Ksenia Konrad

 3,6 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor*in von Alles außer fern.
Autorenbild von Ksenia Konrad (©Haymon Verlag/Fotowerk Aichner)

Lebenslauf

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

Alle Bücher von Ksenia Konrad

Cover des Buches Alles außer fern (ISBN: 9783709934821)

Alles außer fern

 (36)
Erschienen am 22.08.2019

Neue Rezensionen zu Ksenia Konrad

Cover des Buches Alles außer fern (ISBN: 9783709934821)
buecherhaiis avatar

Rezension zu "Alles außer fern" von Ksenia Konrad

Seltsam
buecherhaiivor 2 Jahren

Mir hat bei diesem Buch das Cover irgendwie gar nicht zugesagt, eher der Klappentext - dieser war, wie ich fand, sehr überzeugend gewesen.


Das Buch ist eine Art Autobiografie, zumindest finde ich das so und gleicht eher einem Sachbuch als einem Roman. Der Schreibstil ist leider so gar nicht meins und das Buch wurde dadurch für mich eher ein krampf, das lesen hat sich sehr rausgezögert und war nicht ganz so entspannt wie erhofft.


Das Ende vom Buch fand ich übrigens auch sehr geradlinig. Mir hat das gewisse etwas gefehlt, als ob das Buch noch nicht ganz zu Ende war und man einfach keine Lust mehr hatte. Das Buch war halt leider so gar nicht meins, was echt schade ist da ich mir einfach viel mehr durch den Klappentext vorgestellt habe.


Das Buch empfehle ich nicht direkt weiter, da es - glaube ich - nicht jeden gefallen könnte. Ich zumindest fand auch die Charaktere nicht so berauschend. ..

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Alles außer fern (ISBN: 9783709934821)
SilviSommers avatar

Rezension zu "Alles außer fern" von Ksenia Konrad

Für das Leben lernen.
SilviSommervor 3 Jahren

Alles ausser Fern fiel mir sofort mit seinem bunten Cover, auf denen viele Gesichter von Menschen unterschiedlichster Herkunft, die einen anlächeln, ins Auge. Puh, ein schlimmer Schachtelsatz wie Ksenia Konrad sagen würde und vor deren Gebrauch sie einem ebenso warnen würde .
Leider konnte ich nicht richtig warm werden mit diesem Buch, obwohl mir Frau Konrad sehr sympathisch ist. Aber schon ab dem ersten Kapitel habe ich mich an meine Schulzeit erinnert und sah meine damalige strenge Deutschlehrerin vor mir. Die ständige lehrhafte Beschreibung der deutschen Grammatik kam mir sehr ausschweifend vor und machte das Buch sehr langatmig . Ich finde sie tragen nicht viel zum eigentlichen Thema des Buches ( Integration) bei, außer dass sie nerven und das lesen behindern .

Frau Konrad ist vor Jahren von Russland nach Österreich ausgewandert und hat heute in Reutte / Tirol eine neue Heimat gefunden, in der sie heute als Deutschtrainerin Migranten unterrichtet. Sie beschreibt einige Höhen und Tiefen aus ihrem Leben, ich habe gedacht ihre Erzählungen würden lustiger werden, es blieb bei für mich zwei drei lustigen Anekdoten.
Wer wie ich sich ein lustiges Buch erwartet hat mit Geschichten über die man herzhaft lachen kann liegt hier völlig falsch.

Aber Frau Konrads Einstellung zum Lernen , das es eine Aufgabe ist die man sich selbst erarbeiten und regelmäßig trainieren muss ist so wahr und überzeugend. Besonders gefallen hat mir ihr Vergleich des Kurses mit einer Busfahrt, das einige mit Feuereifer dem Bus entgegen fiebern und genau wissen wo sie hinwollen und andere gelangweilt einsteigen und sich schlafend durch die Gegend fahren lassen und die richtige Haltestelle einfach verpassen. Das jeder es selbst in der Hand hat zu lernen , er muss es nur wollen !!

Da mir Frau Konrad sehr sympathisch ist und ich ihre Arbeit sehr interessant finde gebe ich ihrem hübschen Buch 3 Sterne. 





Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Alles außer fern (ISBN: 9783709934821)
Solengelens avatar

Rezension zu "Alles außer fern" von Ksenia Konrad

Besonders
Solengelenvor 4 Jahren

Beschreibung:

Raus aus der pulsierenden Metropole Moskau, hinein in die beschauliche Tiroler Provinz

Diesen Schritt wagte die russische Germanistin Ksenia Konrad. Wie es ist, sich an einem fremden Ort zurechtfinden, exotisch anmutende Gepflogenheiten richtig deuten zu lernen und den anfangs unverständlichen Dialekt zu enträtseln davon kann Ksenia Konrad ein Lied mit vielen Höhen und Tiefen singen. Hinter jeder Ecke lauert eine neue Ausnahme von der Regel. Und heißt es jetzt eigentlich Plusquamperfekt oder Minusquamperfekt? Alles halb so schlimm, beweist Ksenia Konrad: Heute arbeitet sie selbst als Deutschtrainerin für MigrantInnenund hilft anderen dabei, Sprache als Schlüssel für die Tür zur neuen Heimat zu entdecken.



Ein Buch über das Ankommen: mit einer neuen Sprache in ein neues Leben finden



Unkonventionell und ermutigend: Ksenia Konrad ist eine tatkräftige Frau, die etwas zu erzählen hat schließlich kennt sie die Gefühlsskala beim Transfer in eine neue Kultur selbst nur zu gut. Mit viel Herz und Humor entlockt sie selbst aussichtslos scheinenden Situationen eine Portion heitere und motivierende Lebensphilosophie. In ihrem inspirierenden Buch berichtet sie schwungvoll und erhellend von ihrer eigenen Lebensgeschichte und von ihrer Arbeit mit MigrantInnen.




Meinung:
Ksenia hat den Sprung gewagt und ist von Russland nach Österreich gezogen, um dort als Deutschtrainerin Menschen, die die deutsche Sprache aus welchen Gründen auch immer lernen wollen oder müssen, zu unterstützen. Ihre erwachsenen Schüler kommen aus aller Herren Länder. Die Autorin lernt die unterschiedlichsten Menschen und ihre Kulturen kennen. Jeder bringt seine speziellen Eigenarten mit. Ksenia bringt dem Leser mit leichter und auch humorvollen Sprache nicht nur die Tücken einer zu lernenden fremden Sprache näher, sondern auch, wie ein Miteinander zur Verständigung beitragen kann. Fast jeder von uns ist in seinem Leben schon mal Ausländer gewesen, wenn meistens auch nur auf Zeit.
Mit Alltagssituationen versucht die Autorin mit viel Herzblut ihren Schülerinnen und Schülern die neue Sprache näher zu bringen. Wer schon mal versucht hat anderen etwas näher zu bringen, man denke nur an seine Kinder, kann sicherlich nachvollziehen, dass es manchmal nicht ganz einfach ist. Immer wieder hat mich so manche Situationskomik zum Schmunzeln gebracht.
Die Autorin hat ein interessantes und besonderes Werk geschaffen. Ich hätte zum Erlernen einer fremden Sprache auch gerne jemanden wie Ksenia als Trainerin. Insgesamt ist “Alles außer Fern“ eine besondere, aber auch nachdenklich machende Lektüre.


Kommentare: 2
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich lade euch herzlich zur Leserunde zu meinem Buch "Alles außer fern. Wie ich mich (fast unfallfrei) integriert habe - und die anderen auch" ein.

In diesem Buch erzähle ich von meinen Erfahrungen als russische Deutschtrainerin in den Bergen, von den Abenteuern mit meinen KursteilnehmerInnen und von der Sprache als Schlüssel zur neuen Heimat und zu einem neuen Leben.

114 BeiträgeVerlosung beendet
KseniaKonrads avatar
Letzter Beitrag von  KseniaKonradvor 4 Jahren

vielen lieben Dank für die Rezension, für die Worte, die mich aufs Neue inspiriert haben:) und mir schon bisschen Mit gemacht haben in diesem " babylonischen Sprachengewirr" nach neuen Wegen zu suchen. Noch letzte Woche war ich total verzweifelt , ob wir irgendwann im Leben die neuen Kapiteln ( im A 2.1. Kurs)schaffen, und du hast mich an meine eigenen Worte erinnert, dass alles machbar ist !:) "Polyglott und universal, international, quasi eine Mini-UNO"-- finde's genial!:) danke ! Daumen hoch

Ich freue mich sehr ,dass es solche Menschen gibt wie dich , die sich für dieses Thema inetressieren und so verständnisvoll darauf reagieren! ich danke dir vom ganzen Herzen!


Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks