Margaret Mallory

 4,2 Sterne bei 76 Bewertungen
Autorin von Erobert von einem Highlander, Die Braut des Highlanders und weiteren Büchern.
Autorenbild von Margaret Mallory (© Kari J. Blunck)

Lebenslauf von Margaret Mallory

Verzauberte Frauenherzen: Margaret Mallory, geboren in Michigan, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie studierte an der Michigan Law School University und zog dann nach Washington. 

Nach ihrem Abschluss engagierte sie sich viele Jahre für Organisationen, die missbrauchten Kindern oder Kindern in Not halfen, gab ihre feste Anstellung jedoch auf, um Autorin zu werden. So entdeckte sie ihre Leidenschaft für historische Romane, mit denen sie schon tausende von Frauenherzen verzauberte.

Alle Bücher von Margaret Mallory

Cover des Buches Erobert von einem Highlander (ISBN: 9783745700428)

Erobert von einem Highlander

 (13)
Erschienen am 08.11.2019
Cover des Buches Die Braut des Highlanders (ISBN: 9783442383658)

Die Braut des Highlanders

 (10)
Erschienen am 15.09.2014
Cover des Buches Mein zärtlicher Ritter (ISBN: 9783442378555)

Mein zärtlicher Ritter

 (9)
Erschienen am 19.11.2012
Cover des Buches Der Highlander und die Lady (ISBN: 9783956496462)

Der Highlander und die Lady

 (8)
Erschienen am 06.03.2017
Cover des Buches Mein leidenschaftlicher Ritter (ISBN: 9783442379132)

Mein leidenschaftlicher Ritter

 (6)
Erschienen am 20.05.2013
Cover des Buches Die schottische Hochzeit (ISBN: 9783442384198)

Die schottische Hochzeit

 (6)
Erschienen am 16.03.2015
Cover des Buches Mein geliebter Ritter (ISBN: 9783442379149)

Mein geliebter Ritter

 (5)
Erschienen am 21.10.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Margaret Mallory

Cover des Buches Mein leidenschaftlicher Ritter (ISBN: 9783442379132)
Maelle_Roses avatar

Rezension zu "Mein leidenschaftlicher Ritter" von Margaret Mallory

ICH LIEBE DIESES BUCH!!!
Maelle_Rosevor 9 Monaten

Inhaltsangabe:

Sir Stephen Carleton ist ein absoluter Womanizer, er kann jede Frau binnen weniger Sekunden verführen....bis er Lady Isobel Hume begegnet. Isobel weckt ungeahnte Gefühle in ihm, den Wunsch sie für immer für sich zu beanspruchen, sie nie wieder gehen zu lassen. Diese Gefühle will er sich anfangs jedoch nicht eingestehen, er redet sich ein es wäre genug wenn er sie nur einmal für sich haben könnte. Doch als Isobel's Verlobter immer näher kommt, wird Stephen klar, dass er sie nicht gehen lassen will. Er muss anfangen für Isobel und sogar für ihr Leben zu kämpfen, denn Isobel gerät in tödliche Gefahr. Stephen muss ihr beweisen, dass seine Leidenschaft nur noch einer einzigen Frau gilt. 

Margaret Mallory hat einen unglaublich fesselnden Schreibstil. Ihre Bücher zerstören mich, zerreißen mein Herz, bringen mich dazu das Atmen zu vergessen und setzen mich am Ende wieder neu zusammen. Ihre Bücher sind voller Emotionen, Spannung und Leidenschaft. Man trifft auf starke Ritter die um ihre Frauen kämpfen und auf intelligente und mutige Frauen, die um ihre Männer nicht weniger kämpfen.

Isobel ist eine so unglaublich starke und tapfere Frau, sie hat schon in jungem Alter so viel durchstehen müssen, doch hat sie dies nur stärker gemacht. Isobel ist wunderschön, intelligent und mutig. Ich habe Isobel mit jeder Faser meines Körpers geliebt! Sie versucht sich gegen die Männer durchzusetzen, auch wenn sie weiß das sie keine Chance hat... Denn wie Isobel so passende formulierte "Sie machte sich nicht die Mühe, ihm zu sagen, dass das, was eine Frau verdiente, nicht sehr viel damit zutun hatte, was sie bekam" (Zitat Seite 186). Isobel ist so stark und mutig, sie kämpft mit Schwert und Verstand. Sie wäre dazu bereit ihr Leben für Stephens Bruder zu geben, als dieser zu schwer verletzt ist um zu kämpfen. Sie lässt sich nicht klein kriegen.

Stephen ist unglaublich attraktiv, was ihm jede Frau zu Willen macht. Doch Stephen hat auch eine andere Seite, diese Seite ruft Isobel bei ihm hervor. Für Isobel will er ein besserer Mann sein. Zitat Stephen "Für dich will ich der beste Mann sein, der ich sein kann. Ich möchte, dass du stolz auf mich bist, möchte selbst stolz auf mich sein. Ich werde dir ein guter Ehemann sein, ein guter Vater". Stephen hat mein Herz im Sturm erobert, wie auch Isobel's. Er stellt sehr schnell fest, dass er für Isobel mehr empfindet als für jede Frau vor ihr, er würde sein Leben für sie geben oder im Exil leben, nur um bei ihr sein zu können. Egal wie oft sie ihn wegstößt, er lässt sie nie im Stich und kommt immer wieder zurück, um ihr Leben zu retten und um ihr Herz zu erobern. 

Margaret Mallory hat mein Herz, mal wieder, in tausend Einzelteile zerrissen, darauf rumgetrampelt und es wieder zusammengesetzt. Die Liebe zwischen Stephen und Isobel war so tief und stark, dass ich sie am ganzen Körper spüren konnte. Ich weiß nicht wie oft die Tränen liefen, aber sie liefen sehr oft. Ich weiß nicht wie Margaret Mallory das hinbekommt, aber ich liebe es von ihr zerstört und wieder zusammengesetzt zu werden.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Erobert von einem Highlander (ISBN: 9783745700428)
Nannchens avatar

Rezension zu "Erobert von einem Highlander" von Margaret Mallory

Liebe und Intrigen im frühneuzeitlichen Schottland
Nannchenvor einem Jahr

Margaret Mallory bietet im 3. Band ihrer "Douglas Legacy"-Serie alles, was einen guten historischen Liebesroman ausmacht: Liebe, Intrigen, Spannung und sogar Krimi-Elemente. Die Tatsache, dass die Handlung im frühneuzeitlichen Schottland spielt, gab für mich den weiteren Ausschlag, dieses Buch anzufragen. Und ich habe es nicht bereut. Der Band lässt sich unabhängig von den Vorgängerromanen lesen, aber Verweise auf die Vorgänger lassen die Leseliste wieder anwachsen.

Die beiden Hauptfiguren Margaret und Finn sind sympathisch und liebenswert. Die Chemie zwischen beiden stimmt von Anfang an und bleibt durchweg erhalten. Die Autorin liefert dabei tiefe Einblicke in die Gefühlswelt der Protagonist*innen. So bricht einem die Kaltherzigkeit von Finns Familie regelrecht das Herz.

Der flüssige Schreibstil sorgt dafür, dass der Handlung leicht zu folgen ist.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Highlander und die Heilerin (ISBN: 9783734108266)
sarahscourtofbookss avatar

Rezension zu "Der Highlander und die Heilerin" von Margaret Mallory

Ein wundervolles Buch, aber lest die ersten Bände bitte vorher.
sarahscourtofbooksvor 3 Jahren

Titel: der Highlander und die Heilerin 

Autor: Margaret Mallory

Verlag: Blanvalet

Seitenanzahl: 448 Seiten

Preis: D: 9,99€ A: 10,30€

Inhalt

Die Leidenschaft ist ihre Bestimmung, doch werden sie ihr nachgeben?

Der Clan der MacDonalds schwebt in Gefahr, denn feindliche Krieger haben das Land umzingelt. Nur ein mächtiges Ehebündnis zwischen Clansherr Connor und einer der Töchter der Nachbarclans kann den benötigten Schutz für ihr Zuhause liefern. Doch das Herz des gut aussehenden Highlanders schlägt in Wahrheit für die schöne Heilerin Ilysa – und die spürt ebenfalls, dass ihre Bestimmung an Connors Seite ist. Im Angesicht des drohenden Krieges stehen beide nun vor der Wahl: Hören sie auf ihr Pflichtgefühl oder ihre flammende Leidenschaft?

Geschichte&Schreibstil

Zu aller erst ein kleiner Tipp: lest die anderen Bände der Reihe zuerst bevor ihr wie ich, den 4 Band zu erst lest. 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich hatte zwar Schwierigkeiten mich an die „Welt“, das Zeitalter und die Personen zu gewöhnen, weil ich die vorigen Teile der Reihe nicht gelesen hatte. Ich fand die Liebesgeschichte wahnsinnig bezaubernd und man hat auch wirklich bei jeder Komplikation und Problem mit gelitten und bei jedem Erfolg oder in einer schönen romantischen Szene hat man mit gefühlt. Mallory hat einen wunderschönen flüssigen Schreibstil der die Protagonisten zum leben erweckt. 

Fazit

Ich kann jedem das Buch empfehlen, vorausgesetzt ihr habt die ersten 3 Bände ebenfalls gelesen. Mallory ist eine wundervolle Autorin von der ich auf jeden fall nicht das letzte Buch gelesen habe. Ich gebe dem Buch 4,75/5 Sternen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks