Lisa Taddeo

 3,7 Sterne bei 161 Bewertungen
Autor von Three Women – Drei Frauen, Animal und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lisa Taddeo

Lisa Taddeo sorgte mit ihrem ersten Buch Three Women weltweit für Furore. Es stieg mit Erscheinen auf Platz 1 der Bestsellerlisten der New York Times und Sunday Times ein, und auch in Deutschland führte es die SPIEGEL-Bestsellerliste an. Lisa Taddeo schreibt zudem popkulturelle Features für The New York Times, Esquire, New York, Elle und Observer und arbeitet an mehreren Drehbüchern, darunter eine Serienadaption von Three Women. Für ihre Storys wurde sie bereits zweimal, 2017 und 2019, mit dem Pushcart Prize ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in New England.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lisa Taddeo

Cover des Buches Three Women – Drei Frauen (ISBN: 9783492317917)

Three Women – Drei Frauen

 (117)
Erschienen am 01.07.2021
Cover des Buches Animal (ISBN: 9783492319287)

Animal

 (25)
Erscheint am 06.01.2023
Cover des Buches Three Women - Drei Frauen (ISBN: B086637MVC)

Three Women - Drei Frauen

 (3)
Erschienen am 20.03.2020
Cover des Buches Three Women – Drei Frauen (ISBN: 9783844925005)

Three Women – Drei Frauen

 (3)
Erschienen am 19.03.2020
Cover des Buches Animal (ISBN: 9783869525198)

Animal

 (0)
Erschienen am 30.09.2021

Neue Rezensionen zu Lisa Taddeo

Cover des Buches Animal (ISBN: 9783492070935)J

Rezension zu "Animal" von Lisa Taddeo

Enttäuschend
Jenny1804vor 4 Monaten

Bei der Hälfte des Buches habe ich aufgehört zu lesen, Weil ich vergeblich darauf gewartet habe, dass was passiert beziehungsweise dass Fragen geklärt werden. Ich hatte das Gefühl, dass es sich bis Seite 300 ungefähr nur um Sex und Männer drehte und das sehr eintönig.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Animal (ISBN: 9783492070935)L

Rezension zu "Animal" von Lisa Taddeo

Kein Opfer sein
Lesegezwitschervor 5 Monaten

🐆 R E Z E N S I O N 🐆 


In "Animal" von Lisa Taddeo wird die Geschichte von Joan erzählt. Nachdem sich ihre Affäre vor ihren Augen erschießt beschließt sie von New York in die Natur zu ziehen. Ihr Ziel ist Alice, in der Joan eine Rettung sieht. 

🐆🐆🐆🐆🐆🐆🐆

Während des Buches bekommen die Lesende Joans pessimistische Grundstimmung zu spüren. Sie ist es leid, von Männern benutzt und unterdrückt zu werden. Joan ist wütend. Sie möchte kein Opfer mehr sein. Sie ist sogar bereit, jemanden zu töten.

🐆🐆🐆🐆🐆🐆🐆

Warum Joan so ist wie sie ist erfahren die Lesenden während der 400 Seiten nach und nach. Einzig die Gespräche mit Alice scheinen ein Lichtblick für Joan zu sein. Ansonsten hatte ihr Leben wenig schöne Seiten. 

🐆🐆🐆🐆🐆🐆🐆

Die Autorin schreibt in zweiter Person Singular. Joan widmet einer Person dieses Buch und möchte ihr Ratschläge geben, damit das, was ihr passiert ist, nicht nochmal passiert. (Wer diese Person ist wird am Ende aufgeklärt). Dadurch, dass Joan den Lesenden das Herz ausschüttet, sind diese ihr auch sehr nah.

🐆🐆🐆🐆🐆🐆🐆

Dieses Roman ist ehrlich, brutal, wütend und feministisch. Er ist ein Statement (auch optisch). 

Es passt ideal in unsere Zeit. 

Auch hier kann ich eine Empfehlung geben, möchte aber auf die Triggerwarnung verweisen.

 🐆🐆🐆🐆🐆🐆🐆

Ich habe lange für das Buch gebraucht, da es sehr unbequem und eindrücklich ist. Keine der handelnden Person hat ein glückliches Leben. Einzig und alleine das Ende hat mein Herz berührt und ließ mich etwas hoffnungsvoll zurück. 

🐆🐆🐆🐆🐆🐆🐆


//übersetzt von Anne-Kristin Mittag//


❗TW: sexuelle Gewalt, Gewalt an Frauen, Suizid, Mord

.

.

#rezension #animal #lisataddeo

#piperverlag #empfehlung #ausgelesen #bookstagram #lesenistliebe #buch

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Three Women – Drei Frauen (ISBN: 9783492317917)A

Rezension zu "Three Women – Drei Frauen" von Lisa Taddeo

Drei Frauen, drei Geschichten, drei Welten
alenadesivor 5 Monaten

Zunächst blieb ich nach dem Lesen dieses umstrittenen Buchs etwas ratlos zurück. Was ist die Resonanz des Buches, was möchte die Autorin mir sagen?

Lina, Sloane und Maggie sind drei Frauen, die begehren, lachen, lieben, weinen. Drei Frauen, wie wir sie überall antreffen könnten. Unverblümt und ehrlich werden ihre (wahren!) Geschichten durch die Autorin erzählt, welche acht Jahre lang mit jeder einzelnen in engem Kontakt stand.
Es geht um Leidenschaft, Liebe, Begehren, Verlangen. Dabei hat mich besonders die Geschichte von Maggie Wilken tief berührt.

Sprachlich fand ich das Buch zu Beginn anstrengend. Zu viele Vergleiche und Metaphern, die den Lesefluss störten. Das hat sich zum Glück nach einigen Kapiteln gelegt und das Buch lies sich flüssiger lesen.

Was ich aus diesem Buch vor allem lerne und mitnehme: Wir sollten als Frauen nicht zu schnell über andere Frauen urteilen. Sollten uns gegenseitig annehmen und zuhören. Jede von uns ist ein komplexes Universum aus Gefühlen. Lassen wir uns an der ein oder anderen Stelle doch stehen, wie wir sind, ohne reinzuquatschen, warum dieser und jener Typ schlecht für uns ist. Und ausbeutet und schadet. Ein offenes, unvoreingenommenes Ohr ist vielleicht mehr Wert als schnelle Schlüsse und besserwisserische Ratschläge.

Aktuell arbeitet die Autorin Lisa Taddeo das Drehbuch für eine Serie zum Buch aus. Auf diese bin ich äußerst gespannt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks