Maureen Johnson

 4,2 Sterne bei 2.437 Bewertungen
Autorenbild von Maureen Johnson (©Angela Altus)

Lebenslauf von Maureen Johnson

Ein goldener Name der Jugendliteratur: Maureen Johnson wurde 1973 in Philadelphia, Pennsylvania, geboren. Sie fasste schon früh den Entschluss Autorin zu werden. Sie studierte ‚Writing‘ und ‚Theatrical Dramaturgy‘ an der Columbia Universität. 2005 gab sie ihr Debüt mit „Schwestern für immer“, ihrem ersten Jugendroman. Es folgten weitere Jugendbücher, von denen einige auch schon ins Deutsche übersetzt wurden. Heute lebt die Autorin in New York.

Neue Bücher

Cover des Buches Disney Cruella: Hello, wildes Herz! (ISBN: 9783551280848)

Disney Cruella: Hello, wildes Herz!

Erscheint am 29.09.2022 als Hardcover bei Carlsen.

Alle Bücher von Maureen Johnson

Cover des Buches Die Chroniken des Magnus Bane (ISBN: 9783401508191)

Die Chroniken des Magnus Bane

 (729)
Erschienen am 02.06.2015
Cover des Buches Tage wie diese (ISBN: 9783401602684)

Tage wie diese

 (558)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Die Schatten von London (ISBN: 9783570309438)

Die Schatten von London

 (412)
Erschienen am 08.12.2014
Cover des Buches Die Legenden der Schattenjäger-Akademie (ISBN: 9783401601472)

Die Legenden der Schattenjäger-Akademie

 (238)
Erschienen am 08.11.2016
Cover des Buches Die Schatten von London - In Memoriam (ISBN: 9783570309995)

Die Schatten von London - In Memoriam

 (188)
Erschienen am 15.06.2015
Cover des Buches Die Schatten von London - In Aeternum (ISBN: 9783570310205)

Die Schatten von London - In Aeternum

 (122)
Erschienen am 14.12.2015

Neue Rezensionen zu Maureen Johnson

Cover des Buches Die Botschaft an der Wand: Ellingham Academy 3 (ISBN: B08R7MXCT2)Akajanas avatar

Rezension zu "Die Botschaft an der Wand: Ellingham Academy 3" von Maureen Johnson

Ein geniales Ende
Akajanavor 5 Tagen

Ich habe die ersten beiden Bände als Buch gelesen und Band 3 jetzt als Hörbuch. Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen aber lesen wäre bei diesem komplexen Buch besser gewesen. 

Nichtsdestotrotz war die Geschichte genial und mir hat die Sprecherin dazu sehr gut gefallen.

Wie schon in den ersten beiden Bänden, wechselt man zwischen der Gegenwart mit Stevie und Vergangenheit hin und her.

Dadurch erfährt man wie Stevie den Fall von damals löst, plus die aktuellen Morde. Und man erfährt was damals bei der Entführung wirklich passiert ist. 

Das es Band 3 ist möchte ich nicht zu viel verraten.

Man muss die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen, denn sie bauen aufeinander auf. Die Geschichte ist sehr spannend und erst im Laufe von Band 3 löst sich so manches Rätsel auf. 

Die Geschichte zieht einen innerhalb kürzester Zeit in den Bann und man kann garnicht mehr aufhören mit lesen/hören.

Die Charaktere sind toll und sehr detailreich beschrieben, an der Academy sind ja nur besonders begabt Schüler und somit sind manche auch besonders skurril.

Das Ende war der Hammer und ich würde die Geschichte gerne nochmal unwissend von vorne lesen und mitfiebern. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Truly Devious: A Mystery (ISBN: 9780062338051)Licias avatar

Rezension zu "Truly Devious: A Mystery" von Maureen Johnson

Eine mordsmässig besondere Schule
Liciavor 2 Monaten

Dieses Buch habe ich bei meiner Englischlehrerin ausgeliehen. Da ich es in diversen Youtube-Videos gesehen hatte, habe ich es mir gleich aus der Bücherkiste mit englischen Büchern geschnappt, die meine Lehrerin vor den Ferien immer mitbringt. Es war nun mein erstes englisches Jugendbuch ohne jegliche Vokabelangaben oder sonstige Lesehilfen. Ich habe zwar etwas länger zum Lesen gebraucht, fand es aber dennoch angenehm zu lesen und habe hin und wieder sogar feststellen müssen, dass das, was ich gerade lese, gar nicht Deutsch ist.

Das Buch an sich hat mir gut gefallen. Besonders das Setting einer besonderen Schule in den Bergen von Vermont hat die Geschichte besonders gemacht. Die Schule trägt den Namen Ellingham Academy und Stevie Bell, die Protagonistin des Buches, hat sich an der Schule beworben und darf nun in ein neues Schulleben in den Bergen eintauchen. Ferner interessiert sie aber die mysteriöse Geschichte der Schule. Ellingham hat nämlich eine ungelöste Vergangenheit mit Entführungen und Morden. Stevie hat, wie alle anderen ausgewählten Schülerinnen und Schüler an dieser Schule, ein Talent oder eher eine Leidenschaft. Sie liebt es, sich mit Mordgeschichten und anderen wahren Verbrechensstories auseinanderzusetzen. Für sie ist die neue Schule also perfekt, an der sie spielerisch lernen soll und an der die Leidenschaften und Talente der jeweiligen Schüler und Schülerinnen gefördert werden. Hier kann sie sich dem komplexen Ellingham-Fall vollständig widmen und ihn lösen. Zumindest ist das ihr Ziel, doch unerwartete Ereignisse könnten ihre Recherche verzögern.

Die Geschichte ist in Er-/Sie-Perspektive verfasst und es gibt zwei Handlungsstränge. Einer, der in der Gegenwart spielt und in dem man Stevies Erlebnisse verfolgt und einer, der in der Vergangenheit zu der Zeit sielt, zu der sich der Ellingham-Fall ereignete. Das fand ich ziemlich spannend, hätte aber ein paar mehr Hinweise in den Vergangenheits-Abschnitten erwartet.

Das bereits erwähnte Setting der mysteriösen Geschichte gemeinsam mit den besonderen Schülerinnen und Schülern an der geheimnisvollen und einladenden Schule hat eine Atmosphäre in dem Buch aufgebracht, die mich das Buch sehr genießen ließen. Die Protagonistin Stevie konnte ich nicht in mein Herz schließen, ich kam aber gut mit ihr zurecht. Sie hat keine spezielle Charakterentwicklung gehabt und einige ihrer Handlungen waren für mich nicht nachvollziehbar. Sie liebt es aber, Mordgeschichten zu lesen, was bei Lesern oder Leserinnen, die selbst gerne etwas Rätselhaftes lesen und daher zu diesem Buch gegriffen haben, eine gewisse Sympathie hegt.

Spannung kam für mich in diesem Buch erst etwa ab der Mitte auf, als etwas geschieht, woran sich Stevie mit ihrer Detektivarbeit versuchen kann. Vorher werden nur die Charaktere vorgestellt und die Ausgangssituation beschrieben. Das hat jedoch die Atmosphäre stärker aufgebaut, daher fand ich auch diesen Teil nicht schlecht. Am Ende findet Stevie auch etwas, das sie bei ihrer Recherche weiterbringen könnte und noch etwas Spannung aufbringt und die Neugierde auf den zweiten Band weckt, in dem der Ellingham-Fall weiter behandelt wird. Die Fortsetzung lese ich daher gerade auch, zu dem der erste Band gut hingeführt hat.

Ich empfehle das Buch Jugendlichen, die Murder Mystery mögen und gegen etwas längeren Spannungs- und Atmosphärenaufbau und detailreiche Beschreibungen nichts auszusetzen haben. Mit Stevie wird jeder und jede unterschiedlich warm werden, genauso mit den Nebencharakteren. Meine Bewertung liegt bei 5 von 5 Sternen, einfach, weil mich das Buch gut unterhalten konnte und ich mich beim Lesen durch die besondere mysteriöse Atmosphäre sehr wohl gefühlt habe.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ellingham Academy (Band 1) - Was geschah mit Alice? (ISBN: 9783743202061)maedchenausberlinliests avatar

Rezension zu "Ellingham Academy (Band 1) - Was geschah mit Alice?" von Maureen Johnson

Spannend!!!!
maedchenausberlinliestvor 5 Monaten

"Ellingham Academy - Was geschah mit Alice?" ist der erste Band der Ellingham Reihe von Maureen Johnson.

Versteckt in den Bergen Vermonts ist die Privatschule der ideale Ort für die begabtesten Schüler des Landes – Bestsellerautoren, YouTube-Stars, Künstler, Erfinder. Doch das Internat umgibt eine tragische Geschichte. Vor mehr als 80 Jahren wurden Frau und Tochter des Schulgründers entführt. Genau deshalb wird Stevie Bell an der Akademie aufgenommen: Sie soll die bisher ungeklärte Ellingham-Affäre lösen.
Und schon bald erhält sie eine mysteriöse Botschaft, die einen Mord ankündigt. Als ein Schüler kurz darauf tot aufgefunden wird, ist Stevie überzeugt, dass es einen Zusammenhang zwischen diesem Todesfall und den Verbrechen aus der Vergangenheit gibt.

Stevie Bell ist großer Fan von Sherlock Holmes und Agatha Christie. Aber noch viel mehr begeistern sie reale Kriminalfälle – wie die bisher ungelöste Ellingham-Affäre. Als Schülerin der exklusiven Ellingham Academy kann sie endlich selbst am Schauplatz der legendären Entführung ermitteln. Doch als ein Mitschüler ums Leben kommt, muss Stevie nicht nur das Verbrechen von damals aufklären.

Am Anfang bin ich nicht wirklich in die Geschichte reingekommen. Es wird einmal in der Gegenwart und einmal aus der Vergangenheit erzählt.
Stevi schien mir auf jedenfall von Anfang an sympathisch zu sein, bei den anderen Charakteren habe ich mich etwas schwer getan einen Bezug zu ihnen zu finden.
Besonders toll finde ich die Idee, dass an der Ellingham Academy die Stundenpläne auf die Schüler individuell abgestimmt sind.
Die Geschichte nimmt dann auch ziemlich schnell Fahrt auf und ich hab richtig mitgefiebert wer denn nun etwas Dreck am Stecken hat.
Das Ende in diesem Band hat dann einen ziemlich fiesen Cliffhanger und ich muss wohl bald mal mit Band 2 weitermachen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Detektivgeschichte für junge Fans von Sherlock Homes & Agatha Christie

Ein Hochbegabten-Internat, ein lange zurückliegender Mordfall und eine jugendliche Detektivin, die Sherlock Holmes und Agatha Christie verehrt! All das erwartet euch in "Ellingham Academy – Was geschah mit Alice?" von Maureen Johnson

In unserer Leserunde folgen wir Stevie Bell, Schülerin der Ellingham Academy, auf ihrer Jagd nach den Verbrechern, die vor 80 Jahren die Schulleiterin und ihre Tochter entführten. Stevie ist gewitzt, klug und immer einem Rätsel auf der Spur. 


Wollt ihr dabei sein und Maureen Johnsons Jugendroman über Mord und Mystery gemeinsam mit uns lesen? Mit dem Loewe Verlag verlosen wir 25 Exemplare!

Für einen Platz im Lostopf bewerbt euch  bis zum 17.02.2019 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und löst dieses kleine Rätsel:  


Mehr zum Buch
Versteckt in den Bergen Vermonts ist die Privatschule der ideale Ort für die begabtesten Schüler des Landes – Bestsellerautoren, YouTube-Stars, Künstler, Erfinder. Doch das Internat umgibt eine tragische Geschichte. Vor mehr als 80 Jahren wurden Frau und Tochter des Schulgründers entführt. Genau deshalb wird Stevie Bell an der Akademie aufgenommen: Sie soll die bisher ungeklärte Ellingham-Affäre lösen.
Und schon bald erhält sie eine mysteriöse Botschaft, die einen Mord ankündigt. Als ein Schüler kurz darauf tot aufgefunden wird, ist Stevie überzeugt, dass es einen Zusammenhang zwischen diesem Todesfall und den Verbrechen aus der Vergangenheit gibt.

Stevie Bell ist großer Fan von Sherlock Holmes und Agatha Christie. Aber noch viel mehr begeistern sie reale Kriminalfälle – wie die bisher ungelöste Ellingham-Affäre. Als Schülerin der exklusiven Ellingham Academy kann sie endlich selbst am Schauplatz der legendären Entführung ermitteln. Doch als ein Mitschüler ums Leben kommt, muss Stevie nicht nur das Verbrechen von damals aufklären.

Vor atmosphärischer Internatskulisse erzählt Bestsellerautorin Maureen Johnson eine spannende Geschichte von Mord und Mystery, die vor Charme, Witz und zarter Romantik sprüht. Ein moderner Kriminalroman für Mädchen ab 13 Jahren.


604 BeiträgeVerlosung beendet
Annette126s avatar
Letzter Beitrag von  Annette126vor 3 Jahren
@Tami_Marie Das ist durchaus verständlich.❤❤❤

Zusätzliche Informationen

Maureen Johnson wurde am 16. Februar 1973 in Philadelphia (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Maureen Johnson im Netz:

Community-Statistik

in 3.398 Bibliotheken

von 998 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks