Lynn Raven

 4,3 Sterne bei 5.730 Bewertungen
Autorin von Der Kuss des Kjer, Blutbraut und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lynn Raven (© Cross-Effect)

Lebenslauf von Lynn Raven

Lynn Raven ist das Pseudonym der deutsch-amerikanischen Autorin Alex Morrin. Sie besuchte in Maine die Universität und arbeitete danach bei einer kleinen Zeitung, bevor sie einen Job in Deutschland annahm. Dort arbeitete sie fast 10 Jahre freiberuflich als Journalistin, Übersetzerin und gelegentlich auch als Lektorin. Zurück in den USA fand Raven zur Schriftstellerei. Schon während ihrer Unizeit ist sie an der Phantastik nicht vorbeigekommen. Nach ein paar Job-Aufträgen aus diesem Bereich war die Faszination für die Dark- und Urban-Fantasy komplett geweckt. "Der Kuss des Dämons" wurde 2008 zu ihrem ersten Roman.

Alle Bücher von Lynn Raven

Cover des Buches Der Kuss des Kjer (ISBN: 9783570304891)

Der Kuss des Kjer

 (1.150)
Erschienen am 08.06.2010
Cover des Buches Blutbraut (ISBN: 9783570308875)

Blutbraut

 (1.095)
Erschienen am 11.11.2013
Cover des Buches Der Kuss des Dämons (ISBN: 9783641241087)

Der Kuss des Dämons

 (977)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Das Herz des Dämons (ISBN: 9783570306901)

Das Herz des Dämons

 (714)
Erschienen am 08.02.2011
Cover des Buches Das Blut des Dämons (ISBN: 9783570307656)

Das Blut des Dämons

 (625)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Seelenkuss (ISBN: 9783570309971)

Seelenkuss

 (286)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Hexenfluch (ISBN: 9783426505601)

Hexenfluch

 (249)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Windfire (ISBN: 9783570311790)

Windfire

 (244)
Erschienen am 11.12.2017

Neue Rezensionen zu Lynn Raven

Cover des Buches Witchghost (ISBN: 9783570315293)L

Rezension zu "Witchghost" von Lynn Raven

Hexengeschichte mit tollem Plot
lara_07vor einem Tag

Ich habe es geliebt und durchgesuchtet. Lyn Raven ist eine der besten Fantasy-Jugend Autorinnen, die ich jedem weiterempfehlen würde.

Was nur schade war, dass Cas schon sehr ihren eigenen Charakter hat und sich von nichts und niemanden etwas sagen lassen lässt. Was wirklich eine tolle Überraschung zu den weibl. Charakteren war, die ich davor gelesen habe. Sie weiß, wann man sich besser zurückhält, wann man jemanden verteidigt und loyal zu einem hält.

Luke hat mir aber leid getan, weil seine Rolle in meinen Augen schon viel schwächer war, da er in Situationen, die eine Rettung gebraucht haben, nichts ohne Cas zustande bringen konnte. Deshalb 4,5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Kuss des Dämons (ISBN: 9783641241087)N

Rezension zu "Der Kuss des Dämons" von Lynn Raven

Okay, aber mehr wohl nicht
Nora4vor einem Monat

Das Buch habe ich schon ein paar Mal gesehen und als ich es nun auf YouTube als Hörbuch gesehen habe, habe ich auch nicht nein gesagt, auch mal reinzusehen. Ich habe von Anfang an nicht viel erwartet, denn die Geschichte klingt eben auch wie etwas, was auch eher noch typisch für die Zeit ist und viele, inzwischen leicht veraltete, Thematiken nutzt.


Das war dann auch der Fall. Und ich muss sagen, ich habe einige Lieblinge, die eben nach diesem alten Schema aufgebaut sind, aber die meisten sind inzwischen auch etwas Nostalgiebasiert. Dieses hier sticht so inzwischen auch einfach heraus und leider nicht auf eine solche positive Weise, denn Klischees hin oder her, es ist auch einfach langweilig umgesetzt und man kann es mit den Klischees auch etwas übertreiben und der mysteriöse Typ und das naive Mädchen ist etwas, was wirklich sehr besonders aufgebaut sein muss, damit es mich noch richtig anspricht.


Die Geschichte zieht sich unglaublich, bis etwas richtig passiert und bis Dawn auch mehr erfährt. Und bis dahin ist es einfach nur ein ewig langes Hin und Her zwischen ihr und Julien, welches sich durchzieht. Annäherung – Abstossung – Annäherung – Abstossung. Immer das gleiche.


So oder so muss man natürlich sagen, dass es auch einfach zu dem damaligen Trend gehört und vielleicht hätte es mir damals auch mehr gefallen. Ich glaube aber, dass es so oder so nicht ganz meins geworden wäre.


Da das Tempo doch auch langsamer ist, besteht immerhin nicht die Gefahr, dass man auch gross etwas verpasst, wenn man mal nicht richtig mithört für eine Weile. So kann man der Geschichte auch gut folgen.


Alles in allem okay. Es ist eben so, wie man es wohl auch erwartet: Inzwischen etwas veraltet, aber auch nicht schlecht. Es hat jetzt nichts an sich, was es herausragen lässt, auch von anderen Büchern mit ähnlichem Aufbau aus dieser Zeit, aber es ist auch so genügend. Von mir gibt es drei Sterne.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Blutbraut (ISBN: 9783570308875)G

Rezension zu "Blutbraut" von Lynn Raven

Einzigartig
gedankengartenvor einem Monat

Zusammen mit 8 anderen Buchbegeisterten habe ich mein unangefochtenes Lieblingsbuch, nämlich Blutbraut von Lynn Raven, nochmal gelesen. Ich glaube, es war das 3. Mal, dass ich es gelesen habe. Anfangs hatte ich Zweifel: Wird es mir nach all den Jahren immer noch so gut gefallen? Eindeutig ja! Ich habe es geliebt! Und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich es gelesen habe.

Wo soll ich nur anfangen? Vielleicht bei Lynn Raven selbst. Sie ist für mich ein Schreibvorbild in vielerlei Hinsicht. Besonders bewundere ich ihr Talent, Charaktere zu erschaffen, die einem unter die Haut gehen. Mit denen man mitfühlt, mitleidet. Die, jeder für sich, so einzigartig sind, dass sie die Geschichte lebendig machen. Bei ihr habe ich nicht das Gefühl Leserin zu sein. Bei ihren Büchern fühle ich mich in die Geschichte hineingezogen und als ein Teil von ihr. Das liegt unter anderem auch an ihrem einzigartigen Schreibstil, der sie für mich auch von vielen anderen Büchern/Autoren hervorhebt. Und so auch bei Blutbraut. Santa Reyada ist mein Zuhause und schon auf den ersten Seiten fühlt es sich für mich wie nach Hause kommen an. Damals hatte mich Blutbraut schon beim 1. Satz überzeugt und das ist mir bisher tatsächlich nie wieder passiert. Es war einfach ein legendärer erster Satz :D. 

Und ab da wurde es nur noch besser: Blutbraut hat 736 Seiten, ist aber nie langweilig. Die Spannung wird konstant oben gehalten und es passieren so viele fantastische Dinge. Der Fantasy-Anteil wird ganz nebenbei einfließen gelassen mit genau dem richtigen Maß an Informationen, sodass man der Geschichte gut folgen kann, aber nicht überfordert ist. 

Was Lynn Raven ebenfalls wunderbar gelingt und was mir oft bei anderen Büchern fehlt, ist die natürliche Entwicklung der Charaktere und der Beziehung. Sie ist so sanft, dass sie kaum auffällt, aber deutlich genug, dass man sie als Leser feststellen kann. Hier stimmt einfach alles und man kann die Entwicklung und Handlung der Charaktere gut nachvollziehen. Und dann noch Joaquin, Lucinda und Rafael. Was soll ich sagen, außer, dass ich sie liebe? Alle drei vereinen Eigenschaften, die ich schätze: Loyalität, Humor, Kampfgeist, Freundlichkeit. Aber auch noch so viel mehr, was ich einfach nicht in Worte fassen kann. Besonders die Freundschaft zwischen Rafael und Joaquin empfinde ich als sehr wertvoll. Joaquin wird immer mein Bookboyfriend No.1 bleiben, denn er ist fürsorglich, aufmerksam, sexy, beschützend und lässt Lucinda doch genug Freiheiten, Raum, um sich selbst zu finden und eigene Entscheidungen zu treffen, die er respektiert, ob sie ihm nun gefallen oder nicht. Was ich ebenfalls besonders an diesem Buch liebe, sind die erstklassigen Dialoge: Die schnellen, humorvollen Wortwechsel zwischen Joaquin und Rafael. Die spanischen Anteile seitens Joaquin, die tiefgründigen Worte zwischen ihm und Lucinda.

Nach all den Jahren hoffe ich immer noch, dass bald ein zweiter Band erscheinen wird, denn das Buch endet sehr offen und lässt definitiv genug Spielraum für eine Fortsetzung.

Blutbraut ist geeignet für jeden, der Fantasy, Romantasy, Enemies to lovers und feelgood Bücher liebt, genauso wie Spannung und einzigartige Settings!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Seid ihr bereit für atemberaubende Dark Fantasy mit wundervollen Figuren?
Dann seid ihr im #teamdarkness genau richtig!

Zum Start unseres neuen Jugendbuchclubs #youngadultreads widmen wir uns am Wochenende vom 09. - 11. Juli den magischen und düsteren Fantasyromanen "Witchghost" und "The Age of Darkness". Euch erwarten mächtige Dynastien, geheime Prophezeiungen, dunkle Magie und natürlich jede Menge Austausch mit anderen Leser*innen!

Herzlich willkommen im #teamdarkness beim großen #youngadultreads Lesewochenende!

Zum Auftakt unseres neuen Jugendbuchclubs #youngadultreads haben wir gemeinsam mit sechs Verlagen ein ganz besonderes Lesewochenende für euch organisiert! Im #teamdarkness versorgt uns cbj mit den wundervollen Fantasyromanen "Witchghost" von Lynn Raven und "The Age of Darkness – Feuer über Nasira" von Katy Rose Pool. Herzlichen Glückwunsch an die 15 Gewinner*innen!

Selbstverständlich dürfen sich aber auch alle anderen, die Lust haben bei unserem Lesewochenende vom 09. - 11. Juli dabei zu sein, an der Aktion beteiligen und sich mit uns über die beiden Bücher austauschen.

Und damit niemand in den Lesestress kommt: Es ist kein Problem, wenn ihr es nicht schafft, beide Bücher an einem Wochenende zu lesen. Wir wollen uns vom 09. - 11. Juli nur bewusst Zeit zum Lesen nehmen und uns intensiv über diese beiden tollen Geschichten austauschen.

Ich freue mich schon darauf, mit euch gemeinsam in die düsteren Welten von "Witchghost" und "The Age of Darkness" abzutauchen!

607 Beiträge
A
Letzter Beitrag von  Ava_lonvor einem Jahr
Hallo, ich habe gerade "Der Kuss des Kjer" gelesen und suche nun ein Buch, das mich genauso fesselt wie es. Weitere Bücher der Autorin habe ich breits gelesen, bis auf "Der Spiegel von Feuer und Eis" haben sie mir nicht so gefallen. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. lg
11 Beiträge
E
Letzter Beitrag von  Elysettavor 4 Jahren
Meine Antwort kommt zwar ein paar Jahre später, aber schließe mich deiner Meinung an, was Lynn Raven angeht. Auch mir gefiel "Das Lied von Eis und Feuer" neben "Kuss des Kjer" noch am Besten. Daher empfehle ich dir die "Plötzlich Fee" Reihe. Es ist ein Jugendroman und der Titel klingt nicht verlockend, aber Julie Kagawa hat dort eine wunderbare Welt erschaffen und die Bücher werden mit jedem Teil spannender. Bis jetzt war jeder begeistert, dem ich es empfohlen habe. Ob Jung oder Alt, dass Nimmernie und seine Bewohner sind was ganz besonderes!
Zum Thema

Hallo ihr Lieben,

zum Welttag des Buches am 23. April verlose ich
drei  signierte Exemplare meines Romans "Windfire".  

Wer von euch in die Welt von Shane und Jesse eintauchen möchte, muss mir nur eine Frage beantworten:

Welche der schillernden Metropolen unserer Welt wolltet ihr schon immer einmal selbst sehen und warum ausgerechnet diese?

Das Gewinnspiel läuft bis zum 27. April. Ich wünsche allen die teilnehmen viel Glück.

Alles Liebe,
eure Lynn

331 BeiträgeVerlosung beendet
Y
Letzter Beitrag von  Ywikiwivor 6 Jahren
Ich habs mittlerweile irgendwie aufgegeben, dass wir die Bücher noch bekommen. :/

Zusätzliche Informationen

Lynn Raven im Netz:

Community-Statistik

in 4.340 Bibliotheken

von 697 Lesern aktuell gelesen

von 283 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks