Khaled Hosseini

 4,4 Sterne bei 4.109 Bewertungen
Autor von Drachenläufer, Tausend strahlende Sonnen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Khaled Hosseini (©JerryBauer)

Lebenslauf von Khaled Hosseini

Die Stimme Afghanistans im Ausland: Mit den beiden Romanen „Drachenläufer“ (2003; dt.: 2004) und „Tausend strahlende Sonnen“ (2007) gelangte Khaled Hosseini in den Nullerjahren zu Weltruhm und brachte den Lesern der westlichen Welt seine Heimat Afghanistan näher. 1965 in Kabul geboren, wuchs Hosseini in einem wohlhabenden Viertel der damals noch weltoffenen kosmopolitischen Stadt auf. Mit 11 Jahren siedelte er mit seiner Familie nach Paris um. Nach der Invasion Afghanistans durch die Sowjetunion beantragten die Hosseinis Asyl in den USA und ließen sich im kalifornischen San José nieder. Vom Arzt zu Bestsellerautor: Hosseini studierte Biologie und Medizin und arbeitete über zehn Jahre als Internist in Los Angeles. In dieser Zeit schrieb er seinen ersten Roman „Drachenläufer“, der die Geschichte des jungen Amir erzählt, von dessen Aufwachsen im von ethnischen Spannungen dominierten Afghanistan und der Auswanderung in die USA. „Drachenläufer“ wurde nach der Veröffentlichung 2003 ein Bestseller, der in rund 34 Sprachen übersetzt und 2007 verfilmt wurde. Im gleichen Jahr erschien auch sein zweiter Roman „Tausend strahlende Sonnen“, der das Leben in Afghanistan aus weiblicher Perspektive schildert. 2013 veröffentlichte Hosseini sein drittes Buch „Traumsammler“, das ebenfalls afghanische Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts erzählt. Khaled Hosseini engagiert sich für die UNO-Flüchtlingshilfe und unterstützt Projekte in seinem Heimatland Afghanistan mit einer eigenen Stiftung.

Neue Bücher

Cover des Buches Tausend strahlende Sonnen (ISBN: 9783732405602)

Tausend strahlende Sonnen

Erscheint am 19.08.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Khaled Hosseini

Cover des Buches Drachenläufer (ISBN: 9783596522682)

Drachenläufer

 (1.983)
Erschienen am 23.10.2019
Cover des Buches Tausend strahlende Sonnen (ISBN: 9783596030934)

Tausend strahlende Sonnen

 (1.200)
Erschienen am 03.02.2014
Cover des Buches Traumsammler (ISBN: 9783596198207)

Traumsammler

 (502)
Erschienen am 25.09.2014
Cover des Buches Am Abend vor dem Meer (ISBN: 9783103974096)

Am Abend vor dem Meer

 (24)
Erschienen am 29.08.2018
Cover des Buches Drachenläufer (ISBN: 9783869740096)

Drachenläufer

 (49)
Erschienen am 01.02.2010
Cover des Buches Traumsammler (ISBN: 9783839812679)

Traumsammler

 (40)
Erschienen am 18.09.2013
Cover des Buches Tausend strahlende Sonnen (ISBN: 9783886985586)

Tausend strahlende Sonnen

 (31)
Erschienen am 01.02.2008
Cover des Buches Tausend strahlende Sonnen (ISBN: 9783732405602)

Tausend strahlende Sonnen

 (0)
Erscheint am 19.08.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Khaled Hosseini

Cover des Buches Traumsammler (ISBN: 9783596198207)M

Rezension zu "Traumsammler" von Khaled Hosseini

Traumsammler
martina400vor 8 Tagen

„Er tat einen Traum nach dem anderen in einen unsichtbaren, auf seinem Schoß liegenden Sack, den er fest verschnürte. Dann schaute er sich um und sichte schöne Träume als Ersatz für jene, die er sich geholt hatte.“ S. 378

Inhalt:
Die Geschwister Pari und Abdullah wachsen in ärmlichen Verhältnissen auf. Eines Tages bringt sie ihr Vater nach Kabul zu einer wohlhabenden Familie, deren Angestellter der Onkel der beiden ist. Pari muss bleiben und wächst bei dem kinderlosen Paar auf. Abdullah erfährt eine schmerzhafte Trennung von seiner Schwester, die sein Leben verändert.

Cover:
Die Farbgebung und der Farbverlauf gefällt mir sehr gut. Zu sehen sind die beiden Geschwister, die in die weite Ferne rennen.

Meine persönliche Meinung:
Die Geschichte der beiden Geschwister erstreckt sich über mehrere Generationen und Kontinente. Die langen Kapitel behandeln immer eine Person bzw. Personengruppe, um die es geht. Zum Schluss erfährt man langsam wie alles zusammenhängt. Manche Personen und Wendungen haben nichts mit der eigentlichen Geschichte von Pari und Abdullah zu tun, schildern aber die historische Geschichte des Landes. Ich habe an „Drachenläufer“ auch lange gelesen und war trotzdem irgendwie berührt von dieser Geschichte hier. Hier konnte mich die Geschichte nicht erreichen und hat sich für mich unendlich in die Länge gezogen. Es geschieht sehr wenig, sodass ich querlesen konnte. Die Hintergrundgeschichte ist gut aufgearbeitet und passt sich in die Geschichte ein. Trotzdem ist mir alles viel zu weit ausholend erzählt. Zu Gute halten muss man dem Autor, dass es mal schön ist ganze Lebensgeschichten zu lesen und nicht nur bestimmte Abschnitte in einem Leben. Ebenso welche Personen durch Ereignisse mit der Lebensgeschichte eines anderen unweigerlich verknüpft werden.

Fazit:
Eine Familiengeschichte, die sich über Generationen und mehrere Kontinente erstreckt, mich aber nicht mitreißen konnte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tausend strahlende Sonnen (ISBN: 9783596030934)K

Rezension zu "Tausend strahlende Sonnen" von Khaled Hosseini

Die Geschichte von Mariam und Laila
kaellevor 12 Tagen

Nachdem in "Drachenläufer" männliche Figuren im Vordergrund standen, erzählt Khaled Hosseini hier nun von zwei Frauen: Mariam und Laila. Zunächst widmet er jeder der beiden Frauen einen separaten Teil. 

Mariam wächst als uneheliches Kind eines wohlhabenden Mannes zusammen mit ihrer Mutter am Rande der Gesellschaft auf, wird jedoch immer wieder von ihrem Vater unterstützt, der sie einmal pro Woche besuchen kommt. Doch als die Mutter Selbstmord begeht, wird Mariam, damals 15 Jahre alt, an einen deutlich älteren Mann, Raschid, verheiratet und zu ihm nach Kabul geschickt, weit weg von ihrem Vater.

Laila wächst hingegen behütet in Kabul auf und plant ihre Hochzeit mit ihrer Sandkastenliebe. Doch als ihr Geliebter nach Pakistan flieht und ihre Eltern bei einem Bombenangriff ums Leben kommen, ist es mit Lailas unbeschwertem Leben vorbei. 

Das ist der Moment, als sich die Lebensläufe von Mariam und Laila kreuzen, denn Raschid nimmt die nunmehr obdach- und elternlose Laila bei sich auf. Sie wird seine Zweitfrau. Mariam reagiert zunächst eifersüchtig bis feindselig.

Wenn man die Geschichte von Mariam und Laila liest, dann tut man dies unweigerlich vor dem Hintergrund afghanischer Geschichte. Mit jeder neuen Führung kommt das Land vom Regen in die Traufe. Der Umgang mit Frauen, v.a. unter der Herrschaft der Taliban, ist skandalös. Als der Roman 2007 erschien, schien es mit Afghanistan durch die Präsenz der Amerikaner langsam aufwärts zu gehen; Frauen erhielten schrittweise ihre Rechte zurück. Liest man das Buch heute, nachdem die Amerikaner sich zurückgezogen haben und die Taliban wieder auf dem Vormarsch sind, weiß man auf einmal nur zu gut, was das für die Bevölkerung, v.a. aber für deren weiblichen Teil, bedeutet. Unvorstellbar, dass es so etwas heute noch gibt! 

Der Roman hat mich berührt und er war packend zu lesen, konnte mich aber nicht so restlos begeistern wie Hosseinis Erstling. An manchen Stellen hätte ich mir etwas mehr Tempo gewünscht. Durch die klare Fokussierung auf die beiden Frauen gab es keinerlei Nebenhandlungen, was für einen fast 400 Seiten starken Roman doch eher selten ist. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tausend strahlende Sonnen (ISBN: 9783596030934)S

Rezension zu "Tausend strahlende Sonnen" von Khaled Hosseini

Grausam realistisch
sursulapitschivor 2 Monaten

Was läuft eigentlich schief in Afghanistan? Ich versuche schon länger, das zu verstehen. Hier bekommt man es anhand der Geschichte zweier Frauen erschütternd anschaulich erklärt.

Mariam und Leila könnten unterschiedlicher nicht sein. Mariam stammt aus ärmlichen Verhältnissen und kann sich fast glücklich schätzen, schon mit 15 an einen weit älteren Man verheiratet zu werden, auch wenn ihr das nicht gefällt. Leilas Familie war begütert, gebildet, angesehen, ihre Zukunft schien sonnig zu sein, bis ein Schicksalsschlag all das zerstört. Plötzlich ist sie die Zweitfrau des Schusters Raschid, was eine Notlösung ist, aber kein Zuckerschlecken.

Auch wenn man es kaum glauben kann, hat die politische Situation im Land direkten Einfluss auf das Leben der beiden. Frauen zählen nicht, egal zu welcher Zeit, trotzdem schwank ihr Bewegungsspielraum stark und ist zusätzlich von den Launen ihres brutalen Ehemanns abhängig.

Man verfolgt ihre Geschichte über etwa 30 Jahre hinweg von den 80er Jahren an. Es ist grausig, was man da zu lesen bekommt und gleichzeitig so traurig realistisch. Es ist erschütternd, erhellend, todtraurig und endet eigentlich mit einem kleinen Hoffnungsschimmer. Mit Blick auf die aktuelle Situation in Afghanistan, liest sich das Buch allerdings noch einmal anders. Da wird dieser Hoffnungsschimmer zum ausweglosen Dilemma.

Was für eine Geschichte, was für ein Land!

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Die 📚 findet ihr im Anhang. Da ich keinen Platz mehr für meine Taschenbücher habe, möchte ich mindestens jeden Monat ein gebrauchtes, gelesenes (meistens) Taschenbuch  verschenken. Ich hänge die Bücher an. Bei mehreren Interessenten lose ich aus. Teilweise sind es sehr gut erhaltene fast neue Bücher aber  auch Mängelexemplare oder der Buchschnitt ist auch schon mal etwas nachgedunkelt, aber nicht stinkig oder schmutzig. Die Bücher, die noch zu haben sind, hänge ich unten an. Ihr könnt hier einen Beitrag schreiben oder euch per pn melden, wenn ihr Interesse habt. Falls ihr Fragen habt, meldet euch ruhig. Als BÜCHERSENDUNG verschicke ich kostenfrei, wenn es teurer wird nehme ich Portokosten.

49 Beiträge
D
Letzter Beitrag von  DieBertavor 13 Tagen

Nur hier sind wir einzigartig von Christine Avel zu verschenken

Zum Thema

Ihr Lieben,

Was denkt ihr zu Romanen, die etwas 'schwerere' Themen wie Gesellschaftskritik oder Mentalhealth in ihre Geschichten verweben? 

Gibt es Bücher, die euch besonders berührt oder inspiriert haben?


Ich finde diese literarische Brücke sehr spannend und manche Themen leichter 'verdaulich' als wenn ich sie in Ratgebern oder Sachbüchern lese.



Freue mich auf eure Gedanken. 

#lgbtq #mentalhealth #gesundheit #psychotherapie #traumatherapie

0 Beiträge
Zum Thema

Wir haben beschlossen in der Insider Voting Challenge

https://www.lovelybooks.de/autor/LovelyBooks/LovelyBooks-Spezial-1287744138-w/leserunde/1508005900/ zusammen "Traumsammler" von Khaled Hosseini  zu lesen. 

Wir beginnen am  02.01.2018 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 3 Lose dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
22 Beiträge
E
Letzter Beitrag von  Elkevor 4 Jahren

Zusätzliche Informationen

Khaled Hosseini wurde am 04. März 1965 in Kabul, Afghanistan geboren.

Khaled Hosseini im Netz:

Community-Statistik

in 4.590 Bibliotheken

von 523 Lesern aktuell gelesen

von 90 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks