Karen Swan

 4 Sterne bei 1.052 Bewertungen
Autorin von Ein Geschenk von Tiffany, Ein Geschenk zum Verlieben und weiteren Büchern.
Autorenbild von Karen Swan (©)

Lebenslauf von Karen Swan

Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Heute lebt sie mit ihrer Familie im englischen Sussex und schreibt jedes Jahr zwei Romane – einen für die Sommersaison und einen zur Weihnachtszeit.

Quelle: Penguin Randomhouse Verlagsgruppe

Ihr Buch "Sommer im Paradies" erschien im April 2022 bei Goldmann.

Neue Bücher

Cover des Buches Sommernächte in Paris (ISBN: 9783442493968)

Sommernächte in Paris

Erscheint am 20.04.2023 als Taschenbuch bei Goldmann.

Alle Bücher von Karen Swan

Cover des Buches Ein Geschenk von Tiffany (ISBN: 9783442478866)

Ein Geschenk von Tiffany

 (169)
Erschienen am 17.09.2012
Cover des Buches Sternenwinternacht (ISBN: 9783442486700)

Sternenwinternacht

 (93)
Erschienen am 16.10.2017
Cover des Buches Ein Geschenk zum Verlieben (ISBN: 9783442479634)

Ein Geschenk zum Verlieben

 (94)
Erschienen am 21.10.2013
Cover des Buches Winterküsse im Schnee (ISBN: 9783442483792)

Winterküsse im Schnee

 (83)
Erschienen am 19.10.2015
Cover des Buches Winterwundertage (ISBN: 9783442487776)

Winterwundertage

 (77)
Erschienen am 15.10.2018
Cover des Buches Das Funkeln einer Winternacht (ISBN: 9783442489329)

Das Funkeln einer Winternacht

 (71)
Erschienen am 21.10.2019
Cover des Buches Der Glanz einer Sternennacht (ISBN: 9783442490868)

Der Glanz einer Sternennacht

 (53)
Erschienen am 21.09.2020
Cover des Buches Winterglücksmomente (ISBN: 9783442485413)

Winterglücksmomente

 (55)
Erschienen am 17.10.2016

Neue Rezensionen zu Karen Swan

Cover des Buches Winterträume im Schnee (ISBN: 9783442493166)
P

Rezension zu "Winterträume im Schnee" von Karen Swan

Können aus Erzfeinden Liebende werden? Unter die Haut gehender Contemporary von Karen Swan, der die Neugierde der Leserschaft schürt
Pitzivor 10 Tagen

Beruflich könnte es für die Doku-Regisseurin Clover Phillips nicht laufen. Eben erst hat sie eine Dokumentation über den Surfer Cory Allbright mit ihrem Team abgedreht, schon hat der Film die begehrte BAFTA Trophäe erhalten. Doch der Film über Cory war Clover dazu ein Herzensprojekt. Sie hat, im Laufe der Vorrecherche, viel Zeit mit dem schwer verunglückten Snowboarder, seiner Frau und den Kindern verbracht und ist getrieben von ihrem Wunsch nach Rache. Denn Corys Unfall wurde durch einen rüden Angriff von Corys damaligen Rivalen, dem ehrgeizigen Kit Foley ausgelöst. Die Verletzungen waren so schwerwiegend, dass Cory seine Karriere beenden musste, was ihn immer noch schwer belastet. Ausgerechnet am Tag des höchsten Triumphs für Clover, als sie den OSCAR erhält, begeht Cory schließlich Selbstmord.

 Clover ist wie gelähmt und am Boden zerstört. Doch nachdem einige Zeit vergangen ist, erhält sie ein neues Jobangebot, das sie im ersten Moment ausschlagen möchte. Denn kein geringerer, als Kit Foleys neuer Sponsor, will Clovers Team dazu bringen, einen Dokumentarfilm über ihren Erzfeind zu machen. Kit hat mittlerweile die Sportart gewechselt und versucht einen Neustart als Snowboarder. Und obwohl Clover weiß, dass sie ihre Karriere riskiert, denn sie plant eigentlich Kit als den Unsympathen darzustellen, der er ist, nimmt sie das Angebot an- gegen den Willen ihres Sponsors.

Zusammen mit Matty und Johnny, ihrem Team, macht sie sich auf den Weg ins verschneite Zell am See, wo sie sich zunächst in ihrer Abneigung Kit gegenüber bestätigt sieht. Er verachtet sie allerdings genauso so sehr, wie sie ihn, denn er hat die einseitig wirkende Dokumentation über Cory, die ihm Fans und Ansehen kosteten, nicht vergessen. Und obwohl sich beide spinnefeind sind und zunächst ihre eigenen Spielchen spielen, knistert es stets, wenn beide zusammenkommen.

Ob die Dokumentation überhaupt wahr wird, hängt ganz von Kits Mitarbeit ab. Obwohl sein Sponsor ihm die sprichwörtliche Pistole auf die Brust gesetzt hat, weigert sich Kit vehement, Clovers Fragen zu beantworten und geht ihr und ihrem Team lieber aus dem Weg. Und dennoch, so manche von Kits Verhaltensweisen lassen Clover aufhorchen, denn sie entsprechen so gar nicht dem Bild, dass sie sich von ihm gemacht hat….

 Wenn man schon einmal ein Buch von Karen Swan in die Hand genommen und gelesen hat, weiß man, dass die Liebegeschichten eher Nebensache sind. Vielmehr geht es der Autorin darum Storys zu erzählen, in denen die Protagonisten vieles erdulden müssen, einen Lernprozess durchmachen, aber vor allem auch Ecken und Kanten besitzen. So wirken ihre Figuren zunächst selten sympathisch, vielmehr sind sie Getriebene ob es nun beruflich motiviert oder auch persönlicher Natur sein mag. Ihr Fokus ist sehr eng gesteckt, doch im Laufe der Geschichte zeigen sie dem Leser auch ihr anderes Gesicht. Wenn man ihren Hintergrund erfährt, macht es die Figuren dann stets greifbarer und man kann ihr Handeln nachvollziehen.

Ich finde es jedoch immer wieder aufs Neue verblüffend, dass man so gefesselt ist von Karen Swans Liebesgeschichten, da die Heldenpaare halt so sperrig sind und sich zunächst keinerlei Freundlichkeit schenken. Aber vor allem möchte ich den Plot von „Winterträume im Schnee“ hervorheben, der schön undurchsichtig konzipiert wurde und fast ein wenig wie eine moderne „Stolz und Vorurteil“ Variante wirkt.  Fast bis zuletzt weiß man nicht, wo storymäßig die Reise hingeht. Karen Swan schürt die Neugierde der Leserschaft ganz besonders.

Dennoch habe ich einen halben Punkt bei meiner Bewertung abgezogen, weil ich es halt nervig finde, wenn in Contemporaries übermäßiger Alkoholgenuss als etwas völlig normales dargestellt wird und dann war da auch noch die Erwähnung von diversen Modelabels und Schikimickikram der ein bisschen nervt.

Aber die Geschichte über Kit und Clover hat sehr viel Tiefgang und ist clever aufgebaut, so dass ich für diesen Roman von Karen Swan gerne 4.5 von 5 Punkten vergebe.

Wer sich, aufgrund des malerischen, stimmungsvollen Covers viel weihnachtliches Flair erhofft, der könnte womöglich etwas enttäuscht sein, denn abgesehen von der Sportstory im Schnee, wird das Weihnachtsfest nicht thematisiert.

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Eine Insel zum Verlieben (ISBN: 9783442489268)
A

Rezension zu "Eine Insel zum Verlieben" von Karen Swan

Nicht alles ist so, wie es scheint
Aileen_liestvor 20 Tagen

Der Roman „Eine Insel zum Verlieben“ von Karen Swan aus dem Goldmann Verlag zeigt, das nicht alles so ist, wie es scheint. Chloe zieht Hals über Kopf nach New York, nach dem ihr das Herz gebrochen worden ist. Sie arbeitet in einer Firma für die High Society, um diesen Reichen das Leben einfacher zu machen und um jeden noch so außergewöhnlichen Wunsch zu erfüllen. Nachdem ihre Freundin und Arbeitskollegin Poppy durch einen Unfall schwer verletzt wird, übernimmt sie ihre Mandanten. Als dann der neue Mandant Joe auftaucht, der Poppy sprechen will, um ein Haus zu kaufen auf einer griechischen Insel, versucht Chloe auch ihm seinen Wunsch zu erfüllen. Joe ist anders als die anderen Klienten. Während sie mit ihm auf Häusersuche ist, fühlt sie ein knistern zwischen ihnen … doch es scheint nicht alles so zu sein, wie sie denkt.

Das Buch liest sich leicht und flüssig. Das schöne Cover mit dem typischen Flair einer Gasse auf einer griechischen Insel lädt zum Lesen und zum Mitfiebern mit Chloe ein. Der Klappentext ist nicht korrekt, Chloe arbeitet nicht in einer Immobilienfirma, sondern in einer Firma die einen Service für die High Society bietet. Leider spielt der kleinere Teil nur auf der Insel, trotzdem finde ich es ein gelungenes Buch, das nie langweilig wird - weil es einfach nicht hervorsehbar ist. Ich habe das Buch gerne gelesen und werde mich noch länger daran erinnern.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Winterträume im Schnee (ISBN: 9783442493166)
Damaris_E_Moreaus avatar

Rezension zu "Winterträume im Schnee" von Karen Swan

Gefühlsstarker Winterroman in den Bergen
Damaris_E_Moreauvor einem Monat

Das Buch hat mich sehr berührt. Der Einstieg dauerte etwas länger, erst im dritten Kapitel war ich richtig drin. Es gibt ein paar Dinge, die dieses Buch von anderen unterscheidet und ich würde sagen, dass diesmal nicht die Liebesgeschichte im Vordergrund steht, sondern die Ereignisse im Hintergrund. Es gibt auch keine Liebe auf den ersten Blick, denn die Protagonisten empfinden aus guten Gründen abgrundtiefe Abneigung gegeneinander. Spannend ist, dass man vor Kits erstem Auftritt viel über ihn erfährt. Er wirkt unnahbar, ständig schlecht gelaunt und aggressiv. Clover hingegen ist zielstrebig, risikofreudig, aber auch erstaunlich einfühlsam.
Während des Lesens hatte ich irgendwann das Gefühl, dass die Autorin uns auf langer Strecke verhungern lässt. Irgendwann musste ich über Kits abweisende Art nur noch die Augen rollen. Das gerät allerdings in Vergessenheit, wenn man am Ende ankommt. Der Showdown ist klasse, unglaublich gefühlvoll und zu Tränen rührend. Die Geschichte lehrt uns, nicht vorschnell zu urteilen, darüber nachzudenken, was unser Handeln mit anderen Menschen machen kann und dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Welt ist nicht schwarz und weiß.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Draußen wird es immer kälter und die Weihnachtsstimmung wächst. Da macht man es sich doch besonders gern mit einer romantischen Wintergeschichte gemütlich, oder? Heute beim Fragefreitag könnt ihr Karen Swan eure Fragen stellen, die sich genau diesem Genre widmet. Im letzten Jahr hat sie uns schon mit "Ein Geschenk von Tiffany" verzaubert und nun geht es mit ihrem neuen Roman "Ein Geschenk zu Verlieben" weiter, der gerade erschienen ist.

Über die Autorin:
Bevor sie mit dem Schreiben von Romanen begannt, arbeitete Karen Swan in ihrem Beruf als Modejournalistin für verschiedene Zeitschriften, wie die Vogue, Tatler und YOU. Mit ihren 3 Kindern, 2 Hunden und 2 Büchern, die sie pro Jahr schreibt, sieht sie sich selbst als Powerfrau. Das macht ihr Leben aber nur noch aufregender für sie. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann und den drei Kindern im Wald im englischen Sussex. Immer wenn sie die Zeit dazu findet, zieht sie sich in ihr Baumhaus zurück, um dort zu schreiben.

Mehr zum Buch:
Diamonds are a girl’s best friend. Doch das schönste Geschenk eines Mannes ist und bleibt sein Herz ... Die Welt der Schmuckdesignerin Laura ist klein und überschaubar. Nach einem Schicksalsschlag sind ihr Freund Jack, ihre beste Freundin Fee und ihr Hund Arthur ihre Familie. Bis an einem Wintertag der attraktive Rob Blake im Atelier auftaucht, mit einem ungewöhnlichen Anliegen: Er möchte seiner Frau eine Kette mit sieben Anhängern schenken, von denen jeder für einen besonderen Menschen stehen soll. Dafür soll Laura die sieben wichtigsten Personen in deren Leben interviewen. Laura willigt ein und lernt ein ganz neues Leben kennen voller Luxus und Extravaganz. Doch bald muss sie erkennen, dass nicht alles so glanzvoll ist, wie es auf den ersten Blick scheint …

Ihr habt Lust, mehr über die sympathische Autorin und ihre Bücher zu erfahren. Dann stellt ihr doch jetzt - auf Englisch! - eure Fragen! Die Autorin beantwortet sie dann direkt hier und ist schon ganz gespannt, was ihr so alles über sie wissen möchtet. Zusammen mit dem Goldmann Verlag verlosen wir außerdem 5 Exemplare von "Ein Geschenk zum Verlieben" unter allen Fragestellern!


128 Beiträge
IraWiras avatar
Letzter Beitrag von  IraWiravor 9 Jahren
Ich schleiche auch immer schon drumherum und schiebe es wieder etwas weg....
Zum Thema
Hier laden wir euch herzlich zu einer Leserunde mit Karen Swan ein. Zusammen mit dem Goldmann Verlag vergibt sie 25 Testleseexemplare ihres aktuellen Buches "Ein Geschenk von Tiffany". Hier stellt sich die Autorin aber erstmal selbst vor:

Before becoming a novelist, I worked for ten years as a fashion editor on glossy women's magazines. My first book, Players, came out in 2010 and was a Heatseeker's Chart No.1. 'Christmas at Tiffanys', which came out in the UK last year, has been an international best-seller and has sold 250,000 copies worldwide to date. The action revolves around Cassie, a naive woman living in the Scottish Borders, whose marriage comes to an abrupt stop on the night of her 10th wedding anniversary. Cassie's best-friends, who each live in separate cities, immediately rally to her side, but cannot agree on where she should now live, or even how. They all have different ideas for what will make her happy and how she should be, so she agrees to spend a year living for 4 months at a time with each of them in New York, Paris and London. She becomes a different woman in each city - different hair, wardrobes, jobs, diets, culture - but by the end, is she really any closer to find out who she really is?

--
(Übersetzung von Daniliesing)

Bevor ich Autorin wurde, habe ich 10 Jahre lang als Moderedakteurin für Frauenzeitschriften gearbeitet. Mein erstes Buch "Players" erschien 2010 und war auf Platz 1 der 'Heartseekers"-Liste. "Ein Geschenk von Tiffany", das in Großbritannien im letzten Jahr rauskam, wurde ein internationaler Bestseller und hat sich bis heute 250.000 mal verkauft. Es geht darin um Cassie, eine naive Frau, die in den Scottish Borders lebt. Ihre Ehe endet in der Nacht vor ihrem 10. Hochzeitstag ganz abrupt. Cassies beste Freundinnen, die alle in unterschiedlichen Städten leben, stehen ihr sofort zur Seite, können sich aber nicht darüber einigen, wo Cassie jetzt leben und wie das alles funktionieren soll. Sie haben alle ganz unterschiedliche Vorstellungen davon, was sie glücklich machen würde und wie sie sich verhalten sollte. So lässt sie sich darauf ein, mit jeder ihrer Freundinnen 4 Monate eines Jahres zu verbringen - in New York, Paris und London. In jeder Stadt wird sie zu einer ganz anderen Frau - andere Frisur, Klamotten, Jobs, Diäten, Kultur - aber ist sie am Ende wirklich näher daran, herauszufinden wer sie wirklich ist?

--> in die Leseprobe reinlesen

Allgemeines zur Bewerbung und zur Leserunde:

Ihr habt hier die Möglichkeit bei einer Leserunde mit der Autorin Karen Swan mitzumachen. Karen spricht kein Deutsch, ihr könnt hier aber gern trotzdem auch auf Deutsch diskutieren. Stellt Fragen an die Autorin bitte auf Englisch - es ist gar nicht schlimm, dabei Fehler zu machen, sie wird euch verstehen. Wenn ihr auf Deutsch diskutiert und gelegentlich trotzdem knapp eure Eindrücke auf Englisch zusammenfasst, wird sich die Autorin sehr freuen :-)

Ihr könnt euch bis zum 28. November für eins der 25 Testleseexeplare bewerben:

Welches war das wohl schönste Geschenk, das ihr jemals bekommen habt? (Auch hier gilt, wer möchte und kann - gern auf Deutsch und Englisch.)

Im Gewinnfall sind eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in der Leserunde und eine abschließende Rezension des Buches selbstverständlich.


316 Beiträge
BeautyBookss avatar
Letzter Beitrag von  BeautyBooksvor 10 Jahren
Auch ich bin nun durch mit dem Buch.. Hach war das toll :D .. Dankeschöööön, die Leserunde hat mir eine große Freude bereitet.. Bin ganz verliebt in Cassie & Co.. Hier meine Beleglinks: http://beautybooks88.blogspot.co.at/2013/01/rezension-ein-geschenk-von-tiffany-von_29.html https://www.amazon.de/gp/pdp/profile/A43R00KG35HLB?ie=UTF8&ref_=cm_cr_thx_pdp http://www.lovelybooks.de/autor/Karen-Swan/Ein-Geschenk-von-Tiffany-952333757-w/rezension-1017520821/

Zusätzliche Informationen

Karen Swan im Netz:

Community-Statistik

in 1.115 Bibliotheken

auf 227 Merkzettel

von 27 Leser*innen aktuell gelesen

von 23 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks