Kerstin Arbogast

 4,1 Sterne bei 116 Bewertungen
Autorin von Im Schatten deines Herzens, Ewig und ein Sommer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kerstin Arbogast (©)

Lebenslauf von Kerstin Arbogast

Fantasy-Liebe: Kerstin Arbogast ist eine deutsche Schriftstellerin. Bereits in jungen Jahren fing sie an erste Kurzgeschichten zu schreiben. Später erfüllte sie sich dann ihren Traum vom eigenen Buch und gab ihr Debüt als Autorin mit ihrem Roman „Im Schatten des Herzens“. Mit ihren Jugend- und Fantasy-Büchern begeisterte sie bald schon tausende von Lesern.  

Alle Bücher von Kerstin Arbogast

Cover des Buches Im Schatten deines Herzens (ISBN: 9783959910774)

Im Schatten deines Herzens

 (36)
Erschienen am 26.11.2015
Cover des Buches Ewig und ein Sommer (ISBN: 9783959911177)

Ewig und ein Sommer

 (28)
Erschienen am 06.03.2017
Cover des Buches Die Braut des Winters (ISBN: 9783959915410)

Die Braut des Winters

 (19)
Erschienen am 20.11.2019
Cover des Buches Mein Herz in den Sternen (ISBN: 9783959910941)

Mein Herz in den Sternen

 (6)
Erschienen am 21.12.2015
Cover des Buches Mondglasnächte (ISBN: B07FZKZK8L)

Mondglasnächte

 (4)
Erschienen am 28.07.2018

Neue Rezensionen zu Kerstin Arbogast

Cover des Buches Die Braut des Winters (ISBN: 9783959915410)
Buechervorhersages avatar

Rezension zu "Die Braut des Winters" von Kerstin Arbogast

Tolle Märchenidee - leider schwache Umsetzung
Buechervorhersagevor einem Jahr

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, da ich gerne Märchen lese. Die Geschichte hat einen interessanten Ansatz, jedoch war sie für mich zu langatmig und düster und das Ende zu offen. Für mich war es schwer in die Geschichte zu finden und ich konnte nicht mit Aywen die Welt entdecken und bei seiner Liebe mitfiebern, weil man zu sehr im Unklaren gelassen wurde und zu wenig Informationen erhalten hat und auch die Gefühle fehlten für mich. Am Ende war ich enttäuscht, weil die Geschichte gefühlt nicht zu Ende ist und ich ratlos und enttäuscht zurückgeblieben bin.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ewig und ein Sommer (ISBN: 9783959911177)
miahs avatar

Rezension zu "Ewig und ein Sommer" von Kerstin Arbogast

Ewig und ein Sommer
miahvor 2 Jahren

Inhalt:
Als die quirrlige Sophie für den Waffelstand bei der Schulfeier mit dem introvertierten Konrad eingeteilt wird, ist das nur der Anfang eines turbulenten Sommers voller Spaß, Verrücktheiten und Freundschaft, aus der dann doch irgendwie mehr wird. Doch was werden ihre Freunde zu den beiden sagen?

Meine Meinung:
Ich weiß nicht, wie ich dieses Buch beschreiben soll. Ich kann nur sagen: Ich bin verliebt! Ich liebe die Geschichte von Sophie und Konrad. Sie ist (nahezu) perfekt. Das hätte ich zu Beginn niemals erwartet. Doch jetzt am Ende ist "Ewig und ein Sommer" mein neues Lieblingsbuch.

Die Perspektive wechselt zwischen Sophie und Konrad. Dabei bekommen beide jeweils ihre eigenen Kapitel aus der Ich-Perspektive. Sophies Kapitel sind in der Überzahl, sodass man den Großteil der Geschichte aus ihrer Sicht erzählt bekommt. Sehr interessant fand ich dabei, dass Sophies Beschreibungen sehr ausführlich waren, während Konrad die Lücken in wenigen Absätzen füllt. Absolut Klischee, aber es passte perfekt.

Die Geschichte beginnt mit den Vorbereitungen für die Schulfeier. Das Schuljahr ist fast zu Ende. Sophie wurde ausgerechnet mit Konrad für den Waffelstand eingeteilt. Die beiden gehen seit Ewigkeiten auf dieselbe Schule, haben aber eigentlich nichts miteinander zu tun. Sophie ist eher Außenseiter, während Konrad (zuvor) recht beliebt ist. In letzter Zeit hat er sich aber sehr zurückgezogen. Er fehlt oft und seine Noten sind drastisch schlechter geworden.

Doch Sophie lässt nicht zu, dass Konrad sich drückt und geht ihm so lange auf die Nerven, sodass er ihr mit dem Waffelstand hilft und einfach alles so macht, wie sie es vorschlägt. Doch damit endet ihre Geschichte nicht. In den Sommerferien steht Konrad plötzlich bei Sophie vor der Tür. Und er wird jeden Tag wiederkommen. Die beiden schmieden den Plan, eine Sommer voller Abenteuer zu erleben und sich noch einmal wie 12 zu fühlen. Denn es ist ihr letzter Sommer vor dem Schulabschluss.

Die beginnende Freundschaft der beiden passierte so natürlich, es wirkte komplett realistisch. Sie waren von Anfang an so süß zusammen.

Sophie ist voller Lebensfreude, aufgeweckt und quirrlig. Und verrückt. Sie interessiert sich nicht, was andere von ihr denken. Sie ist einfach sie selbst. Sie sagt, was sie denkt. Sie redet viel. Sie ist schlagfertig und selbstbewusst. Sie feiert mitten Sommer Weihnachten, einfach weil ihr gerade danach ist. Ich finde sie großartig.

Allerdings glaubt Sophie an einen Fluch. Schuld daran, sind der frühe Tod ihres Großvaters (ihre Großmutter hat nie wieder geheiratet, vergnügt sich aber inzwischen ganz gerne) und die Tatsache, dass Sophies Mutter schwanger wurde, als sie noch sehr jung war. Sophie kennt ihren Vater nicht. Er ist ein ewiges Streitthema zwischen ihr und ihrer Mutter. Dennoch steht für Sophie fest, die Liebe ist nichts für die Frauen in ihrer Familie, denn sie bringt nur Unglück. Doch mit Konrad kann Sophie den Fluch vergessen. Und der Leser übrigens auch. Der Fluch hätte gerne noch ein bisschen mehr Raum bekommen dürfen oder weggelassen werden können. Denn eigentlich hätte es den nicht gebraucht (zumindest die Bezeichnung).

Mit Sophie fühlt sich Konrad wie in einer anderen Welt, in der er die Trennung seiner Eltern und die Krankheit seiner Mutter vergessen kann. Denn es gibt Gründe, warum er sich so zurückgezogen hat und keinen mehr an sich heranlassen will. Sophie hilft ihm. Doch was werden seine Freunde sagen, wenn sie ihn mit der verrückten Sophie zusammen sehen? Mit dem Ende der Sommerferien drängt sich diese Frage immer mehr in das Bewusstsein von Konrad. Auch das fand ich sehr authentisch.

Die Geschichte ist ein einziges Abenteuer und einfach nur wundervoll erzählt. Ich war komplett gefangen und hatte immer das Gefühl, den Sommer mit Sophie und Konrad zu verbringen. Ich fühlte mich an meine eigene Schulzeit zurückerinnert. Es weckte auch Erinnerungen an meine erste Liebe und die erste Verliebtheit mit meinem Mann. Das machte dieses Buch zu etwas ganz Besonderem.

Die Handlung war sehr authentisch. Es hat einfach gepasst. Ich kann das gar nicht oft genug sagen. Es ist ein echtes Wohlfühlbuch, obwohl auch sehr ernste Themen angesprochen werden. Beim Lesen habe ich gelacht und geweint und sowieso die ganze Palette an Emotionen mitgefühlt, die auch Konrad und (vor allem) Sophie durchlebt haben.

Ich war so mittendrin in der Geschichte, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Jetzt bin ich sehr traurig, dass es zu Ende ist. Das Ende stimmte mich ohnehin etwas traurig, auch wenn es so glaubwürdig war und gepasst hat. Ich hätte es mir anders gewünscht, aber dann wäre es definitiv zu kitischig geworden.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die Braut des Winters (ISBN: 9783959915410)
SabinaFKs avatar

Rezension zu "Die Braut des Winters" von Kerstin Arbogast

Unterhaltsame Fantasy
SabinaFKvor 2 Jahren

Aywen reitet aus, er hat den Winter satt und streift durch die Wälder. Dort findet er ein seltsames, bewusstloses Mädchen. Er nimmt sie mit auf die Burg und die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Der Einstieg ins Geschehen gelingt sehr leicht und die Charaktere sind schnell erfasst.  Die Hauptfiguren aber bleiben oberflächlich beschrieben, ich konnte keine richtige Verbindung aufbauen. Trotzdem konnte ich an manchen Stellen mit ihnen mitfühlen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und entführt in eine Fantasiewelt, auch wenn ich einige Geschehnisse nicht nachvollziehen konnte, da sie zu oberflächlich beechrieben sind.

Unter Strich ein schnell zu lesendes, unterhaltsames Buch, das mich aber nicht komplett vom Hocker haut.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo, ihr Lieben!

Was könnte besser zu 30 Grad im Schatten passen als ein Wassereis und ein Sommer-Sonne-gute Laune-Buch?

Vielleicht ein brausepulververrücktes und konfettibuntes,  bittersüßes und melancholisch-ernstes Lesevergnügen wie "Ewig und ein Sommer"? Eine Contemporary Romance für Jugendliche und junge Erwachsene (KEIN New Adult!), die erst kürzlich im Drachenmond Verlag erschienen ist.

Dann bewirb dich für die Leserunde, denn dort erwarten dich nicht nur das Gefühl von sechs Wochen Sommerferien und sechs Wochen Ausschlafen und Nichtstun und Pläne schmieden, sondern auch Brausepulverküsse und eine Runde Klingelputzen, kunterbunte Emotionen, die Achterbahn fahren und Schmetterlinge spucken, das Leid eines Katzensitters und die Freude an feuchten Hundenasen, Eis mit Chiligeschmack und Weihnachtsplätzchen mitten im Hochsommer.


Darum geht es in "Ewig und ein Sommer" genau:

Sophie glaubt an einen Fluch, der ihr die erste Liebe verwehrt.
Obwohl sie kein Wort versteht, sieht sie sich mit ihrer Oma ständig brasilianische Telenovelas im Fernsehen an.
Ihren Rauhaardackel Whiskey liebt sie über alles, hasst aber Katzen und Ponys, dennoch würde sie am liebsten mit dem Zirkus durchbrennen.
Weihnachten feiert Sophie im Hochsommer, und auch noch mit achtzehn klettert sie auf Spieltürme hinauf.
Sie bringt die Menschen um sich herum am liebsten auf die Palme, aber am besten: zum Lachen und aus sich heraus.
Genauso wie Konrad, der sich von ihrer Verrücktheit und ihrem Nichtangepasstsein beeindrucken und anstecken lässt.
Weil sie ihn aus seinem Schneckenhaus herauslockt.
Weil sie ihn in ihre eigene Welt zieht.
Weil er dann seine verkorkste Familie vergessen kann.
Weil er sich neben Sophie so schrecklich normal fühlen kann - und gleichzeitig so herrlich verrückt.
Oder ist es ihm letztendlich doch wichtiger, was die anderen von ihm denken?


Bitte beachte:

  • Ich vergebe 10 eBooks als Rezensionsexemplare. Bitte gib deshalb in deinem Bewerbungspost an, in welchem Format du das eBook gerne lesen möchtest.
  • Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, 2. Juli 2017. Daraufhin verschicke ich die eBooks per e-Mail an die Teilnehmer und die Leserunde beginnt nach Erhalt des eBooks.
  • Bestenfalls solltest du vor deiner Bewerbung für die Leserunde schon mindestens zwei oder drei aussagekräftige Rezensionen auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
  • Im Gewinnfall verpflichtest du dich zur zeitnahen und aktiven Teilnahme in allen Leseabschnitten der Leserunde nach Erhalt des Rezensionsexemplars sowie zum Schreiben und Veröffentlichen einer Rezension auf LovelyBooks, gerne auch auf amazon und anderen Portalen wie z.B deinem Bücherblog, deiner Facebook-Bücher-Seite, Bücherforen etc.
  • Natürlich würde ich mich auch über Leser freuen, die das Buch bereits selbst gekauft haben und es gemeinsam mit Gleichgesinnten und mir lesen möchten!


Was musst du tun, um mitzumachen?

Beantworte einfach die folgende Frage:

Was würdest du tun, wenn du noch einmal zwölf wärst und sechs Wochen Sommerferien vor dir liegen würden?


Ich freue mich auf dich und deine Bewerbung!
Viel Glück!
356 BeiträgeVerlosung beendet
jessi_heres avatar
Letzter Beitrag von  jessi_herevor 5 Jahren

Hast du Lust auf All Age Fantasy und Fairytale Fantasy?

Auf eine Galopprunde mit fliegenden Haaren auf einem ungestümen Einhorn?
Auf geisterhafte Begegnungen in einem viktorianischen London und Waisenkinder, die der Gefahr trotzen?
Auf eine unerwartete Bekanntschaft, die das Biest in einem französischen Adligen weckt und sein Leben dadurch eine märchenhafte Verwandlung erfährt?
Auf eine Prinzessin nicht mit einem Herz aus Gold,  sondern mit einem Herz aus Glas?

Dann bewirb dich für die Leserunde zu meiner kürzlich erschienenen Kurzgeschichtensammlung "Nacht aus Schatten und Saphiren - Einhorn-Geschichten" rund um die gehörnten, aber ganz und gar nicht rosaroten Fabelwesen !


Darum geht es genau:

Manche Einhörner sind treu wie Hunde, andere wiederum haben für die Menschen nichts als Spott und Häme übrig.
Manche Einhörner stellen dich auf die Probe, andere aber stärken dir den Rücken.
Manche Einhörner spenden dir Licht, damit du auch in der Dunkelheit noch lesen kannst, andere erstrahlen nur so hell, damit du ihre Schönheit nicht übersiehst.
Manche Einhörner retten dich vor gierigen Geistern, andere sind Leben und Tod selbst.
Manche Einhörner folgen deinem guten Herzen, andere weisen dir den richtigen Weg.
Manche Einhörner lassen bunte Farbtupfer in düsteren Gassen zurück.
Doch alle Einhörner hinterlassen Spuren in deinem Herzen.

Folge in drei Kurzgeschichten ihrem Hufgetrappel und lausche ihrem hellen Wiehern. Tauche ein in ihre fantastische, schaurige oder märchenhafte Welt!


Bitte beachte:

  • Ich vergebe 10 eBooks als Rezensionsexemplare. Bitte gib deshalb in deinem Bewerbungspost an, in welchem Format du das eBook gerne lesen möchtest.
  • Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, 4. Juni 2017. Daraufhin verschicke ich die eBooks per e-Mail an die Teilnehmer und die Leserunde beginnt nach Erhalt des eBooks.
  • Bestenfalls solltest du vor deiner Bewerbung für die Leserunde schon mindestens zwei oder drei aussagekräftige Rezensionen auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
  • Im Gewinnfall verpflichtest du dich zur zeitnahen und aktiven Teilnahme in allen drei Leseabschnitten der Leserunde nach Erhalt des Rezensionsexemplars sowie zum Schreiben und Veröffentlichen einer Rezension auf LovelyBooks, gerne auch auf amazon und anderen Portalen wie z.B deinem Bücherblog, deiner Facebook-Bücher-Seite, Bücherforen etc.
  • Bitte sei so ehrlich und fair den anderen Usern und mir gegenüber und bewirb dich nur, falls du wirklich Interesse an dem Thema Einhörner, Fantasy und Fairytale Fantasy (in Form von Kurzgeschichten) hast sowie Zeit und Freude, aktiv an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension zu schreiben. Ich erwähne dies ausdrücklich, da bei der letzten von mir veranstalteten Leserunde leider viele "schwarze Schafe" dabei waren, die Taschenbücher und eBooks erhalten haben, ohne sich im Nachhinein zu einer Teilnahme und einer Rezension verpflichtet gefühlt zu haben.
  • Natürlich würde ich mich auch über Leser freuen, die das Buch bereits selbst gekauft haben und die Geschichten gemeinsam mit Gleichgesinnten und mir lesen möchten!


Was musst du tun, um mitzumachen?

Beantworte einfach alle folgenden oder eine der Fragen:

Was fasziniert dich an Einhörnern und den Legenden um sie herum?

Wie stellst du sie dir vor?

Würdest du sie gerne einmal anders erleben als in den bisherigen Darstellungen und Erzählungen?

Lass deiner Fantasie einfach freien Lauf!


Ich freue mich auf dich und deine Bewerbung!
Viel Glück!
307 BeiträgeVerlosung beendet
Gluehsternchens avatar
Letzter Beitrag von  Gluehsternchenvor 6 Jahren
Ich muß gestehen ich habe noch nicht angefangen, hier war emotional und gesundheitlich so viel los, das ich es nicht geschafft habe... ABER ich werde es die Tage nachholen!
Wer möchte gemeinsam mit mir meinen Debütroman "Im Schatten deines Herzens", der Ende letzten Jahres im Drachenmond Verlag erschienen ist, hier auf LovelyBooks in einer Leserunde lesen?

Wer hat Lust auf All Age Romantic Fantasy, ein modernes Märchen mit einem kleinen fantastischen Geheimnis, eine Geschichte über die erste Liebe, eine düster-romantische Pferdegeschichte?


Das sagt der Klappentext dazu:

"Meine Flucht war sinnlos. Bereits jetzt in diesem Moment gehörte ich dir.“

Wenn aus Träumen Albträume emporwachsen, ein Jäger zum Gejagten und eine Gejagte selbst zur Jägerin wird,
dann finden Märchen und Fabeln ihren Weg in die Wirklichkeit.

Um zum Star der elterlichen Pferdeshow zu werden, ist dem Stuntreiter Jarosch kein Preis zu hoch. Eine geheimnisvolle wie gefährliche Stute soll ihm zum erhofften Erfolg verhelfen – selbst wenn sie ihn seine Seele kostet.

Als Johanna Jarosch und seinem wilden Pferd begegnet, kann sie sich deren Faszination nicht lange verschließen. Doch kann sie die dunklen Schatten der beiden verscheuchen, ohne selbst davon verschlungen zu werden?


Wer vorab die Welt der beiden Protagonisten Johanna und Jarosch erkunden möchte, hat folgende Möglichkeiten:

  • Leseprobe auf der Homepage des Drachenmond Verlages
  • Die kostenlose Bonusgeschichte "Mein Herz in den Sternen", die spoilerfrei und unabhängig gelesen werden kann
  • Mein Autorenblog, der ständig mit neuem Leben gefüllt wird (mit Hintergrundinformationen, Videos, Bildern, Zitaten usw.)


Bitte beachtet:

  • Der Drachenmond Verlag stellt freundlicherweise 15 Leserundenexemplare zur Verfügung: 5 Taschenbücher sowie 10 eBooks. Bitte gebt deshalb in eurem Bewerbungspost an, ob ihr lieber ein Printexemplar oder ein eBook erhalten möchtet (inkl. Wunschformat).
  • Die Bewerbungsfrist endet am Samstag, 27.2.2016. Daraufhin werden die Bücher und eBooks verschickt und die Leserunde kann beginnen!
  • Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens zwei oder drei Rezensionen auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
  • Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme in allen Leseabschnitten der Leserunde nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben und Veröffentlichen einer Rezension auf LovelyBooks, gerne auch auf amazon und anderen Portalen.


Was müsst ihr tun, um mitzumachen?

Hinterlasst einfach einen netten Kommentar. Gerne könnt ihr auch schreiben, ob ihr etwas mit Pferden "am Hut habt", warum ihr das Buch lesen möchtet usw.


Ich freue mich auf euch!


285 BeiträgeVerlosung beendet
KerstinArbogasts avatar
Letzter Beitrag von  KerstinArbogastvor 7 Jahren
Oh, dir auch vielen lieben Dank für deine Teilnahme und die Rezension!

Community-Statistik

in 212 Bibliotheken

von 63 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks