Kristen Callihan

 4,2 Sterne bei 2.691 Bewertungen
Autorin von Idol – Gib mir die Welt, Game on - Mein Herz will dich und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kristen Callihan (©Kristen Callihan)

Lebenslauf von Kristen Callihan

Namhafte Romantic Fantasy Expertin: Die US-amerikanische Autorin ist ein Kind der 80er Jahre, weswegen das Tragen von Neonröcken, schwarzen Spitzenhandschuhen und Springerstiefeln sowie das Zitieren aus John Hughes Filmen für sie eine Lebensphilosophie ausdrückte. Ihr schriftstellerisches Debüt gab die US-Amerikanerin im Jahr 2012 mit der Veröffentlichung des romantischen Fantasyromans „Firelight“ (dt. „Kuss des Feuers“, 2013). Der Auftakt der „Darkest London“-Reihe begeisterte viele Leser. Des Weiteren ist die zweifache Mutter Schöpferin der Reihe „Game On“, deren erster Band „Mein Herz will dich“ 2016 erschien, und „Idol - Gib mir die Welt“ (2018), Auftakt der „VIP“-Reihe. Als ewige Träumerin ist es der Schriftstellerin ein besonderes Anliegen, den Charakteren in ihrem Kopf ein adäquates Zuhause zu bieten. Kristen Callihan lebt mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Alle Bücher von Kristen Callihan

Cover des Buches Idol – Gib mir die Welt (ISBN: 9783736306967)

Idol – Gib mir die Welt

 (400)
Erschienen am 27.07.2018
Cover des Buches Game on - Mein Herz will dich (ISBN: 9783736313019)

Game on - Mein Herz will dich

 (308)
Erschienen am 29.06.2020
Cover des Buches Idol - Gib mir dein Herz (ISBN: 9783736307834)

Idol - Gib mir dein Herz

 (243)
Erschienen am 30.11.2018
Cover des Buches Game on - Chancenlos (ISBN: 9783736313194)

Game on - Chancenlos

 (243)
Erschienen am 28.08.2020
Cover des Buches Idol - Gib mir deine Liebe (ISBN: 9783736308435)

Idol - Gib mir deine Liebe

 (208)
Erschienen am 28.06.2019
Cover des Buches Dear Enemy (ISBN: 9783736315396)

Dear Enemy

 (190)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches Forever and ever (ISBN: 9783745701678)

Forever and ever

 (183)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches The Darkest London - Kuss des Feuers (ISBN: 9783802589836)

The Darkest London - Kuss des Feuers

 (189)
Erschienen am 12.09.2013

Neue Rezensionen zu Kristen Callihan

Cover des Buches Forever and ever (ISBN: 9783745701678)
Gypsys avatar

Rezension zu "Forever and ever" von Samantha Young

Fake it till it's real
Gypsyvor einem Monat

Der ersehnte Job ist für Parker zum Greifen nah. Das Einzige, was sie von ihrem Traum trennt, ist ihr Single-Dasein. Denn Parkers Chef hat die verstaubte Vorstellung, nur ein fest liierter Mitarbeiter mit Eigenheim sei ein guter Angestellter. Also engagiert sie für ein Firmenessen jemanden, der ihren Freund spielt. Doch dieser taucht zu dem ersten Fake-Date nicht auf, sondern sein Bruder Rhys. Und aus dessen sexy Mund kann sie sich so einiges anhören. Dann nimmt der Abend eine seltsame Wendung: Ihr Boss ist begeistert von dem Ex-Boxchampion, und Rhys ist plötzlich der Mann an ihrer Seite. Je besser Parker ihn kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch von Leidenschaft stand nichts in den Geschäftsbedingungen …

Meinung
Ich liebe den Schreibstil und die Charaktere. Ich bin gleich von Anfang an in der Storyline gewesen und habe nur gehofft, dass das ganze noch ein ganz schlimmes Ende nimmt, aber da ich die beiden Autorinnen schon lange lese, wusste ich, dass ich nicht enttäuscht werde.
Rhys und Parker sind wie Katz und Maus oder eher wie Feuer und Eis. Die Chemie ist da, genau wie alle möglichen Vorurteile, die sie immer wieder loswerden müssen, da sie zu sehr in ihren Mikroumfeld leben.
Was mir richtig gut gefallen hat, ist, dass beide eine große Entwicklung im Laufe des Buches machen und es nicht zu einem unnötigen Drama kommt.
Ich finde es spiegelt eine wunderschöne realitätsnahe Beziehung, die erst komplett fake ist, sich aber zu etwas Echtem entwickelt, dass ich nachvollziehen kann.

Fazit:
Fake-Beziehung wird zur echten Beziehung. Eine Geschichte für zwischendurch ohne großes Drama.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Idol – Gib mir die Welt (ISBN: 9783736306967)
FamiGirl_06s avatar

Rezension zu "Idol – Gib mir die Welt" von Kristen Callihan

Zwei verschiedene Welten
FamiGirl_06vor 2 Monaten

Liberty lebt zurückgezogen in einem kleinen Ort, ohne großartige Verbindung zur Außenwelt. Anstatt richtigen Freunden gibt es in ihrem Leben nur flüchtige Bekannte. Eines Tages lernt sie den gutaussehenden Rockstar Killian kennen. Er steht im krassen Gegensatz zu ihr und lebt ein aufregendes Leben - getreu dem Motto "Sex, Drugs und Rock'n'Roll". ;-) Was kommt dabei heraus, wenn beide Welten aufeinanderprallen?

Dieses Buch steckt voller Musik, Erotik und Dramatik. Das hat mir besonders gefallen.

Die Geschichte hat mich gepackt und bewegt. Ich habe mit den sympathischen Charakteren mitgefiebert und gehofft, dass die völlig verschiedenen Welten zusammenpassen.

Auch die erotischen Szenen sind gut geschrieben und kommen nicht irgendwie plump oder aufgesetzt daher. Es macht Spaß sie zu lesen und dadurch noch tiefer in die Gefühle der Protagonisten einzutauchen.

Alles in allem, ein gelungenes Buch, das neugierig auf die Fortsetzung macht. :-)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dear Enemy (ISBN: 9783736315396)
hausderbuechers avatar

Rezension zu "Dear Enemy" von Kristen Callihan

Leider recht langatmig.
hausderbuechervor 2 Monaten

Vor kurzem habe ich Dear Enemy beendet und wir hatten… ein paar Schwierigkeiten.

Das Buch ist in keiner Weise schlecht geschrieben, im Gegenteil, der Schreibstil ist sogar sehr angenehm. Man kann es recht leicht zwischendurch lesen. Aber der Anfang hat mich persönlich nicht begeistern können, sodass ich es sogar eine Zeit pausiert habe. Ich fand es zuerst schlichtweg langweilig.

Als ich wieder zu Dear Enemy gegriffen habe, fiel es mir deutlich leichter in die Geschichte einzutauchen - vielleicht war es vorher also auch einfach der falsche Zeitpunkt.

Trotzdem fand ich den Plot weiterhin nicht fesselnd, dafür konnten mich Macon & Delilah eeendlich mehr in ihren Bann ziehen. Es gab durchaus emotionale Szenen, die es geschafft haben, mich zu berühren. Trotzdem konnte ich zu den beiden irgendwie keine richtige Bindung aufbauen - woran es lag, kann ich nicht mal sagen. Auch das typische Kribbeln von Enemies-to-Lovers Geschichten wollte nicht so wirklich bei mir aufkommen. Die Entwicklung von Macon & Delilah an sich hat mir allerdings gut gefallen. 

Letztendlich konnte mir das Buch einige schöne Lesestunden bescheren, aber auch ein paar langweilige. Es ist für eine Liebesgeschichte auch ziemlich lang und dafür einfach zu monoton.

Den zweiten Band werde ich dementsprechend auch nicht mehr weiterverfolgen & einfach hoffen, das mich das nächste Buch wieder mehr überzeugen kann. Von mir gibt es 2/5 ⭐️.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Am 23. April ist der Welttag des Buches. Fast schon traditionell findet an diesem Tag auch die Aktion Blogger schenken Lesefreude statt. Was bedeutet das? Das bedeutet, dass es auf vielen Blogs Gewinnspiele geben wird, bei denen ihr Bücher gewinnen könnt!


Auch ich verlose in (oder sagt man auf?) meinem Blog 2 Bücher. Zum einen gibt es ein Exemplar von "The Darkest London - Winterflammen" und als kleinen Bonus noch ein (Mängel)Exemplar von "Dr. Impossible schlägt zurück".
Hier geht es zum Gewinnspiel.
0 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks