Kristina Scharmacher-Schreiber

 4,8 Sterne bei 117 Bewertungen
Autorin von Inna Inseling, Inna Inseling (Bd. 2) und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kristina Scharmacher-Schreiber (©privat)

Lebenslauf von Kristina Scharmacher-Schreiber

Kristina Scharmacher-Schreiber studierte Germanistik in Münster und Bergamo, schrieb währenddessen für verschiedene Zeitungen und war dann viele Jahre lang für große Opernhäuser tätig. Seit 2016 ist sie freie Autorin und Übersetzerin und hat seither mehrere Kinderbücher veröffentlicht. Ihre Bücher wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis, dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher, dem EMYS-Jahrespreis, dem Lesekompass und als Wissenschaftsbuch des Jahres 2020 (Kategorie Juniorwissen). An ihrer Tätigkeit liebt sie vor allem die Vielfalt der Inhalte, mit denen sie sich schreibend auseinandersetzen darf.

Neue Bücher

Cover des Buches Wir Menschen und das Meer (ISBN: 9783407757272)

Wir Menschen und das Meer

Erscheint am 08.02.2023 als Gebundenes Buch bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.
Cover des Buches Die kleine Giraffe - Zu Hause in der Savanne (ISBN: 9783734860201)

Die kleine Giraffe - Zu Hause in der Savanne

 (1)
Neu erschienen am 19.01.2023 als Gebundenes Buch bei Magellan.
Cover des Buches Inna Inseling (Bd. 3) (ISBN: 9783649643456)

Inna Inseling (Bd. 3)

Erscheint am 01.03.2023 als Gebundenes Buch bei Coppenrath.
Cover des Buches Mio & Lu vertragen sich wieder (ISBN: 9783961293377)

Mio & Lu vertragen sich wieder

Erscheint am 08.04.2023 als Gebundenes Buch bei Edel Kids Books – ein Verlag der Edel Verlagsgruppe.

Alle Bücher von Kristina Scharmacher-Schreiber

Cover des Buches Ein Ball für Piet (ISBN: 9783961292875)

Ein Ball für Piet

 (26)
Erschienen am 05.11.2022
Cover des Buches Inna Inseling (ISBN: 9783649639183)

Inna Inseling

 (20)
Erschienen am 01.02.2022
Cover des Buches Inna Inseling (Bd. 2) (ISBN: 9783649641803)

Inna Inseling (Bd. 2)

 (15)
Erschienen am 13.06.2022
Cover des Buches ICH (ISBN: 9783817424894)

ICH

 (13)
Erschienen am 16.03.2020
Cover des Buches Der kleine Wal - Zu Hause im Ozean (ISBN: 9783734860188)

Der kleine Wal - Zu Hause im Ozean

 (8)
Erschienen am 13.07.2021
Cover des Buches Ibbe & Knut - Zwei Freunde und das Meer (ISBN: 9783734820618)

Ibbe & Knut - Zwei Freunde und das Meer

 (7)
Erschienen am 19.01.2021
Cover des Buches Verborgene Welt der Wölfe (ISBN: 9783968080017)

Verborgene Welt der Wölfe

 (6)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Wie viel wärmer ist 1 Grad? (ISBN: 9783407754691)

Wie viel wärmer ist 1 Grad?

 (6)
Erschienen am 13.08.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kristina Scharmacher-Schreiber

Cover des Buches Die kleine Giraffe - Zu Hause in der Savanne (ISBN: 9783734860201)
Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Die kleine Giraffe - Zu Hause in der Savanne" von Kristina Scharmacher-Schreiber

Wissenswertes über Giraffen und deren Lebensraum verpackt in einer warmherzigen Geschichte.
Fernweh_nach_Zamonienvor 3 Tagen

Inhalt:

Die kleine Giraffe lebt mit ihrer Mutter vielen weiteren Verwandten in der heißen Savanne.

Auf eigenen Beinen zu stehen ist gar nicht so einfach. Ganz schön wackelig!

Mutter und Kind genießen unmittelbar nach der Geburt zunächst einige Tage die Zweisamkeit und dann lernt die kleine Giraffe ihre Verwandten kennen.

Nach und nach entdeckt das Jungtier die Welt.

Ein langer Hals ist sehr praktisch und dank der kräftigen, rauhen Zunge zupfen sich die köstlichen Blätter fast von allein von den Akazienzweigen.

Nun geht's im Schutz der Familie zum Wasserloch. Mit welchen Tieren darf man dieses gefahrlos teilen? Vor welchen Tieren sollte man sich besser in Acht nehmen?

Die kleine Giraffe möchte alles ganz genau wissen und nimmt Lesende mit auf ihrer Reise durch die Savanne.


Altersempfehlung:

etwa ab 4 Jahre


Illustrationen:

Atmosphärische und mit viel Liebe zum Detail gezeichnete Illustrationen ergänzen die Sachgeschichte.

Aber nicht nur die kleine Giraffe ist zuckersüß. In den farbenprächtigen Bildern entdeckt man zudem weitere Tierkinder vom Erdmännchen bis zum Warzenschwein und Elefanten.

Da Giraffe gigantisch groß sind, muss auch mal das Buch um 90 Grad gedreht werden, um deren beeindruckender Erscheinung gerecht zu werden.

Die Vorlesetexte fügen sich harmonisch in die Illustrationen ein.


Mein Eindruck:

In der Reihe "Tierkinder und ihr Zuhause" sind bereits drei weitere Bände erschienen. Allesamt Kindersachbilderbücher, die sachliche Informationen mit einer Geschichte verknüpfen.

Man begleitet die kleine Giraffe von den ersten wackeligen Schritten kurz nach der Geburt bis hin zum Erwachsensein. 

Liebevoll kümmert sich die Giraffenmutter und anschließend wird der Neuzugang in der Herde herzlich begrüßt.

Das neugierige Jungtier entdeckt nach und nach die Welt und nimmt so kleine Lesende an die Hand. Gemeinsam erfährt man so Wissenswertes über um das Leben in der Giraffenherde, deren Lebensraum und auch über Feinde.

Es ist eine Geschichte über Mutter-Kind-Beziehung, Familienzusammengehörigkeit, das Erwachsenwerden und auch über das Abschied nehmen. Denn irgendwann ist der Tag gekommen, an dem sich männliche Jungtiere das "Nest" verlassen und unsere Giraffe sich von ihrem großen Bruder verabschieden muss.

Auf der letzten Doppelseite findet sich zusätzliches Sachwissen, ergänzt durch zahlreiche Illustrationen. Hier erfahren auch Erwachsene noch etwas Neues: Männchen und Weibchen kann man an den Hornzapfen auf dem Kopf unterscheiden. Beim nächsten Zoobesuch werden wir genauer hinschauen.

Ein faszinierendes und mit viel Herz gestaltetes Sachbilderbuch, welches eine spannenden Geschichte mit vielen, kindgerechten Informationen verbindet.

Eine Vorleseempfehlung für kleine Weltentdecker!


Fazit:

Liebevoll und warmherzig erzählte Geschichte über das Großwerden einer kleinen Giraffe.

Ergänzt durch viele Sachinformationen, die altersgerecht in das Abenteuer einfließen und vervollständigt durch wunderschöne Illustrationen.

...

Rezensiertes Buch: "Die kleine Giraffe - Zu Hause in der Savanne" aus dem Jahr 2023

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein Ball für Piet (ISBN: 9783961292875)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Ein Ball für Piet" von Pascal Hens

Handball verbindet !!!
HEIDIZvor 8 Tagen

Pascal Hens - der ehemalige Bundesligahandballer ist unter die Autoren gegangen und hat sich Verena Schulz als Illustratorin und Schreibhilfe Kristina Scharmacher-Schreiber ins Boot geholt.

Entstanden ist ein wundervolles Bilderbuch zu einer Freundschafts- und Mutgeschichte, die fantasievoll davon erzählt, wie ein Ball Menschen zusammenbringen kann.

Wir lernen Piet kennen, der schon aus dem Vorgängerbuch "Ein Baum für Piet" von Peter Wohlleben bekannt ist. Er ist mit seiner Familie umgezogen und fühlt sich einsam. Seine Freunde fehlen ihm. Aber die Großmutter hat ihm gesagt, dass er mit einem Ball nie allein ist und daran erinnert er sich.

Mit seinem Ball erlebt er schließlich Abenteuer mit riesigen Drachen, am Berg und im Dschungel und die kleinen Leser/innen mit ihm. Der Ball wird nicht sein einziger Freund bleiben.

Die farbenfrohen Illustrationen sind ganzseitig und die knackig verständlichen und spannend geschriebenen altersgerechten Textpassagen passen sich perfekt in die Illustrationen ein und werden von ihnen super bildhaft untermalt.

Sehr gut kann man anhand der Mimik der Figur des Piet - die sehr niedlich dargestellt ist, erkennen, welche Gefühle er hat. Auch der Ball hat ein Gesicht, was ich sehr schön finde für die Leser/innen, weil sie sich so sehr gut mit den Charakteren identifizieren kann.

Dass Handball und Sport allgemein - der mit anderen betrieben werden kann - vielleicht in einer Mannschaft - in einem Verein - verbindet.

Rundherum gelungen !!!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein Ball für Piet (ISBN: 9783961292875)
Leserattenmamas avatar

Rezension zu "Ein Ball für Piet" von Pascal Hens

Ein 4-jähriger erkundet allein mit seinem Ball die fremde Umgebung… ich weiß nicht!
Leserattenmamavor einem Monat

Nach längerer Zeit liegt mit „Ein Ball für Piet“ mal wieder ein Buch vor mir, mit dessen Bewertung ich mich schwer tue… worum geht’s: ein Junge zieht um und findet, nicht zuletzt dank des Balls, Freunde - noch dazu mit einem Ball in Ukraine-Farben, so dass ich auf eine Geschichte hoffte, die auch für die Integration eingewanderter Kinder geeignet ist. Zumal die beiden AutorInnen, Kristina Scharmacher-Schreiber und Pascal Hens, ja extrem vielversprechend sind. Und doch… 


Mir gefällt die Ausgangslage der Geschichte einfach nicht: ein schüchterner Junge zieht mit seinen Eltern in eine fremde Umgebung um und die Eltern haben keine Zeit für ihn. Also spielt er allein und geht dann irgendwann fremden Kinderstimmen nach allein in einen ebenso fremden Park. ?!? Gedacht ist dieses Buch für Kinder ab 4 Jahren… wir sind auch vor 2,5 Jahren umgezogen und ich hab mir viele Gedanken darüber gemacht, wie wir die Kinder an die neue Umgebung gewöhnen - aber sie mit einem Ball auf sich allein zu stellen, gehörte nie zu meinen Gedanken! Und vor allem nicht ein schüchternes Kind, das in der Situation eh schon schnieft und den Tränen nahe ist… 

Ja, die Zeichnungen und auch die Beschreibung der phantasievollen Abenteuer, die Piet zunächst im Garten erlebt, sind fesselnd - aber trösten mich persönlich nicht über die meinem Empfinden nach unpassende Grundsituation hinweg. Vielleicht waren meine Erwartungen falsch bzw zu hoch…  Andere Stimmen, die ich zu dem Buch gelesen habe, sind durchweg positiv - also urteilt vielleicht einfach selbst…

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Piet ist traurig: Er ist mit seinen Eltern in eine neue Stadt gezogen, in der er niemanden kennt. Da erinnert er sich an die Worte seiner Oma: Mit einem Ball bist du nie allein! Gemeinsam mit Omas Handball erlebt Piet ein aufregendes Abenteuer, und am Ende ist es doch gar nicht so schwer, neue Freundschaften zu schließen.

Entdeckt mit uns eine fantasievolle Bilderbuchgeschichte ab 4 Jahren und
lasst euch davon erzählen, wie ein Ball uns zusammenbringen kann.

Herzlich willkommen zu unserem Leseabenteuer zu "Ein Ball für Piet"!

Ein neues Haus, eine neue Stadt, und die Freunde ganz weit weg: So ein Umzug ist nicht leicht. Gut, dass gleich jemand auf Piet zurollt ... ein Ball, der sprechen kann! Habt ihr Lust auf ein gemeinsames fantasievolles Leseabenteuer ab 4 Jahren?

Zusammen mit Edel Kids Books verlosen wir 25 Exemplare von "Ein Ball für Piet" von Kristina Scharmacher-Schreiber und Pascal Hens für ein Leseabenteuer. 

Bei unserem Leseabenteuer wollen wir das Buch zusammen mit euren Kindern entdecken und dabei spannende Aufgaben lösen. 

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Fragen über unser Bewerbungsformular: Wie oft seid ihr in eurem Leben schon umgezogen? Und wie alt ist das Kind, mit dem ihr am Leseabenteuer teilnehmen wollt?

Ich freue mich auf eure Antworten und auf eine spannende Leserunde!

331 BeiträgeVerlosung beendet
Leserattenmamas avatar
Letzter Beitrag von  Leserattenmamavor einem Monat

Auch an dieser Stelle von uns noch einmal herzlichen Dank für das Buch - ich hab wirklich lange gebraucht, um meine Gedanken zu formulieren (sorry für diese Verzögerung!) und habe auch ein wirklich schlechtes Gefühl dabei; aber es gefiel mir einfach nicht so…

https://www.lovelybooks.de/autor/Pascal-Hens/Ein-Ball-f%C3%BCr-Piet-6186769229-w/rezension/7952140049/

https://www.instagram.com/p/CnCsEt5rixn/?igshid=YmMyMTA2M2Y=


Sanddornernte auf Muschelsande – Inselingmädchen Innas Lieblingszeit im Jahr.

Doch sie kann sich nicht so recht freuen, denn ihre Möwe Thea ist krank. Niemand kann helfen und nicht mal Innas Oma weiß einen Rat. Und wer ist eigentlich diese komische Stadtfrau? Mit einem Mal steht nicht nur Theas Leben auf dem Spiel, sondern auch die Freundschaft zu Menschenfreund Mo. Hoffentlich wird alles gut …

Hallo zusammen,


Inna Inseling ist zurück! Im zweiten Band nimmt uns Kristina Scharmacher-Schreiber erneut mit auf die Insel Muschelsande und verbringt dort mit uns die schönste Zeit im Jahr. 


Zum Inhalt:

Sanddornernte auf Muschelsande, das ist für Inselingmädchen Inna die schönste Zeit im Jahr – normalerweise. Jetzt kann sie sich gar nicht so richtig freuen, denn ihre Lieblingsmöwe Thea krank. Niemand kann ihr helfen und nicht mal Innas Oma weiß einen Rat. Die verhält sie sich sowieso recht merkwürdig in der letzten Zeit. Ob das etwas mit der rätselhaften Stadtfrau zu tun, die plötzlich auf der Insel auftaucht? Die Ereignisse überschlagen sich und auf einmal steht nicht nur das Leben von Möwe Thea auf dem Spiel, sondern auch Innas Freundschaft zum Menschenjungen Mo. Hoffentlich wird am Ende alles gut …


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf eine sommerliche Leserunde auf Muschelsande. Wir verlosen 15 Printexemplare. 


Inselinge Grüße

Natalie und das Coppenrath Team

206 BeiträgeVerlosung beendet
metAlpAndas avatar
Letzter Beitrag von  metAlpAndavor 4 Monaten

Sorry, die Rezension ist leider etwas untergegangen, aber hier ist sie

https://www.lovelybooks.de/autor/Kristina-Scharmacher--Schreiber-/Inna-Inseling-Bd-2--4985647361-w/rezension/7016566626/

Vielen Dank, dass wir dieses wunderschöne Abenteuer mit erleben durften!

Ein Sommer auf Muschelsande. Auf der schönen Insel leben neben den Menschen auch noch ihre heimlichen kleinen Helfer: Die Inselinge! Eine von ihnen ist das Inselingmädchen Inna. Doch sie fürchtet sich ganz schrecklich vor den Menschen bis sie Mo kennenlernt. Und nur mit ihm kann sie die Insel vor der Sturmflut und der Wut der Klabauterkönigin retten!

 

Für Kinder ab 6 Jahren.

Hallo zusammen,


ab in den Urlaub! Im neuen Kinderbuch "Inna Inseling" von Kristina Scharmacher-Schreiber geht es für uns auf die schöne Insel Muschelsande. Die Geschichte steckt voller Warmherzigkeit zum Vor- und Selberlesen für Kinder ab 6 Jahre. 


Zum Inhalt:

Ach, wie schön ist es auf Muschelsande, findet Inselingmädchen Inna. Wären da nicht die riesigen, polterigen Menschen! Um die kümmern sich die Inselinge seit Generationen. Bloß Inna fürchtet sich vor ihnen. Und nun muss sie auf einen dieser Riesen aufpassen – ausgerechnet auf den verträumten Mo, der von einem Schlamassel in den nächsten stolpert. Doch als plötzlich ein gefährlicher Sturm aufzieht, weiß Inna: Dahinter steckt die uralte Klabauterkönigin, und sie ist sehr, sehr wütend. Nun kann ihr nur noch einer helfen: Mo!


Wir freuen uns, wenn ihr mit uns und der Autorin Kristina Scharmacher-Schreiber einen Ausflug nach Muschelsande macht! Lasst uns gemeinsam herausfinden, was die Inselinge und vor allem Inna alles erleben! Kristina freut sich außerdem auf alle eure Fragen. 


Wir sind gespannt auf eure Bewerbungen und auf die darauffolgende Leserunde!


Viele Grüße

Natalie und das Coppenrath-Team

345 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kristina Scharmacher-Schreiber im Netz:

Community-Statistik

in 111 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks