Marieke van der Pol

 4 Sterne bei 141 Bewertungen
Autor von Brautflug und Brautflug.
Autorenbild von Marieke van der Pol (© Bert Nienhuis)

Lebenslauf von Marieke van der Pol

Marieke van der Pol absolvierte eine Schauspielausbildung und arbeitete jahrelang für Film und Theater . Später tauschte sie die Seiten und ist heute eine der bekanntesten Drehbuchautorinnen der Niederlande. Für ihr Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. für ihr Drehbuch zum Oscar-nominierten Film "Die Zwillinge". "Brautflug" ist Marieke van der Pols Romandebüt, das in viele Sprachen übersetzt und mit Rutger Hauer fürs Kino verfilmt wurde. Die Autorin lebt in Amsterdam und schreibt an ihrem zweiten Roman.

Alle Bücher von Marieke van der Pol

Cover des Buches Brautflug (ISBN: 9783596511778)

Brautflug

 (126)
Erschienen am 14.07.2011
Cover des Buches Brautflug (ISBN: 9783839891254)

Brautflug

 (15)
Erschienen am 23.08.2012

Neue Rezensionen zu Marieke van der Pol

Cover des Buches Brautflug (ISBN: 9783596511778)
S

Rezension zu "Brautflug" von Marieke van der Pol

Klassischer Frauenroman
Simone_081vor 2 Jahren

"Brautflug" von Marie van der Pol ist ein klassischer Frauenroman, der aber gerne ein bisschen mehr sein möchte. Das merkt man z.B. an der besonderen (jedoch anstrengenden) Sprache oder an den ausgeklügelten Charakteren, die tatsächlich ein bisschen mehr Substanz haben als in den meisten anderen Frauenromanen.

Dann hört es allerdings auf, da sich der Roman genauso wie die meisten anderen Frauenromane mit Themen wie Ehe & Heirat, Kinderkriegen (ja oder nein!) und Emanzipation befasst. Der Hintergrund mit dem Flugzeugrennen in den 50ern ist originell genauso wie der Schauplatz Neuseeland, trotzdem wirkt der Roman furchtbar bieder und altbacken auf mich. Neues wird einem nicht wirklich geboten. Ständig hat man das Gefühl, das eine oder andere schon einmal irgendwo anders gelesen zu haben.

Auch mit den Charakteren konnte ich nichts anfangen. Marieke van der Pol hat zwar wie gesagt versucht ihren Figuren Tiefe zu verleihen, trotzdem wirken sie austauschbar, distanziert und unsympathisch. Das Ganze wird irgendwie noch verstärkt durch die Sprache, die seltsam emotionslos und nüchtern wirkt. Es wird eigentlich nur beschrieben, was die Personen tun ("Dann tat sie das und dann jenes und dann ging sie dorthin und traf jenen..."), nicht aber, wie es ihnen dabei ging.

"Brautflug" ist ein seltsamer Roman, der nicht Fisch und nicht Fleisch ist. Ich habe nur bis Seite 300 durchgehalten, dann habe ich abgebrochen. Leider kann ich den ganzen positiven Kommentaren nicht beipflichten. Vielleicht ist dieser Roman etwas für Leute, die gerne Frauenromane lesen, vielleicht aber auch nicht.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Brautflug (ISBN: 9783596511778)
Lyannas avatar

Rezension zu "Brautflug" von Marieke van der Pol

Wunderschön
Lyannavor 8 Jahren

Drei holländische Frauen wandern nach Neuseeland aus und nehmen dafür an einem so. "Flugrennen" teil. Während des Fluges lernen sie Frank kennen, der allein reist und von dem sich alle direkt angezogen fühlen, besonders die streng christlich erzogene und schüchterne Ada.
Nach der Landung trennen sich ihre Wege allerdings wieder und jeder versucht auf seine Art, sich ein Leben in der neuen Heimat aufzubauen - der eine gut, der andere weniger gut. Durch einen Zufall finden alle vier nach vielen Jahren wieder zusammen...

"Brautflug" ist eine relativ runde Sache: Der Anfang des Buches spielt in der Gegenwart, die den drei Protagonistinnen und vor allem Frank nicht allzu gut mitgespielt hat: Letzterer ist gestorben und die Frauen wollen es sich nicht nehmen lassen, bei seiner Beerdigung dabei zu sein. In rückblickenden Kapiteln erfährt man ihre ganze Geschichte - angefangen bei der Einwanderung nach Neuseeland. Einserseits ist dieser Zeitenwechsel interessant, nimmt der Geschichte aber auch ein wenig Spannung, da man von vielem weiß, wie es enden wird.

Vor allem überzeugen aber sowieso Marieke van der Pols Charakterzeichnungen: Ihre Charaktere wirken rundweg überzeugend, haben mit ihren bestimmten Eigenarten und Problemen zu kämpfen. Vor allem ist es interessant, ihre Entwicklung angefangen bei der Einwanderung bis hin zu Franks Tod zu verfolgen (da tut sich nämlich einiges). Vier Charaktere, die absolut überzeugen und die diesen Roman beleben (ich würde sogar behaupten dass "Brautflug" vor allem von seinen Charakteren lebt).

Und ungewöhnliches Buch über Freundschaft, Glück und Unglück und noch einiges mehr - in einem angenehm lesbaren Schreibstil und eingebettet in eine eigentlich gar nicht so ungewöhnliche Geschichte - wenn doch alles immer so laufen würde, wie man es sich wünscht. Sehr empfehlenswert.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Brautflug (ISBN: 9783596511778)
Carlalis avatar

Rezension zu "Brautflug" von Marieke van der Pol

Wunderbare Lektüre über 3 starke Frauen
Carlalivor 8 Jahren

Das Buch erzählt die Geschichte von Ada, Esther, Marjorie und Frank de Rooy. Sie lernten sich auf dem Weg nach Neuseeland auf einem Jubiläumsflug einer niederländischen Fluggesellschaft kennen. Dabei sind sich alle vier Ihrer Zukunft in Neuseeland ungewiss. Die drei Frauen, sowie auch der Großteil der restlichen Passagiere befinden sich auf dem Weg zu Ihren zukünftigen Ehemännern. Doch nicht nur dies macht den Flug besonders- nein- die Fluggesellschaft nimmt auch noch an einem Flugrennen teil. Dort oben in der Luft kreuzen sich die Wege von Frank, Ada, Esther und Marjorie und diese 4 Menschen sollen ein Leben lang verbunden bleiben. Jahre später treffen sich Ada, Esther und Marjorie als nun alte Damen auf der Beerdigung von Frank wieder. Bezug nehmend auf die Beziehung jeder  Frau zu Frank erzählt die Autorin aus den verschiedenen Blickwinkeln eine Geschichte voller Freundschaft, Liebe, Hass und Verrat...

Rezension:

Mich hat dieses Buch sofort in seinen Bann gezogen.

Die unterschiedlichen Charaktere und die lebhafte und ereignisreiche Schilderung des Fluges versetzten mich direkt zurück in eine Zeit, in der das Fliegen in einem Flugzeug noch eine Seltenheit war. Und so lernte ich auf diesem ungewöhnlichen Flug schnell die sehr unterschiedlichen Charaktere kennen und lieben.

Es gibt die quirlige Marjorie, die schüchterne Ada und die extrovertierte Esther, welche alle den gemeinsamen Traum eines gelungenen Neuanfangs in Neuseeland teilen.

Gerade die einzelnen Charaktere und die Geschichte in Rückblenden beginnend mit dem Tod eines Hauptcharakters aus der Sicht von drei alten Frauen zu erzählen fand ich eine wunderschöne Idee.

Für mich war es aufgrund der sehr detailreichen und bildhaften Sprache ein wahres Lesevergnügen und eine wunderbare Reise von den Niederlanden nach Neuseeland.

Fazit:

Ich habe dieses Buch schon häufig verschenkt und positives Feedback erhalten. Es ist ein Roman, der leicht zu lesen ist und sich für eine breite Leserschaft eignet. Empfehlen würde ich dieses Buch Lesern, die auf der Suche nach einem Roman über Neuseeland sind, Bücher von Sarah Lark und Kate Morton mögen oder sich gerne mit 3 Frauen auf eine Reise durch ihre ereignisreiche Vergangenheit begeben möchten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 270 Bibliotheken

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks