Kerstin Schmidt

 4,3 Sterne bei 12 Bewertungen

Lebenslauf von Kerstin Schmidt

Geschichten haben mich schon immer begeistert. Ein Buch zu lesen bedeutet, seine eigene Fantasie freien Lauf zu lassen. Abzutauchen in eine andere Welt. Entspannung pur. Tiere finde ich ganz toll. Und als ich bei meinem ersten Urlaub an der Nordsee, auf dem Deich, die vielen Schafe und Lämmer sah, da entstand in meinem Kopf "Max das Deichschaf". Jetzt dürfen andere in die Geschichte von Max eintauchen. Viel Spaß.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kerstin Schmidt

Cover des Buches Intergalaktisches Seemannsgarn (ISBN: 9783903006089)

Intergalaktisches Seemannsgarn

 (12)
Erschienen am 22.09.2014

Neue Rezensionen zu Kerstin Schmidt

Cover des Buches Intergalaktisches Seemannsgarn (ISBN: 9783903006089)
Wermoewes avatar

Rezension zu "Intergalaktisches Seemannsgarn" von Kerstin Schmidt

Intergalaktisches Seemannsgarn
Wermoewevor 6 Jahren

Ich bin ein großer Fan von Fantasyanthologien und "Intergalaktisches Seemannsgarn", herausgegeben von dem Verlag ohne ohren, verdient einen Ehrenplatz im Regal. Siebzehn deutschsprachige Autoren entführen den Leser in die unendlichen Weiten des Alls.

So lernt der geneigte Leser Sternschnuppenfischer und Glücksritter kennen, erfährt warum im Weltraum immer noch nach Eldorado gesucht wird. Man lernt Drachen und Engel von unerwarteter Seite kennen, erfährt wie Intergalaktisches Seemannsgarn abgebaut wird und warum man um komische, alte Männer auf einem Raumschiff einen großen Bogen machen sollte.

Allen Geschichten liegt dasselbe Thema zugrunde: Das Weltall. Und doch geht jeder Autor dieses Thema anders an. Einige Geschichten sind warm und hell, andere düster und bedrohlich und die nächste geht das alles von der wissenschaftlichen Seite an.
Insgesamt ist das Buch sehr flüssig zu lesen, aber nicht alle Geschichten sind für Kinder (unter 12) geeignet. Da in zwei, drei Storys doch Blut, Gewalt und Modrio vorkommt und der Tod auf eine Weise thematisiert wird die nicht für jüngere Leser geeignet ist. Beispiele dafür wären "Neophyt auf Eden" von Alessandra Reß und "Lebensfäden" von Christoph Sackmann. Beide Geschichten behandeln den Tod bzw. das Sterben

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Intergalaktisches Seemannsgarn (ISBN: 9783950367041)
ClaudiaKollas avatar

Rezension zu "Intergalaktisches Seemannsgarn" von Kerstin Schmidt

Einzigartige, spannende Sci-Fi- Geschichten
ClaudiaKollavor 9 Jahren

Die Anthologie ist insgesamt sehr gut gelungen.
Das Tolle daran ist, dass sich keine Geschichte auch nur irgendwie ähnelt.
Es gibt viel Spannung, viele tolle Ideen und die Autoren nehmen einen auf ereignisreiche, überraschende, bunte, aufregende, berührende und auch witzige Reisen in ihr Universum mit.
Ich finde die Auswahl der Geschichten prima und es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, sie zu lesen.
Oft konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe es auf zwei Mal ausgelesen.
Jeder, der Science Fiction liebt, sollte dieses Werk in seiner Sammlung haben.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Intergalaktisches Seemannsgarn (ISBN: 9783950367041)
Mira123s avatar

Rezension zu "Intergalaktisches Seemannsgarn" von Kerstin Schmidt

Tolle Geschichten, nicht nur für SciFi-Liebhaber
Mira123vor 9 Jahren

Inhalt:
Söldner, Händler, Piloten und Weltraumganoven in sechzehn spannenden Geschichten. Wie sehen die Fäden aus, die ganze Galaxien miteinander verbinden? Aus welchem Stoff sind die Welten gemacht, über die abends in finsteren Bars gesprochen wird? Manche Erzählungen sind Seemannsgarn, aufregende Lügen und ausgeschmückte Wahrheiten. Andere Geschichten entsprechen der Wahrheit und haben sich auf ihren langen Wegen in Legenden verwandelt. Wir wünschen eine gute Reise durch Galaxien aus Goldfäden, Seidengewebe und all den anderen Garnen, aus denen Seemannsgarn gesponnen wird

Mein Kommentar:
Wie schon im Titel steht, haben mich die Geschichten sehr begeistert. Ich denke, dass sie jedem gefallen könnten.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo an alle SciFi-Begeisterten!

Wir starten die dritte Leserunde. 2013 war nicht nur unser Startjahr als Verlag sondern auch ein Jahr der Anthologien. Nachdem "Kein Weltuntergang" bereits begeistert gelesen und rezensiert wurde/wird, werfen wir nun zehn Exemplare "Intergalaktisches Seemannsgarn" in den Gewinntopf.

Kurzbeschreibung:

Wie sehen die Fäden aus, die ganze Galaxien miteinander verbinden?

Aus welchem Stoff sind die Welten gemacht, über die abends in finsteren Bars gesprochen wird?

Manche Erzählungen sind Seemannsgarn, aufregende Lügen und ausgeschmückte Wahrheiten. Andere Geschichten entsprechen der Wahrheit und haben sich auf ihren langen Wegen in Legenden verwandelt. Wir wünschen eine gute Reise durch Galaxien aus Goldfäden, Seidengewebe und all den anderen Garnen, aus denen Seemannsgarn gesponnen wird.


Die Teilnahmebedingungen:

 - Wie immer eine kleine Frage beantworten: Wer sind die WeltraumheldInnen aus Literatur und Film, die euch begeistern? Und warum?
- Versand auf Kärtchen per Post oder als Code per Mail?
- Eine Rezension wäre nett.

Viel Spaß und Glück!
96 BeiträgeVerlosung beendet
ClaudiaKollas avatar
Letzter Beitrag von  ClaudiaKollavor 9 Jahren
Es hat zwar ein bisschen gedauert, aber hier ist endlich meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Schlegel/Intergalaktisches-Seemannsgarn-1076545811-w/rezension/1089412346/ Ich werde sie auch auf amazon und thalia stellen. Danke, dass ich dieses wunderbare Werk gewinnen und lesen durfte. :)

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks