Lilly Bernstein

 4,8 Sterne bei 333 Bewertungen
Autorenbild von Lilly Bernstein (©Susanne Esch)

Lebenslauf von Lilly Bernstein

Lilly Bernstein ist ein offenes Pseudonym und wird von der Kölner Journalistin Lioba Werrelmann genutzt, wenn sie historische Romane schreibt.

Lioba Werrelmann wurde als mittleres von drei Bäckerskindern im Rheinland geboren. Sie studierte Politikwissenschaft, Staatsrecht und Germanistik, volontierte beim WDR und arbeitete als Radiomoderatorin und Fernsehautorin. Viele Jahre berichtete sie als Hauptstadtkorrespondentin für den ARD-Hörfunk aus Berlin.

2014 erschien ihr autobiographisches Sachbuch "Stellen Sie sich nicht so an!", in dem sie erzählt, wie ihr angeborener Herzfehler sie mitten im Leben zu einer Vollbremsung zwang.

Danach wollte sie so krasse Geschichten lieber nur noch erfinden, und weil sie Krimis liebt und Berlin vermisst, schrieb sie den Berlin-Krimi "Hinterhaus" - und gewann damit den renommierten GLAUSER-Preis als bestes deutschsprachiges Debüt.

Im Dezember 2019 erschien ihr erster Roman. "Erzähl mir was Schönes" ist eine Hommage an die Freundschaft.

Unter dem Pseudonym Lilly Bernstein veröffentlichte Lioba Werrelmann im November 2020 ihren ersten historischen Roman. "Trümmermädchen" spielt im Nachkriegsköln und erzählt die Geschichte einer Bäckersfamilie. "Dieser Roman", sagt die Autorin, "atmet den Duft meiner Kindheit."

In "Findelmädchen" erzählt die Autorin die Geschichte der Nachkriegskinder weiter. Diesmal geht es ins Köln der fünfziger Jahre, in die Zeit der Milchbars und der Petticoats, in der junge Mädchen Mut und Entschlossenheit brauchten, um ihren Weg zu gehen.

Zur Zeit arbeitet Lioba Werrelmann an einer neuen Krimi-Reihe: Paul Schwartzmüller ermittelt im sagenhaften Siebenbürgen. Und sie denkt über weitere historische Romane nach, selbstverständlich :-)

Botschaft an meine Leser

Wie schön, dass wir uns hier begegnen!

Lovelybooks ist eine Seite, die ich immer mit Herzklopfen aufrufe. Denn was ist spannender für eine Schriftstellerin, als zu erfahren, wie ihre Leser:innen ihre Bücher finden? Ich lese alles, was ihr schreibt, freue mich, bin manchmal betrübt, rätsele und lerne. Vor allem aber bin ich glücklich über dieses wunderbare Forum.

Also: lasst uns in Kontakt sein! Gerne auch bei Facebook und Instagram.

Herzlich

Lioba alias Lilly Bernstein

Alle Bücher von Lilly Bernstein

Cover des Buches Findelmädchen (ISBN: 9783548065687)

Findelmädchen

 (166)
Erschienen am 28.07.2022
Cover des Buches Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück (ISBN: 9783548063416)

Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück

 (157)
Erschienen am 02.11.2020
Cover des Buches Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück (ISBN: 9783844925296)

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

 (5)
Erschienen am 02.11.2020
Cover des Buches Findelmädchen (ISBN: 9783844928990)

Findelmädchen

 (1)
Erschienen am 28.07.2022

Neue Rezensionen zu Lilly Bernstein

Cover des Buches Findelmädchen (ISBN: 9783548065687)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Findelmädchen" von Lilly Bernstein

3 Sterne
Kristall86vor 4 Tagen

Klappentext:

„Köln 1955: Die 15-jährige Helga und ihr Bruder Jürgen leben endlich wieder bei ihrem aus russischer Kriegsgefangenschaft heimgekehrten Vater. Von der Mutter fehlt seit Kriegsende jede Spur. Der Vater baut sich mit einem Büdchen eine neue Existenz auf, Jürgen beginnt bei Ford. Helga aber, die sich nichts sehnlicher wünscht, als aufs Gymnasium zu gehen, soll sich in der Haushaltungsschule auf ein Leben als Ehefrau vorbereiten. Während eines Praktikums im Waisenhaus muss sie entsetzt mitansehen, wie schlecht die Kinder dort behandelt werden. Schützend stellt sie sich vor ein sogenanntes »Besatzerkind«. Und sie verliebt sich. Doch die Schatten des Krieges bedrohen alles, was sie sich vom Leben erhofft hat.“


Nach „Trümmermädchen“ erweitert Autorin Lilly Bernstein diese indirekte Reihe um „Findelmädchen“. Dieses Mal befinden wir uns in der Nachkriegszeit Kölns und lernen Protagonistin Helga kennen. Sie und ihr Bruder haben ebenso ihre Geschichte zu tragen wie alle anderen in dieser Zeit auch. Wenn man „Trümmermädchen“ gelesen hat, könnte man hier meinen, der Verlauf ist genauso aufgebaut: mutiges Mädchen mit gewissem Biss will ihr Leben leben welches vom Krieg geprägt ist, verliebt sich irgendwann und kommt des Öfteren in Teufels Küche durch ihre Handlungen. Auch hier ist der Ablauf genau so. Durch Bernsteins Schreibstil war der Lesefluss trotzdem vorhanden und auch der Spannungsbogen war gut austariert aber dennoch gab es hier und da zu viele Zufälle, zu viele positiv gewollte Situationen, die die ganze Geschichte oft unglaubwürdig erscheinen lassen. 

Beide Büchern können unabhängig von einander gelesen werden aber wer beide Bücher kennt, wird sich entweder auch wieder in die Geschichte verlieben oder wie ich, es etwas zu gewollt ansehen. Fazit: Die Story war gut aber kein Knaller wie „Band 1“ und genau deshalb vergebe ich gute 3 von 5 Sterne.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück (ISBN: 9783548063416)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück" von Lilly Bernstein

Absolute Leseempfehlung!
Kristall86vor 4 Tagen

Klappentext:

„Köln, 1941. Anna wächst bei ihrer Tante Marie und ihrem Onkel Matthias auf, einem Bäckerehepaar. Das Mädchen liebt die Backstube über alles, besonders den großen Ofen aus Vulkanstein. Doch mit dem Krieg kommt das Unglück: Matthias wird eingezogen und die Bäckerei bei Luftangriffen zerstört. Während Köln in Trümmern liegt und vom kältesten Winter des Jahrhunderts heimgesucht wird, schließt Anna sich in ihrer Not einer Schwarzmarktbande an und steigt zur gewieftesten Kohlediebin der Stadt auf. Als sie am wenigsten damit rechnet, verliebt sie sich – eine verbotene Liebe mit gefährlichen Folgen. Von Kälte, Hunger und Neidern bedroht, halten Anna und ihre Tante verzweifelt an dem Traum fest, die Bäckerei wiederaufzubauen. Und an der Hoffnung, dass die Männer, die sie lieben, irgendwann zu ihnen zurückkehren.“


Man könnte ja eigentlich meinen, die Buchsparte rund um Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg sei bereits ausgefüllt wenn nicht gar überfüllt und dieses Buch hier tut nicht wirklich Not aber da irrt man auf ganzer Linie. Autorin Lilly Bernstein hat mit „Trümmermädchen“ eine eindringliche und sehr bewegende Geschichte verfasst. Wir lernen Hauptprotagonistin Anna kennen. Das Leid des Krieges nimmt schnell seinen Lauf und dennoch liest man als wissender Leser gebannt mit. Die Beschreibungen von Köln uns seinen Zerstörungen sind besonders emotional. Anna überlebt und gerät in die Fänge des Schwarzmarktes. Damals keine Seltenheit und für viele, genau so für Anna, überlebenswichtig. Bernstein nimmt hier Themen auf, auf die gern etwas zu leicht bei diesem Punkt des Krieges geschaut wird. Der Schwarzmarkt hatte es in sich und war mehr als gefährlich. Annas „Touren“ lassen einen auch hier mitfiebern und selbstredend ist der Lesefluss sowie der Spannungsbogen uneingeschränkt vorhanden. Bernstein umhüllt sich nicht in Phrasen oder Schönschreibereien. Sie schreibt gnadenlos ehrlich und unheimlich bildhaft. Auch wenn das Cover mehr als kitschig scheint, ist der Inhalt doch von anderem Kaliber. Ich muss zugeben, ich hätte das Buch wegen seinem Cover niemals in die Hand genommen, bin aber nun dennoch froh dieses kleine Meisterwerk genossen zu haben. Ich vergebe neben einer klaren Leseempfehlung 5 von 5 Sterne für dieses Werk!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück (ISBN: 9783548063416)
Carry1980s avatar

Rezension zu "Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück" von Lilly Bernstein

Bei diesem Buch musste ich weinen!
Carry1980vor 13 Tagen

Ein sehr emotionales Buch! Aufwühlend und spannend! Es hat mir SEHR gut gefallen. Geschrieben wird es aus der Sicht von Anna als Kind sowie aus der Sicht von Marie, ihrer (Zieh)-Mutter. Marie hat zu Beginn des 2. Weltkrieges einen Bäcker geheiratet, da muss ihr Ehemann durch einen Hinterhalt in den Krieg. Es beginnen harte Zeiten für die Beiden. Enteignung, Hunger, Kälte. Es ist sehr realistisch beschrieben. Anna wächst in einer komplett schlimmen Zeit auf und lernt eine Untergrundbande von Kindern kennen. Hier lernt sie die Tricks des Handels auf dem Schwarzmarkt etc. Anna schuftet derweil bei ihren Erzfeind in der Bäckerei, der krumme Geschäfte macht. 

Die ganzen Epochen des Krieges und der Nöte kommen sehr emotional rüber, man fiebert von Kapitel zu Kapitel. Ich habe das Buch quasi in einem Rutsch gelesen und es hat mich sehr berührt!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Gewinne eins von 30 Büchern und reise mit mir ins Köln der fünfziger Jahre, wo es am Büdchen die gemischte Tüte für einen Groschen gab, die Mädchen Flüssigstrümpfe trugen und die Jungen sich kleideten wie James Dean. Meine Heldin hat einen Traum - sie will aufs Gymnasium. Für ein junges Mädchen damals ein verwegener Wunsch. Erst recht, wenn es in der eigenen Familie dunkle Geheimnisse gibt.

Herzlich Willkommen zur Leserunde von "Findelmädchen"! Ich bin gespannt auf eure Leseeindrücke und freue mich über eure Rezensionen. Herzlich, Lioba alias Lilly Bernstein

590 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Liobavor 4 Tagen

Ihr Lieben,

die Leserunde ist nun schon eine Weile her, und es ist mir ein Anliegen, mich noch einmal zu melden. Es gibt nämlich phantastische Neuigkeiten: Das Findelmädchen ist in der letzten Runde für den Lovelybooks Community Award 2022! Ich bin so stolz und glücklich und vor allem sehr, sehr dankbar. Denn was gibt es Schöneres für eine Schriftstellerin, als dass ihr Buch von den Leser:innen zu den besten eines Jahres gewählt wird?! Und so sage ich Danke für euer engagiertes Lesen und für all die wundervollen Rezensionen, mit denen ihr das Findelmädchen bedacht habt. Sie haben ganz entscheidend zu seinem Erfolg beigetragen. Dankeschön! Und nun drücke ich dem Findelmädchen die Daumen für die letzte Runde. Wer mag, kann noch für es abstimmen ;-)

Herzlich, eure Lioba alias Lilly Bernstein


Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks