Kira Licht

 4,2 Sterne bei 2.142 Bewertungen
Autorin von Kaleidra - Wer das Dunkel ruft, Gold und Schatten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kira Licht (©)

Lebenslauf von Kira Licht

Kira Licht ist in Japan und Deutschland aufgewachsen. In Japan besuchte sie eine internationale Schule, überlebte ein Erdbeben und machte ein deutsches Abitur. Danach studierte sie Biologie und Humanmedizin. Sie lebt, liebt und schreibt in Bochum, reist aber gerne um die Welt und besucht Freunde. Für News zu Büchern, Gewinnspielen und Leserunden folgen Sie der Autorin auf Instagram (kiralicht).

"Wir sind die Ewigkeit, Teil 2 der "Dusk and Dawn"-Dilogie, erscheint im März 2023 bei ONE.

Neue Bücher

Cover des Buches Catching Feelings (ISBN: 9783522507646)

Catching Feelings

 (6)
Neu erschienen am 27.01.2023 als Taschenbuch bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.
Cover des Buches Wir sind die Ewigkeit (ISBN: 9783846601648)

Wir sind die Ewigkeit

Erscheint am 24.02.2023 als Gebundenes Buch bei ONE. Es ist der 2. Band der Reihe "Dusk and Dawn".
Cover des Buches Wir sind die Ewigkeit (ISBN: 9783754007914)

Wir sind die Ewigkeit

Erscheint am 24.02.2023 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Ich bin dein Schicksal (ISBN: 9783754005132)

Ich bin dein Schicksal

Neu erschienen am 12.12.2022 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Kira Licht

Cover des Buches Kaleidra - Wer das Dunkel ruft (ISBN: 9783846601082)

Kaleidra - Wer das Dunkel ruft

 (370)
Erschienen am 30.10.2020
Cover des Buches Gold und Schatten (ISBN: 9783846600801)

Gold und Schatten

 (367)
Erschienen am 28.02.2019
Cover des Buches Lovely Curse - Erbin der Finsternis (ISBN: 9783473585526)

Lovely Curse - Erbin der Finsternis

 (289)
Erschienen am 18.09.2019
Cover des Buches Kaleidra - Wer die Seele berührt (ISBN: 9783846601167)

Kaleidra - Wer die Seele berührt

 (203)
Erschienen am 26.03.2021
Cover des Buches Staub & Flammen (ISBN: 9783846600900)

Staub & Flammen

 (170)
Erschienen am 30.08.2019
Cover des Buches Kaleidra - Wer die Liebe entfesselt (ISBN: 9783846601181)

Kaleidra - Wer die Liebe entfesselt

 (129)
Erschienen am 29.10.2021
Cover des Buches Ich bin dein Schicksal (ISBN: 9783846601556)

Ich bin dein Schicksal

 (128)
Erschienen am 30.09.2022
Cover des Buches Lovely Curse - Botin des Schicksals (ISBN: 9783473585571)

Lovely Curse - Botin des Schicksals

 (108)
Erschienen am 17.03.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kira Licht

Cover des Buches Kaleidra - Wer die Seele berührt (ISBN: 9783846601167)
Wauwuschels avatar

Rezension zu "Kaleidra - Wer die Seele berührt" von Kira Licht

Und die Story entwickelt sich weiter und weiter zu ihrem absoluten Höhepunkt, den ich kaum mehr erwarten kann!
Wauwuschelvor 2 Tagen

Emilia und Ben wurden von den Quecksilberalchemisten entführt und müssen durch die Vollendung des Tria-Bundes die Entschlüsselung beenden. Doch nach einem gravierenden Fehler in der Rezeptur sind sie gezwungen nach Kaleidra zu reisen und eine mystische Priesterin zu treffen.

 

Ich hatte nicht erwartet, dass der zweite Band noch besser sein kann als der erste, aber genauso ist es. Egal ob Spannung, Drama, Liebe, Alchemie oder Überraschungen, von alldem hat dieser Roman mehr als genug uns setzt unsere Erwartungen so hoch wie nie. Die Welt bleibt die gleiche wundervoll komplex ausgearbeitete und doch lernen wir mit der Quecksilberloge eine neue Seite kennen, die mich fasziniert. Ich hatte mir erhofft, dass wir mehr über diese Loge erfahren, und ich wurde nicht enttäuscht, denn in einem Drittel des Romans befinden sich die Protagonisten in eben jener Loge und im restlichen Buch sind sie im mystischen Kaleidra. Diese unvorhersehbare Welt ist wunderbar und die Verbindung zwischen den Elementen und deren Auswirkungen auf die Personen war mitunter meine Lieblingsstelle. Man muss sich eine Welt vorstellen, in der die chemischen Elemente in ihrer reinsten Form vorkommen und spontane Stürme oder andere Naturkatastrophen hereinbrechen. Also, wie gesagt, ein perfektes Worldbuilding.

Auch die Charaktere haben im Laufe des Romans mehr Inhalt bekommen und ich konnte mich in jede wichtige Person hineinversetzen. Insbesondere Emilia und Ben haben es mir angetan, wem auch nicht? Ihre Liebesstory wurde zu einem festen Bestandteil der ganzen Geschichte und es ist ganz ohne Drama, Trennung und Wiedervereinigung. Stattdessen sind es zwei Jugendliche, die sich trotz der androhenden Gefahr lieben und sich mehr vertrauen als allen anderen. Besonders gut gefällt mir, dass sich Ben als Goldalchemist seine Gefühle gegenüber einer Silberalchemisten eingesteht und sie ein Team sind. Aber auch individuell haben sie sich weiterentwickelt, sowohl was Stärke angeht, als auch die Gefühle, der Mut und andere Fertigkeiten, die sie beispielsweise zurücklassen mussten, als sie nach Kaleidra reisten. 

Aber auch die anderen Charaktere, hier besonders hervorzuheben sind Matti und Professor Avanlange, sind in sich abgeschlossen und verfolgen alle ihr eigenes Ziel, sodass sie nicht nur harmlose Nebenfiguren sind, sondern herausstechen. Die Zeit im Gefängnis zu Beginn mit der Folter und Erpressung sind so bildlich gewesen, dass ich mit Emilia getrauert habe, auch wenn sie zeitweise etwas naiv war, was wiederum ihrem Charakter entspricht. Eben jene Kleinigkeiten, wie die Versprechen, dass man zusammen die Welt erobert, Mattis unvorhergesehene Verwandlung, der Fehler im Manuskript oder Professor Avalanges wahre Intentionen machen das Buch einzigartig und regen immer weiter zu lesen an. Denn wir werden häppchenweise mit eben jenen Informationen geködert und innerhalb eines Tages habe ich direkt nach dem Auftakt diesen Roman verschlungen.

Wenn ich jetzt noch meine Meinung zum Inhalt und zur Storyline gebe, weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Und hier eine große Spoilerwarnung, denn ohne diese komme ich nicht weiter. Alle 500 Seiten waren gespickt mit Spannung und Zeitdruck pur, denn egal worum es ging, ob es wegen des Wassers des Lebens ist oder um das Überleben in der Parallelwelt, es war immer an Zeit und Gefahren gekoppelt und das tragische (im positiven Sinne) ist, dass sich die Protagonisten auch lebensgefährlich verletzten und man sich vorstellen konnte, dass uns irgendeine wichtige Person wegstirbt. Dazu kommen die fabelhaft verarbeiteten Szenen aus der Vergangenheit der Priesterin, der Zusammenhang mit den ursprünglichen Alchemisten und die Suche nach eben jener Priesterin, die total undurchschaubar ist und zu einem interessanten Faktor wird, auch in Zukunft. Aber das Beste im ganzen Buch war, sorry im Voraus, denn es ist wirklich vorhersehbar, ist Emilias gewonnene Stärke zum einen mit dem Tria-Bund und zum anderen wegen ihrer Veranlagung und dem wiedergefundenen Twinn in Kaleidra. Ich liebe es, wenn die Hauptperson eine besondere und geheime Vergangenheit hat, die begründet, warum sie so viel stärker ist, als alle anderen. Es ist klischeehaft, ich weiß, aber genau das macht einen Fantasy-Roman in der Jugendwelt überhaupt interessant und fesselnd und mich hat die Autorin auf jeden Fall bekommen.

Das Ende ist ein echt fieser Cliffhanger und wie beim ersten Band würde ich ausrasten, wenn ich das dritte Buch nicht sofort zur Hand hätte. Das Problem ändert sich nun in seiner räumlichen Gefahr, aber auch, dass das Problem mit den Monstern überhaupt entstanden ist, kam total überraschend und gibt die Prise Etwas, die ein Buch von allen anderen in der Menge hervorhebt. Wenn das nicht schon mit der Art der Magie und deren Nutzung mit den chemischen Elementen gelungen ist… Zum Schluss möchte ich noch auf die spezifische Szene eingehen, in der Emilia, Benn und Matti nach der letzten Zutat in einer Pyramide suchen, denn diese zeigt nochmal in ihrer kreativen Genialität, warum diese Reihe schon jetzt mein Jahreshighlight ist. Ihr werdet es sehen, wenn ihr diese gelesen habt.

Insgesamt also ein mehr als würdiger Nachfolger des Kaleidra-Auftaktes, der ihn mit seiner Emotionalität und der Spannung sogar übertrifft.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Catching Feelings (ISBN: 9783522507646)
AveryMorganstens avatar

Rezension zu "Catching Feelings" von Kira Licht

Gute Thematik, langsame Handlung
AveryMorganstenvor 2 Tagen

"Catching Feelings" ist für mich das erste Buch von Kira Licht. Ich habe schon viel von ihr gehört und so habe ich mich sehr gefreut, dieses Rezensionsexemplar von @wasliestdu gestellt zu bekommen!

Das Buch gehört wahrscheinlich zu den schönsten in meinem Regal. Ich liebe das Cover, die Farben sowie den hübschen Farbschnitt!

Jedoch kommt es meiner Meinung nach auf den Inhalt einer Geschichte an. Hierzu möchte ich erst einmal erwähnen, dass mir die Thematik hinter der Geschichte sehr gefallen hat. Ich finde, Umweltschutz und - wie hier - der Schutz der Meere ist wichtig und es sollte ein größerer Fokus darauf gelegt werden. 🌊

Auch die Protagonisten Lys und Zane waren mir sympathisch. Durch die wechselnde Erzählperspektive habe ich in beide einen Einblick bekommen, weshalb es mir leichtfiel, mich in sie hineinzuversetzen.

Allerdings habe ich auch Kritik. Diese bezieht sich v.a. auf die Geschwindigkeit der Handlung. Erst als ich ca auf Seite 300 war, stieg der Spannungsbogen endlich an. Davor kam es mir so vor, als würde die Geschichte einfach vor sich hin plätschern. Auch die Annäherung zwischen Lys und Zane konnte mich da nicht großartig gefangen nehmen. Ich finde es sehr schade, dass es so lange gedauert hat, bis alles ins Rollen kommt.

Aufgrund dessen vergebe ich drei Sterne. Meiner Ansicht nach handelt es sich bei "Catching Feelings" um ein angenehmes Buch für Zwischendurch, jedoch keines, das mich auf emotionaler Ebene stark berührt hat oder dass ich als must read weiterempfehlen würde. Trotzdem eine süße Geschichte - ich bin froh, sie gelesen zu haben. 💕

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Catching Feelings (ISBN: 9783522507646)
Ginny-23s avatar

Rezension zu "Catching Feelings" von Kira Licht

Ich bleibe enttäuscht zurück
Ginny-23vor 2 Tagen

Lys möchte sich mit ihrem Vater vertragen und reist deshalb in ihre Heimatstadt nach Alaska. Zane, ein überzeugter Umweltaktivist, möchte die Firma von Lys Vater etwas genauer unter die Lupe nehmen und fliegt deshalb auch nach Alaska. Dort treffen die beiden aufeinander und eine turbulente Zeit beginnt. Wird sich Lys mit ihrer Familie vertragen? Was ist damals passiert? Wurde Zane tatsächlich, wie Lys glaubt, nur eingestellt um sie zu überwachen? Was verheimlicht Zane? 

Ihr seht schon Fragen über Fragen. Und dabei waren das noch nicht alle, ich könnte noch ein paar mehr stellen. Und genau das hat das Buch unruhig und zu überladen wirken lassen. Es wurden viel zu viele Themen in die Geschichte gepackt und dann nicht sauber abgearbeitet. Leider waren auch viele Schreib- und Grammatikfehler vorhanden.

Lys mochte ich nicht sonderlich und konnte ihre Handlungen auch nicht nachvollziehen. Zane hingegen war mir sympathisch und ich mochte seine witzige Art. 

Insgesamt wurde hier das Potenzial nicht ausgeschöpft und ich bleibe ein wenig enttäuscht zurück.

Von mir bekommt das Buch 3 Sterne!

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Freut euch auf den mitreißenden Auftakt der neuen „Dusk & Dawn“-Reihe von Kira Licht, Autorin der beliebten „Kaleidra“-Trilogie! Begleitet die 17-jährige Erin auf ein Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Kopf, sondern auch ihr Herz riskiert. Sie hat die Fähigkeit Noctua, dämonenartige Wesen, zu sehen, und als sie eines Nachts ihrer ersten Liebe Callahan gegenübersteht, beginnt ein riesiges Gefühlschaos.

Was hat es mit den Noctua auf sich und wird Erin gegen sie ankommen? 

Ihr liebt Urban Fantasy mit einer großen Portion Romantik und seid neugierig darauf, wie Erin ihre Heimatstadt vor den Noctua retten wird und vor allem, wie sich ihr Herz entscheidet?

Dann bewerbt euch* jetzt bis zum 19.9.2022 für eines von 40 Exemplaren des neuen fantastischen Jugendbuches "Ich bin dein Schicksal – Dusk & Dawn", die wir gemeinsam mit ONE verlosen.

Ihr müsst nur auf folgende Frage über das Bewerbungsformular antworten und schon habt ihr die Chance auf eins der Bücher:

Noctua sind dämonenartige Wesen, die über Leylinien auf die Erde kommen und deren Welt nur durch menschliche Angst existiert. Wenn so ein Wesen eure größte Angst widerspiegeln würde, was wäre es, oder wie würde es aussehen?

Ich freue mich auf viele kreative Antworten!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

1775 BeiträgeVerlosung beendet
xshirleyxs avatar
Letzter Beitrag von  xshirleyxvor 2 Monaten

Zu einhundert Prozent die Gedanken, die ich beim Beenden des Buches auch hatte...

Der Oktober ist bald vorbei und bei mir sind schon ziemlich viele Lesehighlights zusammengekommen.

Der Monat fing mit Shadowscent und dem Finale der Nevernight Reihe schon grandios an. Kaleidra und Meeresglühen haben mich nach einem etwas langsamen Einstieg gefesselt, sodass ich gleich zum jeweils zweiten Band gegriffen habe.

12 Beiträge
Sillivs avatar
Letzter Beitrag von  Sillivvor einem Jahr

Würde sagen das Highlight dieses Jahres war für mich Fluchnächte.

Zum Thema

Der Oktober ist bald vorbei und bei mir sind schon ziemlich viele Lesehighlights zusammengekommen.

Der Monat fing mit Shadowscent und dem Finale der Nevernight Reihe schon grandios an. Kaleidra und Meeresglühen haben mich nach einem etwas langsamen Einstieg gefesselt, sodass ich gleich zum jeweils zweiten Band gegriffen habe.

2 Beiträge
Drachentraumwinkels avatar
Letzter Beitrag von  Drachentraumwinkelvor einem Jahr

Für November freue ich mich auf den zweiten Band von Scholomance

Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks