Michael Crichton

 3,9 Sterne bei 2.311 Bewertungen
Autor von Timeline, Jurassic Park und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Michael Crichton

Michael Crichton und die Wiedergeburt der Dinosaurier: Der 2008 an Krebs verstorbene US-Autor Michael Crichton hinterließ der Welt ein umfangreiches literarisches Werk, das teilweise verfilmt wurde. Weltweite Berühmtheit erlangte er vor allem durch seine Dinosaurier-Saga „Jurassic Park“, die in den 90er-Jahren einen riesigen Dino-Hype auslöste. Der 1942 in Chicago geborene Schriftsteller schloss sein Studium an der Harvard Medical School 1969 als Doctor of Medicine ab. Im gleichen Jahr gelang ihm mit dem Roman „The Andromeda Strain“ der Durchbruch als Science-Fiction-Autor. Zwei Jahre später folgte die Verfilmung des Buches. 1970 verarbeitete er seine Erfahrungen als Arzt in der dokumentarischen Erzählung „Five Patients“, die als Grundlage für ein Drehbuch diente. Hieraus entwickelte sich in den 90er-Jahren die international erfolgreiche Fernsehserie „Emergency Room – Die Notaufnahme“. In der Zwischenzeit veröffentliche Michael Crichton zahlreiche weitere Bestseller, deren Verfilmungen das Kinopublikum begeisterten, wie beispielsweise „Der große Eisenbahnraub“, „The 13th Warrior“, „Congo“ und „Rising Sun“. Der durchschlagende Erfolg von „Jurassic Park“ blieb aber einzigartig. In den USA erschien dieses Buch 1990 und im gleichen Jahr in Deutschland unter dem Titel „DinoPark“. Darin erzählte Crichton die Geschichte eines amerikanischen Freizeitparks, in dem geklonte Dinosaurier außer Kontrolle geraten. 1993 kam die Verfilmung in die Kinos. 1995 folgte die Fortsetzung „The Lost World“ („Die vergessene Welt“). Mit seinem 2004 veröffentlichten Roman „State of Fear“ um die Folgen der Klimaerwärmung löste er erneut heftige Debatten aus. Nach seinem Tod kamen weitere Romane auf den Markt, deren Entwürfe Michael Crichton auf seinem Computer abgespeichert hatte. Im Fernsehen lebt er ebenfalls weiter. Beispielsweise brachte der Kabelsender HBO eine neue Serienfassung des Science-Fiction-Thrillers „Westworld“ von 1973 heraus, dessen Drehbuch von Michael Crichton stammt.

Alle Bücher von Michael Crichton

Cover des Buches Timeline (ISBN: 9783442451227)

Timeline

 (356)
Erschienen am 01.01.2002
Cover des Buches Jurassic Park (ISBN: 9783453811508)

Jurassic Park

 (345)
Erschienen am 12.08.2013
Cover des Buches Beute (ISBN: 9783896673022)

Beute

 (189)
Erschienen am 01.03.2006
Cover des Buches The Lost World - Vergessene Welt (ISBN: 9783442466818)

The Lost World - Vergessene Welt

 (182)
Erschienen am 08.09.2008
Cover des Buches Next (ISBN: 9783442466726)

Next

 (159)
Erschienen am 01.07.2008
Cover des Buches Welt in Angst (ISBN: 9783941378551)

Welt in Angst

 (118)
Erschienen am 30.09.2009
Cover des Buches Sphere - Die Gedanken des Bösen (ISBN: 9783442461530)

Sphere - Die Gedanken des Bösen

 (102)
Erschienen am 12.09.2005
Cover des Buches Airframe (ISBN: 9783453811478)

Airframe

 (83)
Erschienen am 08.02.2008

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Michael Crichton

Cover des Buches Nippon Connection (ISBN: 9783442465446)D

Rezension zu "Nippon Connection" von Michael Crichton

Propaganda mit dem Holzhammer
Dominik_Hellenbeckvor einem Tag

Die Rezension wird sehr kurz, da ich von Anfang an keinen Zugang zu dem Buch gefunden hatte. Dies fing bereits beim ersten Blick auf das Cover an: die Augenpartie eines Japaners ist zu sehen, der Blick eiskalt und bedrohlich. Es suggeriert: Aufpassen, diese verdammten Schlitzaugen sind richtig gefährlich! Erinnert an die Propaganda-Plakate aus Orwells „1984“, auf denen vor den gefährlichen Horden aus Ostasien gewarnt wird.

Genauso manipulativ geht es von der ersten Seite weiter: Bei einem Mordfall in einer japanischen Konzernzentrale in Los Angeles wird ein japanisch sprechender LAPD- „Kontakt“-Officer angefordert, weil die Japaner schlicht der Mordkommission den Zutritt verwehren, da diese „nicht zuständig“ sei. Diese Schilderung erinnert weniger an die 80er Jahre als an den Parallelwelt-Roman „Das Orakel vom Berge“ von Philip K. Dick, in dem ein siegreiches japanisches Kaiserreich Teile der unterlegenen USA besetzte und diese als „Pazifische Staaten von Amerika“ abspaltete. Dort hätte die US-Polizei keine Befugnis, das Hauptquartier der Kaiserlich-Japanischen Streitkräfte zu betreten und benachrichtigt demnach japanisch sprechende US-Verbindungsoffiziere, die vorsichtig lavierend bei den Besatzern antichambrieren, um irgendwie das Gesicht zu wahren. So beschreibt der Autor, wie die US-Polizei ratlos im Wolkenkratzer herumsteht, während die beiden Officers in einem Fahrstuhl mit japanischen Durchsagen nach oben fahren. Oben in einer Firmenfeier angekommen, werden sie von den Japanern unhöflich wie Schuljungen behandelt, der japanische Gesprächspartner legt es bewußt darauf an, den Beamten zu demütigen, in dem er ihn dauernd schroff ins Wort fällt und „von oben herab“ behandelt, als spreche er mit einem geistig zurück Gebliebenen. Alles merklich darauf angelegt, dem patriotischen US-Durchschnittsleser die Zornesröte ins Gesicht zu treiben und Aversionen gegen Japan zu schüren.

Habe nach etwa 40 Seiten das Buch zugeklappt – für derartig plumpe Beeinflussung ist mir meine Zeit zu schade.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Jurassic Park (ISBN: 9783453811508)N

Rezension zu "Jurassic Park" von Michael Crichton

Willkommen im Jurassic Park!
Nessavor 4 Tagen

John Hammond hat seinen Traum eines echten Dino Parks verwirklicht. Zusammen mit einigen Wissenschaftlern hat er es geschafft Dinosaurier DNS aus Insekten in Bernstein zu extrahieren. Kurz vor der Eröffnung läd' er ein paar seiner Berater und Inverstoren zu sich auf die Insel, um ihnen sein Werk vorzuführen. Doch die Sicherheitszäune versagen und plötzlich bewegen sich die Dinosaurier frei über die Insel. 

Dieses Buch ist tatsächlich die Romanvorlage für den Jurassic Park Film. Wenn man dieses Buch gelesen hat, findet man den Film sehr kurz. Es geht in dieser Geschichte sehr viel mehr in die wissenschaftliche Ebene und obwohl die Charaktere fast identisch zum Film sind, sind ihre Schicksale und Handlungen nicht komplett gleich. 

Ich fand es sehr spannend so viel über Dinosaurier und Wissenschaft zu erfahren, dass ich das Buch in sehr kurzer Zeit durch hatte. Man sollte sich auf jeden Fall zuerst den Film anschauen, weil das Buch dann einen gewissen Mehrwert bietet. Super Interessant, actionreich und spannend.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches DINOPARK. Roman. (ISBN: B009Y7BUWM)D

Rezension zu "DINOPARK. Roman." von Michael Crichton

Ein faszinierendes Buch - schon lange vor Spielbergs „Jurassic Park“ entstanden!!!
dunkelbuchvor einem Monat

Für jeden, der an Science-Fiction interessiert ist, ist dieses Buch ein wahrer Genuß. Für jeden Fan von Jurassic Park ist es natürlich auch interessant. Die Geschichte fasziniert und fesselt, ist aber gleichzeitig auch eine große Kritik an Gentechnologie und Wissenschaftlern, die glauben, über der Moral zu stehen.  Gerade heutzutage ist dieses Buch aktueller denn je. 

Dieses Buch darf nicht in Vergessenheit geraten!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Philipp vom Literaturkosmos und meine Wenigkeit starten in ein paar Wochen unsere zweite Blogtour - und zwar zu Michael Crichtons posthum erschienenen Roman Micro. Und wir suchen noch Teilnehmer! Worum es genau geht? Hier gehts zu unserem Blog, und dort findet ihr auch alle Einzelheiten was die Teilnahme betrifft: http://blogtour2011.wordpress.com/2012/01/24/wir-starten-eine-neue-blogtour/
15 Beiträge
S
Letzter Beitrag von  sonjastevensvor 10 Jahren
Wenn das so ist, würde ich auch gerne mitlesen - ich kann aber erst nach Karneval mit dem Buch beginnen - also am 22.02.

Zusätzliche Informationen

Michael Crichton wurde am 23. Oktober 1942 in Chicago (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Michael Crichton im Netz:

Community-Statistik

in 2.034 Bibliotheken

von 178 Lesern aktuell gelesen

von 41 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks