Meg Wolitzer

 4 Sterne bei 704 Bewertungen
Autorin von Was uns bleibt ist jetzt, Das weibliche Prinzip und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Meg Wolitzer

Kunst, Kreativität und die Stellung der Frau: Die US-amerikanische Autorin Meg Wolitzer wurde 1959 in Long Island, New York, als Tochter der Autorin Hilma Wolitzer geboren. Sie studierte Kreatives Schreiben am Smith College (Northampton, Massachusetts) und an der renommierten Brown University (Providence, Rhode Island).

In den USA veröffentlichte sie 1982 ihren ersten Roman „Sleepwalking“. Es folgten zahlreiche weitere Romane, die in den USA oftmals auf der Bestsellerliste der New York Times landeten. In Deutschland gelang Wolitzer der Durchbruch erst einige Jahrzehnte später mit dem Entwicklungsroman „The Interestings“ (2013; dt. „Die Interessanten“, 2014). Die Erzählung um eine Clique unzertrennlicher Freunde geriet auch hierzulande zum Verkaufsschlager. Neben Themen wie Kreativität, Erfolg, Versagen und Neid verhandelt Wolitzer darin die Stellung der Frau in der Gesellschaft.

Dies ist auch in ihren weiteren Romanen wie „The Position“ (2005; dt.: „Die Stellung“; 2015), „The Female Persuasion“ (2018; dt. „Das weibliche Prinzp“) oder „The Ten-Year Nap“ (2008; dt. „Die Zehnjahrespause“, 2019) ihr zentrales Anliegen. Ihr Buch „The Wife“ (2003; dt.: „Die Ehefrau“, 2016) wurde zudem mit Glenn Close erfolgreich verfilmt, die für ihre Hauptrolle für einen Oscar nominiert und mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde.

Meg Wolitzer hat auch einige Jugendromane verfasst und war 2015 Mitglied in der Kinder- und Jugendbuchjury des Internationalen Literaturfestivals Berlin. 2019 erschien der Roman „An Nachteule von Sternhai“ (engl. „To Night Owl From Dogfish“) in Deutschland, den sie gemeinsam mit der Schriftstellerin und Filmproduzentin Holly Goldberg Sloan verfasst hat.

Die Autorin ist mit dem Schriftsteller Richard Panek verheiratet. Gemeinsam mit ihm hat sie zwei Söhne und lebt in New York City.

Alle Bücher von Meg Wolitzer

Cover des Buches An Nachteule von Sternhai (ISBN: 9783446264328)

An Nachteule von Sternhai

 (142)
Erschienen am 22.07.2019
Cover des Buches Was uns bleibt ist jetzt (ISBN: 9783570311479)

Was uns bleibt ist jetzt

 (147)
Erschienen am 10.07.2017
Cover des Buches Das weibliche Prinzip (ISBN: 9783832165017)

Das weibliche Prinzip

 (139)
Erschienen am 19.08.2019
Cover des Buches Die Interessanten (ISBN: 9783832163396)

Die Interessanten

 (115)
Erschienen am 03.12.2019
Cover des Buches Die Ehefrau (ISBN: 9783832164324)

Die Ehefrau

 (47)
Erschienen am 19.09.2017
Cover des Buches Die Stellung (ISBN: 9783832163969)

Die Stellung

 (30)
Erschienen am 15.08.2016
Cover des Buches Das ist dein Leben (ISBN: 9783832166045)

Das ist dein Leben

 (13)
Erschienen am 12.11.2021
Cover des Buches Die Zehnjahrespause (ISBN: 9783832165550)

Die Zehnjahrespause

 (12)
Erschienen am 13.10.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Meg Wolitzer

Cover des Buches An Nachteule von Sternhai (ISBN: 9783446264328)
ReadingAlpacas avatar

Rezension zu "An Nachteule von Sternhai" von Holly Goldberg Sloan

Herzerwärmende Freundschaft
ReadingAlpacavor einem Monat

Mit dem im Hanser Verlag erschienenen Kinder- und Jugendbuch "An Nachteule von Sternenhai", haben Holly Goldberg und Meg Wolitzer ein wirklich wunderschönes und erfrischendes Kinder- und Jugendbuch, über eine wunderbare und herzerwärmende Freundschaft, erschaffen.

 

Es beginnt damit, dass Avery, von einem ihr unbekannten Mädchen, per E-Mail kontaktiert wird. Dieses Mädchen stellt sich als Bett, die Tochter des neuen Freundes von Averys Vater, heraus. Von ihr erfährt Avery, dass die beiden gemeinsam in ein Ferienlager geschickt werden, während ihre beiden Väter eine Reise nach China unternehmen. Die Väter hätten gerne, dass sich die beiden Mädchen kennen lernen und gute Freunde werden, da sie ja später eventuell (Stief-)Schwestern werden könnten. Bett und Avery sind aber gar nicht begeistert von dieser Idee, beide Mädchen wollen ihre Väter für sich alleine behalten, ihnen reicht ihre kleine Familie. Daher beschließen sie, im Camp nicht miteinander zu reden und auf gar keinen Fall Freunde zu werden. Da beide trotzdem neugierig sind, stellen sie sich immer persönlichere Fragen und entwickeln doch eine unzertrennliche Freundschaft.

 

Ich muss erstmal sagen, wie wunderschön ich dieses Cover finde. Es passt so gut zum Inhalt. Ich finde die Eule und den Hai wunderschön und ich muss zugeben, dass ich nur deswegen überhaupt auf das Buch aufmerksam geworden bin.

 

Das Buch lässt sich mit seinen 278 Seiten, relativ zügig lesen. Ich hatte erst etwas Zweifel mit dem Schreibstil, ich war mir nicht sicher, ob es für die Geschichte wirklich reichen würde, nur die Briefe und E-Mails zu lesen. Allerdings wurde ich positiv überrascht, der Schreibstil hat mir doch sehr gut gefallen. Ich bin sogar ein wenig dankbar, dass dieses Buch so aufgebaut ist, weil durch die "Briefform" die Gedanken und Gefühle freier sind und besser rüberkommen. Diese Schreibform erlaubt es einen auch, eine kurze Pause vom Lesen einzulegen, ohne dass man später den Faden verliert. Dank der E-Mails kann man jederzeit wieder einsteigen. Es hat mir wirklich viel Freude bereitet den Nachrichten Verlauf, der beiden Mädchen - später auch von anderen Familienangehörigen, und deren Entwicklung, zu verfolgen.

 

Auch haben mich die einzigartigen Charaktere überzeugt, jeder ist auf seine Art besonders und verdient es erwähnt zu werden. Am meisten in mein Herz geschlossen habe ich allerdings Avery.

Ich konnte mich am meisten mit ihr identifizieren. Auch wie sie bin eher der introvertierte und vorsichtige Mensch. Vor allem mit ihren "Panikgedanken" und ihrem nächtlichen Wach liegen, hat sie mich stark an mich selbst erinnert. Deshalb ging mein Herz auch auf und meine Augen wurden etwas feucht, als ich Averys Entwicklung miterleben und letztendlich diesen großen Schritt, der Überwindung der Angst, miterleben konnte.

 

Dieses Buch hat ich wirklich begeistert und gut unterhalten. Es ist ein wunderschönes Sommerbuch, sehr humorvoll, emotional und erfrischend. Da dieses Buch sehr schöne Lebensweisheiten beinhaltet, ist das Buch meiner Meinung nach, für jedes Alter gut geeignet. Es ist ein wirklich besonderes Buch, was ich jedem gerne ans Herz lege.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches An Nachteule von Sternhai (ISBN: 9783446264328)
friede.freude.lesefuchss avatar

Rezension zu "An Nachteule von Sternhai" von Holly Goldberg Sloan

Eine Freundschaft, eine Liebe und ganze viele E-Mails
friede.freude.lesefuchsvor 2 Monaten

Bei „An Nachteule von Sternhai“ von Holly Goldberg Sloan und Meg Wolitzer handelt es sich um einen Jugendroman in Briefform.

Kurz zum Inhalt: Die beiden Jugendlichen Avery und Bett führt das Schicksal zusammen und fortan tauschen sie zwar keine Briefe, aber E-Mails aus. Schnell merken sie, dass sie grundverschieden zu sein scheinen. Nicht nur, dass Bett an der Westküste und Avery an der Ostküste der USA lebt, auch sonst trennen sie Welten. Als sich ihre Väter durch die Arbeit kennen und lieben lernen, ist Idee einer Patchwork-Familie geboren – jedenfalls aus Sicht der Väter. Avery und Bett können sich mit dem Gedanken nicht anfreunden, möchten, dass alles so bleibt, wie bisher. Und daran wird auch kein gemeinsamer Aufenthalt in einem Sommercamp etwas ändern, während die Väter sich auf eine Asienreise begeben. Da sind sich die beiden ganz sicher…

Dieses Buch ist wirklich ganz entzückend. Angefangen von dem grandiosen Titel, deren Bedeutung uns im Verlauf verständlich wird. Das Cover – ebenfalls besonders und Neugierde weckend. Die Geschichte um die zwei Teenager hat mich dann von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Ein Briefroman ist mir unter anderem aus einem meiner absoluten Lieblingsbücher „Gut Gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer bekannt, und ich mag diese Schriftform sehr. Es ist ein schönes Wechselspiel aus den Perspektiven der beiden Hauptfiguren und verdeutlich sehr gut, wie sich die Beziehung der beiden zueinander entwickelt. Jede hat ihre eigenen Gedanken und eigene Sprache. Und obwohl sie „nur“ schriftlich miteinander kommunizieren, spürt man, wie sie sich annähern und ihre Gespräche an Tiefe gewinnen.

Nach und nach kommen weitere Figuren hinzu, was Abwechslung hineinbringt. Auch diese werden alle charmant in die Handlung eingeführt und tragen dazu bei, dass man sich in der Geschichte rundum wohlfühlt. Während des Lesens habe ich mich selbst wieder wie ein Teenager gefühlt. Gleichzeitig ist der Umgang mit den Themen, die hier eine Rolle spielen, sehr erwachsen.

Ich habe das Buch in einem durchgelesen und kann es nur wärmstens weiterempfehlen!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches An Nachteule von Sternhai (ISBN: 9783446264328)
S

Rezension zu "An Nachteule von Sternhai" von Holly Goldberg Sloan

Kurzweilige Sommerlektüre
Schneewehevor 5 Monaten

Das Buch hat mir gut gefallen. Erst einmal war das Cover ansprechend und die ersten Seiten haben Lust gemacht, das Buch weiterzulesen.
Die zwei Mädchen schreiben sich gegenseitig und schon allein durch den Schreibstil weiß man stets, welche von beiden gerade schreibt (was hilfreich ist, um die beiden besser kennenzulernen).
Einige geschickte Wendungen in der Handlung führen dazu, dass man neben dem angenehmen Leseerlebnis auch überrascht wird. Das Buch war ruck zuck durchgelesen und das Lesen hat Spaß gemacht.
Es war alles drin, was man an einem Sommertag in der Hängematte braucht: Freundschaft, Liebe, Streit, Treue... ohne dabei kitschig zu werden.
Sicher kann sich jeder an der einen oder anderen Stelle mit den beiden Mädchen identifizieren und erinnert sich an die eigene Teenager-Zeit zurück.
Ich kann das Buch als kurzweilige Lektüre empfehlen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 2 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Zum Thema
»Was mein Herz zum Klingen bringt, ist eine Freundin wie du«    
Nachteule an SternhaiAchtung Suchtpotenzial, liebe LovelyBooks Leserinnen und Leser! Der hinreißenden Freundschaftsgeschichte zwischen Bett und Avery – auch Sternhai und Nachteule genannt – verfällt man mit ganzem Herzen ab der ersten Seite. Und das Besondere an der Geschichte: Das ganze Buch ist komplett in Mail-Form geschrieben. Seid ihr neugierig geworden? Dann bewerbt euch jetzt: Wir verlosen 20 Exemplare von "An Nachteule von Sternhai" und freuen uns auf eine gemeinsame Leserunde mit euch!     

Nachteule an SternhaiMehr zum Buch: 
"Du kennst mich nicht, aber ich schreibe dir trotzdem." So beginnt die Geschichte von Bett und Avery, deren alleinerziehende Väter die verrückte, romantische Idee haben, dass sie eine Familie werden könnten. Nicht mit Bett und Avery! Obwohl sich die beiden Mädchen auf gar keinen Fall kennenlernen wollen, beginnen sie vor lauter Neugierde, in ihren E-Mails Fragen zu stellen, mehr von ihren Leben zu erzählen und Dinge auszutauschen. Nach und nach vertrauen sich Nachteule und Sternhai – wie sich Avery und Bett mittlerweile nach ihren Lieblingstieren nennen – ihre persönlichsten Gedanken und Geheimnisse an und können sich ein Leben ohne einander nicht mehr vorstellen.


Wollt ihr herausfinden, wie die beiden Mädchen Freundinnen werden und wie der Plan ihrer Väter ausgeht? Wenn ihr an der gemeinsamen Leserunde teilnehmen wollt und euch die Chance auf eines von 20 Exemplaren von "An Nachteule von Sternhai" sichern wollt, beantwortet uns einfach bis zum 25.07.2019 folgende Frage: 

Wenn du ein Tier sein könnten, egal welches, welches Tier wäre das?


Fotos: © Carl Hanser Verlag
624 BeiträgeVerlosung beendet
** BLOG GEWINNSPIEL **

Ein neues Jahr, ein neues Gewinnspiel!

Was gibt es schöneres als das Buch dann an meine liebsten Leser zu verlosen?

Unter diesem Link kommt ihr zum Gewinnspiel:
http://misshappyreading.blogspot.de/2016/01/gewinnspiel-die-interessanten-bis-05-feb.html

Erst ein paar Infos zum Buch darunter findet ihr die Teilnahmebedingungen. Das Gewinnspiel geht bis zum 05. Februar 2016.

Ich drück euch die Daumen!

Happy reading,
Nadine

von http://misshappyreading.blogspot.de/

ACHTUNG: Nur Bewerbungen direkt auf dem genannten Blog sind gültig.
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Meg Wolitzer wurde am 28. Mai 1959 in New York (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Meg Wolitzer im Netz:

Community-Statistik

in 970 Bibliotheken

auf 164 Merkzettel

von 22 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks