Matthias Teut

 4,7 Sterne bei 161 Bewertungen
Autor von Erellgorh - Geheime Mächte, Erellgorh - Geheime Wege und weiteren Büchern.
Autorenbild von Matthias Teut (©privat)

Lebenslauf von Matthias Teut

liest seit seiner Kindheit Fantasy und fühlt sich in diesem Genre zu Hause. Inzwischen lebt er in einem kleinen Dorf in Mecklenburg und genießt es, seine eigene Fantasie zum Leben zu erwecken. Wer mehr über ihn oder die Geschichte vor der Geschichte erfahren möchte, liest seinen Blog auf der Homepage www.erellgorh.com oder folgt seiner Fanpage www.facebook.com/erellgorh.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Eskrinor-Trilogie / Eskrinor - Der Kampf der Zwerge (ISBN: 9783946937067)

Die Eskrinor-Trilogie / Eskrinor - Der Kampf der Zwerge

Erscheint am 31.08.2022 als Taschenbuch bei Dichtfest GbR.

Alle Bücher von Matthias Teut

Cover des Buches Erellgorh - Geheime Mächte (ISBN: 9783946937005)

Erellgorh - Geheime Mächte

 (60)
Erschienen am 10.03.2017
Cover des Buches Erellgorh - Geheime Wege (ISBN: 9783946937012)

Erellgorh - Geheime Wege

 (41)
Erschienen am 01.02.2017
Cover des Buches Die Elbenstifte (ISBN: 9783946937036)

Die Elbenstifte

 (24)
Erschienen am 14.03.2019
Cover des Buches Erellgorh - Geheime Pläne (ISBN: 9783946937029)

Erellgorh - Geheime Pläne

 (22)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Die Welt von Erellgorh in Bildern (Artbook) (ISBN: 9783946937913)

Die Welt von Erellgorh in Bildern (Artbook)

 (0)
Erschienen am 12.07.2021

Neue Rezensionen zu Matthias Teut

Cover des Buches Erellgorh - Geheime Mächte (ISBN: 9783946937005)BibisMindPalaces avatar

Rezension zu "Erellgorh - Geheime Mächte" von Matthias Teut

Lesehighlight!!!
BibisMindPalacevor 11 Tagen

»Mag sein, dass wir unterschiedliche Erfahrungen haben. Aber Mensch ist Mensch. Egal, wo wir herkommen.« ~Selana


Atharu, Pitu und Selana. Drei Personen aus ganz unterschiedlichen Ecken der Welt Jukahbajahns. Sie alle machen sich aus unterschiedlichen Gründen auf den Weg und haben, ohne von den anderen zu wissen, das selbe Ziel: Der Nebelsee, wo die alte Elbenstadt Erellgorh liegt. Noch wissen Sie nichts, von der Bedrohung für ihre Welt und dass sie alle eine große Rolle zugedacht bekommen haben.


Ich war von Seite 1 an gefesselt, nicht nur von der Handlung und den drei Protagonisten, sondern auch von der Welt und den vielen Nebencharakteren. Es ist alles einfach so toll beschrieben und mit sehr viel Liebe zum Detail. Allein die Art zu Sprechen bei Fludo oder wie der Zwerg Semje immer so hart tut und tief im Inneren doch einen Butterweichen Kern hat. Auch die drei Hauptfigur sind großartig beschrieben und es macht einfach Laune, sie bei ihren Abenteuern zu begleiten. Vor allem, weil beinah jedes Kapitel mit einem fiesen Cliffhanger endet und man dann erstmal bei den zwei anderen Charakteren weiterlesen muss. Aber das ist auch nur halb so schlimm, weil man bei ihnen genauso wissen will, wie es weitergeht. Da ist es fast schon schlimm, dass die Kapitel auch nicht so lang sind. So kommt nämlich am Ende eines Kapitels immer der Gedanke: „ach, das nächste hat nicht so viele Seiten, dass kannst du auch noch lesen.“


Ich bin jetzt jedenfalls sehr gespannt wie es in Band 2 weitergeht und hoffe auf ein Wiedersehen mit vielen Charakteren.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Erellgorh - Geheime Mächte (ISBN: 9783946937005)B

Rezension zu "Erellgorh - Geheime Mächte" von Matthias Teut

Ein Misslungener Auftakt
Bensbookvor 20 Tagen

Der Einstieg in eine Triologie - und leider am Ende gleich der Ausstieg. 

Das Positive Vornweg: Das Cover ist sehr ansprechend. Punkt. Was man noch als Pluspunkt erwähnen kann ist, dass der Autor die Leserschaft zwischen den drei Hauptprotagonisten hin und her springen lässt. So bekommt man wenigstens ein wenig Abwechslung. Etwas was man auch gutschreiben KÖNNTE (trifft für mich nicht zu) ist, dass Herr Teut versucht unbekannte Lebewesen einfliessen zu lassen. Dies gelingt jedoch auch nur bedingt. Doka, Lannpinns, Gelbies und Crullmahr um mal ein paar Namen zu nennen. Aber auch dabei geht der Schuss fast gänzlich nach hinten los. Gellwicks als Bösewicht überzeugen mich nicht im Ansatz. 

Das ist auch schon alles Gute an dem Buch. 

Zum Inhalt: Die Story plätschert belanglos vor sich hin. Meine Hoffnung war, dass wenigstens die Protagonisten gut vorgestellt werden. Doch auch in diesem Punkt schafft Herr Teut es, kein Interessen zu wecken. Die Personen sind mir total egal. 

Etwas weiteres das mich extrem gestört hat, ist das Sexistische. Total unnötig und passt auch nicht zur Story. Das einfache Personen, welche nicht mal dem "Bösen" zuzuschreiben sind über die beiden weiblichen Charaktere herfallen, ist unnötig. Weder gibt es dem Buch eine brutalität, noch gehört es wirklich zur Story. Und die Geschichte wird dadurch auch nicht spannender. 

Die Story zieht sich endlos langweilig daher. Und im Grundsatz passiert - nichts. Ich benötigte zwei Anläufe um zuende zu lesen. Es ist nicht so, dass wie beim "Rad der Zeit" eine Geschichte aufgebaut werden muss... Den dafür sind die drei Bücher zu kurz. Sonst hätte ich mich auf die Welt  von Jukahbajahn einlassen können. 

Ich könnte noch einiges Aufzählen was mich gestört hat... Sei dies die nicht Genre entsprechende Schreibweise, oder dass er einem Charakter (Fludo) einen nervenden Dialekt gegen hat, etc. etc. Dabei möchte ich es aber belassen, denn ich will nicht auf jedem Detail herumhacken u d den Anschein machen, dass ich ein undankbarer Leser bin. :) 

Schade das Herr Teuts Erstlingswerk (für mich) ein totaler Reinfall war. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Elbenstifte (ISBN: 9783946937036)KerstinRs avatar

Rezension zu "Die Elbenstifte" von Matthias Teut

Magisch, Spannend & endlich wieder Jukahbajahn
KerstinRvor 21 Tagen

Farim, der Sohn eines Händlers aus Myxa, bekommt von dem Elb Zhinlohr Elbenstifte geschenkt bekommen. Der eh schon talentierte Farim, zaubert mit den Stiften wahre Meisterwerke. Doch sein Vater, der kein Verständnis für die Kunst hat, zerstört die Stifte.
Darauf hin entscheidet Farim, sich auf Reisen zu begeben, um vielleicht Ersatz für die wertvollen Stifte zu bekommen. Ein Abenteuer mit neuen Freunden wartet auf ihn.

Ich liebe die bildhafte Erzählung von Matthias. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen.
Die Geschichte ist ein Einzelband und spielt vor Erellgorh. Könnt ihr also ohne Bedenken lesen, wenn ihr die Reihe noch nicht gelesen habt. (Was ihr aber unbedingt tun solltet). Die Welt Jukahbajahn, die Matthias erschaffen hat, ist einfach wundervoll und ich freue mich jedes Mal wieder, wenn ich in diese Welt zurückkehre.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir verlosen 10 eBooks an rezensionsfreudige Leser, die uns verraten, was sie an Amazonen so faszinierend finden!

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde!

Dieses Mal geht es um unsere Amazonen-Anthologie "The A-Files - Die Amazonen Akten", herausgegeben von Sascha Eichelberg und randvoll gefüllt mit den unterschiedlichsten Kurzgeschichten über Amazonen - im weitesten Sinne! Ihr werdet Geschichten zum Schmunzeln und Schmachten finden, aber auch welche, die euren Puls in die Höhe schießen lassen.
Zu Gewinnen gibt es 10 eBooks im Wunschformat. Alles, was ihr tun müsst, ist uns verraten wieso ihr Amazonen so faszinierend findet. Vergesst nicht, ebenfalls euer Wunschformat mit anzugeben!

Und darum geht es:

Amazonen. Sie sind stolz, sie sind stark, sie sind unerschrocken. Legenden ranken sich um ihren Mut und ihre Schlachten, ihre Siege und ihre Niederlagen. Aber woher kommen sie eigentlich? Wo wollen sie hin? Und wo machen sie Urlaub?

Lange mussten wir auf die Antworten warten, nun sind sie endlich da: Die Amazonen-Akten enthüllen in 32 Geschichten völlig ungeahnte Wahrheiten über die kriegerischsten Wesen der Mythenwelt. Hier werdet ihr alles finden: Roboter, Räuber und Raumschiffe. Abenteuer und Ungeheuer. Zauber und Zorn. Magie und Märchen.

406 BeiträgeVerlosung beendet
thenerdybookbirds avatar
Letzter Beitrag von  thenerdybookbirdvor 2 Jahren

Endlich habe ich es auch geschafft meine Rezension hochzuladen: https://www.lovelybooks.de/autor/Sascha-Eichelberg/The-A-Files-2146639436-w/rezension/2575919650/

Vielen lieben Dank, dass ich dabei sein durfte! :)

Autoren oder Titel-CoverTschüß reale Welt und mit Volldampf nach Erellgorh. Gemeinsam mit Autor Matthias Teut möchten wir in den nächsten Wochen mit euch "Die Elbenstifte" lesen und spannende Abenteuer erleben. Egal, ob ihr bekennende Erellgorh-Fans oder absolute Neuentdecker dieser Welt seid, jeder von euch wird auf seine Kosten kommen, denn Vorkenntnisse benötigt ihr nicht. Begebt euch mit uns auf eine gefährliche Reise und erfahrt, wie ein paar harmlose Zeichenstifte Großes in Gang setzen können.

Inhalt:

Entdecke die Welt von Erellgorh vor den Kriegen
»Wo ist die Essenz der Stifte? Was hast du getan?«
Das Licht der Laternen, Reflexe im Dolch – und niemand, der Farim helfen konnte ...
Zu einer Zeit, da das Misstrauen der Völker untereinander wächst, erhält ein Elb aus Erellgorh den Auftrag, eines der Heiligtümer seiner Bestimmung zuzuführen.
In Myxa soll Farim in die Fußstapfen seines Vaters treten, um das Handelskontor zu übernehmen. Doch viel lieber würde er Bilder malen. Der Elb Zhinlohr erkennt sein Talent und schenkt ihm Zeichenstifte, die alle Farben der Welt in sich tragen. Fortan kann Farim sich ein Leben ohne die Elbenstifte nicht mehr vorstellen und vernachlässigt die Arbeit im Kontor. Als sein Vater voller Zorn die Stifte zerbricht, flieht Farim aus Myxa.
Auf einem Elbenschiff erfährt er, was es mit den magischen Stiften wirklich auf sich hat – und setzt alles daran, neue zu erlangen. Eine abenteuerliche Reise voller tödlicher Gefahren nimmt ihren Lauf.

Autoren oder Titel-Cover



Hier geht es zur Leseprobe (Link führt zu Amazon)







Ihr seid neugierig geworden und habt außerdem noch Zeit für einen regen Austausch in den nächsten Wochen? Dann bewerbt euch jetzt und werdet Teil einer fantastischen Leserunde! Unter allen Bewerbern verlosen wir 10 signierte Taschenbücher.

Um euch zu bewerben, beantwortet bitte folgende Fragen:

Kennt ihr die Welt von Erellgorh schon oder dürfen wir euch das erste Mal dorthin entführen?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

Kleingedrucktes: 
Die Bewerbung verpflichtet euch automatisch zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde, welche das Bearbeiten der Leseabschnitte und eine Rezension umfasst. Erwiesene Nichtleser werden nicht berücksichtigt. Ebenfalls werden keine Profile berücksichtigt, die nicht min. 3 Rezensionen enthalten und/oder nicht öffentlich einsehbar sind. 
Es gelten die allgemeinen Richtlinien für Leserunden!

175 BeiträgeVerlosung beendet
bea76s avatar
Letzter Beitrag von  bea76vor 3 Jahren
@Erellgorh ich war ja schon sogut wie fertig mit deinem Buch und da ich nicht gern irgendwas liegen lasse hab ich es auch beendet. Hat nur gedauert die Rezi zu veröffentlichen, da ich dafür keinen kopf hatte. Auf dem handy war die auch schon fertig.
Ihr wollte unbedingt wissen wie die Geschichte um Pitu, Selana und Atharu endet? Wollt die nächsten Geheimnisse in und um Erellgorh ergründen? Dann seid ihr bei dieser Leserunde zum finalen Band der Erellgorh-Trilogie absolut goldrichtig aufgehoben. Begleitet unsere Helden auf ihrem letzten Weg und tasucht euch mit Autor Matthias Teut darüber aus.

Inhalt:
„Ich sah, was seine schwarze Magie aus Menschen macht. Ich habe seine Opfer gesehen. Verstümmelt, verbrannt und wie Unrat zu Haufen aufgetürmt.“

Als Atharu und Selana nach Erellgorh zurückkehren, soll das magische Medaillon neu geschmiedet werden. Doch plötzlich entzieht die Elbenfürstin ihnen ihr Vertrauen und der Nebelmacher scheint die Seiten zu wechseln. Unterdessen stoßen Pitu und sein Zwergenfreund Semje in den Tiefen der Hochebene Abrinor auf Herausforderungen, die ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellen.
Alle drei kämpfen gegen ein Gespinst aus Macht-hunger und Rachsucht, das die Hoffnungen auf einen Sieg schwinden lässt. Denn die Zeit wird knapp – und die Macht des Kreh reicht viel weiter, als alle geahnt haben …




Hier geht's zur Leseprobe










Seid ihr neugierig geworden, kennt die ersten beiden Bände und habt Zeit für einen regen Austausch in den nächsten Wochen? Dann bewerbt euch jetzt und werdet Teil einer magischen Leserunde! Unter allen Bewerbern verlosen wir 3 Taschenbücher. 

Um euch zu bewerben, beantwortet bitte folgende Frage:

Wer ist eure Lieblingsfigur aus den ersten Bänden und warum?


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.


Kleingedrucktes:
Die Bewerbung verpflichtet euch automatisch zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde, welche das Bearbeiten der Leseabschnitte und eine Rezension umfasst. Erwiesene Nichtleser werden nicht berücksichtigt. Ebenfalls werden keine Profile berücksichtigt, die nicht min. 3 Rezensionen enthalten und/oder nicht öffentlich einsehbar sind.
Es gelten die allgemeinen Richtlinien für Leserunden!
129 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  SummseBeevor 4 Jahren

Community-Statistik

in 147 Bibliotheken

von 105 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks