Lyla Payne

 3,9 Sterne bei 270 Bewertungen

Lebenslauf von Lyla Payne

Lyla Payne liebt es, Geschichten zu erzählen und dabei zu entdecken, welches die kleinen Dinge des Lebens sind, die dazu führen, dass Menschen sich ineinander verlieben. Sie schreibt für Jugendliche und junge Erwachsene und arbeitet nonstop an neuen Ideen. In ihrer Freizeit krault sie am liebsten ihre zwei Hunde und gibt vor, Sport zu machen, damit sie so viel essen kann, wie sie will.

Neue Rezensionen zu Lyla Payne

Die Golden Isles Academy, für die Reichen und Schönen.
May die vor ca. einem Jahr zugezogen ist, zu ihrer Großmutter, hat nur eine Freundin am Campus.
Nachdem ihre Großmutter nun verstorben ist, braucht sie unbedingt einen Job um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.
Zufällig bekommt sie eine Szene zwischen Felix James und seiner 11 jährigen Schwester Sophie mit. Die attraktiven und reichen Zwillinge Noah und Felix sind seit dem Unfalltod ihrer Eltern, für ihre Schwester verantwortlich und kämpfen um das Sorgerecht.
Als Sophie nach einer Auseinandersetzung mit Felix, auf die Toilette verschwindet und er schlecht hinterher kann, bittet er May um Hilfe, die ihm durch ihr kichern aufgefallen ist.
Er macht May ein Jobangebot, als Nanny für Sophie anzufangen.
Felix ist bekannt durch seine Alkohol Eskapaden und seinen Verbrauch an Mädchen.
Doch May lernt auch eine ganz andere Seite von ihm kennen und es fällt ihr immer schwerer ihm auszuweichen.
♥️
Mir gefiel das Buch unheimlich gut.
May hat es echt schwer, denn ohne Geld und reichem Hintergrund ist man sozusagen abgeschrieben.
Felix imponiert, dass May ihn abblitzen lässt und an seinen Avancen nicht interessiert ist. Mit Sophie versteht sie sich toll und auch die Elfjährige freut sich jemanden zu haben, der für sie da ist.
Felix versucht durch seine Art, den Schmerz auszulöschen, den der Tod seiner Eltern hinterlassen hat.
May interessiert ihn und mit ihr kann er auch kommunizieren. Sie ist anders als seine kurzen Eroberungen.
Ein tolles New Adult Buch, das ich echt empfehlen kann.

Kommentieren0
Teilen

Die Geschichte von Jo hat mich sehr mitgenommen. Ein Vater, für den sie verantwortlich ist. Die Mutter, die einfach abgehauen ist. Freunde, die sie im Stich gelassen haben, als sie sie am meisten gebraucht hätte... 


Die Geschichte war gut aufgebaut und mit vielen Emotionen beladen. Aber ich fand es etwas zu viel. Dadurch, dass auch Noah eine so düstere Geschichte hatte, war es sehr überlagert mit Traurigkeit. 


Aber die Liebesgeschichte der beiden war herzzerreißenden und ich hab richtig mitgefiebert. 

Kommentieren0
Teilen

Nachdem der Klappentext für mich wirklich vielversprechend war, habe ich mich total aufs Lesen gefreut. Allerdings hielt diese Freude nicht unbedingt lange an. Mit dem Schreibstil der Autorin bin ich das ganze Buch über nicht richtig warm geworden. Das Setting wurde mir im Buch zu wenig beschrieben. Von den beiden Protagonisten konnte ich mir in meinem Kopf durch die für mich persönlich unzureichende bildlichen Beschreibungen kein richtiges Bild machen, was ich sehr schade fand. Die Protagonisten haben sehr oft ziemlich naiv gehandelt und viele dieser Handlungen waren für mich einfach nicht nachvollziehbar. Da die beiden Protagonisten aber erst 17 sind, waren ihre Handlungen vielleicht einfach ihrem Alter entsprechend. Die Geschichte plätscherte die ganze Zeit vor sich hin und erst zum Ende hin wurde es etwas spannender. Die Lovestory ist bei mir persönlich auch leider gar nicht angekommen. Ich kann auch gar nicht richtig beschreiben, woran es lag. Vielleicht war die Geschichte auch einfach nicht meins. Die einzige Person die ich wirklich sehr ins Herz geschlossen habe war Felix kleine Schwester Sophie. Bei dem Charakter war für mich von vorne bis hinten alles stimmig. Alle Protagonisten hatten ihre Päckchen zu tragen und May und Felix haben versucht, sich gegenseitig etwas von ihrer Last zu nehmen. Das ist der Autorin auch ganz gut gelungen. Trotzdem kann ich das Buch für mich persönlich leider nicht weiterempfehlen, aber für zwischendurch was ganz niedlich zu lesen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

In diesem ersten Band der Golden-Campus-Trilogie erwartet euch eine herzzerreißende und romantische Story, in die man ganz tief eintauchen kann. May darf an der berühmten Golden Isles Academy als Studentin anfangen. Außerdem lernt sie die heißen Zwillinge Felix und Noah James kennen. Beide bringen ihr Herz zum Rasen … wird dieses Buch auch eure Herzen zum Rasen bringen?                  

Liebt ihr romantische Buchreihen mit unvergesslich knisternden Geschichten? Dann ist der Auftakt der Golden-Campus-Trilogie genau das Richtige für euch. Zusammen mit dem Ravensburger Buchverlag verlosen wir 30 Exemplare von "Trust My Heart" unter allen, die die folgende Frage über unser Bewerbungsformular beantworten:

Wie stellt ihr euch das Leben und Lernen auf der Golden Isles Academy vor?

Ich drücke euch die Daumen für die Verlosung!

Wenn ihr keine Aktionen von Ravensburger verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

716 BeiträgeVerlosung beendet
Jessica_Dianas avatar
Letzter Beitrag von  Jessica_Dianavor einem Jahr

also meines kam an und wurde auch schon gelesen, da ich es nicht erwarten konnte :D

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks