K. J. Charles

 4,2 Sterne bei 34 Bewertungen

Alle Bücher von K. J. Charles

Cover des Buches Ein schweigsamer Gentleman (ISBN: 9783960872887)

Ein schweigsamer Gentleman

 (20)
Erschienen am 19.04.2018
Cover des Buches Das düstere Geheimnis des Gentleman (ISBN: B09GYPJ6HP)

Das düstere Geheimnis des Gentleman

 (7)
Erschienen am 21.10.2021
Cover des Buches The Magpie Lord (ISBN: 9781619221147)

The Magpie Lord

 (4)
Erschienen am 02.09.2014
Cover des Buches Flight of Magpies (ISBN: 9781619227552)

Flight of Magpies

 (2)
Erschienen am 10.02.2015

Neue Rezensionen zu K. J. Charles

Cover des Buches Das düstere Geheimnis des Gentleman (ISBN: B09GYPJ6HP)
T

Rezension zu "Das düstere Geheimnis des Gentleman" von K. J. Charles

Ein Gentleman und Liebhaber
Tessa2356vor 5 Monaten

Clem Talleyfer der in London eine Pension betreibt nicht zur heutigen Zeit, sondern im späten 19. Jahrhundert. Und es macht auch die Sache nicht leichter, da er schwul ist. Wo die Probleme beginnen, denn zur damaligen Zeit war dies ein Verbrechen. Es kommt aber wie es kommen muss, ein Gast Rowley Green mit dem Clem viel Zeit verbringt erwidert seine Gefühle. Eine Leiche vor der Pension, was sich schnell als Mord herausstellt ist das kleinste Problem der beiden. Welche weiteren Geheimnisse dieser Roman lüftet, lasst euch überraschen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das düstere Geheimnis des Gentleman (ISBN: B09GYPJ6HP)
Angelsammys avatar

Rezension zu "Das düstere Geheimnis des Gentleman" von K. J. Charles

Mehr Geheimnisse und Gefahren, als zuträglich wären ...
Angelsammyvor einem Jahr

Mein einziger Kritikpunkt an dem Buch, der unabhängig vom Inhalt ist. Die abgebildeten Personen auf dem Cover passen nicht zu den Protagonisten der Handlung. Clem ist ein Halbinder und nicht ein "Schwarzer". Und Rowley hat keine dunkelbraunen Haare, sondern ist flachsblond. Und wesentlich kleiner als jener des Titelbildes.

Wieso besteht derart häufig eine Divergenz zwischen Cover und Inhalt? An letztgenanntem gibt es jedenfalls nichts auszusetzen. 

London, 1873, die viktorianische Ära. Clem Talleyfer, dreißig Jahre alt, ein attraktiver Mann, halb Engländer, halb Inder, leitet in einem nicht ganz so reichen Stadtteil Londons eine Pension. Es werden hauptsächlich Zimmer für Handwerker vermietet. 

Seit acht Monaten logiert der 35jährige Präparator Rowley Green bei Clem. Er selbst hält sich, klein und dürr, für nicht besonders ansehnlich. 

Beide Männer frönen einer verbotenen Neigung und Liebe, daß sie Männer bevorzugen. Mit bis zu zehn Jahren Zuchthaus zu bestrafen, wenn man erwischt wurde, wie es später Oscar Wilde erwischte. 

In einer Epoche der Prüderie, mit einer dezidierten Doppelmoral, mit ungeheuer viel Heuchelei und Verlogenheit der exquisiten Erlesenheit. 

Es ergibt sich, daß beide sich erkennen, und annähern, vorsichtig und dann immer passionierter ihr Interesse füreinander entdecken. 

Alles könnte klandestin so schon sein, wenn ..  wenn nicht Mr. Lugtrout, einer der Mieter, Pastor Gin getauft, nicht immerzu Rabatz und Ärger im Hause verursachen würde. Aber Clem wird von seinem Bruder, dem die Pension gehört, gezwungen, daß er ihn beherbergen muß. 

Mysteriöse Ereignisse geschehen. Angeblich wurde in des Pastors Zimmer eingebrochen. Dann noch ein Einbruch in Rowleys Laden, der direkt nebenan ist. Dann verschwindet der Pastor und taucht tot auf der Türschwelle der Pension wieder auf, gefoltert und brutal ermordet. 

Auf einmal sieht sich das frischgebackene Liebespaar Clem und Rowley ungeahnten Gefahren gegenüber, als auch noch ein Brandanschlag erfolgt und sie schweben im Miasma eines tödlichen Risikos, das sie immerzu vital bedroht. Werden sie dieses grausige Enigma lösen können und hat ihre Beziehung eine Zukunft? 

KJ Charles' Bücher sind immer weit mehr als Krimis. Ich würde sagen, daß sie zur Historical Romance zählen, mit einer angegliederten Krimihandlung. 

Sie hat sehr gut recheriert, wie im Nachwort von ihr erwähnt und so bekommt der Plot eine authentische Note. Allein, wie sie eindrücklich das Erstickende des Gebräus der Londoner Luft schildert, läßt einen beim Lesen nach Luft schnappen. 

Sie schreibt plastisch und empathisch, schildert den Kontrast zwischen der Kaste der Adligen und den "normalen" Menschen. Ebenso das Verschwiegene und Diskrete, die "verbotene" Liebe leben zu wollen, sich das Glück nicht versagen zu wollen. Entgegen aller verkrusteten Feuer-und-Flamme-Hassspucker. 

Der kriminalistische Aspekt der Geschichte ist fesselnd und einiges Unerwartete geschieht. 

Natürlich ist die sich generierende Romanze der Schwerpunkt, aber das erwarte ich ja auch von der Autorin. 

Und diese ist sensibel, warmherzig, liebevoll und zärtlich beschrieben. Ich verstehe nicht, warum es Leute gibt, die sich an der Erotik stören. Diese ist mitnichten pornographisch ( da existiert weit weit explizitere Literatur. Und was bitte versteht so mancher unter Pornographie? ), sondern niveauvoll, heiß, sexy und sehr ansprechend beschrieben. Kein Selbstzweck, sondern immer sinnvoll im Kontext. 

Ich liebe Clem und Rowley. Sie sind ein Traumpaar und auf ihre bezaubernde Art charmant außergewöhnlich. Überhaupt bin ich den Büchern der Autorin regelrecht verfallen. Eine Geschichte, die mich in den Flow versetzt und die großartig ist. Danke!!!!!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das düstere Geheimnis des Gentleman (ISBN: B09GYPJ6HP)
Nadirs avatar

Rezension zu "Das düstere Geheimnis des Gentleman" von K. J. Charles

Geht so
Nadirvor einem Jahr

Clem Talleyfer ist Pächter einer kleinen Pension in London. Zu seinem Mieter Rowley Green fühlt er sich hingezogen. Aber da ist auch noch der alte Säufer und als der gefolltert und ermordet auf der Türschwelle der Pension gefunden wird, beginnt eine verzwickte Geschichte.

Eigentlich hab ich einen Krimi erwartet mit einer dezenten Liebesgeschichte, leider war es aber gerade umgekehrt. Ich hab viel mehr über das liebesleben der beiden Gentlemen erfahren, wie ich je wollte. 

Dadurch ist die Geschichte viel zu kurz gekommen was sehr schade ist.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

*** LESERUNDE ZU HISTORISCHER GAY ROMANCE LIEBESGESCHICHTE ***

Liebe Fans von Liebesgeschichten ,

wollte Ihr die Allerersten sein, die K. J. Charles Geschichte über eine gefährliche Liebe zwischen Licht und Schatten zu Gesicht bekommen? Seid Ihr neugierig auf Ein schweigsamer Gentleman? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Autoren oder Titel-Cover Worum es geht? Rowley Green will niemanden an sich heranlassen. Die Londoner Pension, in der er ein Zimmer gemietet hat, könnte sein perfekter Rückzugsort sein. Wäre da nicht sein Vermieter Clem Talleyfer, der mit seinen funkelnden Augen auf unwiderstehliche Weise charmant ist. Clem ist entschlossen, hinter das Geheimnis seines schweigsamen Gastes zu kommen. Doch gerade als Rowleys harte Schale Risse bekommt, ist es mit dem ruhigen Leben vorbei: Die übel zugerichtete Leiche eines anderen Gastes wird auf der Schwelle der Pension platziert.
Clem und Rowley folgen der Spur des Mörders und werden auf einmal von geheimnisvollen Männern bedroht, während ein tödlicher Nebel London einhüllt.
Können ihre Gefühle füreinander die Gefahr überstehen? Wenn sie den Fall lösen wollen, müssen sie die tiefsten Geheimnisse ihrer Herzen teilen …

Zur Autorin: K. J. Charles arbeitet als Autorin und Lektorin, betreibt einen Blog und liest leidenschaftlich gern. Sie lebt mit zwei Kindern und einer Katze in London.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
91 BeiträgeVerlosung beendet
Honigmonds avatar
Letzter Beitrag von  Honigmondvor 4 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks