Laini Taylor

 4,3 Sterne bei 3.256 Bewertungen
Autorin von Daughter Of Smoke And Bone, Days of Blood and Starlight und weiteren Büchern.
Autorenbild von Laini Taylor (© Privat)

Lebenslauf von Laini Taylor

Spät zum großen Erfolg: Laini Taylor wird 1971 in Chico, Kalifornien, geboren und lebt heute gemeinsam mit ihrer Familie in Portland, Oregon, in einem Haus voller Bücher, Marionetten und Roboter. Sie studiert Englisch an der UC Berkeley und träumt schon immer davon, Autorin zu werden. Ihren ersten Roman veröffentlicht sie jedoch erst im Alter von 35 Jahren.

Nachdem sie für Image Comics eine Graphic Novel schrieb, die von ihrem Ehemann Jim Di Bartolo illustriert wurde, erscheint 2007 Taylors Debütroman »Dreamdark: Blackbringer«. Der Nachfolger »Silksinger« kann 2009 den Cybil Award gewinnen.

Taylors großer Durchbruch als Schriftstellerin erfolgt jedoch ab 2012 mit der »Daughter of Smoke and Bone«-Reihe. Mit den Büchern rund um die blauhaarige, magiebegabte Teenagerin Karou scheibt sich Taylor in die Herzen von Leserinnen und Lesern auf der ganzen Welt. Die Bücher erscheinen neben unzähligen anderen Ländern auch in Deutschland.

An diesen Erfolg kann Laini Taylor mit weiteren Büchern nahtlos anknüpfen. Auch beispielsweise die zum Träumen einladende Buchwelt von »Strange the Dreamer« erfreut sich international großer Beliebtheit.

Alle Bücher von Laini Taylor

Cover des Buches Daughter Of Smoke And Bone (ISBN: 9783596191987)

Daughter Of Smoke And Bone

 (1.322)
Erschienen am 23.07.2015
Cover des Buches Days of Blood and Starlight (ISBN: 9783596191994)

Days of Blood and Starlight

 (533)
Erschienen am 23.07.2015
Cover des Buches Strange the Dreamer - Der Junge, der träumte (ISBN: 9783846600856)

Strange the Dreamer - Der Junge, der träumte

 (293)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Dreams of Gods and Monsters (ISBN: 9783596033171)

Dreams of Gods and Monsters

 (263)
Erschienen am 23.06.2016
Cover des Buches Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe (ISBN: 9783846600863)

Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe

 (169)
Erschienen am 27.11.2019
Cover des Buches Der verbotene Kuss (ISBN: 9783570307007)

Der verbotene Kuss

 (62)
Erschienen am 05.01.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Laini Taylor

Cover des Buches Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin (ISBN: 9783846601013)
tines_bookworlds avatar

Rezension zu "Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin" von Laini Taylor

Der Schmerz dieser Welt.
tines_bookworldvor 17 Tagen

"Wie sehr man sich auch hasst, bekriegt und gegenseitig zu zerstören versucht, in der Verzweiflung irrt doch jeder durch dieselbe Dunkelheit, atmet dieselbe trauerschwere Luft und erstickt fast daran."

Da ist es nun endlich, das großartige Finale einer brillanten Fantasyreihe! Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich in diese Geschichte verliebt habe, und dass sie Verknüpfungen zu Laini Taylors "Zwischen den Welten"-Reihe aufweist, die ebenfalls einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat, macht sie nur noch besser!

In "Das Erwachen der Träumerin" prallen nun vollständig Vergangenheit und Gegenwart aufeinander, dessen Resultat die Zukunft entscheiden wird. Die Geschichten von Kora und Nova treffen auf die von Sarai und Lazlo, Minya steht plötzlich totgeglaubten Freunden aus dem Säuglingstrakt gegenüber und Eril-Fanes Taten gelangen nun zum Tag der Abrechnung. So viel Ungesagtes wird endlich ausgesprochen, ungeheilte Wunden durch Traumata neu aufgerissen, um besser zu heilen, und gebrochene Charaktere bekommen endlich, endlich ihr verdientes Happy End.

Auch dieses Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen, denn die Autorin hatte mich mit ihrem Schreibstil vollkommen im Griff. Kennt ihr das Gefühl, wenn das Buch so unglaublich gut ist, dass ihr direkt alles wissen wollt, ohne es lesen zu wollen, aber doch nicht wollt, dass das Buch vorbei ist und ihr endlich alles wisst? Das ist bei "Das Erwachen der Träumerin" der Fall. Der brillante Weltenaufbau mit seinen vielen feinen Fäden, die in diesem Finale alle einfach passen und in das Gesamtbild passen, so subtil und doch weitreichend, dass man Sätze doppelt lesen muss, die einfach ALLES bedeuten. 

Die Charaktere sind so wunderbar vielschichtig ausgearbeitet, dass es eigentlich gar keine Haupt- und Nebencharaktere gibt, denn jeder trägt seinen Teil zur Gesamtheit der Geschichte bei. Jeder ist wichtig. Und so konnte ich am Ende für den verwöhnten Prinzen Thyon Symphatie empfinden, dem Kinderschlächter Eril-Fane die Hand reichen und mich leider nur im Stillen bei Nova entschuldigen, dass sie allein, ohne ihre Schwester Kora, es nicht für wert empfand, weiterzuleben.

Die Geschichte der Reihe ist eigentlich absolut tragisch und beinhaltet so viel Trauma, Schmerz, Trauer und Wut, nur dadurch, dass Skathis sich damals über alles und jeden erheben wollte. Es bricht mir jedes Mal das Herz, wenn ich an das Schicksal und das Erlebte jedes einzelnen Charakters aus dieser Reihe denke, doch zeitgleich gibt es für die meisten ein Happy End mit Versöhnung, Freundschaft, Liebe und Neuanfängen, die mich hoffen lassen. Durchatmen. Und lächeln.

Diese Reihe verdient es einfach, gelesen zu werden, lieben tut man sie von ganz alleine. Dieser letzte Band und auch die Reihe an sich bekommen von mir 4,5/5 Sterne und einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Es wird noch einige Zeit vergehen, bis diese Geschichte nicht mehr ständig präsent in meinen Gedanken hängt. Bis dahin genieße ich es einfach.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Muse of Nightmares - Das Geheimnis des Träumers (ISBN: 9783846601006)
tines_bookworlds avatar

Rezension zu "Muse of Nightmares - Das Geheimnis des Träumers" von Laini Taylor

Verwobene Schicksale.
tines_bookworldvor 19 Tagen

"Oft genug wird eine schwere Entscheidung genau auf diese Art getroffen: Indem man sich einredet, es sei ganz von selbst geschehen. Und oft genug entscheiden sich ganze Schicksale, nur weil jemand sich nicht entscheiden kann."

Nachdem mich der zweite Band nicht ganz abholen konnte, habe ich den dritten immer weiter vor mir hergeschoben, nur um das Buch an einem und den letzten Band am nächsten Tag durchzusuchten. Nur mal so.

"Das Geheimnis des Träumers" führt zu Beginn zwei neue Charaktere ein, Kora und Nova, die noch losgelöst von der Haupthandlung ein elendes Leben führen. Ich habe wirklich immer zwischen den Zeilen zu lesen versucht, wie die beiden jungen Frauen in die Geschichte passen - hier und da gab es dann Tipps, bloße Erwähnungen am Rande, aber das große Ganze wurde auf das Finale verschoben. Das hat den dritten Band vor allem ausgemacht - viele kleine Enthüllungen mit enormer Wirkung, gerade so, dass man zwar noch im Nebel der Verwirrung wandelt, aber glaubt, die Wahrheit zu kennen. Dem ist definitiv nicht so! Besonders Minyas Vergangenheit wird beleuchtet, jener entscheidender Moment damals im Säuglingstrakt, der aufgrund seiner unvorstellbaren Grausamkeit dazu geführt hat, dass sie im Körper einer Sechsjährigen stecken blieb. 

Generell hat dieses Buch weniger Handlung, fast alles spielt sich oben in der Zitadelle ab, und dadurch sind die ersten 150 Seiten auch etwas langatmig. Doch dann reiht sich eine Wendung an den nächsten Plottwist, gepaart mit der Genialität von Laini Taylors Schreibstil, und ich bin aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Die ganze Szenerie ist so bildgewaltig, dass es absolut real wirkt. 

Lazlo und Sarai sind dabei weiterhin absolut liebenswerte Charakter, die auch miteinander wunderbar harmonieren. Ihre Liebesgeschichte ist so rein, so natürlich, dass man als Leser mit vollster Gewissheit weiß, dass diese beiden zueinander gehören. Ohne großes Tamtam, ohne große Gestik, sondern voller Gefühl und Zärtlichkeit. Lazlo ist dabei vom schüchternen Bibliothekar zu einem selbstbewussten Mann oder auch wortwörtlichem Gott geworden und ist sich trotzdem treu geblieben. Ganz ehrlich? Es ist schwer, etwas an dieser Buchreihe nicht zu lieben.

"Das Geheimnis des Träumers" bekommt von mir 4/5 Sterne für den langatmigen Einstieg, und ich weiß ganz genau, dass das Finale alles toppen wird. Das abrupte Ende (Was auch immer sich der Verlag dabei gedacht hat, das Originalbuch im Deutschen in zwei zu splitten...) und all die kleinen losen Fäden laufen nun auf die große Enthüllung zu und ich kann es definitiv nicht erwarten, endlich alles zu wissen!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe (ISBN: 9783846600863)
tines_bookworlds avatar

Rezension zu "Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe" von Laini Taylor

Der Anfang vom Ende.
tines_bookworldvor 2 Monaten

"Und so harrten Leid und Scham in ihren benachbarten Räumen aus, die Tür zwischen ihnen geschlossen, und hielten sich lieber krampfhaft an ihrem Schmerz fest, als am Körper des anderen."

Nach dem grandiosen Einstieg in diese Reihe war ich von diesem Buch durchaus enttäuscht, vor allem, wenn man bedenkt, dass beide Bücher im Original eigentlich eins sind.

Angekommen in Weep, an dem Ort, um den sich alle Geheimnisse ranken und dessen eigentlicher Stadtname vor vielen Jahren plötzlich aus dem Gedächtnis aller Menschen gelöscht wurde, fokussiert sich die Handlung nun um die Eroberung der schwebenden Zitadelle. Der Weltenaufbau kam damit schlitternd zum fast-Stillstand, denn von der sagenumwobenen Stadt zu hören und sie sich vorzustellen ist doch deutlich etwas anderes, als dort anzukommen. 

"Ein Traum von Liebe" macht seinem Namen alle Ehre, denn es geht vor allem um die Persönlichkeitsentwicklung der einzelnen Charaktere und den Beginn der Liebesgeschichte zwischen Lazlo und Sarai - die in der Wirklichkeit völlig unmöglich erscheint. Die beiden sind ein schönes Paar, das will ich nicht abstreiten, und es gefiel mir auch, andere Aspekte ihres Charakters zu sehen, die sie erst selber miteinander entdecken, doch die Spannung kam mir einfach zu kurz. Natürlich wird die Liebesgeschichte zwischen den beiden der fundamentale Wendepunkt sein, und die muss sich ja erstmal entwickeln, aber gebt mir doch bitte ein paar Plottwists zwischendrin, mehr Geheimnisse zu Weep, mehr bildgewaltige Beschreibungen. Dieser Umschwung war mir zu heftig.

Doch dann, das Ende. Da hat Taylor wieder tief in ihre Wortkiste gegriffen, um die langatmigen Teile davor wieder auszugleichen. Und wie ihr das gelungen ist! Es ging Knall auf Fall, große Plottwists, noch größere Enthüllungen, und mittendrin der Bogenschlag zum Prolog des ersten Bandes. Absolut genial! Das Ende hat mich aus meiner lethargieähnlichen Verfassung geholt, so dass ich nun wieder absolut hyped für den dritten Band bin!

"Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe" konnte beim ersten Band leider um Längen nicht mithalten und hat diese Längen stattdessen an der Spannung ausgelassen. Das Ende jedoch konnte das fast wieder komplett wettmachen, so dass ich dem Buch 3,5/5 Sterne gebe.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Jugendbuch und Wanderpaket Fans!!!


Nachdem ich 4 Jahre ein Wanderpaket für Jugendbücher betreut habe, wurde mir vorgeschlagen einen eigenen Thread zu diesem Thema zu erstellen :) Das ist eine sehr gute Idee und hier ist er schon ;)


Regeln Wanderpaket „Jugendbücher“


1. Schreibt im Thread einen Beitrag, dass ihr gern mitmachen möchtet. 


2. In der Liste wird euer Nickname erscheinen.


3. Für jedes Jugendbuch, das ihr rausnehmt, müsst ihr ein gleichwertiges Jugendbuch hineinlegen. Dabei bitte auch darauf achten, das in der Regel Hardcover gegen Hardcover und Taschenbuch gegen Taschenbuch getauscht wird. Außerdem ist es möglich ein HC gegen zwei TB zu tauschen. Es dürfen auch Leseexemplare und Selfpublishing - Bücher reingelegt werden. Achtet auch auf eine Altersangabe ab 12 Jahre. 


Andere Genre haben im Paket nichts zu suchen!!!


4. Die Bücher sollten zwischen 2000 und 2022 erschienen sein. Wenn z.B ein topaktuelles Buch aus dem Jahr 2021 entnommen wurde, sollte auch ein topaktuelles Buch aus 2021 wieder reingelegt werden. Bei älteren Büchern sollte das neu reingelegte Buch nur höchstens 2 Jahre abweichen. 


Deutlich ältere Bücher und Mängelexemplare dürfen gerne als Zusatzbücher mit reingelegt werden. Bei Zusatzbücher, die entnommen werden, muss nicht zwingend ein Tauschbuch wieder ins Paket gelegt werden.


Bitte legt von einer Reihe auch nur jeweils 2 Bände in das Paket, da mehrere Bände einer Reihe zu viel Platz im Paket benötigen und sich evtl. dann kein Abnehmer findet.


5. Legt auch eine kleine Beigabe für euren Nachfolger rein z.B. Tee, Süßes, Lesezeichen usw. So hat er trotzdem etwas, worüber er sich freuen kann, auch wenn er vielleicht kein Buch findet.


6. Eine Liste liegt im Paket, dort tragt ihr dann bitte euren Nicknamen ein und die Bücher, die ihr entnehmt - sowie die Bücher, die ihr reinlegt.


7. Zustand der Bücher: Die Tauschbücher sollten in einem guten Zustand sein. Sie können natürlich gebraucht sein, sollten aber nicht allzu große Mängel enthalten (nicht erlaubt: zerfledderte, total befleckte, stark verknickte Bücher usw.). Denkt einfach daran, über welche Bücher Ihr selbst euch noch freuen würdet. Auch bei den Zusatzbüchern sollten strenge Gerüche und extreme Verschmutzungen vermieden werden, da sich das sonst gern auf den restlichen Inhalt des Pakets überträgt.


8. Versand: Das Paket sollte immer schnellstmöglich an den nächsten Teilnehmer weitergeschickt werden (Adresse des Nachfolgers bitte selbständig erfragen), denn alle warten und freuen sich ja auf das Paket. Maximal sollte das Paket jedoch höchstens 7 Tage bei einem Teilnehmer verbringen.


Am günstigsten wäre der Versand über Hermes - als M Paket für 5,89€, wenn der Paketschein online ausgedruckt wird :)



Der Paketpreis ist dort unabhängig vom Gewicht. Das maximal zulässige Gewicht hängt von der gewählten Versandart und vom Versandland ab. Für Deutschland beträgt es 25 kg bei “Abgabe im PaketShop“ und 31,5 kg bei “Abholung an der Haustür“.


Zum Vergleich - über DHL wäre der Versand dann deutlich teurer (16,49€ über 10 kg)!


9. Leider können aufgrund der Kosten nur Teilnehmer aus Deutschland mitmachen.


10. Jeder Teilnehmer schreibt bitte kurz im Thread, wenn er das Paket erhalten hat, damit das in der Liste vermerkt werden kann. Der Versender  teilt dem Empfänger und mir die Sendungsnummer des Pakets zur Sendungsverfolgung mit. Versendet wird entweder mit der Deutschen Post oder per Hermes.


11. Jeder Teilnehmer sollte nach Erhalt des Päckchens im Thread kurz über die Bücher und Beigaben, die man entnommen hat - gern mit Fotos – berichten. 


12. Über die Bücher und Beigaben, die noch im Paket sind bzw. solche, die man noch dazu legt, sollte man aber nichts verraten. Der Inhalt soll ja für den jeweiligen Empfänger eine Überraschung bleiben.


13. Zwischendurch werde ich das Paket immer mal wieder zu mir senden lassen, damit ich es durchschauen kann. Bei Problemen oder wenn euch der Inhalt des Pakets nicht in Ordnung vorkommt, schreibt mir bitte umgehend eine Nachricht.


14. Wer häufiger mitmachen möchte, der sollte dies bitte im Thread mitteilen, dann werde ich das sehr gerne berücksichtigen.


15. Wer sich nicht an die Regeln hält, darf nicht mehr mitmachen! 

Aber das versteht sich von selbst.


Nach all den Regeln, die leider nötig sind, wünsche ich EUCH nun ganz viel Spaß :)

LeoLoewchen



Hier die Teilnehmer-Liste!

Regeln findet ihr hier und im Paket. Außerdem hänge ich die entnommenen Bücher an :)


Jeder besorgt sich eigenständig die Adresse des nächsten Teilnehmers, damit es auch zügig weitergeht.


Aktueller Stand :

---ZWISCHENSTOPP--- erhalten + verschickt

Wolly - erhalten + verschickt

Lissa342 - erhalten + verschickt

Sternchenschnuppe - erhalten + verschickt

1007merle - erhalten + verschickt

---ZWISCHENSTOPP--- erhalten + verschickt

denise7xy - erhalten + verschickt

Frea - erhalten + verschickt

Anna0807 - erhalten + verschickt

---ZWISCHENSTOPP-- erhalten

Sternchenschnuppe

FranziskaBo96

Wolly

1007merle

Redrosebooks

---ZWISCHENSTOPP---

Schattentochter

Musikpferd

Stinsome

katze-kitty

---ZWISCHENSTOPP---

Anna0807

Sternchenschnuppe

Frea

Wolly

Lissa342


























920 Beiträge
Sternchenschnuppes avatar
Letzter Beitrag von  Sternchenschnuppevor einem Tag

Prima. Freu mich schon auf die nächste runde.

Zum Thema

Lest ihr auch gern Bücher, in denen es um antike Bücher und Bibliotheken geht?  Vor vielen Jahren hat mich die Tintenherztrilogie in ihren Bann gezogen, aber beim erneuten lesen konnte es mich nicht mehr fesseln.

Dagegen fand ich Der Name der Rose gut. Der Schatten des Windes war mir zu langatmig, ich habe das Buch damals abgebrochen.

Die Bücherdiebin war auch nicht unbedingt meins.

Jetzt würde ich gern wieder ein Buch über Bücher lesen. Ich bin bei meiner Suche auf die folgenden Büchtitel gestoßen. Welche könnt ihr empfehlen? Besonders interessiert mich dabei die Staubchronik und Strange the Dreamer. Wären die Titel etwas für mich?

Bei Das sternenlose Meer bin ich unschlüssig, weil mir Der Nachtizirkus nicht gefallen hat. Ich fand dort keinen Bezug zu den Personen und die Story hat mich nicht mitgenommen.

Bei Die Seiten der Welt und Das Labyrinth der Träumenden Bücher habe ich die Befürchtung, dass sie zu jugendlich geschrieben sind, also eher für eine jüngere Zielgruppe.

Von Bücherstadt, Die unsichtbare Bibliothek und Das Buch kann ich mir gar kein Bild machen, da ich keinen der Autoren kenne.


22 Beiträge
Bianca_Jahnss avatar
Letzter Beitrag von  Bianca_Jahnsvor 10 Tagen

Meinst du bücherstadt von akram el-bahay-ich fands toll mit dem ägyptischen Flair.

Stadt der träumenden Bücher-Walter Moers-eigener Schreibstil, was ganz anderes. Mir gefiels

Ich würde noch die Nora's Welten Reihe von Madeleine Puljic und Stadt der Leser-Greta tidevand ins Feld werfen-beide auch mit Romantik.

Buchwächter - Andreas Hagemann humorvolle Reihe mit mystery trotz alter des Protas 11jahre finde ich es als Erwachsene lesenswert.

Als nicht fantasy die rechtschaffenen Mörder-Ingo Schulze - ein geachteter Antiquar, der nun beschuldigt wird an fremdfeundlichen Ausschreitungen beteiligt zu sein.

Und die sonderbare Buchhandlung des Mr penumbra-Robin Sloan - auch gut wenn auch merkwürdig.


Bei Kai Meyer bin ich nicht mehr objektiv genug, liebe seine Bücher einfach

Zum Thema

Welche Bücher haben euch in den letzten zwei Monaten besonders in ihren Bann gezogen?

Ich habe ein paar neue Reihen angefangen, aber Scythe und Strange the Dreamer waren definitiv die besten davon. Bei Scythe fand ich die Idee erst skurril, aber später hat mich die Welt überzeugt und ich habe mitgefiebert. Muse of Nightmares mochte ich besonders, da die Geschichten zusammenfinden und ein rundes Ende bekommen.

9 Beiträge
Elektronikerins avatar
Letzter Beitrag von  Elektronikerinvor 9 Monaten

Meine Highlights sind folgende Bücher:

Nemesis bzw. Chaos ( Lost Paradise Chroniken 1&2) unglaubliche Pageturner und Band 2 konnte mich dermassen überzeugen. Eine unglaubliche tolle Reihe, die ich Dystopie Fans ans Herzen legen würde.

Meine zweites Highlight ist "Das Lied der zwei Völker". Unglaublich toller Pageturner, denn ich kaum mehr aus der Hand legen konnte. Hier stimmte einfach alles für mich - Die Sprache, der Weltenaufbau, die Protagonisten, die Story und die Botschaft.

Mein drittes und letztes Highlight ist Othersides - Zwei Welten, eine sehr schöne Geschichte, die ruhiger ist, aber dennoch das gewisse etwas hat. Auch hier eine tolle Idee mit einer sehr guten Umsetzung.

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Laini Taylor wurde am 11. Dezember 1971 in Chico, Kalifornien (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Laini Taylor im Netz:

Community-Statistik

in 3.427 Bibliotheken

von 86 Leser*innen aktuell gelesen

von 84 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks