Lotte Minck

 4,6 Sterne bei 1.355 Bewertungen
Autorin von Voll von der Rolle, Radieschen von unten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lotte Minck (©)

Lebenslauf von Lotte Minck

Lotte Minck - eigentlich Brenda Stumpf - ist von Geburt halb Ruhrpottgöre, halb Nordseekrabbe. Nach 50 Jahren im Ruhrgebiet und diversen Jobs von Gastronomie über Veranstaltungs- bis hin zur Medienbranche lebt sie mittlerweile an der Nordseeküste. Sie schreibt nicht nur unter ihrem echten Namen, sondern ist auch Frau Keller von Auerbach & Keller und Stella Conrad. Vor einigen Jahren war sie eine Hälfte des Duos Minck & Minck - nun präsentiert sie solo als Lotte Minck die Ruhrpottkrimi-Reihe um ihre Heldin Loretta Luchs.

Alle Bücher von Lotte Minck

Cover des Buches Radieschen von unten (ISBN: 9783770014897)

Radieschen von unten

 (78)
Erschienen am 10.12.2020
Cover des Buches An der Mordseeküste (ISBN: 9783770015139)

An der Mordseeküste

 (73)
Erschienen am 01.12.2016
Cover des Buches Die Jutta saugt nicht mehr (ISBN: 9783770015597)

Die Jutta saugt nicht mehr

 (73)
Erschienen am 10.12.2020
Cover des Buches Voll von der Rolle (ISBN: 9783770015603)

Voll von der Rolle

 (79)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Wenn der Postmann nicht mal klingelt (ISBN: 9783770015146)

Wenn der Postmann nicht mal klingelt

 (74)
Erschienen am 10.12.2020
Cover des Buches Einer gibt den Löffel ab (ISBN: 9783770014910)

Einer gibt den Löffel ab

 (71)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches 3 Zimmer, Küche, Mord (ISBN: 9783770020195)

3 Zimmer, Küche, Mord

 (71)
Erschienen am 12.09.2018
Cover des Buches Tote Hippe an der Strippe (ISBN: 9783770015252)

Tote Hippe an der Strippe

 (70)
Erschienen am 10.12.2020

Neue Rezensionen zu Lotte Minck

Cover des Buches Ringelpietz mit Abmurksen (ISBN: 9783770021246)
pardens avatar

Rezension zu "Ringelpietz mit Abmurksen" von Lotte Minck

Das Geschäft mit der Liebe...
pardenvor 22 Tagen

DAS GESCHÄFT MIT DER LIEBE...

Was macht ein Großwildjäger auf einer Singleparty? Das fragt sich Loretta, die seit Kurzem nicht nur online auf Partnersuche ist, sondern im Speed-Dating plötzlich auch Männern gegenübersitzt, die sie in ihren wildesten Träumen nicht als Partner in Erwägung gezogen hätte. Nur der wortgewandte Mike weckt ihr Interesse. Doch schon beim zweiten Treffen ist es aus mit dem Rosenkavalier – im doppelten Wortsinn, denn er bricht tot zusammen. Und Loretta? Geht der Sache natürlich auf den Grund! (Klappentext)

Diana als Lorettas beste Freundin überredet sie, sich in einem Online-Portal anzumelden, um endlich ihrem Single-Dasein ein Ende zu setzen. Außerdem bekommt sie als Dankeschön für einen großen Freundschaftsdienst (in der vorherigen Folge) von ihren Freund:innen drei Gutscheine für ein Speeddating. Loretta weiß nicht so recht wie ihr geschieht und fühlt sich (nachvollziehbar!) von allen überrumpelt. Aber sie macht gute Miene zum bösen Spiel und lässt sich auf das Spektakel ein.

Online findet sich schon bald ein Gegenüber, das sehr vielversprechend klingt. Und selbst beim Speeddating gibt es tatsächlich einen Mann, der Loretta interessieren könnte. Dumm nur, dass genau dieser Mann beim zweiten Termin tot umfällt. Und rasch ist Loretta klar: hier ist nicht alles koscher!

Also beginnt sie zu ermitteln, was nicht weiter schwierig ist, weil sie als Teilnehmerin des Speed-Datings eh schon mittendrin ist. Bald schon zeigt sich, dass der Tote keineswegs der nette Kerl war, für den Loretta ihn hilet. Und es gibt auf einmal mehr Verdächtige als ihr lieb sein kann. Doch wer würde wirklich so weit gehen, den verhassten Mann umzubringen? Eigentlich wirken doch alle ganz nett...

Während Loretta mit Unterstützung ihrer nun schon bekannten Freund:innen fleißig ermittelt, entwickelt sich klammheimlich ein zweiter Handlungsstrang, der schließlich dem eigentlich Fall den Rang abläuft. Das fand ich verblüffend, und ich bin mir noch nicht sicher, ob mir diese Entwicklung tatsächlich gefällt. Eine Überraschung war es aber in jedem Fall. 

Alles in allem wieder eine nette Unterhaltung, und für mich eine der stärkeren Bände der Reihe. Noch drei Folgen warten aufs Gelesenwerden, nach Band 15 ist Schluss. Ich bin gespannt, ob mich auch die letzten Bände wieder mitreißen können?


© Parden 

Kommentare: 7
Teilen
Cover des Buches Ringelpietz mit Abmurksen (ISBN: 9783770021246)
walli007s avatar

Rezension zu "Ringelpietz mit Abmurksen" von Lotte Minck

Speed-Killing
walli007vor einem Monat

Loretta Luchs will nicht länger alleine bleiben. Sie hat sich in einem Internet-Portal angemeldet, um auf Partnersuche zu gehen. Besonders ein Chatpartner ist ihr sympathisch. Aber auf einem Bein kann man nicht stehen und so nimmt Loretta an einem Speed-Dating teil. Schon beim ersten Treffen lernt sie Mike kennen, der mit ihr auf einer Wellenlänge zu sein scheint. Sie wollen sich bei einer weiteren dieser Veranstaltungen treffen. Es lässt sich gut an, bis Mike bei dem zweiten Speed-Dating plötzlich stirbt. Nein, das kann doch wohl nicht sein, wo Loretta doch allen unnatürlichen Todesfällen abgeschworen hatte.


Eigentlich wollte Loretta nicht mehr ermitteln. Aber wie es der Zufall so will, fällt ihr bei ihrer Suche nach einem Partner ein Toter förmlich vor die Füße. Wenn das schon so ist, muss Loretta natürlich auch bei ihrem zwölften Auftritt in die Ermittlungen einsteigen. Und ihre Freunde helfen ihr dabei. Sie sind alle dabei Frank und Bärbel, Erwin und Doris, Dennis und sogar Diana mischt aus der Ferne mit. Doch wer sollte einen Grund haben, jemanden zu töten, der wie die anderen auf der Suche nach Liebe war. Die Teilnehmer an dem Speed-Dating waren Loretta zwar nicht alle persönlich sympathisch, aber einen Mörder würde unter ihnen nicht vermuten.


Man kann ja verstehen, dass Loretta nach der Trennung von Pascal wieder einen Partner haben möchte. Aber was dann geschieht, ist doch typisch Loretta. Und es geht nicht nur um die Frage, wer Mike umgebracht hat, sondern auch noch etwas ganz anderes. Das ist überraschend und lustig zu lesen. Obwohl er durchaus seinen Platz einnimmt, ist der Fall nicht ganz so im Vordergrund, weil die andere Sache einfach unerwartet und damit interessanter ist. Irgendwie sind auch alle nett, so dass man garnicht glauben kann, dass sich unter den Parntersuchenden ein Mörder befindet. Ein schöner zwölfter Fall mit Loretta und ihren Freunden.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Lüttje Welt: Klusskamps 2. Fall (Klaas Klusskamp) (ISBN: 9798842725021)
H

Rezension zu "Lüttje Welt: Klusskamps 2. Fall (Klaas Klusskamp)" von Lotte Minck

Vergangenheit oder Gegenwart?
Hexipexivor einem Monat

Das Cover vermittelt die Stimmung an der Küste an einem nebligen Tag.

Nebelig geht es auch in der Geschichte weiter, gibt es doch eine Vielzahl von Tatverdächtigen, die als Mörder für die zickige Schauspielerin in Frage kommen.

Es ist ein gut geschriebener, solider Krimi, der in Middelswarfersiel spielt.

Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet.

Nett ist das Wiedersehen mit Klaas Klusskamp, seiner Nachbarin Mimi und seiner Tochter. 

Es ist der 2. Band, der aber völlig losgelöst vom 1. Band gelesen werden kann.

Was so an privaten Ereignissen im 1. Band war, wird gekonnt im 2. Band eingeschoben.

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer recht flüssig.

Das Buch liest sich angenehm. Dank der Spannung bleibt man gerne dabei und so ist es leider schon bald gelesen.

Da hoffe ich auf einen neuen Fall mit den Ermittlern an der Küste.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Expolizist Klaas Klusskamp0 rauft sich die Haare - wie konnte er sich nur dazu überreden lassen, sich beim Dreh eines Friesenkrimis in Middelswarfersiel als Locationscout und Berater anheuern zu lassen? Und dann soll er auch noch die kapriziöse Filmdiva Clarissa Gold herumkutschieren und bespaßen! Aber nun ist es zu spät: Die Diva liegt tot im Sand, und er muss wieder ran ...

Herrschaften ... es hat lange gedauert, aber hier ist sie nun, die Leserunde zu Klaas Klusskamps zweitem Fall im beschaulichen Middelswarfersiel!

Bewerbt euch, macht mit, habt Spaß ... ich freue mich auf euch!

293 BeiträgeVerlosung beendet
H
Letzter Beitrag von  Hexipexivor einem Monat

Vielen vielen lieben Dank für das tolle Buch. Leider hat es wegen Corona jetzt etwas gedauert. Rezi ist eingestellt.

Das große Finale: Bärbel und Frank heiraten! Und weil laut Frank „auf ’ne ordentliche Hochzeit“ getanzt wird, muss Loretta mit ihren Freunden in die Tanzschule. Wider Erwarten machen ihr die Tanzstunden Spaß – bis einer der Teilnehmer beim Foxtrott erschossen wird. Aber: Sollte er wirklich das Opfer sein?

Das Ermittler-Dreamteam gibt im Finale Grande noch einmal alles ...

Ihr Lieben, es ist soweit: Ich präsentiere euch Lorettas letzten Fall. Zur Erklärung: Der Verlag stellt das Belletristik-Programm ein, also ist dies der (vorerst) letzte Band dieser Reihe. Ob, wie und wo es mit Loretta weitergeht, steht zur Stunde noch nicht fest.

Interessiert euch, warum Loretta diesmal goldene Pumps trägt, und was ein Döner mit der der korrekten Tanzhaltung der Dame beim Walzer zu tun haben könnte? Dann immer rein in den Lostopf!

Ich freue mich auf eine muntere Runde mit euch ... Eure Lotte

621 BeiträgeVerlosung beendet
_
Letzter Beitrag von  _bookfever-evervor 2 Monaten

Ich glaub, ich war tatsächlich noch was schuldig, sorry.

Danke für das gelungene Finale, schade, dass ich die Reihe erst jetzt kennengelernt habe...

https://www.lovelybooks.de/autor/Lotte-Minck/Tote-tanzen-keinen-Walzer-3446963350-w/rezension/6967340834/

Liebe Lesenden, diesmal stelle ich euch Band 1 einer neuen Krimödienreihe vor, die in einem beschaulichen (fiktiven) Dorf an der schönen Nordseeküste spielt. Eines möchte ich vorweg sagen: Falls ihr Loretta kennt - Klaas Klusskamp ist anders. (Obwohl - wenn ich nicht mehr drauf hätte, als Loretta in männlich zu erfinden, spräche das nicht gerade für meine schriftstellerische Fantasie, oder?)

Zusammen mit Nachbarin Mimi Poppinga und seiner Tochter Ella begibt er sich im Fall der toten Krabbenkönigin auf Spurensuche - mit trockenem Humor, erstaunlicher Beharrlichkeit und gänzlich gegen seinen Vorsatz, ein beschauliches Einsiedlerleben zu führen.

Übrigens: Das Buch habe ich bei Amazon publishing veröffentlicht; also ist es auch nur dort erhältlich. Das bitte ich zu beachten, falls jemand von euch lieber ein eBook hätte: Das gibts nur im Kindle-Format.

370 Beiträge
H
Letzter Beitrag von  Hexipexivor 10 Monaten

Bei guten Büchern ist das meist so. :)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks