Kathy Reichs

 4 Sterne bei 6.496 Bewertungen
Autorin von Tote lügen nicht, Knochenarbeit und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kathy Reichs (©)

Lebenslauf

Die Meisterin des forensischen Thrillers: Die 1950 in Chicago geborene Kathy Reichs studierte in ihrer Heimatstadt und promovierte 1975 als Doktor der Anthropologie. Anschließend unterrichtete sie an verschiedenen Universitäten. Als forensische Anthropologin berät sie seit den 1990er-Jahren gerichtsmedizinische Institute in den USA und in Kanada. Zusätzlich gibt sie beim FBI Kurse zur Bergung menschlicher Überreste. Dr. Kathy Reichs zählt zu den 100 vom American Board of Forensic Sciences anerkannten Anthropologen. Sie sagte beim UN-Tribunal zum Genozid in Ruanda aus, erforschte Massengräber in Guatemala und half nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in New York City bei der Bergung der Opfer. 1997 verarbeitete sie ihre Erfahrungen in ihrem Romandebüt „Tote lügen nicht“, das zum „New York Times“-Bestseller wurde und den Arthur Ellis Award für Newcomer erhielt. In diesem Buch tauchte erstmalig die Figur der forensischen Anthropologin Temperance Brennan, der Protagonistin in 16 weiteren Romanen von Reichs, auf. Diese Bücher dienten als Vorlage für die erfolgreiche Fernsehserie „Bones – Die Knochenjägerin“, an deren Produktion Kathy Reichs beteiligt war. Zusammen mit ihrem Sohn Brendan schreibt sie seit 2011 die „VIRALS“-Reihe über Temperance Brennans Großnichte Tory Brennan. 2017 stellte Reichs in ihrem Roman „Blutschatten“ mit Sunday Night eine neue Heldin vor.

Neue Bücher

Cover des Buches Kalte, kalte Knochen (ISBN: 9783453442016)

Kalte, kalte Knochen

 (13)
Erscheint am 11.10.2023 als Taschenbuch bei Heyne. Es ist der 21. Band der Reihe "Temperance Brennan".

Alle Bücher von Kathy Reichs

Cover des Buches Tote lügen nicht (ISBN: 9783641106652)

Tote lügen nicht

 (846)
Erschienen am 30.01.2013
Cover des Buches Knochenarbeit (ISBN: 9783641138257)

Knochenarbeit

 (466)
Erschienen am 27.01.2014
Cover des Buches Totenmontag (ISBN: 9783453436596)

Totenmontag

 (387)
Erschienen am 10.11.2014
Cover des Buches Durch Mark und Bein (ISBN: 9783453436541)

Durch Mark und Bein

 (384)
Erschienen am 12.11.2012
Cover des Buches Lasst Knochen sprechen (ISBN: 9783641138264)

Lasst Knochen sprechen

 (386)
Erschienen am 27.01.2014
Cover des Buches Knochen zu Asche (ISBN: 9783453436565)

Knochen zu Asche

 (357)
Erschienen am 09.05.2016
Cover des Buches Knochenlese (ISBN: 9783453435568)

Knochenlese

 (335)
Erschienen am 08.07.2013
Cover des Buches Mit Haut und Haar (ISBN: 9783453436589)

Mit Haut und Haar

 (328)
Erschienen am 13.01.2014

Interview mit Kathy Reichs

Frage

Antwort

Frage

Antwort

Neue Rezensionen zu Kathy Reichs

Cover des Buches Kalte, kalte Knochen (ISBN: 9783837162417)
meisterlampes avatar

Rezension zu "Kalte, kalte Knochen" von Kathy Reichs

Kalte, kalte Knochen
meisterlampevor 24 Tagen

Inhalt siehe Klappentext.
Ich habe in den letzten Jahren alle Bände der Temperance-Brennan-Reihe gelesen, der 21. Teil "Kalte, kalte Knochen" war mein erstes Hörbuch von Kathy Reichs. Die Stimme von Sprecherin Britta Steffenhagen gefällt mir gut, ich habe ihr gerne 10 Stunden zugehört. Wer die Reihe nicht kennt, sollte sich von den "vielen Knochen" und Fachbegriffen nicht abschrecken lassen; wer die Reihe kennt, was einen erwartet und ist recht schnell wieder im Geschehen, sowohl, was Tempes Privatleben angeht, als auch ihren Beruf. In diesem Band ist Tochter Katy von ihrem Auslandseinsatz zurück, doch es läuft nicht so, wie Mutter und Tochter es sich erhofft hatten. Ausserdem hat sich ein/e Unbekannte/r vorgenommen, Tempes alte Fälle auszukramen und ihr als neue Fälle zukommen zu lassen.
Man muss das Gebiet der forensischen Anthropologie mögen oder zumindest offen dafür sein, um sich auf die Fälle, die zum Teil ziemlich hart und brutal sind, einzulassen. Schade, dass Ryan nur ein paar kurze Auftritte hatte, Slidell schiesst allerdings wieder den Vogel ab. Von mir bekommt "Kalte, kalte Knochen" 3 Sterne, da es Wiederholungen alter Fälle sind und kaum Neues. Beim nächsten Mal wünsche ich mir nichts Aufgewärmtes.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Sprache der Knochen (ISBN: 9783453438774)
Blackfairy71s avatar

Rezension zu "Die Sprache der Knochen" von Kathy Reichs

Der 18. Fall für Dr. Tempe Brennan
Blackfairy71vor 2 Monaten

Dr. Temperence Brennan bekommt Besuch von Hobby-Detektivin Hazel Strike. Diese betätigt sich im Netz als Websleuther. Hierbei handelt es sich um eine Internetgemeinschaft, die in Eigeninitiative Fälle von vermissten Personen recherchiert, deren Suche das System längst aufgegeben hat. Hazel ist überzeugt davon, dass die Knochen einer Leiche, die Tempe noch nicht identifiziert hat, zu der jungen Cora Teague gehören. Cora ist seit drei Jahren verschwunden, ihre Familie behauptet, sie sei abgehauen und es gehe ihr gut. Aber die Tonbandaufnahme, die Hazel Tempe vorspielt spricht eine andere Sprache. Wurde Cora Opfer eines Verbrechens? Woher stammt die Aufnahme? Zusammen mit dem für Coras Heimatort zuständigen Sheriff Ramsey begibt sich Tempe auf Spurensuche in den Bergen. 


"Die Sprache der Knochen" ist bereits der 18. Fall für die forensische Anthropologin Dr. Temperence Brennan. Und für mich ist jedes Buch inzwischen wie das Treffen alter Bekannter. Dieses Mal geht es um eine verschwundene junge Frau und religiösen Eifer. 

Tempe hat eigentlich genug um die Ohren mit ihrem Job, den Problemen mit ihrer Mutter und dann ist da ja noch der Heiratsantrag von Ryan. Ach ja, und die Steuererklärung müsste sie auch dringend machen. Also kommt ihr der Ausflug nach Avery County gerade recht, um sich abzulenken. 


Ich war sofort in der Geschichte mittendrin, was natürlich auch mit der Ich-Erzählerin Tempe zu tun hat. Man ist immer direkt am Geschehen, bekommt die Gedanken und Gefühle der Hauptfigur hautnah mit. Lebendig und unterhaltsam führt Kathy Reichs durch die Handlung. Wie immer gibt es auch einige Momente zum Schmunzeln durch Gedanken oder Kommentare oder wenn Tempe Diskussionen mit Kater Birdie führt. 


Der Fall selbst ist gut durchdacht und es gibt immer wieder spannende Wendungen. Auch die forensischen Hintergründe und Aspekte sind wieder sehr interessant. Man lernt immer etwas dazu. Ich wusste bisher gar nicht, dass es diese Internetgemeinschaft mit der Bezeichnung Websleuths gibt. 


Mit Tempe Brennan wollte Kathy Reichs keine Superheldin erschaffen, sondern jemanden, der sich bei seiner Arbeit auch mit alltäglichen Problemen und Überstunden herumplagt. Ich finde, das ist ihr sehr gut gelungen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil der Reihe.

Kommentare: 9
Teilen
Cover des Buches Knochenlese (ISBN: 9783453435568)
Igelmanu66s avatar

Rezension zu "Knochenlese" von Kathy Reichs

Grauen erregend, aber auch fesselnd
Igelmanu66vor 3 Monaten

»Das Objekt war dünn wie ein Bleistift und hatte einen schräg abstehenden Fortsatz, der in einer furchigen Oberseite endete. Am Ende des Fortsatzes eine winzige Kugel. Um Kugel und Fortsatz eine kreisrunde Höhlung. Oberschenkelknochen und Becken. Die Hüfte eines kaum zwei Jahre alten Kindes.«

 

In ihrem fünften Fall reist Dr. Temperance Brennan, forensische Anthropologin, nach Guatemala, um dort aus einem Massengrab Opfer eines Massakers aus Zeiten des Bürgerkriegs zu bergen. Vor Ort muss sie sich nicht nur mit den furchtbaren Funden auseinandersetzen, sondern auch erfahren, dass ihre Arbeit nicht von allen Seiten gern gesehen wird. Als die Polizei vor Ort sie auch noch in einem aktuellen Fall, bei dem das Wirken eines Serienmörders befürchtet wird, hinzuzieht, werden ihr stetig Steine in den Weg gelegt. Doch Tempe wäre nicht Tempe, würde sie sich leicht einschüchtern lassen…

 

Ich mag diese Reihe, hatte bereits die vier Vorgängerbände gelesen und ließ mich auch von diesem Band sofort fesseln. Tempe ist in ihrem Job eine richtig starke Frau, privat hat sie so einige Schwächen, die sie menschlich und damit sehr sympathisch wirken lassen. Kathy Reichs lässt in ihre Romane ihre eigene berufliche Erfahrung einfließen, schließlich arbeitet sie selbst als forensische Anthropologin und war beispielsweise an der Identifizierung der Opfer des 11. Septembers sowie von Opfern aus Massengräbern in Guatemala und Ruanda beteiligt. Die Bücher zeichnen sich durch äußerst präzise Schilderungen der Bergung und Untersuchung menschlicher Körper bzw. Körperteile aus, definitiv nicht für empfindliche Leser geeignet. Auch darf man sich auf ausführliche wissenschaftliche Erläuterungen freuen, was ich hochinteressant finde, was aber auch nicht jeden Leser ansprechen dürfte.

 

Beim Lesen war ich mal wieder erschüttert, was Menschen anderen Menschen antun können. Und ich bewundere Menschen wie Tempe (oder natürlich Kathy Reichs), deren schwierige und belastende Arbeit bei der Aufklärung vieler Verbrechen unverzichtbar ist und die mithelfen, Angehörigen Sicherheit und den Opfern eine Identität und ein wenig Gerechtigkeit zu geben.

 

Fazit: Grauen erregend, aber auch fesselnd. Der nächste Band wartet bereits auf mich!

Kommentare: 15
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein Herz für Bücher <3


Da meine Weihnachtsaktion dieses Jahr auf dem Fratzenbuch nicht angenommen wurde und auch mein Blog ziemlich verkümmert ist - liest überhaupt noch wer Blogs? - möchte ich wenigstens euch hier eine Freude machen und verlose zur Weihnachtszeit ein paar meiner Bücher.


Was ihr dafür tun müsst?
Sagt mir doch, warum euch dieses Buch unbedingt interessiert?!


Wer mir eine Freude machen möchte, der schreibt auch eine Rezi zu dem Buch, dann stehe ich vielleicht mit den Rezensionen zu den Büchern nicht immer alleine da ;-), denn andere Meinungen interessieren mich ungemein.


Wer möchte kann auch einmal auf meinem Blog oder FB vorbei huschen und ein paar liebe Grüße dalassen :-P


Viel Glück wünsche ich euch und eine schöne Vorweihnachtszeit.


Eure Yoyomaus
28 BeiträgeVerlosung beendet
Akanthas avatar
Letzter Beitrag von  Akanthavor 6 Jahren
Mein Buch ist heute angekommen. Vielen lieben Dank nochmal!
Ein Herz für Bücher <3


Da meine Weihnachtsaktion dieses Jahr auf dem Fratzenbuch nicht angenommen wurde und auch mein Blog ziemlich verkümmert ist - liest überhaupt noch wer Blogs? - möchte ich wenigstens euch hier eine Freude machen und verlose zur Weihnachtszeit ein paar meiner Bücher.


Was ihr dafür tun müsst?
Sagt mir doch, warum euch dieses Buch unbedingt interessiert?!


Wer mir eine Freude machen möchte, der schreibt auch eine Rezi zu dem Buch, dann stehe ich vielleicht mit den Rezensionen zu den Büchern nicht immer alleine da ;-), denn andere Meinungen interessieren mich ungemein.


Wer möchte kann auch einmal auf meinem Blog oder FB vorbei huschen und ein paar liebe Grüße dalassen :-P


Viel Glück wünsche ich euch und eine schöne Vorweihnachtszeit.


Eure Yoyomaus
37 BeiträgeVerlosung beendet
Yoyomauss avatar
Letzter Beitrag von  Yoyomausvor 6 Jahren
Hallo ihr lieben Bücherwürmer, ich hoffe ihr hattet ein paar besinnliche Tage. Heute mache ich die letzten Türen auf. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern. LG
Am 09. August startet hier eine kleine Leserunde zum ersten Band der Temperance Brennan-Reihe von Kathy Reichs “Tote lügen nicht“. Wer Lust hat mitzumachen kann sich sehr gerne schnell noch hier eintragen. Freue mich über jeden Teilnehmer. 
Allerdings müsstet ihr das Buch zu Hause haben. Gewinnen könnt ihr es hier leider nicht. 
22 Beiträge
Sommerlesers avatar
Letzter Beitrag von  Sommerleservor 9 Jahren
Meine Meinung :)

Zusätzliche Informationen

Kathy Reichs wurde am 07. Juli 1948 in Chicago (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Kathy Reichs im Netz:

Community-Statistik

in 3.414 Bibliotheken

auf 303 Merkzettel

von 103 Leser*innen aktuell gelesen

von 162 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks