Maria Nikolai

 4,5 Sterne bei 738 Bewertungen
Autorenbild von Maria Nikolai (©Foto: Thomas Kiehl)

Lebenslauf von Maria Nikolai

Maria Nikolai liebt historische Stoffe und zarte Liebesgeschichten. Mit »Die Schokoladenvilla« schrieb sie sich in die Herzen der Leserinnen: Die opulente Saga rund um eine Stuttgarter Schokoladenfabrikantenfamilie stand monatelang auf der Bestsellerliste und verkaufte sich fast eine halbe Million Mal. Nun entführt Maria Nikolai ihre Fans mit dem Auftakt ihrer sehnsüchtig erwarteten neuen historischen Trilogie an den schönen Bodensee zu Ende des Ersten Weltkriegs. Willkommen im Grandhotel Lindenhof! 

Quelle: Penguin Verlag

Alle Bücher von Maria Nikolai

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Maria Nikolai

Cover des Buches Töchter des Glücks -: Roman − Die bezaubernde neue Trilogie von der Autorin der »Schokoladenvilla« (Die Bodensee-Saga 2) (ISBN: B09X1QPX8G)
N

,, Töchter des Glücks " von Maria Nikolai ist der zweite Band der dreiteiligen  Bodensee- Saga um die Töchter der Familie Lindner, die am Bodensee ein Gasthaus betreibt. Während im ersten Band die Geschichte von Helena, die Älteste von den 3 Schwestern , im Vordergrund steht, geht es hier um Lilly. 

Sie heiratet 1918 als gerade 18 jährige junge Frau Arno, den sie zuvor bei sich im durch durch Lazarett kennengelernt hat. Er ist der Sohn der Familie Reichle, die in Esslingen ( bei Stuttgart) eine Seifenfabrik betreibt. Ihnen ist nur eine kurze gemeinsame Zeit vergönnt, denn kurz nach der Hochzeit muß Arno wieder an die Front.  Als bei einem Bombenangriff ihre Schwiegereltern ums Leben kommen,  muß Lilly nach Stuttgart,  um mit Hilfe von Arnos Onkel Fritz die Seifenfabrik weiterzuführen, bzw wieder aufzubauen,  da sie schwer zerstört worden ist.  

Onkel Fritz ist ihr in dieser Zeit eine große Stütze, denn der Aufbau der Fabrik und die Sorge um ihren Ehemann,  der als vermisst gilt, ist eine schwierige Zeit für sie. Da ihr Onkel Fritz erlaubt , in der Fabrik an der Seifenherstellung und Entwicklung neue4 Produkte mitzuwirken,  fängt sie bald an, ihr neues Leben zu genießen.  Auch als feststellt, daß sie schwanger ist, macht sie das Beste aus ihrer Situation.  Sie entwickelt eine Kosmetiklinie, die sie in einen eigenen Schönheitssalon vertreiben möchte. Ihr Sohn ist gerade auf der Welt als sie die Nachricht erhalten,  daß Arno gefallen ist.  Sie entwickelt sich zu einer tüchtigen, selbstbewussten Frau, die auch neue Gefühle zulassen kann. Doch als ihr Glück perfekt scheint, gerät ihre Welt ins Wanken. Es wird spannend und hochdramatisch in ihrem Leben. 

Lilly ist eine sehr sympathische und wissbegierige kluge junge Frau, die eine enge Bindung zu ihrer Familie hat. Obwohl sie so jung heiratet,  meistert sie die Herausforderungen in der Fabrik. In  relativ kurzer Zeit macht sie eine enorme Entwicklung zur selbstbewussten Frau durch. Sehr modern schafft sie es beruflich erfolgreich zu sein und für ihren Sohn eine hervorragende Mutter, der die Bedürfnisse ihres Kindes sehr wichtig sind. Das war zur damaligen Zeit in ihrer Stellung nicht so üblich. Onkel Fritz und Felix Benthien sind liebenswerte Charaktere, auch  alle anderen sind sehr realistisch und authentisch beschrieben.  

In dieser Geschichte erfährt der Leser viell Interessantes über die Seifenherstellung und über die Spionage und die Arbeit des Geheimdienst. Geschickt hat die Autorin das historische Zeitgeschehen in die Geschichte einfließen lassen.  Besonders spannend fand ich  die Spionagetätigkeiten, über die ich so noch nicht viel wusste.  

Maria Nikolai schafft mit ihren flüssig und leicht zu lesenden Schreibstil eine großartige Geschichte,  die mich so sehr gefesselt hat, daß ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die Handlungsorte sind so großartig bildhaft beschrieben,  daß ich mir alles wunderbar vorstellen konnte. Ich konnte tief in Lillys Leben , ihre Gefühle und Gedanken eintauchen. Durch die zahlreichen Perspektivwechsel und unvorhersehbaren Wendungen bleibt die Geschichte durchgehend spannend.  An einigen Stellen hatte ich richtig Herzklopfen vor Aufregung,  wie es wohl weitergeht.  

Ich kenne den ersten Teil nicht, konnte Lillys Geschichte aber problemlos folgen. Dafür sorgen auch einige Rückblicke in der Familiengeschichte. Auf jeden Fall werde ich  ,,  Töchter der Hoffnung " so schnell wie möglich lesen, um Helenas Geschichte zu erfahren. 

Von ganzen Herzen empfehle ich diese großartige Geschichte , die mir so viele tolle Lesestunden bereitet hat, weiter.. Schon  jetzt freue ich mich auf  die Fortsetzung. 


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Töchter des Glücks (ISBN: 9783328107606)
R

Rezension zu "Töchter des Glücks" von Maria Nikolai

Tiefe Emotionen
Renate1964vor einem Tag

Schon das Cover besticht. Und passt zu Lillys Sehnsucht nach Schönem.. Diesmal verfolgen wir Ihren Lebensweg von 1909 weg. Sie entwickelt sich zu einer klugen, warmherzigen Frau, setzt sich der Firma ein, sodass wir viel über die Seifenherstellung erfahren. 

Ein zweiter Erzählstrang lässt uns mit Felix mitbangen und  Spionageorganisationen und ihren Erfindungsreichtum kennenlernen. 

Die Sprache ist wunderbar Bildergeschichten, aber nicht schwülstig  die Charaktere gut herausgearbeitet 

Spannend wird und bleibt es außerdem. 

Ich habe das Buch genossen und bin neugierig  wie es Katharina im nächsten Band ergehen wird. 

Kommentieren
Teilen

Der zweite Band der Bodensee Saga „Töchter des Glücks“ handelt von Lilly. Sie hat Arno geheiratet und ist nach Stuttgart gezogen. Dort baut sie sich ihr Leben auf. In Arnos Onkel Fritz erhält sie Rückhalt und Stütze, während Arno im Krieg ist. Fritz macht Lilly mit der Seifenfabrik vertraut und unterstützt sie bei unterschiedlichen Vorhaben. In ihm hat sie einen Menschen gefunden, dem sie ohne Wenn und Aber vertrauen kann.

 

Maria Nikolai ist mit ihrem zweiten Band der Bodensee Saga eine wunderschöne Geschichte gelungen, in der die zweite der drei Schwestern Lilly die Hauptrolle spielt. Mir hat Lillys Entwicklung sehr gut gefallen. Sie reift zu einer Frau heran, die mit beiden Beinen im Leben steht. Sie weiß, was sie will und kämpft dafür. Fritz steht ihr dabei bedingungslos zur Seite. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich das Buch gefesselt und ich habe Lilly sehr gerne auf einem Stück ihres Weges begleitet. Sie hat einen tollen Charakter und ist zu einer starken Persönlichkeit herangereift. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewöhnt flüssig und gut zu lesen. Ganz besonders gefallen haben mir die Passagen in der Seifenfabrik und wie Lilly für ihre Kosmetiklinie (ihre Luxusseifen) experimentiert. Die Autorin beschreibt die Szenen so gut, dass man sich glatt in eine Seifenmanufaktur mit ihren ganzen Düften und Aromen versetzt fühlt. Einfach herrlich! Von Lilly hätte ich mich auch sehr gerne einmal verwöhnen lassen.

 

Fazit:

Ein wunderschöner zweiter Band der Bodensee – Saga. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich das Buch gefangen gehalten. Das Buch hat mir viele, schöne Lesestunden bereitet. Ich freue mich jetzt schon auf den 3. Band der Trilogie

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine bezaubernde Geschichte voller Gefühl, Genuss und spannender Historie

Willkommen im zweiten Band der Bodensee-Saga. Lilly, die verträumte der drei Schwestern vom Lindenhof am Bodensee, muss sich in ihrem neuen Leben in Stuttgart zurechtfinden. Sie vermisst ihre Familie, sie vermisst den See, sie vermisst ihren Ehemann. Doch bald wird ihr klar, dass sie ihr Glück nur dann findet, wenn sie dafür kämpft. Mutig stellt sie sich ihren Aufgaben und den Turbulenzen ihres Herzens.

Zusammen mit Maria Nikolai verlosen wir 30 Printexemplare von Band 2 der Saga für die Leserunde.

Hier findest du eine längere Leseprobe von „Töchter des Glücks“: Leseprobe

Für die Bewerbung wollen wir von Euch wissen:

Wie viele Romane von Maria Nikolai habt Ihr schon gelesen?

Viel Vergnügen wünschen Dir
der Penguin Verlag und Maria Nikolai

824 Beiträge
N
Letzter Beitrag von  Nini_Stevor 17 Stunden

Fans der Schokoladenvilla aufgepasst! Maria Nikolai ist mit dem Auftakt zu einer neuen sehnsuchtsvollen und bezaubernden Familiensaga zurück. Diesmal entführt sie uns an den Bodensee und erzählt uns von einer Familie, die gegen Ende des Ersten Weltkrieges die Idylle rund um ihr Gasthaus "Lindenhof" zurückzugewinnen möchte. Als eines Tages ein mysteriöser Gast in den Lindenhof kommt, ist danach nichts mehr wie zuvor …

"Es war ein verzauberter Ort, der über den Dingen stand. Der Geheimnisse bewahrte. An dem man Luftschlösser bauen konnte. Und der hin und wieder ganz leise von der Zukunft erzählte."

Zum Erscheinungstermin von "Töchter der Hoffnung" verlosen wir zusammen mit Penguin 35 Exemplare des Buches unter allen, die wissen möchten, wie die Geschichte von Helena und dem Lindenhof weitergeht und vor allem, wer der rätselhafte Fremde ist.

Möchtet ihr an der Leserunde teilnehmen und anschließend eine Rezension schreiben? Dann bewerbt euch* bis zum 24.10., indem ihr auf diese Frage antwortet:

"Töchter der Hoffnung" ist der Start einer neuen Familiensaga. Seid ihr Fans von historischen Romanen, in denen eine Familie eine wichtige Rolle spielt? Was findet ihr so faszinierend daran? Oder habt ihr noch nie so einen Roman gelesen? Was wäre diesmal eure Motivation?

Ich bin schon jetzt sehr neugierig auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

Wenn ihr über alle Aktionen von Penguin informiert werden möchtet, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

1545 BeiträgeVerlosung beendet
Lecture_Souriss avatar
Letzter Beitrag von  Lecture_Sourisvor einem Jahr

Vielen Dank für diese spannende und interessante Leserunde. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich durfte eine tolles Buch kennenlernen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Nikolai/Töchter-der-Hoffnung-2931319693-w/rezension/3886317123/

Bei Amazon, Thalia und Weltbild werde ich meine Rezension auch veröffentlichen.


Endlich geht die große Familiensaga weiter! Begleitet uns in die Stuttgarter Schokoladenfabrik der Familie Rothmann und erlebt stürmische Zeiten, die alles verändern werden. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Tochter Viktoria, die gemeinsam mit ihrer Mutter Judith alles versucht, um das
Familienunternehmen in schwierigen Zeiten zu retten. Als der
charismatische Amerikaner Andrew Miller auftaucht, bietet er eine
Rettung in letzter Minute. Doch kann Viktoria ihm wirklich trauen?

Mit den ersten beiden Bänden der Trilogie um die Stuttgarter Schokoladenfabrikanten hat Bestseller-Autorin Maria Nikolai Tausende Leser*innen begeistert und bei unserem LovelyBooks Leserpreis in der Kategorie "Historischer Roman" Platz 3 für "Die Schokoladenvilla" und Platz zwei für "Die Schokoladenvilla – Goldene Jahre" belegt. 

Jetzt erscheint endlich der dritte und letzte Band, der uns ins Jahr 1936 entführt und die Geschichte von Tochter Viktoria erzählt. Viktoria muss ihre Lehre zur Chocolatière in Frankreich abbrechen, um ihre Familie in Stuttgart im Kampf um die Schokoladenfabrik zu unterstützen. Als dann noch ein lange gehütetes Familiengeheimnis ans Licht kommt, überstürzen sich die Ereignisse ...

Gemeinsam mit Penguin verlosen wir 25 Exemplare des dritten Teils der Bestsellertrilogie "Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals" von Maria Nikolai.

Bitte beantwortet uns folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Kennt ihr die ersten beiden Teile der Trilogie schon? 

Wenn du keine Aktionen von Penguin verpassen willst, dann folge der Verlagsseite.

786 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  daskleinebackglueckvor 2 Jahren

Das Ende ist sehr zwiegespalten:

Einerseits ist es vorerst das endgültige Ende der Schokoladenfabrik, wie man sie lieben gelernt hat. Andererseits beginnt ein neuer Anfang...

Da bleibt man gespannt, ob nicht doch irgendwann noch einmal ein Band kommt :)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks