wilhelm und Jacob Grimm waren, die dazu begeigetragen, dass die Grimms einen solche großen Wert hatten - viele weitere Persönlichkeiten gehörten dazu. Der Autor thematisiert auch die weniger bekannten Personen dieser Familie, das fand ich gut.

Breit gefächert lässt er diese gesamte Familie und ihre Zeit aufleben. und Güte geprägt war.


Sehr gut geschrieben, sachlich, doch nicht trocken - informativ !!! Hat mir rundherum gefallen diese Biografie. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Grimms (ISBN: 9783710901157)
Jashrins avatar

Rezension zu "Die Grimms" von Michael Lemster

Es war einmal...
Jashrinvor einem Jahr

… die Familie Grimm: Juristen, Theologen, Bäcker, Bibliothekare, Gelehrte und viele mehr. Die beiden bekanntesten Familienmitglieder sind natürlich Wilhelm und Jakob Grimm. Wer kennt schließlich ihre Kinder- und Hausmärchen nicht? In seinem Buch „Die Grimms“ schildert Michael Lemster jedoch nicht nur das Leben der beiden Brüder, sondern spannt den weiten Bogen von Peter Grimm, der vermutlich um 1485 geboren wurde, bis hin zur Ururenkelin Wilhelm Grimms, die 2014 verstarb. Er spürt den verschiedenen Zweigen der Familie nach und zeigt anschaulich, welchen Herausforderungen sich die unterschiedlichen Familienmitglieder stellen mussten. Er geht ebenso auf die Epochen ein, wie auf die persönlichen Lebensumstände.

Ich muss gestehen, dass mir der Großteil der Familiengeschichte der Grimms neu war, auch dass Jakob und Wilhelm sechs Brüder und eine Schwester hatten, war mir nicht bekannt, die aber aus Geldmangel nicht die gleiche Bildung erhielten, wie ihre bekannten Brüder. Besonders interessant waren für mich die Hintergründe der Entstehung der Märchensammlung und die verschiedenen Sichtweisen, die Jacob und Wilhelm vertraten.

Doch auch ihr Bruder Ludwig (Lui) hat sich einen Namen gemacht. Allerdings ging er weniger mit Worten um, sondern mit Bildern. So hat er zum Beispiel Kuperstiche zu den Kinder- und Hausmärchen beigesteuert. Auch erledigte er Auftragsarbeiten für Clemens Brentano und Bettina von Arnim (-> Des Knaben Wunderhorn). Ihre Schwester Lotte besaß zwar ebenfalls künstlerisches Talent, doch als Frau war es in ihrer Zeit nicht möglich, dieses zu entfalten.

Detailreich erzählt Michael Lemster aus dem Leben der Familie und man spürt mit jeder Seite, mit welcher Begeisterung er sich mit den Grimms beschäftigt. Insgesamt ein spannendes Sachbuch, dass die Geschichte einer Familie über Jahrhunderte hinweg erzählt und trotz der Fülle an Informationen leicht zu lesen ist und gut zu unterhalten weiß.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Michael Lemster wurde am 21. Oktober 2019 in Hanau (Europa) geboren.

Michael Lemster im Netz:

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 12 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks