Laetitia Colombani

 4,2 Sterne bei 1.248 Bewertungen
Autorin von Der Zopf, Das Haus der Frauen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Laetitia Colombani

Laetitia Colombani wurde 1976 in Bordeaux geboren, sie ist Filmschauspielerin und Regisseurin. Ihr erster Roman »Der Zopf« stand wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und wird verfilmt. Für ihren zweiten Roman »Das Haus der Frauen« recherchierte Colombani im »Palais de la Femme« in Paris, einem Wohnheim für Frauen in Not. »Das Haus der Frauen« ist der erste Roman über Blanche Peyron, die 1926 unter widrigsten Umständen eines der ersten Frauenhäuser begründete. Die Idee für ihren dritten Roman »Das Mädchen mit dem Drachen« fand Laetitia Colombani in Indien, in einer Schule für Dalits. Laetitia Colombani lebt in Paris. 

Quelle: S. Fischer Verlage

Im Februar 2022 erscheint ihr neues Buch "Das Mädchen mit dem Drachen" als Hardcover bei S. FISCHER.


Alle Bücher von Laetitia Colombani

Cover des Buches Der Zopf (ISBN: 9783596522668)

Der Zopf

 (713)
Erschienen am 23.10.2019
Cover des Buches Das Haus der Frauen (ISBN: 9783103900033)

Das Haus der Frauen

 (324)
Erschienen am 26.02.2020
Cover des Buches Das Mädchen mit dem Drachen (ISBN: 9783103974904)

Das Mädchen mit dem Drachen

 (100)
Erschienen am 23.02.2022
Cover des Buches Das Mädchen mit dem Drachen: Roman (ISBN: B09GFSDS6V)

Das Mädchen mit dem Drachen: Roman

 (2)
Erschienen am 23.02.2022
Cover des Buches Der Zopf (ISBN: 9783839816196)

Der Zopf

 (70)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Das Haus der Frauen (ISBN: 9783839894927)

Das Haus der Frauen

 (21)
Erschienen am 24.02.2021
Cover des Buches Das Mädchen mit dem Drachen (ISBN: 9783839819265)

Das Mädchen mit dem Drachen

 (16)
Erschienen am 23.02.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Laetitia Colombani

Cover des Buches Das Haus der Frauen (ISBN: 9783103900033)G

Rezension zu "Das Haus der Frauen" von Laetitia Colombani

Berührend, aber etwas fehlt
Goch9vor einem Tag

Laetitia Colombani erzählt auf zwei Zeitebenen von Solidarität und Nächstenliebe für obdachlose, missbrauchte und gedemütigte Frauen.

In der Zeitebene der Vergangenheit erleben wir den Werdegang der Blanche Peyron bis zur Spitze der pariser Heilsarmee. Ihr Lebenswerk krönte sie mit dem Palast der Frauen, in den jede obdachlose, hilflose Frau aufgenommen wird.

Die Haus existiert noch im heutigen Paris. Manch ehrenamtlicher Helfer oder Helferin therapieren sich selbst, indem sie diese Frauen unterstützen.

 

 

Das Haus der Frauen in Paris hat eine gute Geschichte. Erzählt wird sie uns von Laetitia Colombani, die wunderbar berührende Geschichten über starke Frauen schreiben kann, aber dieses Mal fehlt mir etwas. Eigentlich kann ich es gar nicht benennen. Tatsächlich ist es mir nicht gelungen eine Beziehung wenigstens zu einer der Protagonisten aufzubauen. Die einzelnen Schicksale der Frauen im Haus der Frauen wurden auf verschiedenste Weise beleuchtet. Vielleicht waren es für mich zu viele. Ich hatte den Eindruck, dass ihnen zwar Obdach gewährt wurde, aber sonst wurden sie allein gelassen.

Ich glaube, aus diesen Grund verzagt auch Solène nach Cynthias Selbstmord, sieht eine Sinnlosigkeit ihres Handelns und bricht zusammen. Bis auf wenige Ausnahmen erfahren wir zu wenig von den Frauen. Das ist mir alles zu oberflächlich.

Ähnlich geht’s mir bei der Lebensgeschichte von Blanche Peyron. Bei den ersten entscheidenden Jahre fühl ich mich noch wohl, lerne ihre Einstellung zum Leben kennen. Danach lese ich nur noch wie viele Vorträge sie hält, wie unerschrocken viel sie arbeitet, Ihre Gesundheit ruiniert und einen sie stützenden Partner an der Seite hat. Sie entscheidet sich den Palast der Frauen aufzubauen und kämpft um Spenden und kämpft um Spenden….

Wir erleben kaum Szenen innerhalb ihrer Familie oder mit anderen Mitgliedern der Heilsarmee. Sie ist nicht zu fassen. Vielleicht war ihr Leben genauso, aber mich hat es nicht gefesselt.

Auch wenn ich nicht ganz zufrieden war mit diesem Buch, hat Laetitia Colombani uns doch die Geschichte der Pariser Heilsarmee und die Bedeutung des Haus der Frauen näher gebracht.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Zopf (ISBN: 9783596522668)L

Rezension zu "Der Zopf" von Laetitia Colombani

Der Zopf
Lennyvor 2 Tagen

3 Geschichtrn, die beim Lesen komplett nichts miteinander zu tun haben..... ich dachte mir, was das soll! Dabei kommt man eigentlich schon vorher drauf, nur war ich so konzentriert, dass ich den Zusammenhang tatsächlich erst zum Schluss gesehen habe....ein großartiger Gedanke, wie alles ineinander läuft! 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Mädchen mit dem Drachen (ISBN: 9783103974904)I

Rezension zu "Das Mädchen mit dem Drachen" von Laetitia Colombani

Das Mädchen mit dem Drachen
ilonas_buecherweltvor 5 Tagen


Das Mädchen mit dem Drachen ist mein erster Roman der Schriftstellerin, der mich fasziniert und begeistert hat. Um Lena bei der es in der Geschichte geht, reisen wir nach Indien. Sie möchte dort vor der Realität und dem Tod ihres Partners fliehen. Sie trifft dort Holy/ Lalita ein Mädchen 👧 mit einem Drachen das weder lesen noch schreiben ✍️ kann. Lena bringt es ihr bei. Sie begegnet Preeti der sich für Frauen einsetzt. Gemeinsam gründen sie eine Schule 🏫 für die armen dieser Gesellschaft. In dieser Geschichte wird einem Indien näher gebracht. Aber nicht nur die schönen Seiten dieses Landes, sondern auch die dunklen Seiten. Mehr möchte ich nicht verraten und jedem raten, es selbst zu lesen. Mich hat dieser Roman total fasziniert und in den Bann gezogen. Ein Roman der mir schöne Lesestunden beschert hat und ich vergebe ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Frauen, die ihren eigenen Weg gehen und zeigen, was Solidarität und Zusammenhalt wirklich bedeuten – davon erzählt uns Bestsellerautorin Laetitia Colombani. Für Fans der Autorin haben wir tolle Neuigkeiten: Ihr neuer Roman "Das Mädchen mit dem Drachen" ist da! Und für alle, die mehr über Lalita, das Mädchen aus "Der Zopf", wissen möchten: Sie begegnet uns im neuesten Buch wieder.

"Was tut sie hier bloß, im hintersten Winkel des indischen Subkontinents, Lichtjahre entfernt von zu Hause? Was hofft sie, hier zu finden?"

Seid ihr bereit für eine wunderbare Geschichte, die unter die Haut geht? Wollt ihr wissen, wie sich Lena und Lalita näherkommen? 

Zusammen mit S. FISCHER vergeben wir 40 Exemplare von "Das Mädchen mit dem Drachen" an alle, die Teil einer schönen Leserunde zu diesem berührenden Roman sein möchten!

Wenn ihr Lust auf einen Austausch mit anderen Leser*innen habt, bewerbt euch* bis zum 30.01., indem ihr über unser Bewerbungsformular auf folgende Frage antwortet:

Solidarität und Zusammenhalt: Was bedeuten euch diese Begriffe?

Auf eine Überraschung dürfen sich die Gewinner*innen freuen: Mit eurem Buch bekommt ihr eine Porzellantasse für das besondere Leseerlebnis!

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr keine Aktionen von den S. FISCHER Verlagen verpassen wollt, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

1434 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  Cattievor 3 Monaten

Ja, das ist ein schönes Zitat und sollten sich viele Erwachsene näher zu Herzen nehmen. Man kann durch viele kleine, vielleicht unbedachte Taten schnell das Leben eines Kindes zerstören oder für immer prägen.

Laetitia Colombani erzählt in ihrem zweiten Roman nach dem Bestseller "Der Zopf" die bewegende Geschichte von zwei mutigen Frauen. Solène findet in der schwersten Zeit ihres Lebens Zuflucht in einem Frauenhaus und erlebt die Kraft der Gemeinschaft.

Jeden Tag öffnet sich beim LovelyBooks Adventskalender ein neues Türchen
und verkürzt euch mit Büchern zum Verschenken oder Selberlesen die Zeit
bis Weihnachten.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller Buch-Überraschungen die Zeit bis Weihnachten. Vom 01. bis 24. Dezember gibt es täglich drei unterschiedliche Bücher zu gewinnen. Drei Exemplare werden direkt hier auf LovelyBooks verlost, ein weiteres Exemplar auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Heute könnt ihr „Das Haus der Frauen“ von Laetitia Colombani gewinnen!

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Im Stöberbereich des Adventskalenders findet ihr wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2020!

775 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  Datahavor einem Jahr

Das Buch habe ich jetzt beendet und es hat mir äußerst gut gefallen. Hier der Link zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Laetitia-Colombani/Das-Haus-der-Frauen-2325849805-w/rezension/2924633878/

Nach "Der Zopf" freuen wir uns sehr, euch das neue Buch der französischen Autorin Laetitia Colombani vorstellen zu dürfen. Euch erwartet ein ergreifender Roman über zwei mutige Frauen. Für unsere LovelyBooks-Premiere suchen wir 50 Teilnehmer*innen, die Lust haben das Buch vorab zu lesen und auf LovelyBooks sowie drei weiteren Seiten zu rezensieren.

Willkommen zur LovelyBooks Premiere des S.FISCHER Verlags!


Gemeinsam verlosen wir vor dem offiziellen Erscheinungstermin 50 Rezensionsexemplare von "Das Haus der Frauen" von Laetitia Colombani, aus dem Französischen übersetzt von Claudia Marquardt.


Wir möchten alle Gewinner bitten, ihre Rezension bis zum 01.03.2020 nicht nur hier auf LovelyBooks zu teilen, sondern auch auf drei anderen Plattformen (Buchshops, Blogs und Co.).


Hier können die Rezensionen geteilt werden:

- Amazon

- Thalia

- Hugendubel

- Mayersche

- Instagram

- Facebook

- Blog


Wir freuen uns auf eure Rezensionen!

442 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks