Lily King

 4,2 Sterne bei 223 Bewertungen
Autorin von Euphoria, Writers & Lovers und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lily King

Die us-amerikanische Schriftstellerin Liliy King wurde 1962 geboren. Ihre bisher erschienenen Romane wurden u.a. mit dem New England Book Award for Fiction ausgezeichnet. Auch ihr aktueller Roman "Euphoria" erschienen bei C.H. Beck erhielt den Kirkus Prize und landete auf der Bestsellerliste der New York Times. King lebt mit ihrer Familie in Maine.

Alle Bücher von Lily King

Cover des Buches Euphoria (ISBN: 9783423145800)

Euphoria

 (117)
Erschienen am 07.07.2017
Cover des Buches Writers & Lovers (ISBN: 9783423148351)

Writers & Lovers

 (67)
Erschienen am 15.06.2022
Cover des Buches Vater des Regens (ISBN: 9783406698057)

Vater des Regens

 (19)
Erschienen am 29.08.2016
Cover des Buches Hotel Seattle (ISBN: 9783406791017)

Hotel Seattle

 (7)
Erschienen am 14.07.2022
Cover des Buches Ein Hausboot in Paris (ISBN: 9783518399507)

Ein Hausboot in Paris

 (2)
Erschienen am 23.10.2002
Cover des Buches Writers & Lovers (ISBN: 9780802148537)

Writers & Lovers

 (7)
Erschienen am 03.03.2020
Cover des Buches Euphoria (ISBN: 9781447286196)

Euphoria

 (4)
Erschienen am 24.09.2015
Cover des Buches Father of the Rain (ISBN: 9780857891686)

Father of the Rain

 (0)
Erschienen am 01.07.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lily King

Cover des Buches Euphoria (ISBN: 9783423145800)
katzenminzes avatar

Rezension zu "Euphoria" von Lily King

Wein und Brot
katzenminzevor einem Tag

Die junge Ethnologin Nell Stone ist ist mit ihrem Ehemann Fen auf Forschungsreise in Neuguinea. In den 30er Jahren steckt die Ethnologie noch in den Kinderschuhen aber Nell hat bereits mit ihrer ersten Veröffentlichung einiges an Ruhm und Popularität erlangt. Dass Nell diejenige ist, die mit ihren Tantiemen die Forschungsreise finanziert und das Eheliche Konto füllt nagt allerdings etwas an Fens Ego. Doch als die beiden auf Forscherkollegen Benson treffen, scheinen sich die Wogen etwas zu glätten. Und auch Benson ist mehr als glücklich über ihre Begegnung. Die Einsamkeit macht ihm schwer zu schaffen und seine Forschung über die Kiona steckt fest. Da passt es hervorragend, dass sie die drei gegenseitig beflügeln. Aber Benson kann nur schwer seine grenzenlose Faszination für Nell verbergen.

Was war das wieder für ein wunderbares Buch von Lily King?! Ich habe bereits „Writers & Lovers“ sehr geliebt und obwohl „Euphoria“ zeitlich und thematisch eine ganz andere Richtung einschlägt, hat es mich mindestens genauso begeistert! 

Einmal ist natürlich das Setting absolut faszinierend: Neuguinea, der Dschungel, Fremde Völker mit ihren eigenen Riten, Regeln, Religionen und Tabus, der Rausch des Forschens und Entdeckens, Hitze, Mosquitos, wilde Natur, indigene Kunst und alte Traditionen, die entschlüsselt werden wollen. Daneben lebt der Roman aber vor allem von den drei Hauptfiguren. Erzähler Benson ist sensibel, sympathisch, offen und denkt viel zu viel nach. Eigentlich das Gegenteil von Fen, der etwas verschwiegenes, leicht aggressives hat aber direkt, tatkräftig und anpackend ist. Und dann ist da natürlich Nell: Zierlich mit einem flinken Geist und begierig zu lernen. 

King stößt den Leser nie mit der Nase darauf, aber wie Nell sich zu ihrem eigenen Nachteil müht, dass Fen sich nicht herabgesetzt fühlt, wie sie schweigt, wenn er unfair wird und viele Kleinigkeiten mehr sorgen für eine dezent unangenehme Stimmung, die aber immer wieder durch ein nettes Wort abgemildert wird. So dreht sich dieser Roman viel um Liebe, Besitzanspruch, Konkurrenz und Kameradschaft.

Wie schon erwähnt hat mir „Euphoria“ ausgesprochen gut gefallen. Manche Sätze Kings treffen genau ins Herz ohne jemals kitschig zu sein. Dezent lenkt sie auf ein Drama zu, das einen letztlich doch überrascht und berührt. Es sind der lakonische Ton, die simplen schnörkellosen Fakten, die mich am Ende mehr getroffen haben, als jeder Showdown es getan hätte. Ein wunderbares, buntes, bedächtiges und besonders Buch.


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Euphoria (ISBN: 9783423145800)
mabo63s avatar

Rezension zu "Euphoria" von Lily King

Abenteuerroman / Wissenschaftsroman meets Liebesgeschichte
mabo63vor einem Monat


Ein gelungener Mix der Genre den Lily King mit Euphoria serviert. Wissenschaftsgeschichte, Abenteuerroman, Historischer Roman und Liebesgeschichte.

Der Roman basiert teils von den Aufzeichnungen von Margaret Meads, die in den 30er Jahren in Neuguinea als Ethnologin die verschiedenen Völker und unter anderem deren Geschlechterrollen aufzeichnete.


In diesem Roman sind es Nell Stone und ihr Mann Fen die es an den Fluss Sepik in Neuguinea verschlägt, dort wollen sie ein friedliches Volk die 'Tam', erforschen. Dazu ermuntert wurden sie (nicht zuletzt auch aus Eigennutz )vom britischen Wissenschaftskollegen Andrew Bankson. Denn seine eigenen Studien im Dschungel stocken, er steckt in einer Krise und ist schwer depressiv.

Er führt sie mit dem Einbaum zu den Tam:


[..Mein Dorf Nengai lag 40 Flussmeilen westlich von Angoram, in Luftlinie betrug die Entfernung nur die Hälfte aber der Sepik, der längste Fluss Neuguineas, ist der Amazonas des Südpazifik und bildet so extreme Schleifen dass er, wie ich ein Jahrzehnt später in einem ganz anderen Zusammenhang entdeckte, über 1500 Altwasser hat, Schlaufen deren Krümmung irgendwann so stark wurde dass die Verbindung abriss. Aber nachts in einem Einbau, selbst einem motorisierten, merkt man von diesem ineffizienten Schlängelkurs nichts. Man spürt nur wie der Fluss einen Bogen macht und dann irgendwann einen nächsten. Man gewöhnt sich an die Moskitos in Augen und Mund und an die glänzenden Reliefs der Krokodile und das Zappeln und Waschen unzähliger Nachttiere die sich satt fressen, während ihre Jäger schlafen. Die unnötigen 20 Meilen stören nicht, wenn überhaupt wünscht man sich die Fahrt dauerte länger..]


Leseempfehlung!


Ein gelungener Mix der Genre den Lily King mit Euphoria serviert. Wissenschaftsgeschichte, Abenteuerroman, Historischer Roman und Liebesgeschichte.

Der Roman basiert teils von den Aufzeichnungen von Margaret Meads, die in den 30er Jahren in Neuguinea als Ethnologin die verschiedenen Völker und unter anderem deren Geschlechterrollen aufzeichnete.


In diesem Roman sind es Nell Stone und ihr Mann Fen die es an den Fluss Sepik in Neuguinea verschlägt, dort wollen sie ein friedliches Volk die 'Tam', erforschen. Dazu ermuntert wurden sie (nicht zuletzt auch aus Eigennutz )vom britischen Wissenschaftskollegen Andrew Bankson. Denn seine eigenen Studien im Dschungel stocken, er steckt in einer Krise und ist schwer depressiv.

Er führt sie mit dem Einbaum zu den Tam:


[..Mein Dorf Nengai lag 40 Flussmeilen westlich von Angoram, in Luftlinie betrug die Entfernung nur die Hälfte aber der Sepik, der längste Fluss Neuguineas, ist der Amazonas des Südpazifik und bildet so extreme Schleifen dass er, wie ich ein Jahrzehnt später in einem ganz anderen Zusammenhang entdeckte, über 1500 Altwasser hat, Schlaufen deren Krümmung irgendwann so stark wurde dass die Verbindung abriss. Aber nachts in einem Einbau, selbst einem motorisierten, merkt man von diesem ineffizienten Schlängelkurs nichts. Man spürt nur wie der Fluss einen Bogen macht und dann irgendwann einen nächsten. Man gewöhnt sich an die Moskitos in Augen und Mund und an die glänzenden Reliefs der Krokodile und das Zappeln und Waschen unzähliger Nachttiere die sich satt fressen, während ihre Jäger schlafen. Die unnötigen 20 Meilen stören nicht, wenn überhaupt wünscht man sich die Fahrt dauerte länger..]


Leseempfehlung!


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Hotel Seattle (ISBN: 9783406791017)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Hotel Seattle" von Lily King

3 Sterne
Kristall86vor 3 Monaten

Klappentext:

„Eine Vierzehnjährige verknallt sich in einen verheirateten Mann und träumt von der großen Romantik, bis sie erfahren muss, dass Liebe und Lust zwei einander entgegengesetzte Dinge sein können. Ein junger Mann outet sich und verliert daraufhin seinen besten Freund, dessen Unsicherheit in Aggression umschlägt. Eine Frau kämpft damit, die Abweisung ihrer Teenager-Tochter zu ertragen und fühlt sich dabei so einsam wie nie, doch die Verbindung einer Mutter zu ihrem Kind kann so leicht nicht erschüttert werden. Lily Kings Erzählungen sind berührend, überraschend, hoffnungsvoll – und zum Glück auch ein wenig romantisch.“


Lily King beschreibt in „Hotel Seattle“ wahrlich besondere und etwas skurrile Menschen. Ihr Beschreibungen der Charaktere in ihrem Tun und Handeln sind einerseits nahbar und dann wieder völlig ab von Allem und damit oft komplett unverständlich. Wir erleben hier immer irgendwie zwei Seiten der Figuren. Schlussendlich leben die in jedem von uns und genau damit hat mich King auch begeistert aber ihre Umsetzung diese hier dem Leser „schmackhaft“ zu machen fand ich manchesmal ermüdend, langweilig oder eben einfach zu sehr überzogen und hier und da auch bei den Figuren zu verworren. Dies spiegelt sich auch oft in ihrer Sprache wieder. Natürlich passt diese zu einer negativen Situation aber dennoch war es oft einfach zu viel und eben zu „laut“.

Fazit: in den kurzen Erzählungen gibt es wahrlich viel Abwechslung in allen unterschiedlichen Facetten zu erlesen. Dennoch konnte mich dieses Buch nicht so begeistern wie erhofft - 3 von 5 Sterne

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 2 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Zum Thema

   

Liebe Lovelybookerinnen und –booker,


habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen?

Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen!

Die Aufgabe besteht darin...

-  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;
-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);
-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.

-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;
-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;
-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!

-   Eure Beiträge werde ich verlinken;
-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;
-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:
-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!


Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).
Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.

Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!

Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. 
Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen.

Dann wünsche ich uns allen...
Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездки
Счастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -
旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-
Gute Reise!



TeilnehmerInnen:

aba
AberRush
AmayaRose
Arietta
Arizona
arun
ban-aislingeach
Bellastella
BellisPerennis
Bibliomania
black_horse
Bonniereadsbooks
Buchraettin
Bücherwurm
Buchina
Caroas
Code-between-lines
ConnyMc 
Corsicana
CosmoKramer
DaniB83
DieBerta
Dunkelblau
Elke
elmidi
Gelinde
Ginevra
Gingko
Gruenente
gst
Gwendolina
hannelore259
hexepanki
Insider2199
IraWira
jasbr
jeanne1302
kopi
krimielse
KruemelGizmo
leiraselene
leseratteneu
leselea
LeonoraVonToffiefee
lesebiene27
leucoryx
Lexi216189
lieberlesen21
LibriHolly
littleowl
louella2209
MaritaGrimke
MinnaM
minori
miss_mesmerized
moziread
naninka
Nightflower
Oanniki
Orisha
parden
Petris
PMelittaM
Postbote
Ryffy
samea
Schlehenfee
schokoloko
serendipity3012
Sikal
snowi81
StefanieFreigericht
stefanie_sky
sursulapitschi
Svanvithe
Talathiel
TanyBee
Tatjana89
Thaliomee
vielleser18
wandablue
Wanderduene
Wedma
werderaner
Wolly
wunderfitz
1702 Beiträge
salbagdadis avatar
Letzter Beitrag von  salbagdadivor 5 Jahren
Danke, Wolly, ich entdecke Deinen Vorschlag jetzt erst! Das ist lieb, an meinen Roman gedacht zu haben! :-) Im Juli kommt mein neuer Roman "HARTE ZEITEN FÜR ECHTE KERLE" bei Rowohlt raus, und ich würde mich freuen, wenn Du Lust hast, ihn zu lesen! Dieses Mal geht es um einen Abenteuer-Reporter Mitte 30, der sich in die falsche Frau verliebt und plötzlich über "Beauty & Wellness" statt über Abenteuer berichten soll. Bestimmt mache ich dazu eine Leserunde hier. Liebe Grüße! Safia
Zum Thema


Weihnachtszeit ist Buchschenkzeit!

Kennt ihr das auch? Auf einmal sind die Regale der Supermärkte voll mit Lebkuchen, Stollen und Zimtsternen. Plötzlich sind die Straßen in der Stadt hell erleuchtet und wie durch ein Wunder steht der Weihnachtsmarkt da. Mal wieder ist die Zeit ganz schnell vergangen, Weihnachten steht plötzlich vor der Tür und man hat noch nicht alle Geschenke besorgt!

Wir von LovelyBooks möchten dazu beitragen, dass die Vorbereitungen auf das schönste Fest des Jahres noch schöner und entspannter werden. Deshalb verlosen wir während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

Und so kannst du mitmachen:
Sag uns bis zum 13.12.2015, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss. Du bist dabei, Indem du dich einfach über den blauen "Jetzt-bewerben"-Button bewirbst und uns deine Geschichte erzählst.
Gib im Adressfeld bitte unbedingt die Adresse der Person an, die beschenkt werden soll und nicht deine eigene.

Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

Zusammen mit C.H.Beck verlosen wir 5 Exemplare des grandiosen, spannenden und sinnlichen Romans "Euphoria" von Lily King.

Zum Buch:
Begierde, Entdeckung und Macht, Liebe und Herrschaft.
Neuguinea, Anfang der 1930er Jahre. Drei junge Ethnologen – die schon berühmte und faszinierende Amerikanerin Nell Stone, ihr Mann Fen und der Brite Andrew Bankson – stoßen nach Jahren einsamer Feldforschung aufeinander und entwickeln eine leidenschaftliche Dreiecksbeziehung. Erschöpft von den Versuchen, etwas Verwertbares über die Stämme am Sepikfluss herauszufinden, gelangen die drei Forscher zu den Tam, einem weiblich dominierten Stamm mit ungewohnten Ritualen. Während sie immer tiefer in das Leben der Tam eindringen, werden auch ihre unterschiedlichen Wünsche und Interessen immer deutlicher, die erotische Anziehung zwischen Nell Stone und Andrew Bankson immer intensiver. Schließlich schreitet Fen zu einer dramatischen Aktion mit tragischem Ausgang für alle.

93 BeiträgeVerlosung beendet
Arizonas avatar
Letzter Beitrag von  Arizonavor 7 Jahren
Ich hebe meins noch bis Weihnachten auf... dann verschenke ich es aber auch im Originalumschlag.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 349 Bibliotheken

auf 80 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks