K.L. Kreig

 4,1 Sterne bei 285 Bewertungen
Autor von All of Me und All of You.

Alle Bücher von K.L. Kreig

Cover des Buches All of Me (ISBN: 9783736311091)

All of Me

 (179)
Erschienen am 27.03.2020
Cover des Buches All of You (ISBN: 9783736311114)

All of You

 (106)
Erschienen am 29.05.2020

Neue Rezensionen zu K.L. Kreig

Cover des Buches All of You (ISBN: 9783736311114)Feelina06s avatar

Rezension zu "All of You" von K.L. Kreig

Unglaubliche Fortsetzung
Feelina06vor 7 Monaten

Inhalt:

Um sein Image zu verbessern engagierte Shaw Mercer die junge Willow Blackwell, um seine Verlobte zu spielen. Kein Sex und schon gar keine Gefühle, so lautete der Plan. Doch je länger die beiden ein glückliches Paar spielen desto heißer brennt die Leidenschaft zwischen ihnen und umso größer werden ihre Gefühle füreinander. Bis ein schreckliches Ereignis aus der Vergangenheit aufgedeckt wird und alles verändert...


Meinung:

Band 1 war schon großartig, aber die Fortsetzung hat mich regelrecht umgehauen. Willow und Shaw sind ein so unglaubliches Paar und zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, das das zwischen ihnen nicht echt war. Ihre Gefühle waren in jeder Zeile spürbar und haben mich wirklich tief berührt. 

Willow ist eine unglaubliche Frau, so selbstlos und von Herzen gut und wie sie sich immer wieder reflektiert und ehrlich sich Fehler eingesteht, war großartig und für mich absolut authentisch. Das sie sich damit schwer tut Gefühle zuzulassen und andere Menschen an sich heranzulassen, war für mich verständlich und ich konnte mich so gut in sie hineinversetzen. 

Tja und Shaw, Shaw ist ein Mann, wie man ihn sich besser nicht backen kann. Auch seine Gefühle waren für mich glaubwürdig und spürbar und wie er versuchte Willow für sich einzunehmen, sie nicht zu verlieren, aber gleichzeitig auch seine Familie zu beschützen, war tief bewegend. 

Die Geschichte ist eine emotionale Achterbahnfahrt und man kann das Buch kaum aus der Hand legen, man muss einfach wissen, wie es weiter geht. Mich hat diese Geschichte tief berührt und bewegt und ich hatte meine Freude mit diesen wundervollen Charakteren. 

Ich kann nur sagen, lest die Geschichte von Willow und Shaw, sie wird euch begeistern.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches All of Me (ISBN: 9783736311091)R

Rezension zu "All of Me" von K.L. Kreig

gar nicht meins
reading_with_catvor 7 Monaten

Für den Bürgermeister Wahlkampf seines Vaters soll sich der Geschäftsmann und Playboy Shaw Mercer eine feste Freundin finden. Für eine viertel Millionen Dollar engagiert er Willow Blackwell. Jedoch beinhaltet der Vertrag nur eine Showbeziehung. In seinem Bett zu landen war nicht Teil Willows Plan, die das Geld für ihre Mutter braucht. Doch zwischen den beiden existiert eine unglaubliche Spannung.

Willow fand ich ja noch ganz nett. Sie war eine taffe Frau, die das leben hart getroffen hatte. Mit Shaw Mercer konnte ich leider überhaupt nichts anfangen. Er war mir absolut fremd und unsympathisch. Zwischen den beiden konnte ich leider überhaupt nichts tiefergehendes fühlen, wie immer angedeutet wurde.

K. L. Kriegs Schreibstil war leider auch so überhaupt nicht meins. Sie hat immer unglaublich viele Adjektive benutzt, besonders auch solche, die einem im normalen Sprachgebraucht niemals einfallen würden. Das hat einfach nicht in die Situation gepasst.

Das Konzept klang finde ich sehr interessant. Zwar auch sehr Klischeehaft, aber ich hatte Lust auf so eine Geschichte. Leider hat mir die Umsetzung überhaupt nicht gefallen. Ich konnte die Beziehung zwischen den Beiden einfach nicht fühlen. So hat es mir leider überhaupt keinen Spaß gemacht.

Eine Handlung war meiner Meinung nach leider so gut wie gar nicht vorhanden. Entweder Shaw hat sich mal wieder total aufgespielt und Willow daraufhin dichtgemacht oder die beiden sind nach nur wenigen Worten im Bett gelandet. Das ist für mich einfach keine Handlung. Außerdem finde ich es überhaupt nicht romantisch, wenn ein Mann eine Frau in jedem Gespräch als sein Eigen bezeichnet.

Insgesamt konnte mich das Buch leider überhaupt nicht überzeugen. Zumal ich es gewonnen hatte und es deshalb erst recht mögen wollte, aber es wollte einfach nicht an mich ran. Die Beziehung zwischen den beiden konnte ich leider überhaupt nicht fühlen und wirkliche Handlung war auch nicht vorhanden. Ich habe fast drei Monate gebraucht, um es zu beenden. Leider keine Empfehlung von mir, aber ich denke wenn man eine tiefere Beziehung zwischen den Beiden fühlt, kann das Buch auch gut sein. Bei mir war das nicht so.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches All of Me (ISBN: 9783736311091)Feelina06s avatar

Rezension zu "All of Me" von K.L. Kreig

Überraschend gut
Feelina06vor 8 Monaten

Inhalt:

Shaw Mercer ist erfolgreicher Geschäftsmann, doch in der Nacht lässt er es gerne mal etwas wilder zu gehen. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Leben seinem Vater die bevorstehende Wahl zum Bürgermeister kosten könnte, setzt er alles dran, sein Image zu verbessern. Er engagiert Willow Blackwell, die für einiges an Geld, seine Freundin spielen soll. Willow ist auch bereit dazu, jedoch in seinem Bett zu landen oder sich gar in ihn zu verlieben, stand eindeutig nicht im Vertrag...

Meunung:

Dies ist wiedereinmal eine Geschichte gewesen, die mich wirklich positiv überrascht hat, denn das mich dieses Buch so fesseln würde hätte ich nie gedacht. 

Vor allem liegt das an den beiden Hauptprotagonisten, die mich sofort gecatcht haben. 

Willow ist unglaublich taff und überhaupt nicht auf den Mund gefallen, sie hat aber auch ein Talent dafür, sich gekonnt hinter einer Maske zu verstecken, die es schwer macht sie zu durchschauen. Dahinter versteckt sie soviel Traurigkeit und Verletzlichkeit, diese Frau hat kein einfaches Leben. 

Shaw ist ein knallharter Geschäftsmann und ein Lebemann. Er hat Geld und das lässt er auch jeden spüren und dennoch kann er durchaus ernsthaft und aufrichtig sein. 

Die beiden waren für mich einfach sofort für einander gemacht, in all ihren Facetten, mit ihren, Stärken und Schwächen. Sie waren so authentisch mit ihrer Art und ihrem Handeln, das man sie einfach lieben muss. 

Der wundervolle Schreibstil der Autorin macht es einem leicht, in diese Geschichte einzutauchen. Es passte einfach alles zusammen, die Handlung hat Hand und Fuß und die wundervollen leidenschaftlichen Szenen, haben das Bild nochmal zu einem Ganzen abgerundet. 

Man kann hier lachen, weinen, mitfiebern und dahinschmelzen, man fühlt sich wunderbar unterhalten, kann sich zurücklehnen und einfach nur genießen. 

Eine ganz klare Leseempfehlung von mir. 


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks